iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

ZDF WISO: Samsung Galaxy Nexus – iPhone-Konkurrent?

Artikel auf Google Plus teilen.
91 Kommentare 91

Das ZDF Magazin für Wirtschaft und Soziales, WISO, widmet sich auf knapp vier Minuten Googles neuem Android-Flaggschiff und vergleicht das pure Android-Gerät – im Gegensatz zu den Alternativen am Markt verzichtet das Galaxy Nexus komplett auf die sonst üblichen Hersteller-Brandings – mit Apples aktuellem Geräte-Modell.

Es soll die Alternative zum iPhone sein – das Samsung Galaxy Nexus. Das neue Betriebssystem Android 4.0 bildet das Herzstück. Kann es dem iPhone 4s Paroli bieten?


(Direkt-Link)

Dienstag, 20. Dez 2011, 11:00 Uhr — Nicolas
91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finds ja immer so geil, wie solche Möchtegern Tester sich solcher Sachen annehmen, und dann bspw., beim abstellen der Push Nachrichten sind sie überfordert, kennt man ja.

  • Nachdem ich mich jetzt eine Weile damit beschäftigt habe kann ich sagen, dass das Nexus ein ganz nettes Gerät ist aber ein harter iPhone-Konkurrent ist es nicht. Dacia baut auch nette Autos und trotzdem sind sie kein Konkurrent für Mercedes.

  • „…eigentlich ist es nur ein Frage des Geschmacks…“ Genauso sehe ich es auch.

      • Dieser punkt stimmt nicht ganz. Wenn man sich jeden scheiss downloadet ja, aber wenn man ein bisschen drauf achtet ist es nicht unsicherer als das iphone. Meine kollegen habe seit jahren android und hatten noch nie ein virus oder dergleiche.

      • Rechtschreibung mangelhaft! Und der Kommentar kann auch anders formuliert werden: es ist auch nicht „sicherer“! Fakt ist jedoch, dass die Angriffsfläche bei Android wesentlich größer ist, als bei Apple! Beziehe mein Wissen allerdings auch nur aus diversen Zeitungen, Zeitschriften und Internetmeldungen! Meine Kollegen hab ich leider noch nicht gefragt! :P

      • Sorry, aber ich hab keine lust auf rechtschreibung. Klar, die angriffsfläche ist klar grösser, da nichts kontrolliert wird, aber durch die bewertungen und so kann man schon erkennen, ob es sicher ost oder nicht. Und bei jeder app ist angegeben, auf was sie zugreift, z.b. Adressbuch, gps etc. Das fehlt mir bei apple noch.

      • Bewertungen ? Siehe Apples App Store, ich wage zu behaupten, dass man erst ab 1000 Bewertungen eine Chance auf eine „richtige“ Bewertung hat !!

      • Toll. Jetzt steht bei Andriod auf was es zugreift und bei Apple nicht, heisst? Alle sind ehrlich? Was beide Geräte machen weiss der Nutzer eh nicht. Egal was im Store steht. Das nur Wischi waschi… Was nicht heiss das ich das schlecht finde das es da steht. „Ich hab noch nie gegen das Gesetz verstossen.“ Glaubst Du mir deswegen?

  • der test ist ja mal…sagen wir bescheiden.
    hatte das SGN kurz in der hand gehabt und fands auf den ersten blick richtig gut. würde es gerne mal länger testen um android besser kennenzulernen. hoffe ios6 bringt mit dem iphone 5 haufen neuerungen. sonst wirds immer uninteressanter.

    • das finde ich auch…
      so langsam nach Jahren finde ich das iOS nicht mher so spannend gestalten und hätt gern mal abwechslung.
      Nur meine gekauften Apps lassen mich bei iOS bleiben, müsste ich ja alle neu kaufen, aber ansonsten: frischer Wind tät mal gut

    • die kommen alle noch nichtmal an das iphone 3GS heran, geschweige denn ans 4, und 4S.

      fängt schon bei der frage an, wie bekomme ich auf einen android schinken meine playlists? ich hab keine lust auf den schmarn, die denken alle nicht weiter

      • Man installiert einfach iSyncr und das Probelm mit den Playlists ist gelöst. Ganz einfach. Außerdem, wer sagt eigentlich, dass jeder iTunes nutzt?

      • Wenn es nur die Playlisten wären. Die letzte von mir probierte Version konnte nicht mal systemweit VPN. Da bringt doch auch der leuchtstärkste Bildschirm nichts, wenn grundlegende Funktionen fehlen. Auch die mit Abstand besten Apps und Spiele gibt es nur für iOS. Schon deshalb kommt kein anderes Handy in Frage.

      • Jaja, schon gut. Ou, mp3 von einer seite downloaden, ups, geht ja nicht. Einen tollen song dem kollegen geben, ups, geht ja nicht. Jedes os hat seine vor und nachteile. Aber apple bleibt langsam nur noch das design und der appstore als klarer vorteil gegenüber android. Kling doof für apple-fanboys, ist aber so. Und zum thema 3gs. Ich möchte nicht ein jahr warten bis eine app geöffnet ist.

      • Natürlich geht das! Die passenden Apps dafür wurde sogar hier mal vorgestellt. Immer diese hetzerischen Kommentare ohne Sinn…

        Du weißt ja: Wenn man keine Ahnung hat…

      • Zeig mir die app mit der ich einen mp3 song von einer homepage laden kann. Es gibt noch x andere dinge die nicht gehen. Ich kann das iphone nicht am laptop anschliessen und alles rüberziehn, brauche immer ein extra proggi. Ich glaube dein letzter satz solltest du wohl selber befolgen.

      • Selten so viel Unsinn gelesen :) Klar kann ich MP3s ohne iTunes etc. aufs iPhone schmeissen, sei es mit Goodreader oder zig anderen kostenlosen Apps. Dasselbe gilt für Dokumente aller Art, Bildern, Videos (letztere beiden sogar rein durch Windows 7) etc. pp. Theoretisch braucht man iTunes für garnix aber wenn man Backups machen will und Playl

      • Anscheinend hast du nicht richtig gelesen. Ich weiss das es geht, aber für jeden scheiss eine app saugen kanns ja nicht sein. Genau so für den pc. Ich will mein iphone per usb an den pc anschliessen und bespielen, und nicht noch ein extra proggi saugen, nur weil das apple nicht will. Darum geht es, es soll (muss) gehen ohne x zusatzapps. Hab keine lust 10apps zu laden nur um es so zu gebrauchen wie jedes andere smartphone

      • Erst hast du behauptet es würde nicht gehen, dann wird dir gesagt, dass es doch geht und du beschwerst dich über die Apps? Das ist doch genau das Konzept der mobilen Geräte. Wenn du ne spezielle Funktion brauchst: There is an App for that.

      • PS: Falls du immer noch ne App zum mp3 laden suchst, jeder Downloadmanager und fast jeder Browser im App Store kann das doch.

      • @O_o:
        Du verstehst es einfach nicht, oder?
        Im Gegensatz zu iOS unterstützt Android diverse Funktionen (Datenübertragung, etc.) nativ, weil es so am einfachsten für den Kunden ist. Natürlich ist vieles unter iOs mit diversen Apps (und evtl. zusätzlichen Desktop-Anwendungen) möglich, trotzdem ist dies ein Umweg!!!
        Kann doch nicht so schwer sein, die Argumentation von CCrash zu begreifen!

      • Da geht es doch nicht um das Begreifen. Er hat gesagt, dass das nicht gehen würde. Dies ist aber schlicht falsch. Das ihm persönlich die Lösung per App nicht gefällt ist doch eine ganz andere Sache und hat mit seiner anfänglichen Aussage (die hier widerlegt wurde) nichts zu tun.

  • 10h Video? Dann mach ich wohl alles falsch °_°

  • Der Test ist sehr oberflächlich.
    Aber
    Akkulaufzeit 5vs.10 h,
    Kamera 5 vs. 8 MP,
    Spracherkennung klarer Vorteil für Apple,
    Und dann das Testurteil: Unterschied nur eine Frage des Geschmackes?
    Kann ich nicht verstehen.
    Zumal das Samsung riesig wirkt, meine arme Hosentasche.

    • Da hast du dir ja die besten Argumente herausgesucht :-D

      Bildschirm : Samsung besser
      Internet Browsen : Samsung besser

      Und wenn Apple mit dem nächsten iPhone ein 4 Zoll Display einführt bleibt ja dann bei dir die Fortschritt stehen. Deiner Hosentasche zu liebe !

      Und wenn man den Ct tester so hört am Ende : Android bringt mal wirklich Neuerungen mit sich. Dann weiß man ja eher wer inwiefern gewonnen hat.

      • Bildschirm? Schade das man mit dem Auge max Retina erkennen kann und nicht schärfer alles andere saugt doch nur mehr Strom ;)

  • Leute,
    habt ihr mal die Kamera vom Nexus getestet.
    Tut mir leid, aber ein Top Handy mit so einer Müll-Cam geht gar nicht….

    • Na ja, als mein 3GS noch das Tophandy war, gab es auf dem Markt auch schon Handys mit deutlich besserer Auflösung. Bei Apple ist auch nicht immer alles Gold, was glänzt, da muss ich mir nur mal die Kameras in meinem iPad2 anschauen…

      • Und nur weil einer mehr pixel auf nen gleichgroßen chip presst, macht das die bilder nicht besser ;)

  • Also ich finde diese Tests auch lächerlich. Die Nutzer okay…..irgendwelche muss man ja nehmen. Aber den angeblichen Experten ist auch nicht zu helfen.
    Er nennt irgendeinen Preis vom iPhone ohne zu sagen welche Version und vergleicht auch nicht die Speichermenge und so weiter. Das geht gar nicht….

  • Diese Vergleiche sind so Banane!

    Nie werden die Gesamtkonzepte dargestellt:

    App Store, iTunes Store (Musik, TV, Filme, Podcast etc), Airplay, Airprint, AppleTV, Integration Mac, PC, iPad.
    Updates!

    Was die meisten Anbieter vergessen, ist die Wertigkeit, der Werterhalt, die Langzeitnutzung und die Produktidentifikation.
    Dadurch, dass ständig neue Modelle auf den Markt kommen fehlt die Identifikation des Users mit dem Produkt. Vor dem iPhone hatte ich nie ein Mobiltelefon so lange. Spätestens nach einem Jahr musste ein neues her, da das alte nicht mehr cool oder veraltet war. So wird es auch mit dem Nexus sein, in spätestens einem halben Jahr gibt es ein Nachfolgegerät von Samsung und das Nexus ist out.Es gibt keine klare Produktlinienstrategie.
    Ein iPhone ist eben ein iPhone, egal ob 3G, 3GS, 4, 4S.

    • Ich habe jetzt mein fünftes iphone innerhalb von 4 Jahren. Nur mal so angemerkt.
      Aber Identifikation mit einem Stück Technik? Wenn das bei mir mal so weit kommen sollte weise ich mich freiwillig in die Psychtrie ein!

    • So isses! Ich Nutze Apple Produkte aus Überzeugung und ich muss immer grinsen, wenn ich sehen, wie andere Unternehmen Apple hinterher hechten.

    • Früher jedes jahr ein neues handy? Und heute nur noch alle 2 Jahre?!
      Sorry aber so einen müll hab ich ja schon lange nicht mehr gehört. Ich habe mir bisher alle 2 jahre ein neues handy gekauft und erst seit dem iPhone hatte ich mal kurz überlegt mir jedes jahr eins zu holen und habs gelassen.
      Solche aussagen sind ja totaler crap

      • Er hat schon recht… Mein K800i war bei Erscheinung eines der besten Handys… Schon nach 6 Monaten wurde es eher belächelt… Oder mein Nokia 5800 XM oder N95… Jetzt nach 1,5 Jahren iPhone 4 sehe ich mich auch in 6 Monaten nicht wirklich gezwungen ein neues iPhone zuzulegen… Bei weitem nicht… Updates wird es sicherlich noch in einem Jahr geben…

    • Genau. Wenn du heute mit nem iPhone 3GS ankommst bist du immer noch der coolste. Da ist so ein Nexus schon Out.

      • Oh Gott, willkommen im ifun-Kindergarten. Wir definieren uns über unsere Smartphones und halten uns deshalb für cool. Aber macht ruhig weiter so, bekanntlich reißen sich ja alle Frauen die Kleider vom Leib, wenn Sie nur einen Mann mit einem iPhone erspähen.
        Schade, für euch gibt es leider keine App, die Abhilfe schaffen könnte. Da ist schon ein guter Mediziner gefragt…

      • ne, das war mein Deo, glaube das hieß Axe ;)

  • Ich selbst bin ein großer Apple-Fan…doch das Nexus hat was!

    Was mich an Nexus interessiert ist die OS. Ich finde der Wechsel von Android 1 zu 4 erstaunlich. Bei iOS dagegen etwas mager…Das Layout von Homescreens lässt sich gestallten, keine alternativen zum Entsperren des Lockscreens, u.s.w …

    Da hat Google mit Android 4, Apple iOS nicht nur eingeholt, sondern vielleicht überholt?

    Mal schauen was iOS6 bringt, falls sich nicht viel ändern wird, sehen ich persönlich Android als reine OS besser als iOS.

    OK, der Apps Store ist besser, die Hardware, das Feeling…

    Aber ein Überlegung wert, nur als Zweitgerät ;-)

  • Was die testet in letzter Zeit gezeigt haben ist das sie unfähig sind! Zumal die letzten Reportagen sowieso er an Hollywood Geschichten als an Berichterstattungen galten!
    Sechs setzen !

  • Diese Tests sind so ermüdend!
    Sowohl die Berichterstattung an sich, als auch das, was die Redaktion uns entweder direkt oder „durch die Blume“ mitzuteilen versucht.
    Und immer wieder werden Äpfel mit Birnen verglichen!
    Warum muss ein Gerät eigentlich immer ein Konkurrent oder ein iPhone-Killer sein? Welche Instanz hat festgelegt, dass das iPhone das Maß aller Dinge ist?
    Wird bei den meisten Vergleichen berücksichtigt, dass unterschiedliche Betriebssysteme unterschiedliche Konzepte verfolgen und somit unterschiedliche Zielgruppen ansprechen?
    Nein, natürlich nicht.
    Alle OS haben Vor- und Nachteile!
    Diese sollten aber nicht hier diskutiert werden, bedenkt man die Redaktionen auf einen satirischen Werbespot von Samsung.

  • „Die Handys nehmen sich also kaum etwas…“ Neee, nur dass das iPhone fast überall besser abschneidet! Konkurrenz sieht für mich anders aus, wäre aber wünschenswert!

  • Und wieder haben meine GEZ- Gebühren einen Bogen um kompetente und objektive Nachrichten gemacht.

  • meine Eltern, 70 und 74 Jahre haben inzwischen auch ein iphone. Sie kommen bestens damit zurecht, weil sich u.a.. nicht all zuviel damit einstellen und vor allem „verstellen“ lässt. Sie melden sich sehr selten, um sich von mir unterstützen zu lassen. Es ist für sie alles schlüssig und funktional. Schnick schnack wie anpassbare Sperrbildschirme brauchen weder sie noch ich. Ich möchte mir nicht ausmalen, wie oft sie mich bei einem anderen OS als iOS nerven würden…

  • Apple ist Gott und unschlagbar!!!!
    Ha ha ha!
    Apple ist ein Scheiß!!!!!!!!!!!

    • Erstens, spricht hier purer Neid.
      Zweitens, dich zwingt keiner sich im „iPhone“-Forum herumzutummeln.

      • Da spricht nicht zwangsläufig der Neid. Ich weiß eh nicht was dieses geflame immer soll. Der eine hat ein iPhone und ist damit glücklich. Der andere ein Nexus. Und der ist auch glücklich. Wir sollten lieber alle Froh sein, dass es beides gibt. Wir haben die Entscheidung. Dieses geflame ist Kindergarten….

    • So ja nu auch nicht, apple ist auch nur ein hersteller unter vielen.
      Ich war vor zwei jahren am überlegen welches ich nehme, wollte mir eigentlich en android holen wurde aber von meinen kollegen so lange belabert bis ich en iPhone hatte.
      Jetzt nach zwei Jahren musste ein neues gerät her und ich war leider schon an den App-Store gebunden.
      So ist es mittlerweile bei jedem Handy…

      • Hol dir wenigsten einmal ein Android! Dann weißt du wenigstens warum du beim iPhone bleibst;-)

  • Ich habe seit 2 Jahren ein IPhone.

    Als Systemtechniker bei uns im Haus,
    habe viel mit IPhones zu tun.

    Vor 4 Wochen habe ich dann den Schritt „gewagt“
    und mir ein Samsung Galaxy S2 zugelegt.
    (Das S-Galaxy Nexus gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht)
    Ich war sehr skeptisch, da man ja gerade hier im Ticker
    viel negatives über Android, Samsung & Co liest.

    Kurz und knapp,
    ich bin begeistert von Android und dem Gerät !!

  • Schade das hier nicht auch ein Windows Phone zum Testen genommen wurde.
    Persönlich erscheinen mir die GUI von Android und iOS inzwischen „veraltet“

    Dauernd eine App für irgendwas öffnen zu müssen ist nervig, wenn man die Windows Hubs gewohnt ist
    Alle Informationen von einer Person auf einen Blick, das ist einfach klasse.

    • Da gebe ich dir Recht!
      Zudem haben leider viele Entwickler (vor allem solche, welche zuerst für für iOS programmiert haben) die Möglichkeiten der Live Tiles bis jetzt nicht erkannt bzw. nutzen sie nicht.
      Nehmen wir mal z.B. zwei populäre Anwendungen, welche sowohl unter iOS, als auch unter WP7 verfügbar sind und schauen, was bereits möglich wäre:
      – WeatherPro = aktuelles Wetter & Temperatur
      – DB Navigator = aktuelle Verspätung der ausgewählten Verbindung (+/- X Min.)
      —–
      – Kallender = nächstes Ereignis, auch bei jedem BlackBerry Standard
      Diese Informationen können auf einen Blick ohne öffnen einer App erfasst werden (natürlich gibt es noch viele weitere Anwendungsbeispiele). Unter WP7 reicht es eben nicht, nur ein schönes Logo zu entwerfen.
      Die Idee, eine ähnliche Funktion in iOS zu implementieren, hatte zumindest auch schon ein neuer Mitarbeiter (meines Wissen nach) von Apple:
      http://www.youtube.com/watch?v.....Ly7gN3Okc4
      Mir persönlich gefällt diese Lösung aber überhaupt nicht.

  • Dauernd eine App zu öffnen finde ich auch nervig.
    Ich brauche allerdings keine Gesamtinfos zu Personen.

    Android liefert genau solche Infos die ich brauche,
    direkt mittels Widgets auf der Oberfläche.

    Ob das Termine, Kalender, Wetterprognosen, Aktienticker,
    DB Navigator, interaktive Schnellzugriffe in Hülle und Fülle… egal, alles da auf einen Blick.

    Blickt man dann zurück aufs IPhone,
    so bittet die Oberfläche nicht viel mehr als
    eine statische Iconsammlung auf mehreren Seiten.

    Wer immer noch meint das wäre State of the Art,
    sollte mal endlich über den Tellerrand blicken!

    • Apple-Produkte sind selten „state of the art“. Auf deren Marketing-Abteilung trifft diese Bezeichnung aber auf jeden Fall zu. Nicht umsonst wird jeder einfachen Standard-Anwendung ein hochtrabender Name (iCloud, AirPrint, AirPlay, etc.) gegeben und anschließend wird den Fanboys erzählt, dass dies die größte Erfindung aller Zeiten ist, welche natürlich wieder einmal alles verändert. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Funktion (vor allem im geschäftlichen Umfeld) seit Jahren weit verbreitet ist.
      Zugegeben, auch ich nutze privat zur Zeit noch ein iphone, aber ich werde zügig (wie bereits im Beruf) auf WP7 umsatteln.

      PS: Nichts gegen Android.

  • Das Nexus ist halt etwas besser, macht doch nix, dass 4S war ja auch nur ein Speedupdate.
    Schaun wir mal wie das 5er aussieht, sind ja nur noch 6 Monate und Hey vielleicht gibt’s ja n größeres Display, dann könnte man wie auf den Androiden auch mal n Buch lesen *Träum*

  • Toll und welcher Depp macht so ein aussageloses Video? Ich hab jetzt 3 Minuten meiner Zeit verschwendet um gesagt zu bekommen das es Geschmacksache ist? Dümmlich.

  • Die sollen mal mich den scheiß testen lassen und zwar über Monate hinweg.
    Ich würde aus Informatikersicht sprechen und würde gern sehen, ob Android immer noch auf längere Nutzungszeit anfängt langsam zu werden.

    Android hat klar seine Vorteile, aber es ist einfach von der tieferen Umsetzung her viel zu weit von iOS entfernt.

    Vor Allem, die Frau schwört auf Android wegen des großes Displays, WOOHOOO. Android hat nichts mit Hardware zu tun, ich kann auch Windows Phone 7.5 drauf hauen, dann wäre sie vielleicht noch begeisterter.

  • Ich sag zu diesem bescheuerten Test jetzt nicht mehr viel… wurde ja schon fast alles gesagt ;-)
    Was mich aber immer wieder aufregt ist, wenn Leute über das Update des iPhone 4S herziehen. Die Leute schauen echt nut auf die Hardware. Was aber für ein dickes Paket an Software mitgeliefert wird, vergessen alle! iOS 5 gehört zum iPhone 4S dazu und wird von Apple nur aus Freundlichkeit für die alten Geräte zur Verfügung gestellt. Legt man ein iPhone 4 mit iOS 4 neben ein iPhone 4S mit iOS 5, dann sieht der Vergleich schon anders aus.

    • Dann vergleichen wir doch mal iOS 4 mit dem ach so tollen iOS 5:
      -twitter-Integration
      -iCloud & iMessage
      -Totgeburt Notifications-Center ohne Widgets von Fremdanbietern (wo bleibt zudem ein anständiger Startscreen?)
      Wow!
      Da war mein iOS 4 mit JB aber weitaus nützlicher!
      In puncto UI ist kein Fortschritt zu erkennen, es handelt sich lediglich um eine Ansammlung mehr oder weniger schöner Icons ohne Informationswert.

  • Was mich wundert, ist dass der riesige Zubehörmarkt (nicht Hüllen) fürs iOS nie hervorgehoben wird. Dadurch werden die Geräte erst richtig interessant. Ich denke da ist auch noch viel mehr zu erwarten. Die Öffnung des Dock-Connectors für Entwickler war wohl die beste Idee von Apple.

  • Ich habe 2,5 Jahre iPhones genutzt, und nun zu Galaxy S2 gewechselt.
    Ein Vorteil war, dass ich kein Apfelbrille hatte und ohne großes Überlegen es einfach gewechselt habe.
    Bin bis heute froh, dass ich nun S2 habe.

    Umsonst in AppStore investiert, in Android Store ist fast alles kostenlos(einige mit Werbungbanner, stört aber nicht)

    Und die Widgets. boah… sowas träumen nur die Apfeltaschen.

  • Wer ein 4s in weiß hat:
    Setzt es (noch vor Weihnachten) in Ebay Kleinanzeigen rein, kauft euch ein Samsung Galaxy s1 und kauft vom Differenzwert ein iPad 2 (gebraucht) :D

    Habe ich gemacht… Und siehe da das Betriebssystem läuft auf dem S1 zwar nicht so ganz flüssig wie es bei Apple immer der Fall (ohne Jb. ) war, aber trotzdem ordentlich… Man kann es mit dem 3GS messen…
    Die Widgets sind echt ne coole Sache… Apple wird sie früher oder später auch noch für sich entdecken…
    Und ich habe das Gefühl dass sich Apple jetzt etwas ändern wird wo Steve nicht mehr da ist…
    Die Meisten Leute mögen Apple wegen Flash oder oder der Systemblockade nicht.
    Viele sagen, dass Apple gerade dadurch, dass man Songs nur über ITunes draufhauen kann so viel Kohle macht… Ich aber sehe in iTunes NUR EINEN NERVIGEN ZWISCHENSCHRITT UND SO WIRD ES AUCH VILEN GEHEN!
    Man kann die Musik die man von ’nem Bekannten oder Freund hat nicht direkt draufschmeissen

  • wenn ihr ein Iphone 4S besitzt, setzt es auf ebay Kleinanzeigen vor Weihnachten rein und kauft euch das Samsung Galaxy S1 und von der Differenz ein gebrauchtes Ipad 2, dann hat man noch immer ein tolles Gerät mit dem man viele der Apps verwenden kann und einen der Besten Tabletts und ein gutes Handy…

    Zugegeben, keines der Android handys reagiert so flüssig wie das 4S… das ist auch bei den allerneusten Android Geräten der Fall, aber das OS von Android ist ja auch nicht so statisch und eingeschränkt… das Gute an iOS ist, dass es nur für die Iphones und Ipads gemacht wurde, im Gegensatz zu Android…
    Das ist wiederum das große Plus von Android, dass man eben so vieles machen kann…

    Ich glaube dass sich Apple ändern wird, seit Steve nicht mehr bei uns ist… zugegeben er ist genial… und Apple ist genial… keine Frage… aber ich glaube dass es schlauer wäre, wenn iOS von Anfang an offen wäre…
    zugegeben, viele der Apps werden lieber für iOS gemacht, da es sicherer ist und der Jailbreak für Ipad 2 und Iphone 4s wird für die Hacker immer schwerer, aber die meisten Leute, die sich Android holen, holen sich GENAU AUS DIESEM GRUNG, WEIL SIE EBEN FREI SIND EIN ANDROID… nicht weil sie gekrackte Apps laden wollen, denn wer es will und braucht kriegt es auch beim iphone hin… das ist es nicht, sondern weil Apple es verbietet…
    oder stellt euch vor Apple würde Flash anbieten… klar… viele Ressourcen werden verbraucht und html 5 ist meiner Meinung nach auch um einiges besser… aber wie viele Android besitzer würden dann zum Iphone greifen, wenn das Iphone von Haus aus GENAU SO OFFEN WÄRE WIE DAS ANDROID OS?

    oder Itunes… klar tolles Musikprogramm… aber der Alltag… Ein bekannter hat ne CD … oder iiiiiiirgendwo ein Lied, was er mit dir teilen möchte… mann muss es IIIIIIImmer in Itunes einfügen und dann auf´s Iphone ziehen…. Wlan sync… GEIL ich muss es nicht mehr anstecken um ein Lied zu übertragen… Android lacht da… klar man kann es sich schnell mit dem Iphone im Itunes store laden… ich kann mir ja schließlich ein Iphone auch leisten… aber so wird es nicht auf Dauer gehen… man ist trotz IOS 5 zu sehr an den Computer gebunden… und ITUNES IST NUR EIN NERVIGER ZWISCHENSCHRITT… da wird jetzt der eine oder der Andere zwar sagen, dass er nirgends anders Musik, außer im Itunes Store lädt, aber die meisten WISSEN WAS ICH MEINE…

    Wenn ich Windows mit meinem Mac Vergleiche, SAGE ICH GANZ KLAR MAC!!!
    denn mein Mac läuft mit 2GB RAM flüssiger als mein Vaio mit 4GB RAM… Das MAC OS ist OFFEN hat FLASH und ist TROTZDEM sau stabil im Gegensatz zu Windows… (nebenbei sieht es auch 1000 mal besser und durchdachter aus…)
    So sollte es meiner Meinung nach beim Iphone und Ipad auch sein… denn wenn es offener werden sollte, haben all die Leute, die sich mit der Apple Politik bis jetzt nicht anfreunden konnten und sich deshalb einen Androiden gekauft haben, gar keinen Grund mehr sich über Apple aufzuregen… Apple wäre genau so Intuitiv und durchdacht und trotzdem noch offen… Dann hätte Android nichts mehr in der Hand… Neue Kunden sind doch immer wichtiger als bereits gebundene… Anfangs kauft man sich die meisten Apps… später weiss man wofür man sein Iphone nützt und denkt 2 mal nach… bzw Ifun sagt dass es die und die app umsonst gibt :) ICH LIEBE IFUN!!! ;)
    und stellt euch vor, was ABGEHEN WÜRDE, WENN ES IM JUNI 2012 HEIßEN WÜRDE: „DAS IPHONE 5 IST NICHT ZWINGEND ITUNES GEBUNDEN UND KANN ALS MASSENSPEICHER VERWENDET WERDEN, IST IST VON HAUS AUS OFFEN UND ICH KANN AUF ALLE ORDNER ZUGREIFEN (WAS ICH BEIM MAC JA AUCH KANN) ICH KANN ANWENDUNGEN VON DRITTHERSTELLERN VON VORNHEREIN OHNE JB INSTALLIEREN (WAS ICH AUCH JETZT MIT DEM MITTLERWEILE LEGALEM JB MACHEN KANN) UND ICH KANN DIE MEDIA INHALTE OHNE ITUNES OHNE PC UND OHNE SONSTWAS AUFS IPHONE SCHMEISSEN…
    früher oder später kommt es… wir bekommen einen MAC im Hosentaschenformat… Dann gebe ich 1000 Euro für das Iphone 5 aus! und naja mal sehen… vll. nervt mich das Samsung wegen der Instabilität schon in einem Monat und ich hole mir wieder das 4S… weil halt kein Drecks handy an dieses flüssige Feeling rankommt… :D

  • …ihr seit wirklich echt lustig! apple macht dieses und jenes falsch blah, blah (wenn auch meist im satz „in der zukunft“ folgt)…wenn apple euch jemals nach etwas gefragt hätte, wäre das unternehmen nicht im besitz von ca. 50 milliarden barkapital!!! apple hat quasi die zukunft nicht erfunden aber wenigstens produziert (wie würden unsere handy´s wohl aussehen wenn nicht alle das iphone 1 kopiert hätten?) android ist so wenig innovativ wie andere plagiate…eine falsche rolex zeigt auch die zeit an. bastelt doch an euren homescreens und oberflächen herum, schickt euch song´s und klingeltöne hin und her und freut euch wie oft sich eure handy´s aufhängen, allein schon beim wechsel der wlan verbindung. wie frei android wirklich ist wisst ihr erst wenn ihr es mal ohne „google“ betreibt. andoid = bastelkram, ios = fast perfekt (und sogar omatauglich) ;-)

    • Warum wird eigentlich betriebswirtschaftlicher Erfolg immer mit Produktqualität gleich gesetzt? Auch aus Sch… kann man Gold machen. Der Fraß bei McDonald’s wirft auch einiges an Gewinn ab, trotzdem würde ich den nicht freiwillig anrühren. Gleiches galt für Tammagotchis und gilt für das Unterschichtenfernsehen. Qualitativ absoluter Mist, rentiert sich aber! Wenn man allerdings mal die Apfelbrille absetzt, bemerkt man das Fehlen grundlegender Funktionen und die Tatsache, dass das UI von iOs auf dem Stand von 2007/8 stehen geblieben ist! Und damit meine ich nicht individuelle Klingeltöne, hübsche Hintergrundbilder und diverse Entriegelungsmöglichkeiten, dass ist höchstens für Spielkinder interessant.

  • iOS spricht eine andere Zielgruppe an als Android. Beide Systeme werden Ihre Fanboys finden.
    Wenn man was vergleichen sollte dann SGS2 gegen Nexus. Hatte das Nexus mal in der Hand, aber gegen ein gerootetes Galaxy S2 mit aufgebohrtem 1500 MHZ Kernel stinkt es richtig ab. Da machen Games so richtig Freude.

  • Wieso wird immer versucht Schrott mit Qualität zu vergleichen? Schon die Verarbeitung des Nexus ist total billig mit den ganzen Plastikteilen, ganz abgesehen davon dass iOS immer noch das beste Betriebssystem ist. Warum vergleichen die nicht mal Nokia & Samsung, oder LG? Das wäre wenigstens die gleiche Stufe!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven