Artikel Zum Lernen und Ausprobieren: Cheddar-Macher veröffentlichten Quellcode ihrer App
Facebook
Twitter
Kommentieren (8)

Zum Lernen und Ausprobieren: Cheddar-Macher veröffentlichten Quellcode ihrer App

Entwickler 8 Kommentare

Ambitionierten iPhone-Entwicklern, die noch in ihrer Probier-Phase stecken und sich in XCode, Apples Entwicklungsumgebung, nur langsam vorantasten, kann eigentlich nichts besseres passieren als die Freigabe des Cheddar-Quelltextes. Das “learn by doing”-Beispiel, versorgt euch mit allen Bausteinen der Cheddar-Applikation und zeigt so die Lösungsansätze und den Programmier-Stil anderer Entwickler.

Das fertige iOS-Applikation (eine universelle To-Do Liste mit Server-Abgleich) wird bereits im AppStore angeboten und immer noch aktiv weiter entwickelt. Das Github-Projekt zeigt nach dem Download auf die eigene Maschine unter anderem die Integration alternativer Schriftarten, den Aufbau angepasster Tabellenansichten und die Nutzung der Apple-eigenen “Core Data”-Strukturen in iOS-Anwendungen. Nichts für ganz frische iOS-Einsteiger, die ihre ersten Schritte in Objective-C gehen. Für Coder mit Erfahrung, die einem Komplett-Projekt gerne unter die Motorhaube schauen, aber definitiv empfehlenswert.


Cheddar Promo from Sam Soffes on Vimeo.

Diskussion 8 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Und zudem haben die beiden das ganze in ihrem Podcast “Xcode von Null auf hundert” von Anfang an gezeigt und kommentiert. :)

    — Maik
    • Nein, das war glaube ich eine andere.
      Soweit ich mich erinnern kann, ging es dort um Synchronisation von Dateien auf dem Mac und auch zwischen iOS und Mac.

      — And
  2. ähm, das ist vielleicht nicht ganz die richtige stelle für meine frage, aaaaaber: was mache ich, wenn ich ne tolle idee für ne app habe, und diese programmieren lassen will auf eigene kosten, aber natürlich die rechte an der idee geschützt haben will, sprich, nicht nur die KOSTEN alleine haben will, sondern auch den ERTRAG? weiß jemand rat?

    — stephan
    • Bei dir gehts um die Eigentumsrechte? Würde erstmal empfehlen ein klares Konzept mit Funktionsumfang und je nachdem auch das Layout zu erstellen. Entsprechende Marktforschung kann dir helfen den Geschmack und die Bedürfnisse der Anwender richtig zu interpretieren. Anschliessen unverbindliche Offerten von Appentwicklern einfordern. Bei Vertragsabschluss die Rechtesituation klar festhalten. Zur Not einen Anwalt einschalten.

      — Sideshow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13066 Artikel in den vergangenen 2424 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS