iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Youtube-Video zeigt Bauteile der nächsten iPhone-Generation

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Einmal mehr widmet sich der Reparatur- und Service-Dienstleister SmartPhoneMedic einem vermeintlichen iPhone-Bauteil der nächsten Gerätegeneration und wirft in diesem Youtube Video einen Blick auf Display und Bezel-Rahmen des anstehenden Hardware-Updates.

Zugegeben, die Bauteile erinnern stark an den von Gizmodo aufgespürten iPhone-Prototypen und zeigen auch den seitlichen Tray für die Micro-SIM Karte – ob es sich bei den Ersatzteilen jedoch um originale Bauteile handelt, steht in den Sternen. In der Youtube-Beschreibung des Clips schreibt SmartPhoneMedic:

„What we have here is the assembly of the new iPhone 4G LCD and digitizer onto the metal middle plate. As you can hear in the video, the metal middle plate is really metal. It has a nice weight in your hand and feels good.“

Sonntag, 09. Mai 2010, 0:44 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • aach bullshit das is doch nur promo oder irgendwelcher drang nach aufsehen von n youtube user… und was soll einem das video zeigen? das das nächste iphene n bildschirm hat ode was…?

  • Na hoffentlich ist das display mal sauber verklebt, dass nicht wieder der ganze Staub drunter geht…Ist mein drittes iphone/display mit der Problematik. Peinlich bei einem 719 ,- € 3GS 32GB.

    Ich halte das nicht für nen Fake, woher sollten die genau das haben, sieht zudem hochwertig verarbeitet und edel aus.

    Nur schade und peinlich dass Apple das Display bei einem „A+“ update auch im vierten Baujahr nicht vergrößert hat, sondern nur die Auflösung. Hätte mindestens 3,8 Zoll erwartet und wäre der Bedienung sehr zugute gekommen.

    • noch größeres display? ne auf keinen fall! das würde der bedienung überhaupt nicht gut tun!

      und ich hab die staubproblematik überhaupt nicht!

      • Staub hat meines auch unter der Scheibe. Nervt schon. Und das bei so einem Produkt. Vielleicht kommt es daher, daß ich es immer in der Hosentasche trage, aber eine Hülle sehe ich mal überhaupt nicht ein. ‚N ticken größer könnte das Display schon auch sein ;).

        Schönen Sonntag!

      • Ich hab noch eins der 1.Generation und hab’s immer ohne Hülle in der Hosentasche und noch kein bissel Staub unter’m Touch.
        Finde das die „Plastik“-iPhones nicht sonderlich hochwertig verarbeitet sind (Mute-Button geht ab, Staubbefall, Mickririsse, Display zu tief hinterm Touch, wasseranfällig, …).
        Hoffentlich ist das neue wieder ein Alu-Body.

    • hab bisher alle iPhone generationen besessen und werde auch das iPhone HD besitzen und bisher nie staubprobleme gehabt…
      nur 1mal micro-risse…
      aber die gibts ja mit dem nächsten iPhone nedmehr

    • Ihr wisst schon, daß Staub unterm Display in der Garantiezeit einen Gerätetausch nach sich zieht?!?

    • Word! Das mit dem Staub erlebe ich jetzt schon bei meinem dritten iPhone mit. Habe damals immer versucht den Staub aus den Ritzen zu kratzen, mit’m Stück Papier oder so, worunter glaube ich die Abdichtung gelitten hat. Außerdem is mir aufgefallen dass das Display auf der linken Seite etwas absteht bzw. nicht ganz eben aufliegt – Habe dann des öfteren (weiß der Teufel warum) versucht das Display nach unten zu drücken. Das alles hat die Staubproblematik sehr begünstigt. Bei meinem jetzigen iPhone unterlasse ich das und habe damit tatsächlich weniger Probleme. Also: Nicht versuchen den Staub aus den Ritzen zwischen Display und Rahmen zu wischen/kratzen. Anstatt raus, schiebt man den Staub eh nur rein.

      • Danke für die Antwort, und ich dachte ich wäre der Einzige bei dem der Staub zwischen Display und Metallrahmen liegt (iPod T 2G) hab mir meine Dichtung auch schon total kaputt gemacht, naja wenigstens lernt man beim 1. Mal und danach ist man schlauer.

      • peter-stuttgart

        Den Staub kann man wunderbar mit einem Pinsel entfernen, ohne dass dabei die Dichtung kaputt geht.

      • danke für den Tip, allerdings ist es schon zu spät und man halt wohl selten ein Pinsel dabei wenn man unterwegs ist.
        Ich weiß man kann warten bis man daheim ist, aber der Staub sticht einem ins Auge und geht nicht mehr so leicht aus dem Sinn ^^

      • peter-stuttgart

        Hast du absolut recht… ist jedes mal ne Überwindung…
        Ich hab auch mal ein 3g s tauschen lassen, weil Staub unter dem Display war (nachdem ich die Dichtung vmtl. wie ihr kaputtgemacht habe).
        Seither bin ich stark und akzeptiere den Staub bis ich zu Hause bin ;)

    • vielleichz mal einfach zu Hause mehr putzen dann passiert das auch nicht mit dem Staub

      • Ich hab mein iPhone immer sehr gut gepflegt …. hatte es immer in nem Cover und eine Folie drauf … dennoch hab ich Staub unter dem Display

        Kann mir hier einer mehr über die Garantieabwicklung sagen?!!!

      • peter-stuttgart

        Wenn du ein dt. Gerät hast, das nich kein jahr alt ist, dann ruf einfach mal den apple support an (nr. ust auf der homepage).
        Das mit dem staub ust ein Tauschgrund.
        Wenn die Feuchtigkeitsindikatoren weiß sind, dann schicken die dir am Folgetag UPS vorbei, die dein iPhone mitnehmen.
        2 tage später hast du dann dein Refurb. Gerät in Topzustand (man sieht es nicht).

  • @ Stefan:
    Die kommende iPhone Generation besteht nicht aus Aluminium und Glas. Zu hoch wäre die Abschirmung bzw. zu gering wäre die Sendeleistung des Geräts. Man hat es ja bei der ersten Generation feststellen können. So hatte das iPhone 2G starke Problematiken / Empfangsprobleme in mehrstöckigen Gebäuden. Und das Case bestand damals aus Metall.

    Vielmehr wird vermutet, was ich als glaubhaft und machbar einstufe, das es aus Glas und die Rückseite aus einer Art Glas- Keramik besteht. Bei MacBooks oder beim iPad ist es auf Grund der Grösse der Geräte etwas anderes. Hier können in mehrere Richtungen Antennen gebracht werden, besser untergebracht werden und stärkere verbaut werden, um die Sende – und Empfangsleistung zu steigern. Weiterhin befinden sich zum Beispiel die Antennen / Empfänger/Sender beim MacBook hinter der schwarzen Abdeckung die u.a. das Displayscharnier verkleidet. Bei der aktuellen iMac-Generation sind sogar Antennen auf der Rückseite hinter dem schwarzen Plastik- Apple – Embleme versteckt (weil die Rückseite von den iMacs bekanntlich jetzt ja auch aus Alu besteht)………

  • Wie kommen die da eigentlich dran ?!

    • Ich dachte die sind von metall auf Plastik umgestigen, weil das metall zu stark abschirmt
      und der Empfang nicht gut ist.
      Hatte der Prototyp auch metall?
      Ich hab noch etwas von so nee Art Keramik gelesen. Unvorstellbar….

  • So wie das aussieht ist das LCD echt wieder mit dem Digitizer verklebt…. wäre ich ja gar kein Freund von, wo doch bei meinem 3G bereits die 4te Glasscheibe drauf ist… Wenn Sie LCD und Digitizer/Glas wieder verkleben, wird die Reperatur eines Glasschadens um einiges teurer. Von jetzt ca. 70 auf ca. 200 wenn man die Preise für 3G zum Vergleich holt….

  • Wehe, das passt nicht mehr in meine TomTom-Halterung! ^^

  • Also mal ganz ehrlich, keine andere Firma schafft es derzeit so die Massen in Ihren Bann zu ziehen wie Apple und zudem gibt es ja kostenlose Werbung noch als Zugabe. Was besseres kann einer Firma durch garnicht passieren. Selbst die Bildzeitung hat berichtet und so hat es dann auch der letzte mitbekommen, dass Apple ein neues Modell auf den Markt bringt und das schon sehr bald. Meine Vermutung ist ebenfalls die WWDC am 07.06.2010 aber wir werden es ja noch früh genug mitbekommen.

  • Weiß jemand schon was über den GPS Chip ? Hoffe die verwenden einen besseren wie im 3G/3GS

  • am besten den aus dem ipad, der soll ja besser sein

  • Wie ist es denn mit dem Staub unter dem Display?
    Hab ich auch seit halbem Jahr und zwei kleine Risse an dem Stummschalten-Schieber.
    Mein Iphone ist jetzt 1,5 Jahre alt … kann ich das noch beanstanden?
    Kriegt ich dann ein neuer Gerät ? oO

    grüße

  • Hey habe mein iPhone 3gs eingeschickt wegen internetproblemen trotz 3g Symbol und aufgrund häufiger Störungen beim Tel!sprich ich wähle eine Nummer und das gesamte Gespräch klingt verzerrt! Einen Tag später erhalte ich ne SMS das mein iPhone zurück ist und es keine Fehler gegeben haben soll!sprich man hätte nichts feststellen können!und ich könnte froh sein das Apple mir aufgrund dessen nichts in Rechnung gestellt hat! Sollte ich es einfach nochmal einschicken denn die Probleme bestehen nach wie vor!?!?!?
    Ich bitte um antworten!
    Ps: mein iPhone ist total zugestaubt!!!!! Also auch ein Grund um es beim Händler abzugeben?
    Danke

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven