iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
Software-Demos im App Store

Zeitbegrenzte Probephasen über 0€ In-App-Käufe

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

«Demos, Betas und Test-Versionen deiner App gehören nicht in den App Store». Was das Angebot Trial-Versionen angeht sind Apples App Store-Richtlinien relativ eindeutig formuliert. Erste Entwickler nutzen jetzt einen In-App-Trick um dennoch voll funktionsfähige aber zeitlich limitierte Vollversionen ihrer Apps anzubieten.

Buy

Ein Beispiel: Die in der Mac-Community geschätzte Software-Schmiede Omni Group. Unter anderem für die Produktiv-Werkzeuge OmniGraffle, OmniFocus, OmniOutliner und OmniPlan verantwortlich, haben die Entwickler jetzt angekündigt zukünftig von ihrem Premium-Konzept (voller Preis vorab) auf eine Demo-Strategie umsteigen zu wollen.

Sowohl im Mac App Store als auch im mobilen Software-Kaufhaus für iPhone und iPad wollen die Entwickler ihre Apps fortan gratis in sogenannten Read-Only-Versionen anbieten, die zwar die Anzeige vorhandener Dokumente, aber nicht deren Bearbeitung ermöglichen.

Interessierte Nutzer können nach dem Download zwischen unterschiedlichen In-App-Käufe wählen, die Apple grundsätzlich nicht von Zeitbeschränkungen ausnimmt. Ein 0€ In-App-Kauf schaltet die Vollversion der Anwendung dabei für 14 Tage frei, lässt sich allerdings nur einmal erwerben. Mit zwei weiteren In-App-Käufe können sich zufriedene Anwender anschließend für den Kauf der Voll- bzw. der funktional erweiterten Pro-Version entschließen.

The app is now a free download. When you first run the app, you’re asked whether you’d like to start a trial or purchase a license. But before you purchase anything, we also explain that discounted pricing is available to existing Mac App Store customers. If you check for discounts, validating your previous install, we either offer you discounted upgrade pricing (50% off) or—for recent purchasers—a completely free upgrade to the new version. […] To be clear, we’re starting with OmniGraffle 7 on Mac, but will be bringing free downloads to all our App Store apps on both Mac and iOS. Also, all of our in-app purchases will remain one-time purchases (as they are today); none of them are subscriptions.

Mit dem neuen Konzept, das vorerst nur bei der Mac-Ausgabe von OmniGraffle 7 eingesetzt wird, zukünftig aber auf alle Apps der Entwickler angewandt werden soll, versuchen sich die Macher mit der Tatsache zu arrangieren, dass Apple kein Angebot von Demo-Versionen vorsieht. Zudem können die Preise der In-App-Käufe dynamisch angepasst werden und sollen so vergünstigte Upgrade möglich machen.

Ken Case, Chef der Omni Group, beschreibt das neue Konzept in seinem Blog-Eintrag „Providing the best possible App Store experience“.

Laden im App Store
OmniFocus 2
OmniFocus 2
Entwickler: The Omni Group
Preis: 39,99 €+
Laden

Laden im App Store
OmniOutliner 2
OmniOutliner 2
Entwickler: The Omni Group
Preis: 29,99 €
Laden

Laden im App Store
OmniGraffle 2
OmniGraffle 2
Entwickler: The Omni Group
Preis: 49,99 €+
Laden

Laden im App Store
OmniPlan 3
OmniPlan 3
Entwickler: The Omni Group
Preis: 74,99 €+
Laden

Freitag, 30. Sep 2016, 11:53 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Find ich vernünftiger, als eigenständige Demo oder „Free“ Versionen.

  • Find ich ehrlich gesagt nicht gut. Das ist genau so verwirrend wie die normalen In-App-Käufe, denn auch hier wird dem User erstmal vorgegaukelt, die App sei kostenlos. Man erhält dann zwar zeitlich begrenzt die Vollversion zum Ausprobieren für 0€, was ich wiederum gut finde, aber scheinbar erfährt man erst nach Ablauf dieser Zeit den „wahren“ Preis der App.

    • Mimimi… Was soll denn das Gemecker schon wieder? Wieso erfährt man den Preis erst nach Ablauf? Es steht doch alles da, man muss es nur lesen!

    • In App Käufe sieht man doch sogar im App Store wenn ich mich nicht Irre und auch was diese kosten.

      • Nicht immer sind diese mit aussagekräftigem Namen gekennzeichnet.

        Wenn jetzt dasteht:
        In-App-Kauf 0,10€
        In-App-Kauf 0,99€
        In-App-Kauf 2,99€
        In-App-Kauf 10,99€
        In-App-Kauf 99,99€
        Weiß man nicht, wieviel die App kostet. 10 Cent? 99 Cent? 2,99 Euro?

      • 0,10 € ? Das geht doch gar nicht.
        Wir sind doch nicht bei Android!

  • Ich finde Demo-Versionen gut. Gerade zur Auswahl einer Notizen App auf dem iPad Pro hätte ich das gut gebrauchen können, die gibt es nämlich wie Sand am Meer. Die App-Beschreibungen und Fotos spiegeln eben doch nicht das gesamte Nutzungserlebnis wieder und 8-14€ pro App auszugeben, nur um es eben mal anzutesten finde ich happig. Klar kann ich sie kaufen und bei Nichtgefallen zurückgeben, damit verwehre ich mir aber auch die Möglichkeit die irgendwann bei sinnigen Updates wieder zu kaufen.

  • Das ist ein Workaround. Das Problem sollte jedoch durch Apple gelöst werden.

  • Ich erinnere mich noch an die Zeiten, als es zu jeder App neben der Standard- auch eine „Lite-“ und eine „HD-“ Version gab..

    Gut, dass diese vorbei sind.

    • Naja dafür darf man die App nun für jedes Familienmitglied neu erwerben. Bei App ohne in App Kauf kann dank Familienfreigabe diese durch mehrere Nutzer nutzen. Wenn der Entwickler das nicht möchte sperrt er die App für die Familienfreigabe. Bei in App geht es meines Wissens garnicht.

      • Doch es gibt auch In-App-Käufe die für den ganzen iTunes-Account gelten und durch „Käufe wiederherstellen“ auf andere/spätere Installationen gebucht werden können ohne erneut zu bezahlen.
        Grundsätzlich niemals funktioniert das bei „In-App-Währungen“ wie 5 Diamanten oder so.

  • Sehr gut! So hat man auch immer einen kostenlosen Reader für die jeweiligen Dateiformate.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven