iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Saft vom iPhone: Apple lizenziert Aktiv-Boxen ohne eigene Stromversorgung [Video]

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

XtremeMac’s IFA-Neuvorstellung, der tragbare „Soma Travel“-Speaker mit ausfahrbarem iPhone-Dock, sticht – trotzt schöner Produktgestaltung – nur unwesentlich aus dem unglaublich großen Angebot portabler iPhone-Soundsysteme hervor. Die Box ist kompakt gefertigt, schwarz mit orangen Farbnuancen und soll im Oktober für knapp 50€ über den Ladentisch gehen.

Der Umstand, dass XtremeMac seinem „Soma Travel“ (Youtube-Link) keine eigene Stromversorgung mit auf den Weg gegeben hat, ist jedoch erwähnenswert. Der Reise-Lautsprecher zieht seinen Arbeitsstrom direkt aus dem gedockten iPhone und bietet dennoch einen erstaunlich satten Klang.

Abgesehen von kleinen Fernbedienungen, FM-Transmittern, diesem iPhone-Keyboard und anderen, wenig energiehungrigen Add-Ons kennen wir bislang noch keine, von Apple lizenzierten Sound-Docks die das iPhone als externe Batterie nutzen. Selbst Elgatos neues DVB-T Dongle für das iPad kommt mit einem integrierten Akku.

Dienstag, 06. Sep 2011, 17:32 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich gebe dem Teil eine halbe Stunde…dann ist der Akku leer.

  • Sowas gibt es doch schon lange…

  • Ist Apple nicht „dagegen“ das sein iPhone als Externer Akku für andere Geräte dient?

  • Das wird schon eine ganze Weile halten, das braucht nicht so viel Strom, wie man denkt. Ich gebe dem Ganzen gut und gerne 2-3 Std..

  • Weil der Akku ja auch jetzt schon soooo stark ist…und mit Akku Hülle passt das iPhone nicht ins Dock…

    • Der ist stark. Wenn man allerdings alles an hat, und stundenlang spielt, dann hält der beste Akku nicht länger als einen Tag.

      • Mein Akku meines iPhone 4 reicht locker zwei Tage aus. Ich benutze das iPhone aber auch nicht immer -habe ja noch mein iPad. Trotzdem ist der Akku viel besser als der vom 3Gs. Also ich müsste schon 5 bis 6 Stunden intensiv Spielen und Filme schauen, damit ich mein Akku vollständig leer bekomme. Bis jetzt hatte ich mein Akku zwei mal unterwegs völlig leer bekommen.

  • Dümmste Idee seit langem.
    In den Lautsprechern ist auch kein Platz für Batterien, dann lieber das iPhone nutzen. Kann man wenigsten alles an Netzstrom schließen? sonst ist es echt noch schlechter.
    Eine zusätzliche Option falls die Batterien des Lautsprechers leer wären wäre sogar praktisch aber so- keine chance

  • sogar die jambox, etwa halb so gross wie dieses teil schafft mit dem eingebauten akku locker 12 stunden und das kabellos bei bluetooth.

    hat den xtrememac schon jemand gehört? taugt das teil was?

  • Auf der IFA gesehen klang war nicht besonders gut und ich kann mir Aucj nicht vorstellen das der Akku dann lange hält…

  • Wo steckt hier der Nutzen? Unterwegs werde ich es bestimmt nicht einsetzten und für eine Party fehlt denke ich der Bums.

  • Wo steckt hier der Nutzen? Unterwegs werde ich es bestimmt nicht einsetzten und für eine Party fehlt denke ich der Bums.

  • Cooles Teil! Perfekt für die nette kleine Grillrunde im Garten oder beim Picknick auf der Wiese im Park!

  • Cooles Teil! Perfekt für ne kleine Grillsession im Park oder beim Bierchen auf der Terrasse! Preis is ja auch voll ok!

  • Fehler im System(2 doppelte Beiträge)?

  • Wenn es an dem Teil keine Möglichkeit gibt, Saft aus einer anderen Quelle zu beziehen als aus einem iPhone, wird das sicher ein Ladenhüter werden. Die meisten Nutzer wünschen sich eher eine LADEmöglichkeit ihres iOS-Gerätes am Sounddock.

  • +1 in der welt der spielerein die kein mensch brauch. Ich hab nen radio mit dock. Das reicht doch allemal und für unterwegs tun es die headfones auch;)

  • Im Video sagen die passiv und in der überschrift steht aktiv

  • Zu Eurer Information:

    Das Xtrememac Soma Travel hat einen Micro-USB-Anschluss, somit ist es möglich, dieses auch als Docking-/Ladestation und zum Syncen mit dem PC/Mac zu benutzen!

    Zudem ist es so, daß das Lautsprechersystem sehr sparsam bezüglich der Stromversorgung sein soll – mit einem iPad2 lässt sich z.B. bis zu 8.5 Stunden Sound abspielen, mit einem iPhone4 lt. Hersteller deutlich länger!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven