iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Zweizeiler: Strom aus der Kopfhörer-Buchse, GameCenter-Schummeleien, Focus-Studie, Facetime-Hack, iOS 4.3 im Video, Head-Tracking & Filmfans

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27
  • Strom aus der Kopfhörer-Buchse: An Projekte die die Kopfhörer-Buchse des iPhones zweckentfremden, z.B. zur Datenübertragung einsetzen, haben wir uns mittlerweile Gewöhnt. Das Bezahl-System Square oder auch die Infrarot-Sender zur Fernsteuerung von TV- und HiFi-Komponenten mögen zu den populäreren Beispielen zählen.

    Das Project HiJack zeigt nun, dass sich die Kopfhörer-Buchse des iPhones auch als Energie-Lieferant nutzen lässt. Hier im Video demonstriert, kosten die dafür benötigten Elektronik-Komponenten nicht mal 5€. Eine Entdeckung die auch euer nächstes Elektronik-Projekt ohne Batterie auskommen lassen könnte. Den Clip haben wir auch im Anschluss eingebettet.

  • GameCenter-Schummeleien: Apple Spielerzentrale, oder besser: die globale Highscore-Liste für iPhone-Nutzer, das GameCenter, ist nicht gegen Schummeleien gefeit. Dies zeigt der nun unter dem Namen „HackCenter“ demonstrierte „Angriff“ (Youtube-Video) auf die Online gesicherten Punktestände. Die Anwendung setzt ein jailbroken iPhone voraus und kann Spielstände beliebig manipulieren. Ein echter Zweikampf auf Augenhöhe dürfte zukünftig also nicht mehr möglich sein.

  • Focus-Studie: Überschrieben mit „Mobile Effects 2011“ hat die Verlagsgruppe TOMORROW FOCUS Media ihre zweiteilige Studie zur mobilen Internetnutzung veröffentlicht (PDF-Link). Zwar ist das Paper kein Augenschmaus, die veröffentlichten Kennzahlen und Statistiken zur iPhone- und iPad-Nutzung hierzulande können sich jedoch sehen lassen. Ein besonderes Augenmerk legt die Studie auf die Tageszeiten mit der häufigsten App-Nutzung und den meisten, mobilen Online-Zugriffen.
  • Facetime-Hack: Wir erinnern uns, Facetime, Apples Skype-Konkurrenz zur mobilen Video-Telefonie, wurde nicht in allen Ländern aktiviert in denen das iPhone auch über den Ladentisch gereicht wird. Betroffen? Dann solltet ihr der Webseite mitime.info jetzt einen Besuch abstatten. Die Anbieter des gleichnamigen Downloads (auch dieser setzt ein jailbroken Gerät voraus) versprechen die Aktivierung der Funktion.
  • iOS 4.3 im Video: Ausführlich und mit fast allen Änderungen bereits hier von uns besprochen, reicht Rene Ritchie nun ein Video (Youtube-Link) nach, das die neuen Funktionen des anstehenden Betriebssystem-Update noch mal im Detail zeigt.

  • Head-Tracking und 3D am iPhone: Das iPhone 4 hat bereits eine Front-Kamera und auch die nächste iPhone-Generation (so viel lässt sich bereits jetzt sagen), wird auf die vorderseitig angebrachte Option zur Videoaufnahme wohl nicht verzichten. Warum das Feature also nicht zum „Head-Tracking“ nutzen. Die Idee: Der Grafik-Prozessor des iPhones (diesbezüglich dürfte vielleicht sogar schon die nächste Geräte-Generation, erhebliche Verbesserungen einführen) könnte über die Front-Kamera eure Kopf- bzw. Augen-Position im Raum bestimmen und das vom iPhone-Display ausgegebene Bild dann mit virtuellen 3D-Effekten (Youtube-Video) verzieren die keine spezielle Brille voraussetzen würden.

  • Neue Sonder-Seite im AppStore: Für „Filmfans“ bietet der AppStore eine neue Sonderseite mit 16 kostenlosen und kostenpflichtigen Downloads für Kinogänger. Die „AppStore Essentials: Apps für Filmfans“ gibt es hier.


Montag, 17. Jan 2011, 14:04 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Tracking für 3D-Inhalte am iphone wird sicherlich demnächst in kleinen aber feinen Tech-Demos im AppStore zu finden sein.
    Freue mich schon sehr darauf diese Methode zu testen. ;)

  • War ja klar, dass da Spielstände gehackt worden sind. Anders kann man sich einige Highscores, z.B. bei Angry Birds, nicht erklären. Schade, da macht der Wettstreit um hohe Punktestände echt keinen Spaß mehr.

    • Das mit dem Gamecenter-Hack stimmt nur halb. Den Hack gibt es schon, jedoch wurde der nie released und der Typ hat es auch nie vor zu releasen, der Fairness wegen. Also sind alle Scores momentan eigentlich richtig.

      • Ehm, ich werfe hier mal den Save game Hack für Infinity Blade ein. Also wenn man sich da die Highscores anguckt, da geht einiges nicht mit rechten Dingen zu.

      • weil er als natürlich einziger den Hack kennt… das die Scores eigentlich stimmen kann man also nicht sagen

      • Sieh dir mal die Scores bei Canabalt an. Der gute Melon hat sich mit einem Meter vor den ehemals besten platziert :/

    • Einfach alle Scores von jailbroken iPhones blocken. Sollte ja nicht so schwer sein. Wäre ja auch im Interesse von Apple. Wer sich nicht an die Spielregeln hält fliegt raus! :-)

      • Würde mich nicht stören. GameCenter ist nicht wirklich nützlich (für mich zumindet).

      • Seit Spielstände im Internet verbreitet werden musste man davon ausgehen, dass sie hackbar sind und damit eben auch (früher oder später) gehackt wurden.

        Und das man der Beste aller Spieler ist ist so naiv, wie der Glaube, dass eine Sicherheitslücke nur einer Person bekannt ist und die Sicherheit des betroffenden Systems sich durch mundtot machen des Entdeckers steigern lässt.

  • Noch schlecht fürs iPad zumindest.

  • Ich nutze das gamecenter nicht. Unfair ist es allemal.

  • Wo gibt’s das EKG fürs iPhone von dem Bild oben??

  • Cool, jetzt kann ich mein Auto mit meinem iPhone starten, wenn mal wieder die Batterie leer ist ++

  • Immer muss alles gehackt werden… Das ist kein Sport mehr, das ist kriminell!

  • Das ist alles scheisse!!! Das ist noch kein echtes 3D!!! 3D ist wenn es raus kommt und nicht rein in die tiefe!!!! Es gibt erste Prototypen mit echten 3D! Da kommt auf den Bildschirm nochmal eine glassplatte mit ganzen vielen kleinen luppenartigen glassplatten, ein Kamera beobachtet den Blickwinkel der augen es entsteht eine optische Täuschung die das Gehirn nicht verarbeiten kann und die Bilder kommen raus!!!! Und das ganze ohne Brille!!!..das hier ist alles noch kalter Kaffee!!!..achso..meine beschriebene Methode ist natürlich wieder Made in Germany!! Wer sonst auch!!!!;);)

  • Head Tracking ist eine feine Sache, habe da mal was auf der Wii zu nachgebastelt und auf dem DS gibt es ein DSiWare-Spiel, dass das Prinzip einsetzt. Das Problem ist meist nur, dass solche Systeme mit wechselnden Lichtbedingungen nicht so gut klar kommen und daher für unterwegs nur bedingt geeignet sind. Vor allem als Brillenträger hat man es schwer, wenn die Brille auch noch etwas Licht reflektiert. Im Prinzip ist es aber auch nur eine Spielerei, die irgendwann langweilig wird; oder scrollt hier noch einer durch iPhone-Seiten, weil der Übergangseffekt so sexy ist? ;)

  • Langsam sollte APple was für siene 30%-Provision abliefern!

    Die Raubkopien werden geduldet – das verstehe ich nicht und nun uach noch sowas…fehlt nur noch die Möglichkeit sich über iTunes in jede beliebige iPhone einzuhacken (sehr überspitzt dargestellt ;))

  • Die Leute die es nötig haben spielstände zu manipulieren sollten sich mal ein leben kaufen. Echt armselig!!!

    • Naja – wer’s nötig hat, Spielstände zu speichern und zu vergleichen … da kommt sowas eben vor. Das gibt’s seit es Computerspiele gibt.
      Ich brauch sowas nicht.

    • Ja aber einen Schwanzvergleich über 79c Spiele zu vollziehen ist nicht armselig ? Wenn schon dann nen Porsche kaufen, alles andere ist halbgare Leberwurst…

  • Strom aus dem iPhone saugen? So’n Quatsch. Der Akku hält ja so schon viel zu kurz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven