iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Zwei Videos zum iPhone 4: Signalschwäche im Lautsprecher

Artikel auf Google Plus teilen.
120 Kommentare 120

Über Apples offizielles Feedback zur Signalschwäche des iPhone 4 haben wir euch gestern informiert. Dem offenen Brief nach, ist die schwankende Empfangsqualität in erster Linie ein Software-Problem das die im iPhone-Display angezeigte Signalstärke schlechter auszeichnet als dies eigentlich der Fall ist. Das Telefon selbst, so Apple, verhalte sich weitestgehen „normal“ und liefert die beste Antennenleistung aller iPhone-Modelle. Ein Statement dem 9to5mac nun zwei Video entgegenwirft, die die Argumentation mit der „fehlerhafte Balken-Darstellung“ in ein anderes Licht rücken. Beide Clips (Link 1 & Link 2) sind unten eingebettet und hier zur Diskussion freigegeben. Nebenbei erwähnt: Amerikanischen iPhone 4-Käufern die ihr Gerät (innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Kauf) im Apple Store zurückgeben möchten, erlässt Apple momentan die sonst übliche Rücknahme-Gebühr von knapp 20€.

Zur Auffrischung, hier noch mal alle Artikel der „Schlechter Empfang beim iPhone 4“-Story im Überblick:

Samstag, 03. Jul 2010, 13:08 Uhr — Nicolas
120 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja is klar, falsche Anzeige als Software-Problem abtun. Man kann sich’s auch einfach machen…

    • Selbst die aktuelle computerbild schreibt in ihrer neusten Ausgabe das an dem Antennenproblem nichts dran ist. Wenn regulär einem Balken empfang ist und vom iPhone jedoch 4 angezeigt werden ist ein Abbruch normal und bei jedem antennenlosem Handy so. Natürlich sieht es nicht in Ordnung aus wenn das Handy von 4 auf null geht. Bei einem strich auf null würde sich keiner beklagen.
      Legt mal ein anderes Handy neben das iPhone und ihr seht das beim iPhone Zuviele Balken angezeigt werden.
      Ist jedenfalls bei mir so.

      • COMPUTERBILD!!!! :-) Merkst was???

      • @floflo
        wenn du da arbeitest hätte ich meine bedenken.
        Verwechsel ein fachmagazin nicht mit der kltaschpresse die ja angeblich keiner liest.

      • Fachmagazin??…nicht Dein ernst, oder?!…zu geil

      • Ja aber die Youtube Videos und die internetforen ohne Messgeräte die sind glaubwürdig. Kindergarten hier die nur auf Sensation und nicht auf Fakten aus sind.

      • Außer fingerauflegen habe ich hier keinen verwertbaren Test gesehen.
        Hier wird wie im Wolfsrudel mitgeheult ohne zu wissen was Sache ist.

      • Ich glaubte, ich las nicht richtig … Sagte da jemand Fachmagazin zur ComputerBild ? Deutschland ist am Ende !

      • thorsten ist der geilste!
        waere auch verwunderlich, wenn der springer verlag was schlechtes ueber das iphone schreiben wuerde…

  • Jaja….alles nur ein Software Problem^^
    Hab nie an ein Software Prob geglaubt….habe das iPhone 4 selbst getestet und mein 32 GB sofort abbestellt/storniert….ich bleib beim 3GS

  • will apple seine kunden irgendwie für dumm verkaufen?sieht man ja klar und deutlich im video das es wohl doch nicht an der software liegt!ade iphone4

    • Naja kann auch sein daß durch die falsche Bewertung der empfandsleistung der Software die Sendeleistung falsch eingestellt wird. Dadurch wären die Verbindungsabbrüche zu erklären. Wenn man durch die Software nun die Sendeleistung erhöht könnte man das Problem durchaus in den Griff bekommen.

      • 1. Und deine Batterie wird automatisch sehr schnell leerer :)
        2. Ein Handy ist ein bidirektionalles Gerät.. Es reicht nicht zu senden, man muß auch etwas Empfangen können. Die Anntennen von dennen wir gerade reden, sind für beides da.. die Empfangsleistung wird durch das Beühren auch automatisch kleiner.. Schlägst du hier vor die Sendeleistung von der Zelle zu erhöhen? ))

    • Man sieht einen Abbruch bei 4 Balken, das ist nicht normal
      Mit der richtigen Software sind hier aber nur ein Balken und das man dann durch abdecken der Antenne einen Abbruch bewirkt ist ja wohl ganz normal.
      Irgendwo muss doch die Antenne hin und egal wo sie ist lässt sie sich auch bei schlechtem Empfang abwürgen.
      Das Video zeigt uns nicht wie stark das Netz beim Test wirklich ist, deshalb ist dieser privattest nicht aussagekräftig. In einem schlechten netzt bekomme ich jedes, JEDES Handy zum Stillstand.

  • Entweder habt ihr den Brief nicht richtig gelesen oder euch verschrieben. Apple gibt vor, dass das iPhone eine bessere Empfangsstärke anzeigt als tatsächlich vorhanden – nicht schlechter, wie ihr oben schreibt. Deshalb ist das Phänomen v.a. in Gebieten mit schwachem Netz ausgeprägt. Das iPh zeigt fälschlicherweise volle Signalstärke an, der User berührt das Gerät und die Verbindung geht vollständig in den Keller.

  • Mh, so hat man den Test noch gar nicht gemacht. Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, wenn man die Antenne nach oben verbaut – also da wo man es normalerweise nicht hält.

    Bin bissl genervt davon – einerseits gefällt mir mein iPhone 4 sehr gut, aber die ganzen Probleme mit der Empfangsqualität lassen meine Begeisterung ein wenig schwinden. Ich habe mir zwar schon angewöhnt es nicht mehr Links unten zu halten, aber manchmal vergisst man es und man hat kein Netz mehr. Zu erwähnen sei, dass ich hier aufm Land wohne und das Signal von Haus aus nicht so gut ist. Ich hoffe Apple kann mit dem Software-Update was kitten, kann mir nicht vorstellen, dass Apple so etwas übersieht und auf den Markt wirft. Apple hat schlieslich ein gewisses Image zu vertreten.

    • Du hast auch nicht richtig gelesen, oder? Es wird NICHTS am Empfang geändert. Nur die Software, die die Anzeige der Balken steuert wird geändert. Wo du jetzt 4 Balken hast, hast du später vielleicht nur noch einen.

      Das ist kein Hokus Pokus :-D

  • Dieses Video zeigt doch eindeutig (sofern kein Fake) das die Sendeleistung abnimmt. Ich denke nicht das Apple das Problem durch ein Softwareupdate in den Griff bekommt.
    MfG Aven

    • das ist kein Fake ! es gibt bestimmt hunderte Videos mittlerweile bei Youtube mit der Geschwindigkeit und dem Death Strip .. Bei mir reagiert das Ding genauso, in vielen Situationen… Eindeutig Hradware Design Fehler

  • Gerade selbst am eigegene iPhone 4 getestet und Seiten werden, trotz dem Finger auf dem Streifen, weiterhin ganz normal geladen.

    • Nimm eine Büroklammer (Metall, ohne Ummantellung) und verbinde die beiden Antennenteile damit.

    • Nimm eine Büroklammer (Metall, ohne Ummantellung) und „verbinde“ die beiden Antennenteile links unten…

      • Ja, oder leg das iPhone 4 in die Badewanne, lass es 25 Minuten einweichen, und siehe da, kein Empfang mehr! Schlimm Apple!!!!!!!!!!!

      • Merkst du, was für einen Schwachsinn du eigentlich schreibst? Der „Trick“ mit der Büroklammer dient nur dazu, auch dem letzten Fanboy zu zeigen, dass JEDES iPhone mit dem Problem belastet ist. Ob und wann sich dieser Effekt beim einfachen Telefonieren mit der eigenen Hand reproduzieren lässt, hängt nur von weiteren Gegebenheiten ab (Luftfeuchtigkeit, Feuchtigkeit der Hände usw.).

        Langsam geht mir dieses Fanboy-Gekeife echt auf den Senkel. Apple produziert wahrlich gute und innovative Produkte – das bedeutet umgekehrt aber nicht, dass man jedem Marketing-Mist und Schönreden-Versuchen glauben muss und ein Apple-Produkt als unfehlbar gilt.
        Bei Apple wird man einen Teufel tun und diesen Fehler anerkennen. Mich würden die Umtauschzahlen und Kosten für die Haarrisse in den weißen Backcover interessieren. Würde man das Antennenproblem ebenso anerkennen, würden die Kosten sicher um ein Vielfaches höher ausfallen.

      • @Fireflyers:
        ich hab nichtmal das iPhone 4, bin auch kein Fanboy, hab nur das 3G.
        Aber wenn hier einer schreibt, bei ihm gibts kein Problem, dann kommst du, nimm eine Büroklammer und steck die da rein, dann hast du das Problem auch, herzlichen Glückwunsch, dann lache ich nur darüber!

      • Wenn er schreibt, dass er das Problem nicht hat, dann hat er es nur noch nicht „entdeckt“. Es ist alles eine Frage der Verbindung zwischen den beiden Antennenteilen, mehr nicht. Deswegen auch die Büroklammer, damit klappts sicher – unabhängig davon, ob seine Handstellung das Problem hervorruft oder nicht.

  • Das 2. Video demonstriert auf erschreckend überzeugende Weise… :-(

  • Ich kann’s nimmer hören die scheiße…
    Das tauscht euer gerät um damit ich meins schneller bekomme

  • Also bei den beiden Videos sieht man ja wohl mehr als deutlich, dass es da ein reales Problem mit den Antennen gibt. Allerdings habe ich das gleiche Vorgehen bei einem t-mobile Gerät im t-com Shop ausprobiert und da lies sich das Problem nicht reproduzieren. Daher glaube ich nicht, dass es ein völliges Konstruktionproblem ist, sondern eher ein Produktionsproblem. Allerdings würde das im Gegensatz zu der Aussage von Apple stehen.. also heißts abwarten..

    • Nein es liegt am Netz.
      Bei der Telekom gute Nutzleistung , im Test schlechte Netzleistung die aber vom iPhone mit 4Balken angezeigt wird.
      Ihr versteht alle wo der Fehler liegt wenn ein nobody einen Test ohne tech.
      Grundlage durchführt, aber ignoriert Tests von Fachmännern wie zb. Die aktuelle Computerbild die den Fehler nicht bestätigt sondern als nachgeschwätze von privatenfachmännern mit null Ahnung abtun.

      • Sag mal hast Du Dir an der Haustür nen Compterbild-Abo aufqutschen lassen und nun denkst Du das was (ausgerechnet) die schreiben ist Gesetz? Oh man

      • Wenn ihr aufhört den anderen handauflegern nach zu heulen.
        Hier hat noch keiner einen wirklichen Test mit der tatsächlichen signalstärke gemacht. Hier geht es auch nicht um die computerbild, aber es wundert mich das der mit testgeräten an die Sache ran geht keinen Fehler findet, aber die Handauflegen in empfangsschwachen Gebieten sind hier die Fachmänner ohne wenn und aber.

  • iPhone 4 kotzt mich jetzt schon an obwohl ich noch nicht mal habe und diese Bericht die echt keinen was bringen sind unnütz für mich werde daher erstmal ifun abschalten. Könnt ihr auch was über ios 4 bringen?? Bin 2 Tage nach update von 4.0 wieder auf 3.1.3 zurück. Mein Grund, beim beenden eines geschpräches konnte ich nicht beenden miste ständig Neustädten solche Fehler werden hier nie erwähnt naja vielleicht bin ich auch der einzige dem es passiert ist.
    Hab kein jailbrake und nutze 3Gs alter bootroom
    Deutschland kommt weiter 3:1

  • İch habe jetzt mein iphone4 seit über eine woche und konnte kein problem mit dem empfang feststellen, Nur der akku hällt nicht wie versprochen! Aber i̇ch spiele auch ständig daran rum :-D

  • so jetzt machen wir mal alle den Pc/Mac aus und holen uns ein paar kühle Bier und freuen uns auf eines der besten Spiele der WM und das bei so einem Wetter…

  • Hi,
    Habe seit dem 24. Das neue und kann mich bisher nicht beklagen. Ich finde es nur ganz witzig das diejenigen am lautesten schreien und heulen, die noch gar kein iPhone 4 haben;-))) teilweise noch nicht mal bestellt…. Alle anderen mit Problemen sollten das Tel einfach umtauschen oder zurückgeben. Vg

    • Woher nimmst du denn deine These. Ich habe das Ding seit dem 24. Juni. Und habe genau diese Problem mit dem Empfang!

      • Und keines dieser diversen lustigen Bildchen widerlegt die Aussage in Apples offenem Brief. Das einzige, was sich daraus ableiten lässt, ist, dass der Empfang abnimmt, wenn man das Gerät in die Hand nimmt. Wie bei jedem anderen Gerät auch. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass Apple die Wahrheit sagt.
        Apples Kernaussage ist aber sinngemäß: Hat man z.B. 30% Empfang ist die Anzeige durch den Softwarefehler trotzdem bei 4 oder 5 Balken. Nimmt man dann das Gerät in die Hand bricht der Empfang (natürlich) ein und kann nun bei 0 liegen. Für den Nutzer sieht dies so aus, als ob der Empfang von „exzellent“ auf „nicht vorhanden“ sinkt, obwohl er schon vorher nicht so toll war.
        Übrigens: Ich bin 2G-User :P

  • Hmm würd mich nicht wundern wenn die mit dem nächsten „Firmewareupdate“ einfach diese Antenne deaktivieren ;-) dann kann man drauf rumtatschen wie man will und das Problem ist „beseitigt“ Hehe weiss ja nicht wie der Murks zusammengelötet ist aber denkbar ist hier ja alles.

    Lg

  • An alle Fanboys … Beschäftigt euch mal ein wenig mit der Materie und nimmt die Rosa Brille mal ab.. Seid ihr noch nicht in dem Alter um zugeben zu können, daß etwas was ihr besitzt nicht ganz OK ist ?! Kotzt mich an eure Naivität..

    Hier noch ein Bild für die Deppen unter euch.. Vielleicht wird jetzt einigen die Geschichte klarer..

    http://cache.gawkerassets.com/.....hone-4.png

    • Volle Zustimmung von mir! Es gibt ein Problem und was Apple mit seinen Kunden macht ist eine Frechheit.

    • Schuldigung :)

      mich kotzt nur eure Naivität und Rosa Brille an.. Seid ändlich fair zu euch selbst.. Wir sitzen als Consumer alle in einem Bott.. Je stärken man dem Aplle zeigt, daß man sich mit der Vertuschung des Problems nicht abfinden möchte, desto größer sind die Chancen, daß die das Problem Richtig beheben.. Davon profitieren alle..

      Was hälst du davon?

    • Also wenn man deine Postings liest kann man nur zu dem entschluss kommen, dass du nicht mehr alle Tassen im Schrank hast. Dein Fanboy geschreibe nervt schon irgendwie!

      Was willst du mit deinen aggressiven Postings eigentlich erreichen? Lass doch die Leute einfach in Ruhe. Spielst dich hier auf wie der Technik-Messias…
      Wenn DU unzufrieden mit DEINEM iPhone bist, dann gib es zurück und halt dann die Klappe. Man kann ja mal seine Meinung normal sagen/schreiben, aber man muss es nicht immer wieder jedem beleidigend an den Kopf werfen.
      Ich habe das Antennenproblem auch, bin aber dennoch sehr zufrieden. Bei mir gehts von 5 Balken auf 3.

  • Und wie erklärt ihr euch dann die selben Probleme beim 3G und 3GS?

    Natürlich kann die Leistung so wie gezeigt schwächer werden, aber ich glaube nicht das dies das Hauptproblem ist. Sondern das im iOS4 es Probleme gibt.

  • Startet doch mal ein Voting für IPhone 4 Besitzer wie zufrieden sie sind.
    Diese Einzelmeldungen treffen sicher nicht auf alle Iphone4 zu.

  • fail! damit hat sich das thema für mich erledigt… :/

  • Hab n 3GS und mit 3.1.3 war alles gut. Seit ios4 hab ich auch empfangsprobleme, dass teilweise alles weg ist. Also muss es nicht an der Hardware liegen.

    • Es muss aber auch nicht an iOS4 liegen – hab ein 3gs mit 3.1.3 drauf. Seit dem über dieses antennenproblem diskutiert wird, faellt mir auf, dass mein Empfang einbricht. Manchmal sogar mehrmals hintereinander.
      Da es mein zweites iPhone ist (erstes wurde ausgetauscht), bin ich nicht sicher ob es nicht sogar am geraet selbst liegt. Bei 10 km Entfernung von Hamburg, sollte man ein vernünftiges Netz erwarten.

  • Wenn ich das gleiche mache wie im 2. Video lädt die Website ganz normal durch?

  • ein Software update bzw. es dem Benutzer in die schuhe zu schieben,das gerat zurück zu nehmen oder änliches, ist für Apple billiger als eine Rückruf Aktion oder sich eingestehen zu müssen das man da ja was falsch gemacht hat.

  • Das Ding telefoniert.
    Was wollt Ihr mehr !!!!

  • Das Handy ist bei AT&T in 3G eingebucht und verursacht GSM Geräusche im Lautsprecher? I don’t think so.

    • muaaa, herrlich…. Was für Geräusche soll den ein Handy im 3G Modus verursachen? Einen Hifi Verstärker interessiert es nicht ob du im GSM oder 3G bist.. Die Freuquenzen und Sendeleistungen sind ähnlich..

      • Alexander Frank

        Ich habe das vorhin mit meinem iPhone 3G getestet:
        In einem kleinen, batteriebetriebenen iPod-Lautsprecher sind nur dann Geräusche zu hören, wenn 3G abgeschaltet ist.
        Also nur im GSM- und nicht im UMTS-Modus, mein Provider ist T-Mobile DE…
        Und die Antenne strahlt auf der Rückseite genau beim iPhone-Aufdruck…
        Getestet mit der SpeedTest.net App.

  • Ist doch klar dass der Empfangsleistung runter geht wenn man die 2 Antennen verbindet. Aber wenn ich das nun doch weiß, WARUM sollte ich es dann mit Absicht genau anfassen? Apple hat auch im offiziellen Brief nicht dementiert, dass man bestimmte Stellen eben nicht anfassen sollte!
    Ganz übertrieben: Nimm ein Nexus One und stell dich in den Bunker, dann hast du auch kein Empfang mehr…
    Ich hatte von Anfang an Bedenken mit der neuen Konstruktion, aber mal ehrlich, es gibt doch noch genügend andere Mölichkeiten sein iPhone zu halten.
    Ich empfehle den Cobragriff und Bumper;)
    Ein Bumper tut dem Glaskasten eh ganz gut…

    • Sag mal warum ist euch den Design des Handys überhaupt wichtig? Man kann ja alles in so eine Plastik Hülle reinstecken und das wars.. Warum sind euch Abmessungen und Gewicht des Handys wichtig, wenn sowieso alles in der Plastik Hülle größer, schwerer ist ??
      Das Ding für 700Euro soll ohne irgendwelche Vorschreibungen wie das Telefon zu halten ist und in welche Hülle der zu stecken ist, Empfang haben, telefonieren, Internet Daten empfangen, senden können. Punkt!

    • Tim Möllenberg

      Ja und dann nehmt doch mal das 3G oder 3GS in die Hand, haltet die flache Hand auf die gesamte Rückseite und seht was passiert: die Empfangsbalken werden weniger. Habe ich ausprobiert, ist auch ähnlich mit allen anderen Handys zu reproduzieren. Beim I-Phone 4 ist es konstruktionsbedingt halt an anderer Stelle.

      • och Mensch… Ich habe hier ein 3G und ein Iphone 4 liegen.. Ich kann dir versichern, daß Problematik mit der Antenne von Iphone4 und Problematik mit allen anderen Handys etwas andere ist.. Weil Antennen von Iphone 4 draußen sind, und man durch berühren viel mehr Sende/Empfangsenergie schluckt als , bei anderen Handys .. Daß bei anderen Handys etwas Balken kommen und gehen streite ich ja nicht ab…

      • natürlich kann ich das mit allen Handys reproduzieren!
        Aber nur wenn ich irgendeinen Teil sehr unnatürlich zuhalte. Beim iPhone 4 muss ich nur einen Finger auflegen und der Empfang sinkt stark!

  • Ich wohne in der Schweiz wo das iPhone 4 erst Ende diesen Monats erhàltlich sein soll. Aber ich werde abwarten was nun passiert. Eine Rückrufaktion wäre unvorstellbar… Stellt Euch mal den Imageschaden vor, von den Kosten ganz zu schweigen…

    • Fehler passieren nun mal.. Ob jetzt Toyota, oder Daimler mit der A-Klasse. Aber man muß erwachsen genug sein um die Fehler zuzugeben und eine Rückrufaktion zu starten.. Das zeigt die wirkliche Größe.. Mit dem vertuschen des Problems kann Apple noch viel größer auf die schnauze fallen, wenn einmal die Glaubwürdigkeit angesägt ist.. Imageschaden wird dann viel größer..

      Wenn du dich etwas mit der Wirtschaft beschäftigst, dann weißt du daß Aplle genug auf hoher Kante liegen hat.. 40 Mrd.. Du glaubst garnicht was die mit uns verdienen.. Da werden auch wenn es ein paar Hundert Millionen Dollar sind, zu verkraften sein.. Die wirklich großen machen es so.. Ich hoffe , daß auch Aplle es einsehen wird.

      • Kann man den Typen mal abstellen?

      • Meiki, hast du nichts konstruktives hinzuzufügen? :P

      • Wenn Apple was dagegen tun sollte, dann müssten sie sofort den Verkauf stoppen, bis die Probleme gelöst sind. Aber vielleicht tun sie das ja schon, indem zurzeit keine iPhones mehr lieferbar sind…

  • Ich hab den Untergang Apples eigentlich wegen ihres Alleingangs und den immensen Restriktionen vorausgesagt, aber dass sie sich aufgrund einer Fehlkonstruktion zu Grunde richten…

  • Heute im T-Punkt das IPhone 4 getestet… 0 Empfang wenn ich das iPhone 4 so halte wie mein 3gs… Für mich hat sich damit die Neuanschaffung erledigt.

  • Ich glaube nach wie vor an ein Softwareproblem unter iOS4, aber auch dessen Vorgängerversionen. Schließlich tritt das „Empfangsproblem“, bzw. das Abfallen der Signalstärkebalken, auch bei anderen iPhone Modellen (3G, 3GS) auf und das nicht nur unter iOS4.
    Mein 3G mit 3.1.3 hat bei mir zu Hause einen schwachen EDGE-Empfang mit max. 3 Balken. Wenn ich das Gerät in die Hand nehme, dann reduziert sich die Anzeige auf 1 bis 2 Balken. Wenn nun, wie Apple es beschreibt, die Berechnung der tatsächlichen Signalstärke falsch programmiert ist, dann zeigt das iPhone in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung einfach zu viele Balken an und die Darstellung ist damit fehlerhaft. Zumindest kann ich mir das in meinem Fall gut vorstellen. Denn die tatsächliche Empfangsstärke dürfte hier wirklich nur bei 1-2 Balken liegen.
    Unter 3G-Empfang (Stadtgebiet) zeigt mir das 3G vollen Ausschlag an und sinkt max. 2 Balken ab.
    Einen Totalverlust der Anzeige könnte ich mir auch nur in einem Gebiet mit absolut miserabler Netzabdeckung vorstellen und dann ist es auch klar, gerade wenn man dann noch die intrigierte Antenne mit dem Finger / der Hand abdeckt. Das Problem haben aber auch andere Handys.
    Mein Fazit: Das iPhone zeigt im Standby oder beginnender Aktivität einfach zu viele Balken an (-> falsche Programmierung), sobald nun das Telefon entsperrt oder benutzt (Internet, Telefonieren…) wird und damit nicht mehr im Standy ist, zeigt es die tatsächliche Signalstärke an die es gerade bekommt.

  • Ich verstehe auch nicht wieso immer alle auf einen Hardware Fehler herumreiten, wenn man doch auch im Internet Berichte dazu findet, das selbe Problem auch bei 3G und 3GS iPhones erzeugt werden kann.

    Natürlich kann die Leistung sich unter folgenden Bedingungen verändern. Aber das heißt doch noch lange nicht, das es so sein muss. Schließlich gab es auch Berichte, die Apples Offenen Brief bestätigen.
    Die werden aber, genau wie die Richtigstellungsberichte ignoriert.

    Natürlich macht Apple auch Fehler, vor allem in seinem neuen iOS4 System. Aber wegen solchen Empfangsproblemen werden sie sicher nicht eine Rückrufaktion starten. Die wird nämlich nur gemacht, wenn ALLE iPhone 4 diese Probleme hätten.

    Ich finde es sollten alle mal wieder ein wenig runter kommen, Apple ist kein Gott oder ähnliches. Und wenn es einem nicht gefällt, lasst es doch einfach bleiben. Auf dem Markt gibt es genügend alternativen

  • Leute warten wir erstmal ab was das update bringt. Bei mir jedenfalls laden Webseiten genau so fix egal ob mit 5 oder einem balken

  • Also am Montag werd ich versuchen das iPhone4 wieder zurückzuschicken. Hab ja schliesslich 2 Wochen Rückgaberecht. Soll T-Mobile ein aktuelles Android Handy geben.

  • Zunächst einmal möchte ich sagen, dass es sich bei dem Problem mit dem iPhone 4 sowohl um ein Konstruktions-, wie auch von Apple gemachten „Softwarefehler“ handelt.

    Der Fehler lässt sich tatsächlich mit den iPhone-Modellen 3G, 3GS und 4 nachvollziehen. Ein iPhone 2 hatte ich leider nicht zur Hand.

    Das Problem beim iPhone 4 ist aber die Lage der Antenne, hier liegt die Antenne, wie schon mehrfach bemerkt außen, in einem Bereich in dem man, wenn man mit der linken Hand telefoniert, die Antenne abschirmt. – Übrigens eine ganze normale Haltung des Telefons für Linkshänder, die nicht was aufschreiben und Rechtshänder, die etwas aufschreiben.

    In eher mittelmäßig bis schlecht versorgten Gebieten entsteht hierdurch wohl unbestritten, das Empfangsproblem.

    Das gleiche kann man auch mit den 3G/3GS-Modellen nachvollziehen. Dazu muss man aber das ganze iPhone umklammern. Diese Haltung ist aber eher ungewöhnlich beim Telefonieren, oder man hat eine Handfläche, die schon einer Prange nahe kommen muss.

    Hätte Apple die Antenne an einer anderen Stelle, wohl im oberen Bereich, wäre alles „schick“ und das Problem wäre nicht so aufgefallen.
    Daher ist es ein Konstruktionsfehler, der vermutlich unter Laborbedingungen gar nicht so zu tragen kommt.

    Ich denke aber nicht, dass Apple in diesem iPhone-Zyklus das Konstruktionsproblem noch beheben kann. Dazu müssten sie das Antennensystem ja grundlegend verändern. Es müsste dann ein iPhone 4a oder so etwas geben, wozu man auch die Maschinen der Herstellung umrüsten müsste.
    Das würde also Wochen dauern, bis der Fehler beseitigt ist.

    – Heißt also, damit zu leben.

    Was man aber ändern kann, ist die Softwareeinstellung, also das „Softwareproblem“.
    Man programmiert einfach die Empfangsstärkenanzeige so um, dass sie ein Netz einfach schwächer anzeigt, als es wäre. Schon viel eher hat man dann kein 3G-Netz mehr und wechselt in Deutschland ins GSM EDGE-Netz, oder hat gar kein Netz.
    Somit kann man eben auch dem Phänomen entgegenwirken, dass Gespräche abbrechen, wenn man die Hand aufs iPhone 4 auflegt, da sie gar nicht erst Stande kommen.

    Heißt also, dass man demnächst vielleicht viel seltener ein Netz und Empfang hat zum Telefonieren.
    Der Nutzer selbst wird dann seinem Netzbetreiber die Schuld geben, statt seinem heiß geliebten iPhone 4.
    Hätte der gleiche Nutzer aber ein anderes Smartphone in der Hand, an gleicher Stelle, könnte es sehr wahrscheinlich sein, dass er Empfang hat.

    Also ein geschickter psychologischer Griff, der hinter einem möglichen Update steht. ;)

  • gebt doch einfach das Teil zurück – das Thema nervt nur noch ! Komisch bei HTC oder Nokia wird kein Theater veranstaltet !

  • There is a horrible problem with this phone. Completely unuseable as a Phone. I really wanted to love it, and so, but I’m notsuchablind apple fanboy I can admit is blows. The way they are reacting to this issue makes me wish i didn’t buy a MacBook, iPad, and iphone in the last 3 months. F you, apple. My iPad keeps losing wifi and my iPhone keeps making my calls cut out. Thanks for making such reliable products.

  • Ich kann die ganze Sache mit dem überbrücken von irgendwelchen metallteilen nicht mehr hören. Mein Gott. Ich hab schon zu oft geschrieben, dass es sich in einer Hülle genauso verhält. Und das überbrücken mit ner Büroklammer ist auch totaler Schwachsinn. Ich hab’s mit einem Stück Draht probiert und es passierte nichts. Einzig und allein das abschirmen lässt die Balken verschwinden.

    Meinem Kollegen geht’s mit seinem 3GS genauso. Aber erst seit dem ios4.0…

    so long
    URI3L

  • Ich konnte das Problem mit meinem 3GS und 4 mal testen
    Bei meinem 3GS musste ich mich extrem anstrengen und beide Hände benutzen um den Empfang zu senken
    Beim iPhone 4 jedoch reichte schon 1 Finger aus um den empfang deutlich zu senken!!

  • ohwha… gibt mir zu denken…

    also eines vor weg, ich hatte bis jetzt jedes iPhone… auch das 4. ist bestellt und sollte eigentlich schon längst da sein lol.

    wenn so viele videos usw. vorhanden sind dann wird, nein, es IST ein Fehler…
    evtl. sind nicht alle Geräte betroffen…
    daher möchte ich abwarten bis ich mich davon selbst in meinen Händen ein Urteil machen kann…
    man sollte auch wissen dass das Gerät noch über eine Antenne befindet wie das hier schon jemand rausgefunden hat durch probieren mit dem hinhalten von nem kleinen lautsprecher… nämlich unter der rückseite… tendenziel etwas rechts außerhalb der Mitte der Rückseite verläuft eine Antenne von fast ganz Unten bis ganz nach oben…
    diese ist für telefonieren da, das weis ich… ob nun für umts oder gsm oder beides dazu kann ich nichts sagen…
    nur die Info kann ich euch geben, das iPhone switcht von der einen zur anderen wenn mans in die hand nimmt … und genau darin liegt MEINER Meinung nach auch das Problem…dies wird nich zuverlässig oder generell bei defekten Geräten nicht getan…. die äußeren UMTS GSM Antennen waren dazu geplant den Gerät in der Hosentasche oder sonst wo und wann man es nicht anfasst den empfang von besonders geringer Signalstärke zu verbessern und so auch dem Empfang einer SMS zu ermöglichen wo ein 3g 3gs schon grundsätzlich No Service anzeigen würde und kein Empfang mehr möglich wäre…
    Es kann also durchaus ein Problem in der Software geben bzw. an einem Bauteil einen Defekt oder Designfehler… man muss das Antennensystem als Gesamtes betrachten… ES GIBT NOCH EINE ANTENNE ! ! ! und das Umschalten dahin ist fehlerhaft oder funktioniert gar nicht bzw. die Antenne funktioniert selbst nicht…

    Daher ist es das System genial… wenn es funktioniert… das muss unter Kontrolle gebracht werden.

    Für mich sehe ich das so… wenn ichs bekomme und alles okay ist bei mir dann is es mir egal was andere im Inet sehen und zeigen und was für ne Meinung sie deshalb dazu haben…
    wenn es nicht funktioniert bei meinem dann wird die Zeit zeigen was Sache ist, Softwarebug oder Hardwarefehler oder Designfehler seitens Apple… wir werden sehen… bei nem Hardwaredefekt oder Designfehler der nachträglich in neueren behoben wird sollte es bei meinen Erfahrungen mitm Apple Support kein Thema sein das Gerät getauscht zu bekommen…

    Natürlich bin ich auch verunsichert und nicht glücklich darüber aber Apple wird im falle eines wirklichen Defektes eine Lösung erarbeiten…
    und das iPhone 4 hat man dann auch nicht sein leben lang…

  • Kann es sein das ihr das Statement von Apple nicht verstanden habt? Das iPhone zeigt nicht zu wenig Balken an sondern ZU VIELE!

  • Tja, hätte der Apple-Mitarbeiter seinen Prototypen nicht verloren, wäre es ihm vielleicht aufgefallen. ;-)

    • der hatte sein iphone4 aber in einer plastikhülle, die es wie ein 3g/3gs aussehen gelassen hat :D

      und ja, ifun schreibt hier im artikel falsch, dass die software zu wenige balken anzeigt – stattdessen werden im durchschnitt 2 balken zuviel angezeigt. wie durch ein softwareupdate die berichteten empfangsprobleme gelöst werden sollen, ist mir schleierhaft.
      eher verstehe ich es jetzt so, dass der empfang vom iphone grundsätzlich ziemlich miserabel ist, vorher aber von apple eben aufpoliert wurde. jetzt kommt noch die etwas unglückliche konstruktion des iphone4 hinzu und schon wird aus dem miserablen empfang gar kein empfang. das update könnte, so verstehe ich, nur eine akkurate empfangsanzeige aufs iphone bringen, nicht aber die probleme lösen.
      oder aber die ios4 stellt irgendeinen mist mit den antennen an (wertet empfangene daten falsch aus?), das würde auch die neu aufgetauchten probleme mit dem 3gs und ios4 erklären.

  • @dika – was für psychische Störungen hast Du eigentlich ?

  • Tja, ich bin nunmal nicht aus der Apple PR Abteilung und rede nicht alles schön wie so manche hier.. Ihr müsst lernen mit der Wahrheit zu leben auch wenn die weh tut. Punkt :)

    • Sag mal, Kritik ist ja ok, aber irgendwann ist auch mal gut! Hast Du eigentlich ein iPhone 4?
      und wenn ja, dann gebe es bitte zurück und kaufe dir ein schickes anderes telefon! 

    • Heini Kleinschmidt

      Also aus welcher Abteilung Du kommst, ist den meisten hier wohl klar…wenn jemand zwölf Stunden am Stück nur rumkeift. :P

    • lern du endlich damit zu leben das offenbar nicht jeder das problem hat! oder wenn doch, promlemlos damit leben kann…. nur weil es dich stört, muss nicht gleich jeder deiner meinung sein… wenn es dich so nervt dann gib das ding zurück! aber versuch nicht allen deine meinug aufzuzwingen… ich weiss ist sicher schwer für dich zu begreifen das mann nicht auf den grossen elektro inginieur und geschäfftsführer DIKA hört… aber ja das gibts….

    • Auch wenn es weh tut ?
      Das ist ein Handy.
      Wenn es klappt behalte ich es, wenn nicht bleib ich vorerst beim alten.
      Das tut nicht weh es ist doch nichts lebenswichtiges.

  • Also ich hab nen Spleen und sammle Smartphones aller Art habe also diverse Vergleichsgeräte da.
    Was ich defintiv sagen kann ist das Apple Smartphones (3G, 3GS, 4G) mit abstand den schlechtesten 3G Empfansteil haben den es auf dem Markt gibt. Mit keinem Smartphone (Nokia, LG, Samsung, Palm, XDA, SonyE., habe ich hier zum vergleich) habe ich einen derart schlechten Empfang wie mit meinen iPhones. Ich war anfangs so verärgert das ich die Geräte umtauschen wollte. Ich spreche dabei von reiner Sprachverbindung, von Daten rede ich nicht mal. Da Apple Phone hat in allen Generationen in Innenräumen Gesprächsabbrüche wo mein Nokia N95 oder Samsung F480i Mühelos Videotelefon und Sprachverbingungen ohne jeden Abbruch emöglichen.

    Wäre der Touchscreen, die Bedienung und die Apps nicht so genial, hätte ich die Geräte wohl nicht behalten, aber diese Dinge hat Apple nun mal Konkurrenzlos umgesetzt. 1 Tag iPhone und jeder andere Touchscreen kotzt an, und die ganzen Spielerein sind toll. Telefonieren tue ich eh nur 10 Minuten im Monat, da kann ich damit leben ans Fenster zu laufen.

    Apple hat eben keine Ahnung von GSM Technologie, dafür können sie stilvolle, einfach zu bedienende Geräte mit echtem Stylfaktor und sonst auch von Hochwertiger Qualität entwickeln ;)

    Jeder Konzern hat seine Schwächen, so ist das nun mal, ein Nonplusultra gibts ned. Ich lade gerne jeden zum Smartphonetesten und vergleichen hier ein :)

    Haggi

  • Haha, jetzt fängt es gut an…

    Apple fängt an uns anzulügen, von wegen die Emails wo der Jobs sagte zu den Menschen, die sollen Iphone anders halten, damit der Empfang besser wird, stammen nicht von Apple.. Jetzt kommt raus , daß die Emails doch von Apple kammen.

    Prost Mahlzeit! So ein Saftladen ! Iphone 4 ist für mich somit gestorben..

    http://www.engadget.com/2010/0.....says-appl/

  • Hat jemand ne Ahnung, wenn man seinen Vertrag im Telekomladen verlängert hat, ob und wie lange man den wiederrufen und sein Hightech-Produkt wieder zurück geben kann?

  • Gane egal ob hier einige behaupten, so wie Apple auch, dass Probleme mit dem Empfang immer zu erwarten sind wenn man das Gerät nur genug abschirmt, so zeigen doch ganz eindeutig beide Videos oben, dass hier ein Designschwachpunkt ist. Einem Hersteller eines Gerätes welches mit der Hand zu bedienen ist, bzw in der Hand zu halten ist, darf es nicht passieren, dass an seinem Gerät eine solche kritische Stelle afutritt welche die Benutzung so weit einschränkt.
    Egal ob hier Balken verschwinden oder nicht, oder aber die Software was falsches Anzeigt, so ist all das egal wenn die Verbindung verschwindet, wenn man den „Touch of Death“ anwendet. Sowas kann und darf es nicht geben. Hier muss nachgebessert werden. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, das Apple die Sendeleitung frühzeitig verstärken wird (zu unguntsen der AKkulaufzeit) damit KANN VLL. das Problem eingedämmt werden. Dies ändert jedoch nichts daran das ein Gerät bei einer Berührung mit EINEM FINGER, nicht solch dramatische Probleme aufweisen dürfte.

    Beste Grüße

  • Stell sich doch mal bitte einer auf 1 – 2 Kilometer an nen Mobilfunkmast ran mit Sichtkontakt mach n video und versuch das Teil zum Verbindungsabbruch zu bringen … Falls es abbricht liegt es nicht nur an der Software und falsch angezeigten Signalstärke … Man könnte aber einfach nur ein anderes Handy daneben legen und dann das Video machen…

    Ansonsten sehen wir dass ja spätestens mit dem Software-Update, wenn danach die Balken „richtig“ angezeigt werden und es dennoch beim „überbrücken“ und 5 Balken einen Verlust auf 1 – 2 Balken oder einem Komplettabbruch kommt, stimmt wirklich was nicht. Die Zeit wirds zeigen :D

  • So, mein iPhone 4 ist wieder eingepackt. Gestern war ich außerhalb der Stadt. Obwohl ich 5 Balken hatte, brach der Empfang alle paar Minuten komplett ab um dann gleich wieder voll dazu sein. Alle anderen Handies hatten immer vollen Empfang. Und ändern wird sich daran auch nichts, so wie Apple es beschrieb und sie nur die Balkendarstellung ändern wollen…

  • Meine persönliche Meinung respektive Annahme zur offiziellen Erklärung von Apple zu den Empfangsproblemen des iPhone4 ist, dass hier gerade Schadensminimierung betrieben und evtl. während der Produktion hardwareseitig nachgebessert wird, ohne dass irgendjemand davon erfährt. Alle anderen können mit dem Problem leben oder das iPhone einfach wieder zurückgeben. Ist doch Apple auch egal. Die Geräte verkaufen sich eh wie geschnitten Brot. Und überhaupt: Wo kämen wir denn dahin, wenn Apple zugeben würde, einen Fehler begangen zu haben? Die Folge wäre ganz sicher, dass jeder bis dato stolze iPhone4 Besitzer sein Gerät umtauschen lassen würde. Also lieber sagen: Ihr wollt mit dem zurzeit „reinen Softwareproblem“ nicht leben? Kein Problem: Ihr habt ja euer 30-tägiges Umtauschrecht. Und wenn das Softwareupdate im Anschluss einfach die Signalbalken-Aktualisierung wieder träger werden lässt, um das Problem zumindest rein optisch nachvollziehbar zu beheben und das Problem damit immer noch nicht behoben ist, muss es dann ganz bestimmt am schlechten Empfang liegen. „Blame AT&T“ sozusagen. Aber ist natürlich nur reine Spekulation meinerseits. Nun, der Grund, warum bei Mobiltelefonen die Antenne eigentlich innerhalb des Gehäuses verbaut ist, dürfte wohl spätestens jetzt klar geworden sein.

    Ich bin seit vielen Jahren ein großer Apple-Fan. Zugegeben. Aber die Entwicklung die sich mittlerweile überall abzeichnet, finde ich besorgniserregend. Alle Produkte von Apple werden nur noch in den Himmel gelobt. Kommt das neue iPhone4 mit einer doch eigentlich schon längst überfälligen vernünftigen 5 MP Kamera heraus, die auch schon das Ursprungs-iPhone hätte haben können, sagen alle „Oh, eine Revolution!“ anstatt „Warum erst jetzt, zum Teufel?“. Aber es ist natürlich profitabler, jedes Jahr peu à peu ein paar längst überfällige Features zusammen mit ein paar überflüssigen nachzuschieben, um den Käufern vorheriger Geräte-Generationen den Neukauf ihres nun „veralteten“ Gerätes schmackhaft zu machen. Ich sehe Steve Jobs gerade vor meinem geistigen Auge sagend: „Isn’t it amazing?“. Ja, für Apple ganz bestimmt.

    Alles, was Apple als neues Feature einführt ist eine Revolution und ein Vorteil für den Nutzer? Erstes Beispiel: Fest verbaute Akkus. Ob nun im iPhone oder in den Macbooks oder iPads von Apple. Im Grundgedanken für ein mobiles Gerät ist dieses Vorgehen doch – wenn man es mal mit etwas Abstand betrachtet – völlig obsolet. Denn kein Akku hält ewig. Und ist der Akku leer, müsste man ihn doch schnell gegen einen 2. Akku tauschen können. Naja, ein Jahr lebt der Akku auf jeden Fall, bis man sich wieder das gleiche Gerät in neuerer Generation kaufen soll.

    Apple nennt so etwas dann „mit dem Trend gehen“ oder „einfach die besten Produkte bauen“, wie beispielsweise diese hochspiegelnden Displays (mein zweites Beispiel), die es bei Sommer, Sonne und Sonnenschein nahezu unmöglich werden lassen, noch irgend etwas zu erkennen.

    Oder Flash (mein vorletztes Beispiel): Stabilität hin oder her. Dann hätte Apple es doch auch ins IPhone oder im iPad zumindest mit einem AN/AUS Switch implementieren können. So hätte der Nutzer die Wahl gehabt, ob er höheren Stromverbrauch oder gelegentliche Abstürze des Safari-Browsers akzeptiert, um heute wenigstens eine Webseite mit Flashinhalten auf seinem mobilen Gerät anzeigen lassen zu können, anstatt in die Röhre zu gucken. Ich bin kein Techniker, der sagen kann, ob sich Flash wirklich so schlecht auf die Leistungen der mobilen Geräte auswirkt. Aber warum nimmt Apple die Entscheidung seinen Kunden ab? Sollte da nicht jeder selbst entscheiden können?

    Mein letztes Beispiel zeigt, dass Apple auch lieber hauseigene Lösungen vorantreibt, um andere deutlich verbreitetere oder sogar bessere Produkte von Drittherstellern auszubooten: Quicktime. Ein 720p HD Video auf dem iPhone 4 besitzt bei 60 Sekunden Laufzeit eine Größe von etwa 80 MB, habe ich gelesen. Wie wäre es, die Videos direkt vom iPhone als Xvid, Divx oder sonst einem hoch komprimierten Format wie x264 ausgeben zu können? Von mir aus auch nur als Alternative zu einem Quicktime Film. Würde der Upload vom iPhone auf z. B. MobileMe nicht wesentlich schneller von statten gehen, wenn die Datei anstatt 80 MB nur noch ein Bruchteil dieser Größe besäße? Ein Kompromiss aus Qualität und Dateigröße. Aber auch hier nimmt Apple einem die Wahl ab.

    Ich habe jedenfalls das Gefühl, dass immer mehr Apple-Produktnutzer alles neue von Apple nur noch blind kaufen. In dieser selbst aufgebauten Euphorie wird dann zudem alles negative Beiwerk (Flash-Restriktion, fest verbaute Akkus, die nicht ewig halten oder Schminkspiegel-Displays) einfach ausgeblendet und das Apple-Logo aufs Auto geklebt. Auch wollen diese Leute solche Dinge ungern hören und reagieren eher verärgert als konstruktiv, wenn andere dies ansprechen. Ich denke das gleiche wird jetzt auch wieder auf meinen Beitrag hier geschehen.

    Daher möchte ich gleich vorsorglich folgendes klar stellen: Ich finde Apple macht tolle Produkte und ich selbst nutze ein Macbook, ein iPad und ein iPhone. Aber die Euphorie über die jährlich aktualisierten Produkte ist mittlerweile bei mir verschwunden und der fade Beigeschmack der Profitgier immer deutlicher in den Vordergrund getreten. Einerseits will Apple stets innovativ und besser sein als die Konkurrenz. Aber andererseits will Apple auch immer mehr Geld verdienen. Und hier werden dann leider zu Gunsten des Profits lieber zwei Schritte voraus und einer zurück gegangen als lieber gleich von Anfang an drei Schritte vorwärts.

  • Hallo Leute,

    ich kann den Fehler auf meinem 3GS genauso reproduzieren. Ich brauche auch nur mit der linken Hand wie beschrieben abdecken und verliere fast alle 5 Balken oder den ganzen Empfang. Ich habe dieses Problem erst seit Ios 4.0. Könnte also wirklich etwas mit der Software zu tun haben.

    Warten wir mal ab was kommt.

  • Omg. Leute…. Schreibt doch mal weniger kollektiven Wahnsinn.

    1. Das ist erstens ein antennenschluss. Der beruht darauf, dass der ganze Metalrahmen eine Antenne ist. Der kleine Balken Links unten unterbricht diese. Ansich ne super Idee einen bipol um das gerät zu arrangieren. Der eine Finger oder was auch immer schließt den bipol und somit verschwindet die Leistung. Je schwitziger desto besser der Schluss! So viel zur Technik.

    2. Ein Bumper oder Case wird das Problem eh lösen. Von incipio gibt sehr dünne und schicke Cases die nächste Zeit oder halt der Bumper.

    Kommt mal wieder runter. Ist doch alles lösbar und kein Drama.

    3. Das Video ist absoluter Schrott. Hört mal auf den Ton, wenn der Finger an die Antenne geht. Diese elektromagnetische Interferenz erzeugt durch die sendeleistung zeigt eigentlich was anderes. Das da viel antennenleistung da ist und abgesehen der bipol-Geschichte schon sinnvoll nachgedacht wurde, wie die Oberfläche der Antenne effektiv vergrößert werden kann.

    Im übrigen gibts das Problem auch bei anderen Handys.

  • So jetzt sag ich ml was dazu hab seit heut das neue iphone und muss sagen alle fehler die angesprochen wurden stimmen nicht!!! Das alte 3GS hatte einen übelst schlechteren Empfang wie nun das neue iphone 4 hammer bin so überrascht von diesem handy!!!!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven