iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Zweizeiler: Datenspuren, Verizon-Videos, Zahlen & Apps für Frauen, Entwickler und Reisende

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22
  • Datenspuren Videos: Ein kurzer Info-Tipp für alle Netzpolitik-Interessierten. Die kompletten Aufnahmen der Vortragsveranstaltung Datenspuren 2010 vom 16. & 17. Oktober 2010 haben sich mittlerweile im Archiv des Chaos Computer Clubs eingefunden. Die Videos zu Themen wie „Überwachungsstaat“, „Interaktive Demokratie mit LiquidFeedback“ und „E-Voting Crashkurs“ lassen sich hier – auch im iPhone-kompatiblen Format – konsumieren und sollten euch am Wochenende eine Stunde Aufmerksam wert sein.
  • Videos zum Verizon-iPhone: Jetzt, wo selbst in den USA der Exklusiv-Vertrieb des iPhones weggebrochen ist – wir berichteten – muss sich auch der neue iPhone-Anbieter Verizon um Werbung und die passenden Schutzhüllen zum äußerlich leicht veränderten Gerät kümmern. Zwei Punkte zu denen bereits die passenden Youtube-Videos existieren: Zum einen hätten wir Verizon ersten iPhone Werbespot (Youtube-Video) zum anderen einen kurzen Bewegtbildvergleich der marginal modifizierten Bumper-Schutzhüllen (Youtube-Video). Beide Clips sind im Anschluss eingebettet.

  • App zur Photo-Ausgabe auf den großen Bildschirm: Wem die hier vorgestellte Gratis-Anwendung zum drahtlosen Zugriff auf das Foto-Archiv des eigenen iPhones noch zu wenig Features unter der Haube hatte, schaut sich den 0,79€ teuren Download „Showtime“ (AppStore-Link) genauer an. Neben dem Wi-Fi Zugriff auf die Bilder des iPhone integriert die Applikation auch eine Fernbedienung zur Dia-Show, mehrere Layouts für die Präsentation eurer Schnappschüsse und ein Lesezeichen, das das Eintippen von IP-Adressen überflüssig machen soll.
  • Für Entwickler: Die Gratis-Dienst Testflight (eine kostenpflichtiges Enterprise-Angebot ist in der Mache) soll das Verteilen von Vorabversionen neuer iPhone-Appliaktionen an Auftraggeber und Beta-Tester vereinfachen. Der Service setzt einen Login voraus, erspart euch zukünftig jedoch das aufwändige Verteile neuer Vorabversionen per eMail.
  • Offizielle Flughafen-App für Stuttgart: Wer schon mal in England war, hat die Heathrow-App auf seinem Gerät; Dänemark-Reisende werden die CPH-Anwendung kennen. Jetzt hat auch der Flughafen Stuttgart nachgezogen und seinen 16MB-Download „Stuttgart Airport“ (AppStore-Link) in den AppStore eingestellt.
  • Die 7 iPhone-Typen: Auf der Suche nach Aufmerksamkeit schaltet man heutzutage keine Anzeigen mehr (außer bei uns), man baut einfach eine Infografik. Ein Konzept das aufzugehen scheint und gerade wieder vom amerikanischen Vorwahl-Katalog Allareacodes umgesetzt wurde. Hier einzusehen, listet Allareacodes die „7 unterschiedlichen iPhone Typen“ und trifft stellenweise sogar ins Schwarze.

  • Frau sein: Die frisch veröffentlichte Gratis-App „Frau sein“ (AppStore-Link) erinnert an die Einnahme der „Pille“, trackt den monatlichen Zyklus und macht auf Vorsorgeuntersuchungen aufmerksam. Ebenfalls integriert: Ein BMI-Rechner und ein „Reminder für die empfohlene halbjährliche Lagekontrolle der Spirale“.
  • iPhone- und iPad-Glossar: Manchmal schauen wir über den Teich und ärgern uns – wenn wir die Umsetzung guter Ideen sehen – darüber, den Geistesblitz nicht selbst gehabt zu haben. So auch bei dem jetzt von tipb veröffentlichten iPhone-Glossar. Den schönen Überblick auf alle irgendwie iPhone-relevanten Begriffe, inklusive der passenden Kurzerklärung, gibt es hier.


Freitag, 21. Jan 2011, 14:19 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Testflightapp kenne ich schon länger ;-)

  • Der Link bei den 7 iphonetypen funkt nicht

  • irgendwie geht der link von „Die 7 iPhone-Typen“ nicht…

  • „Frau sein“ ist ein total mieses App, welches seinen Zweck nicht erfüllt, da es total verbuggt ist

  • Gibt es Übersetzung zu dem iPhone Glossar ?

  • Das IPhone-Glossar auf deutsch wäre noch besser…

  • Also die Flughafen Stuttgart App. Ist echt super!

  • Also dass mit den 5 pro User im Durchschnitt ist schon witzig, wenn man sich ueberlegt dass Nielsen vor ca. 3 monate seine Aussage korrigiert hat dass nur jeder dritte ipad-besitzer bis jetzt ein App heruntergeladen hat.

    Laut nielsen sind es 9% der ipad-benutzer, die ohne das herunterladen eines apps ausgekommen sind.
    Das liegt meiner meinung nach an der bezahlung ueber das internet und das nicht jeder gleich ein App laed.
    Achja und die vielen User wie meine freundin die das ipad ausschliesslich zum surfen benutzen.

    Ergo wenn ich die 9% der (ipad) user weglasse dann laedt jeder (ipad) user im schnitt 7 apps pro Woche.
    Und wenn man weiter davon ausgeht das ein ipad user mehr apps laedt als ein iphobe etc. User dann sind wir wohl ehr bei 10 apps bei einem IPAD User.

    Kommen erst die zeitungen und inappkaeufe zaehlen mit sind das wohl noch mehr…

    Und das meiste gibts kostenlos im http://www….

    • Ich glaube kaum, dass iPad-Besitzer mehr Apps laden. Ich seh jedenfalls selten iPads mit mehr Apps als das durchschnittliche iPhone hat, das mir zu Gesicht kommt.

      • Ich hab seit September ein IPAD.
        Meine Freundin seit November.

        Ich hab bisher weder im Zug noch im Cafe ein IPAD gesehen.

        Bei den Bekannten die ein Iphone haben weiss ich gar nicht was die draufhaben.
        Wir unterhalten uns wenn über interessante Apps.

        Magazine und Zeitungen liest aber keiner meiner Bekannten auf dem Iphone.
        Und das macht bei mir doch einiges aus.

        Laut itunes hab ich 2.000 Apps auf dem IPAD. Ich hab dazu alle Spiele und viele Magazine runterschmeissen müssen weil die viel zu groß sind für ein 32GB IPAD.

        Musik hab ich auch keines auf meinem IPAD.
        Auf meinem Nokia hab ich auch keine Musik. Ich benutze dazu einen Philips mp3 Player. Wenn kaufe ich mir einen ipod für mp3s aber mp3s gehören nicht aufs handy.

  • Danke fuer den Hethrow-Tipp. Flieg ca. 12 mal im JAhr ueber LHR, hab auch die Apps der Airlines und diverse andere Flughilfen aber an den Flughafen selber hab ich noch nicht gedacht.
    Appropos Flughilfenapps, das ist mir letztens aufgefallen: https://twitpic.com/3m1a10 Die Flugzeuge in den Iocns fliegen alle nach RECHTS!!

  • Die einzige App, die Frauen wirklich interessiert, ist die von ‚Shopping.de’… harharhar …

  • Die Frau sein-App ist übrigens vom pharmakonzern bayer – also Werbung…

  • Und ich dachte die „Frau sein“ App zeigt einem wie man mit zu langen, frisch lackierten Fingernägeln das iPhone bedient …. als Ausgleich dafür das sie einen zu allen Tages- und Nachtzeiten dazu zwingt zum nächsten Schuhladen zu fahren um dort festzustellen das nur noch Parkplätze frei sind in die man rückwärts einparken muss!
    Gut das ich das nun besser weiss ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven