iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 002 Artikel
   

Zweizeiler: AppStore-Neuveröffentlichungen, iPhone-Sticker, Top-10 Tricks, Bier und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23
  • Gutes Sygic-Update: Die Update-Welle der Navi-Applikationen hält weiterhin an. Nach Navigon, TomTom und der etwas weniger populären Konkurrenz hat nun auch der slowakische Anbieter Sygic die hauseigene Navi-Applikation „Mobile Maps Europe“ (AppStore-Link) mit einer Aktualisierung versehen. Das Update erweitert die Anwendung um die Kompatibilität zum iPad und optimiert die Kartenanzeige auf dem Retina-Display des iPhone 4. Zudem verringert der Download die Akku-Auslastung, aktualisiert die Blitzer-Datenbank und überarbeitet die Routen-Erstellung. Version 8.2 ist 1.85GB groß und kostet in der Europa-Ausgabe 45€.

  • RPG Action Spiel: Könnten wir uns nicht auf eure eMails verlassen, wäre die jetzt freigegebene iPhone-Portierung des 1993 erstveröffentlichten Rollenspiel-Klassikers „Secret of Mana“ (AppStore-Link) komplett an uns vorbeigegangen. So jedoch verweisen wir auf den Youtube-Trailer zum Spiel (das Video ist unten hinterlegt) und verlinken das 7€ teure iPhone-Game einfach mal. Ein Download für Fans. Habt Dank für die ganzen Mails.
  • Ein Download-Tipp für Biertrinker: Die an das Foursquare-Prinzip angelehnte Applikation Beerby (AppStore-Link) erlaubt euch das Öffnen einer neuen Flasche Bier mit dem Freundeskreis zu teilen, hat ein sympathisches Icon und beinhaltet bereits über 30.000 Biersorten.

  • iPhone 4 Sticker: Dvice.com stöbert einen netten Aufkleber für die Rückseite des iPhone 4 auf. Die $10 teure Klebe-Folie täuscht einen Blick ins iPhone-Innere vor und gefällt uns fast noch besser als der Gameboy-Aufkleber.
  • Schöne Klingelton-Erstellung: GPS-Anwendungen wie „Kinetic“ (hier in den News) oder die auf TapFancy einzusehende Galerie schön gestalteter iPhone-Applikationen sind die besten Beispiele: Manchmal braucht es keine neuen Funktionen um eine iPhone-App gut zu verkaufen – oft reicht bereits eine zum Augenschmaus hin überarbeitete Oberfläche und schon lösen neue Anwendungen bereits vorhandene ab. So empfiehl sich heute definitiv der Blick auf den 0,79€ teuren AppStore-Download zur Klingelton-Erstellung, „Dring“ (AppStore-Link).

  • Riesen iPhone: Um Werbung für das neu veröffentlichte Lara Croft-Spiel „Lara Croft and the Guardian of Light“ (AppStore-Link) zu machen, steht in der Londoner U-Bahn Station „St. Pancras“ zur Zeit ein aus 56 iPads zusammengesetztes „iPhone-Display“. Die auf Bilder-Galerie auf „Electricpig“ ist einen Klick wert.
  • Die AppStore-Tricks der Spiele-Giganten: Darrell Etherington schreibt ein lesenswertes Essay über EAs AppStore-Taktik, Apples Software-Kaufhaus noch vor den Feiertagen mit preisreduzierten Applikationen zu überschwemmen. Die Idee: Da Apple den AppStore vom 23. Dezember bis zum 28. Dezember quasi einfrieren wird – Updates, Neuveröffentlichungen und Verschiebungen in den Charts wird es in dieser Zeit nicht geben – haben all jene Applikationen die es jetzt noch in die Charts schaffen, gute Chancen ihren Platz in den Top-Listen auch über die Feiertage zu halten und dürften sich so, gerade bei frisch beschenkten iPhone- und iPad-Besitzern überdurchschnittlich gut verkaufen.

    Why start now, a full six days prior to that freeze date? First, to build momentum. You don’t climb the charts within a couple of minutes. Apps like Angry Birds reach their lofty perches by doing a brisk business consistently. Starting now gives the EA titles a chance to gather steam.


Dienstag, 21. Dez 2010, 14:01 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Secret of mana, ick dreh ab :) da sch… ich auf den preis XD

  • Jo, is an euch vorbeigegangen.
    Secret of Mana ist seit Mitte des Jahres angekündigt.
    Total stark ist es dass sie auch ordentlich dran gearbeitet haben und es nicht einfach nur ne Portierung ist!
    Kaufen kaufen kaufen!!!

  • Wow. Secret of Mana im AppStore. Das weckt Erinnerungen! Wird gleich geladen!

  • Heute gab es auch ein gutes update von infinity blade…

    Aber super idee, das muss man ea ja lassen ;) echt clever

  • Den Aufkleber gibt es auch bei eBay schon etwas länger.

    • Schade das weder in Euerem Artikel noch auf der von Euch verlinkten Seite ein Angabe zu finden ist wo ich den Aufkleber bekomme. Der Hinweiss das dieser auf eBay zu bekommen ist ist auch nicht gerade hilfrecih da ich nicht weiss nach was ich suchen soll. Ein Link wäre super! Thx

  • Warum gibt’s hier nen Video für nen Flashplayer?
    Es geht doch ums IPhone und IPad!
    Da hab ich doch keine Chance mir das Video anzusehen!
    Und extra den Rechner deswegen hoch fahren? Dann kann ich mir das IFun App ja auch kneifen.

  • Secret of Mana ohne die deutsche Kultüberserzung und ohne Multiplayer (das eigentliche Herzstücks des Spiels). Schade!

  • Off-Topic: weiß irgendwer von einer iPhone 4 hülle bzw von einem Case, das die Form des 3GS andeutet, also einen abgerundeten Rücken hat? Viele behaupten ja, das 3GS liege deutlich besser in der Hand als das 4er, vielleicht ist also schon mal jemand auf die Idee gekommen, so eine hülle zu produzieren…

    • Das empfinde ich auch so.
      Allerdings liegt das 4er mit Apples Bumper deutlich besser in der Hand.
      Von einer speziellen „3Gs“ Hülle weiß ich aber nix…

  • Wahnsinn, Secret of Mana eines der besten SNES Spiele damals :)

    Hoffentlich kommen noch Spiele nach wie Terranigma, Illusion of Time, Secret of Evermore etc.

    Allein wenn man die Intromusik dieser Spiele hört bekommt man als SNES Fan schon Gänsehaut ^^

  • Uff… 6,99 für Secret of Mana und dann ist’s nichtmal fürs ipad geeignet… echt hart -.-

    • Ich möchte hier an die 139,-DM für das SNES-Spiel erinnern, die wir alle damals aus den Rippen unserer Eltern geleiert haben.
      139,- DM pro Spiel! Rechnet euch aus, was das heute für ein Preis gewesen wäre – gefühlte 150-160€. Gut, dass Die Technik immer günstiger geworden ist. ;-)

  • Ich kann das Lob für „Dring“ überhaupt nicht nachvollziehen, die GU sieht zwar auf den ersten Link ansprechend aus, aber viel zu kleine schwarze Schrift auf dunkelgrauen Schaltflächen sind ein gutes Beispiel dafür, wie man es NICHT machen sollte.
    Außerdem ist auch diese App nicht in der Lage, zumindest in Zehntelsekunden-Schritten zu schneiden und somit viel zu ungenau – schade.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19002 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven