iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

You gotta see this: 360°-Fotografien im Collagen-Stil

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Nocht leicht fehlerbehaftet aber seine 1,59 Euro Kaufpreis jetzt schon wert ist die brandneue, ausschließlich auf dem iPhone 4 lauffähige Foto-App You Gotta See This! von Boinx Software. Das Konzept lässt sich mit einem Satz erklären: Die App bastelt aus einem Kameraschwenk eine kleine Fotocollage, mit der man dann wahlweise per E-Mail, Twitter oder Facebook seinen Freunden und Bekannten einen aussagekräftigen Eindruck seines aktuellen Umfeldes übermitteln kann.

Die App nutzt das Gyroskop, um die Kameraausrichtung während der Aufnahme zu ermitteln und es spielt keinerlei Rolle, in welcher Ausrichtung die Bilder aufgenommen werden. Selbst der Wechsel von Hoch- zu Querformat ist während der Aufnahme möglich. Die Ergebnisse ähneln dem, was man gemeinhin als Panography oder in Anlehnung an den Künstler David Hockney „Hockneyesque“ bezeichnet und lassen sich vor dem Versand noch durch verschiedene Templates „veredeln“. Selbstverständlich können die Aufnahmen auch in der Kamerarolle gespeichert werden.

Bei unseren ersten Tests ging irgendwann das Kameravorschaubild verloren. Wenn das Problem auftritt, muss das App im App-Switcher beendet werden (Finger drauf und roten Punkt drücken). Wir gehen davon aus, dass solche Kinderkrankheiten schnell behoben werden.

Freitag, 23. Jul 2010, 16:46 Uhr — chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Expertenmeinung

      Ich liebe die kreativen Möglichkeiten mit solchen Apps und dem iPhone4. Sorry, aber alles andere ist Spielzeug in kleinen, grauschwarzen Plastikkästchen…

      • Das ist jetzt natürlich die Expertenmeinung wa :)

      • @Expertenmeinung: Dann mach doch (wenn du Lust und Zeit hast) eine Aufnahme mit der App für eiFön und den Rest hier und Lada irgendwo hoch!:D

      • Expertenmeinung

        Lada? Nicht so mein Fall, ich steh ja mehr auf smart.
        Aber – die Jungs haben doch oben schon ein schönes Beispiel gepostet. Hier regnets ohne Ende… muss also den ersten Test auf die nächste Schönwetterphase verschieben.

  • geiles App… Jetzt hätte ich gern ein iPhone 4… muss noch was aufs iPhone 4S warten.

  • @Rambo: Gute Idee!:D Und zur App.: Ist für mich nur Spielerei würd ich nicht laden!

  • Bei mir regnets ….

    Aber um überhaupt mal aufs Thema zu kommen. Ich find das sieht schon mal sehr schick aus :)

    Gibt es rie Variante davon fürs 3GS. Musste ja doch auch ohne gyroskop klappen oder ?

    Quasi einfach Serien Aufnahme :) gibt es sowas?

  • Das Programm AutoStich gibts schon lange, hat schon lang keine Kinderkrankheiten mehr und ist super um Panoramas zu erstellen. Sogar Bilder in mehreren Reihen erkennt das Programm problemlos.. und die „Nahten“ sieht man kaum bis gar nicht!

    Aber werd mir diese App auch mal anschauen, sobald ich Eigentümer eines Phone 4 bin…

    • Vielen dank werd’s gleich mal kaufen und dann testen merci :)

      • So habs getestet und muss sagen ist der Hammer :)

        Sehr einfach das Tutorial Video zeigt Auch wie es geht.

        Hammer App. :)

        Merci nochmal fürs Posten ;)

      • Mich interessiert wie schnell es Fotos auslösen kann. Also wenn man sich in unter 10 Sekunden um die eigene Achse drehen kann hätte es Vorteile gegenüber Autostitch. Vertikale und horizontale Abweichungen können wohl genauer per Software als Gyroskop berechnet und korrigiert werden.

    • Jetzt fehlt nur noch das die App. Wenn man 360′ Aufnahmen macht es auch so 360 anzeigt das man quasi durchs Bild scrollt. :)

      Ih hab eben eins gemach und es ist nur ein langes ultralanges Bild geworden haha

      Trotzdem sehr geil :)

    • Autostitch ist eine ganz andere Liga, das ist zum stitchen gedacht, diese App für „Collagen“/ mehr lustige und künstlerische Sachen…

  • Richtig gute 360° Panoramen findet man übrigens hier: http://www.360bilder.de
    Und die Panoramen auf der Startseite lassen sie cool per iPhone betrachten :O

  • Ich habe die App gerade mal geladen und kann euch nur davon abraten!
    Die Bilder werden nicht richtig übereinandergesetzt, teilweise verschwinden ganze bereiche. Die Monitore auf meinem Schreibtisch wurden alle um 20 cm in der Höhe eingekürzt…
    1,59 € zu viel, für eine Spielerei, die nicht funktioniert.
    @ifun: Ich schätze den Service sehr und lese nahezu jeden Artikel – aber das war ein Tipp für den Ar***

    lg

  • Also irgendwie versteh ich die app noch nicht so ganz.

    wieso geht der aus dem aufnahmemodus nach 2 aufnahmen immer direkt raus und man kann nicht mehr bilder aufeinmal aufnehmen?

  • Der Checker

    Gerade gekauft. Danke für den Tip.
    Echt Top und super easy zu handhaben!
    Kaufempfehlung von mir! :)

  • Also bei mir geht gar nix oder ich raffs nicht.
    Kann die Kamera nicht aktivieren und hab nur ein regenbogenfarbenes Bild. Warum funzt das nicht?

  • Bei mir geht da GARNIX… ARGH:::!!!!

  • Der Collagen-Stil ist mal was anderes. Wer „nur“ eine hervoragende Panoramafunktion sucht, dem sei „AutoStich“ empfohlen! 1) Photos in der App machen oder von der KameraRoll laden. Dabei werden Fotos nicht nur nebeneinander sondern auch mehrere Bilderreihen übereinander verarbeitet) 2) Die App baut das Panorama zusammen 3) Zum Schluss noch die Kanten sauber beschneiden 4) Fertig ist ein beeindruckendes Ergebnis das sich durch die Touchscreen Funktion des iPhone toll nach links/rechts sliden läßt= Empfehlung

  • Hab gestern das AutoStitch gekauft. Geniale App. Funktioniert besser als die Panorama Funktion auf meinem F480 und die war schon gut. Hammer Sache wie gut die App Bildunterschiede ausgleicht, sieht aus wie aus einem Guß.

    Trotz seiner mickrigen 2 Megapixel entwickelt sich mein 3g langsam zu meiner Alltagskamera mit den genialen App :)

    Btw. auf dem 4er ist die Collagenapp der totale Müll, funktioniert mangelhaft, da tat uns das Geld weh.

  • Liebes iFun-Team,

    was ist eigentlich mit der ifun-App los? Inzwischen funktioniert diese seit über einem Monat nicht mehr richtig. Informationen dazu gibt es keine. Die Anwender werden mit ihrem Problem alleine gelassen. Nichts passiert. keine Informationen zum Stand der Dinge, bzw wann die Probleme behoben sein sollen.

    Ihr seid wirklich eine tolle News-Seite! Über jeden iFurz wird berichtet, aber euren eigenen Bockmist schweigt ihr tot. Die Rezensionen im Appstore gehen euch wohl auch beidseitig am Gesäß vorbei, auch dort wird in keiner Weise auf die Problematik eingegangen. Selbst in eurem eigenen Forum: Kein Wort der Entschuldigung, keine Antwort auf diesbezügliche Fragen, schlicht – nix!

    Ihr seid echt selber schuld, wenn euer ehemals 1A News-Service so langsam ausstirbt. Schlechter als ihr es bisher gemacht habt, kann man mit einem Software-Problem gar nicht mehr umgehen. Totstellen und Totschweigen führt zum Tode eures Apps, aber das scheint sich eurem (wirtschaftlichen) Verständnis zu entziehen.

    Bevor jetzt wieder die Kleinkinder schreien, dass man sich über eine kostenlose App nicht beschwert, lernt erst mal die Funktionsweise von „kostenlosen“ Diensten im Internet kennen, die sind nämlich ohne uns, die Leser, und mich damit eingeschlossen, weniger als nichts.

    Was ich hier tue, dient übrigens nicht nur dem iFun-Team, sondern auch allen Lesern, die das gleiche Problem haben. Das bezieht sich anscheinend hauptsächlich auf iPhone 3g(s) mit iOS4. Ihr braucht euch auch nicht zu bedanken, dass ich mir die Zeit für diese Zeilen genommen habe, das habe ich gerne gemacht, da ich die App mal sehr mochte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven