Artikel Für ehrliche 18€: “XCOM Enemy Unknown” macht es wahrscheinlich genau richtig
Facebook
Twitter
Kommentieren (62)

Für ehrliche 18€: “XCOM Enemy Unknown” macht es wahrscheinlich genau richtig

62 Kommentare

Nachdem wir gestern auf die kostenlosen App Store-Highlights Calendars, Vjay und Dictonic hingewiesen und euch heute bereits mit gutem Gewissen auf die jetzt endlich veröffentlichte iOS-Version des 2GB-Downloads XCOM: Enemy Unknown (AppStore-Link) losgelassen haben. Würden wir uns über eure ersten Impressionen zum rundenbasierten Strategiespiel freuen.

xcom

18€ kostet die Universal-Applikation für iPhone (ab iPhone 4S) und iPad (ab iPad 2) und entfernt sich damit so weit vom üblichen App-Store Einheitspreis, dass wir fast schon das Gefühl haben, der Publisher “2K Games” möchte eine kleine Revolution lostreten.

Weg vom Freeemium-Modell, weg von den chartstürmenden 99-Cent-Preisen und hin zu ehrlichen Monetarisierungsmodellen, von denen die Entwickler auch dann leben können, wenn ihre Zeit zu 100% in den Bau eines guten Titels fließt und nicht auch noch darauf verwendet werden muss, sich bescheuerte Restriktionen auszudenken, die euch zum Kauf belangloser aber teurer Goldmünzen animieren sollen. Sehr gut.

30 Minuten Gameplay-Video
(Direkt-Link)

Und ja: “Enemy Unknown” steht hier auch in einer zuzugeben leichten position. Seit April im Mac App Store vertreten, wissen interessierte Spieler bereits worauf sie sich einlassen und gegenüber den 45€, die für den grandios bewerteten Mac-Titel veranschlagt werden, wirkt die für iPhone und iPad-optimierte Ausgabe gerade zu preiswert.

Der Science-Fiction Shooter macht auf Apples mobilen Geräten eine sehr gute Figur. Im direkten Vergleich mit der PlayStation 3 fehlen zwar einige Grafik-Details (weniger Rauch, sowie eine Prise weniger Schatten und Lichtreflexe) das an Finger-Gesten angepasste Gameplay kann dem Maus-Einsatz jedoch das Wasser reichen:

Grafik-Vergleich Playstation / iOS
(Direkt-Link)

Also, ihr wusstet was euch erwartet. Der App Store-Download war 2GB groß und wir wünschen uns, dass der sich abzeichnende Erfolg vielleicht auch andere Entwickler zum Umdenken bringt.

Wie zufrieden seid ihr mit dem Titel? Würdet ihr das Geld noch mal investieren? Könnt ihr mit teureren Apps leben wenn sich eure Wochen-Downloads gleichzeitig reduzieren? Eure Meinung interessiert uns. 

Diskussion 62 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab mich daran noch nicht heran gewagt; aber bei dem Warhammer Spiel bspw nervt es schon Charaktere dazu kaufen zu müssen .. von der Option auf Goldsäcke mal abgesehen.

    Trotzdem erachte ich Preise über 9,99€ für etwas hoch.

    — iChef
  2. X-com war in den 90ern Top und dieser Titel ist es wieder. Habe die PS3 Version für weitaus mehr Geld gekauft und die iOS Version ist identisch. Habe das Game heute geladen und die ersten Missionen auf dem iphone 5 gespielt. Es geht Super, auch die Größe ist ok. Freue mich aber schon, heute Abend ein paar missis auf dem iPad zu absolvieren.
    Ich würde wieder 18€ für einen vollwertigen Titel aus der Konsolen- bzw. PC Welt investieren.

    — Sascha
    • Finds ebenfalls absolut gerechtfertigt für so ein Hammerspiel!!! …und Freemium ist das größte Übel, dass je auf Gamer losgelassen wurde…!

      — ChrisK
  3. Also mich schreckt der Preis ganz klar ab. Klar erwarte ich keinen Preis von 89 Cent oder 2,59 Euro, aber 8,99 Euro hätten es auch getan.

    Dann schlagen mehr zu und in der Summe verdienen sie erheblich mehr als bei 18 Euro.

    Und sollten sie den Preis in Bälde senken, werden sich viele ärgern und dann bei derartigen Preisen nicht mehr zuschlagen…

    Devil-D
    • wieviele leute kaufen sich für nen Gameboy oder Ps Vita SPiele für 20€ aufwärts… da beschwert sich auch keiner

      — Danny
      • Nur weiß man nie ob es auch Bock macht. 89ct Steck ich ja noch weg…

        — Aleski
      • Das sind aber auch Leute die sich überhaupt erst so ein reines Spielegerät holen.

        Er hat da schon recht – man muss nen Mittelding finden. Glaube der ist deutlich drüber.

        — iChef
      • Sofern es physische Medien sind, kannst du die weiterverkaufen.

        Das fällt hier aus und viele werden warten, bis es im Preis gesenkt wird. Und das kommt sicherlich…

        Devil-D
  4. Für einen Preis von 18 Euro würde ich dann aber auch erwarten, dass mal ein Spiel lokalisiert wird. Auf dem PC oder der PS3 ist das ja auch der Fall und bei einer simplen Portierung kann man ja die bereits vorhandene Syncro nehmen.

    — Frank Wild
  5. Für ein gutes Spiel ohne in App Käufe sind 18 Euro schon akzeptabel – den Kauf von Baldurs Gate hab ich nie bereut, und das war ja auch über dem Preis der meisten Apps. Allerdings sind 18€ zu viel um sie nur mal auf gut Glück in den Sand zu setzen… Ich warte jetzt mal ab, was für Feedback zu der App kommt, und wenn es entsprechend gut ist, dann bin ich auch bereit das Geld auszugeben.

    — Marc
  6. Bei solch im Verhältnis, hohen Preisen, fehlt mir ehrlich gesagt eine Demoversionoder ein Zeitlich begrenzter Probedownload. Wenn ich ein Spiel für 99 Cent kaufe und es “Müll” ist ist das ärgerlich aber ich kann damit leben. Bei 18€ fände ich das schon extrem ärgerlich und würde versuchen wollen mein Geld zurück zu bekommen. Ansonsten wenn es gut ist freue ich mich darüber wenn die Entwickler dem Fremium Modell den Rücken kehren und anstatt vieler kleiner Spiele, ein einziges veröffentlichen und dieses längerfristig mit Updates unterstützen und sich verstärkt um einen Titel kümmern.

    — DerZoelli
    • Dazu muss ich noch sagen, dass ich seid dem neuen Appstore Design in iOS 6 mit dem vertikalen scrollen und den Karten, diesen kaum noch nutze. Früher habe ich sehr viel zeit einfach nur mit stöbern verbracht. In dem neuen Store macht es zumindest mir keinen Spaß mehr. Daher lade ich nur noch sehr selten und meist auf empfehlung eine App runter, statt selber zu versuchen neue zu Entdecken.

      — DerZoelli
  7. Niemals nie werde ich so viel Geld für ein Handygame ausgeben.
    Die Schmerzgrenze ist bei absoluten Top-Titeln
    (das hier gehört nicht in meine Top-Titelliste)
    bei 10 € erreicht.

    Mehr würde ich nicht ausgeben.

    — Daniel X.
    • Es ist eben kein “Handy Game” das Spiel ist ein vollwertiges Konsolen spiel, das du locker und leicht 20 Stunden wenn nicht noch mehr zocken kannst. Es ist ein vollwertiges, großes Spiel welches vor ein paar Wochen genau so wie es hier ist über 50 Euro gekostet hat für XBox etc. Das ist ein wesentlicher Unterschied.

      — BenBenBen
      • Achso, na wenn das so ist, dann geht’s ja noch.
        Vollkommene aktuelle Konsolenports dann hier für 18€ zu bekommen, das seh ich wiederum ein.

        — Daniel X
  8. Eigentlich müsste jeder der vollwertige Spiele für sein iDevice erwartet sofort zuschlagen…
    Wenn endlich mal höherpreisige “Core Games” auf iPad & Co erfolgreich werden wird man vielleicht die in-App-Seuche los.

    dem_onkel
    • Genau das selbe wünsch ich mir seit jahren. Ich hab bisher kein iPhone Spiel gefunden, dass es mit qualität und umfang mit einem Nintendo oder PS Vita spiel aufnnehmen könnte. Für sowas würd ich dann auch gerne mehr ausgeben.

      — Laggy
  9. Ich finde dieses Preismodell gerecht, mich nervt die Flut an FreeGames sowie diese ständigen inAppKäufe schon lange.
    Sofern die Entwickler solcher Titel diese auch mit Updates und AddOns aktuell bzw. interessant halten und weitere “anständige Titel” in den Store werfen bin ich mehr als bereit mehr dafür zu bezahlen. Allerdings sollte man eine gewisse Preisgrenze nicht überschreiten man darf nicht vergessen das ein iPad oder iPhone keine Konsole oder Mac ist und die Qualität der Grafik (derzeit) nicht an diese heranreicht.

    — DyePrecision
  10. Das ist deutlich besser als freemium. Ich lade es heute Abend. Den inapp Kram habe ich nie unterstützt. Die spiele gibt es meistens auch gehackt, mit allen Einschränkungen aufgehoben. Dafür bedarf es nicht mal eines jailbreaks, da man lediglich ein paar konfigurationsdateien verändern muss.
    Aber dieses Spiel sollten schon viele kaufen. Erstens ist es gut und zweitens kann man evtl. Zur Ausrottung des freemium Modells beitragen.

    — Duff-Man
  11. Wenn in den nächsten 1-2 Monaten mein jetztiges Rechtsunten-Pad 1 gegen ein neues 4er getauscht wird, probiere ich es aus. Das Original hat vor “Jahrzehnten” schon unglaublich gefesselt. :)

    Die Hardware-Empfehlung klingt echt etwas Gaga. Aber naja. Ich werd’ mir das Stück Software definitiv antun.

    — blacky284
    • Wartest du wohl auf das 5er, dass die Preise des 4ers purzeln? Ich warte sehnlich auf das iPad 5.. :-/

      — Andylee
  12. Als ich vor 1 Jahr mal WP ausprobiert habe, war es für jeden Appanbieter Pflicht eine kostenlose Probierversion anzubieten. Reicht ja ein ganz kurzer Einblick, 1 Level oder 10 min o.ä.. Halte ich für eine gute Idee.

    — Sepp
    • In diesem Fall bei Youtube gucken ob es gefällt. Wird es wohl irgendwo geben. Grade wenn es das Spiel auch für Konsolen gibt. Aber trotzdem wären Demos an sich auch nicht schlecht

      — Herzog
  13. Top spiel was ich monatelang auf der xbox gespielt habe. Es ist das identische Spiel auf OS mit einer leider (für mich persönlich) doofen Einschränkung. Nämlich nicht nur das viele Rauch- und Lichteffekte fehlen sondern sogar gänzlich viele Stimmungsvolle Animation die die Präsentation so rund gemacht haben. Z.B wenn ein Soldat an der Reihe ist wird in der Konsolenfassung ein Kamera CloseUp gezeigt wie der Schütze anlegt mit stylischer Kameraführung. Wenn ein Soldat oder Gegner fällt sieht man dieses per Kamerafahrt in SlowMo. Bei Autopsien oder Verhören der Aliens wurden diese Cutscenes gar komplett gestrichen. Und dieses fehlen der vielen kleinen Animationen nimmt viel der i-tüpfelchen unterhaltung weg. Kritik auf hohem Niveau und es wird einem auch nur auffallen oder fehlen wenn man die Konsolen oder Mac Version kennt. Sonst vermisst man es natürlich auch nicht und wird bestens unterhalten. Dazu kommt das es endlich mal eine super Portierung der Steuerung aufs ipad gibt. Ging ja leider bei vielen guten Portierungsspielen schief. Also abzüglich der kleinen Kritikpunkte ein must-have Titel!!!

    Teddy
  14. In den 90er bereits wie ein Irrer gezockt. War sehrt angetan vom Video und hab es dann heute mal direkt gekauft. Auf dem iPad Mini läuft es bisher nicht schlecht. Bin bisher begeistert.

    — John
  15. Eine kostenlose Demo mit einem kurzem Level überzeugt mich mehr als youtube Videos. Also so zum mal Testen ist’s mir zu teuer.

    — Ben
  16. Habe X-Com für den Mac und jetzt auch aufm IPhone 4S. Hätte nicht gedacht, dass es so gut spielbar ist. :) ich kann es nur empfehlen. Es ist immerhin ein komplettes Spiel was der Mac Version in nichts nachsteht. Finde den Preis mehr als gerecht. Mag abschrecken, aber es ist wirklich identisch!

    chickencombo
  17. Von vorne rein ich bin in sachen Games Anti -in-app-kauf!
    Im MAS Lade ich Spiele die mich interessieren (und ehr bekannte Titel) da darf es dann auch mal mehr sein als 8,99€! Die neuen Schnittstellen für Controller machen das ganze noch Attraktiver. Unter iOS ist es ein bisschen anders aber sobald ich merke das, das Spiel (hauptsächlich) auf in-app-kauf gepusht ist, wird radikal gelöscht. Ich denke das einfach viele Kinder in dieser “Falle” rein tappen daher läuft auch das Geschäft.

    — Ichundso
  18. Ich verstehe die leute nicht die meinen es sei zu teuer. Es ist ein vollwerziges game und nur weil man es auf dem ipad zocken will soll es viel billiger sein. Gehts noch???
    Ihr kauft euch ein teures tablet und jammert dann wegen 18€. Will mami wohl nicht auch noch zahlen,was. Echt ein kindergarten.

    — crash
  19. Warum sagen hier ständig leute die Versionen zum Mac und Konsolen sind identisch. Es ist N I C H T identisch denn zig Animationen (die ungemein zur Stimmung beitragen) und ganze Cutscenes haben es nicht in die iOS Version geschafft. Liest denn keiner was die Vorredner geschrieben haben bevor sie selber was posten (siehe Posting von Teddy von 20.06.2013 um 15:01 Uhr!!!)

    Teddy
  20. Warum sagen hier ständig leute die Versionen zum Mac und Konsolen sind identisch. Es ist N I C H T identisch denn zig Animationen (die ungemein zur Stimmung beitragen) und ganze Cutscenes haben es nicht in die iOS Version geschafft. Liest denn keiner was die Vorredner geschrieben haben bevor sie selber was posten (siehe Posting von Teddy von 20.06.2013 um 15:01 Uhr!!!)

    Teddy
  21. 1. leute lernt lesen oder wenigstens gucken bevor ihr iwas Wildpostet.

    2. Das Spiel an sich ist gleich aufgestellt aber Emotionen, Grafik, Animationen eben nicht.

    3. InApp käufe sollte man abschaffen aber mit diesen Preisvorstellungen wie von diesem Gameplay wird es wohl noch dauern.

    4. Wenn ich Zeit finden würde, dann würde ich mich lieber an die Ps3 setzen und mal paar Minuten spielen als an ein iPad oder gar ans Handy.

    5. Da frag ich mich echt, ob die hälfte der user hier vom Hartz lebt, dass sie sich die Zeit dafür nehmen können oder ob es sich um Kinder mit reichen Eltern handelt.

    6. Solche Spiele brauche ich nicht auf meinem i5, nicht mal beim Kacken.

    7. Ab zum Boxen …

    — ibato
  22. Ich lade es gerade. Ich zahle auch lieber 18 Euro für ein gutes Vollpreispiel als diese dämlichen InApp Käufe. Und ganz nebenbei habe ich schon 50 für die PC Version gezahlt :)

    — Stefan
  23. Wenn ich mich recht entsinne, hattet Ihr vor ein paar Monaten mal von einer Untersuchung berichtet, nachdem der mit einem Spiel für mobile Endgeräte erzielte Umsatz weitgehend unabhängig von Preis ist. Wenn ein Spiel also 1 Euro kostet, wird es 10x öfter gekauft als ein Spiel für 10 Euro, der Umsatz bleibt gleich.
    Falls diese Annahme auch im aktuellen Fall zutrifft, d.h. für 18 Euro kauft ein überzeugter Fan das Spiel, für 1 Euro kaufen es z.B. ein überzeugter Fan, 7 stark Interessierte und 10 Gelegenheits-Spieler, würde ich vermuten, dass man den Preis höher ansetzt, um die Käufer der Versionen für andere Geräte (Konsolen, Mac etc.) nicht zu verprellen.

    — Jorim66
    • Hatte ich bereits oben kurz angeschnitten. Ja läuft, hatte aber bereits zwar Abstürze. Glücklicherweise ohne den aktuellen Spielstand zu verlieren.
      Ich finde 18€ auch happig, aber gemessen an der Atmosphäre und Spieltiefe für mich gerechtfertigt.
      Wer das Geld nicht ausgeben will, wartet halt bis zu nächsten Preissenkung oder lässt es.
      Über sowas muss man doch nun wirklich nicht diskutieren.

      — John
  24. Also ich bon ja ein fan von den Xcom Spielen (auf dem Amiga zumindest) bei den PC Versionen immer mal wieder ärger gehabt betreffend den Kopierschutz… Naja daher bin ich der Meinung für ein iad Game sind 10.– sFr die Schmerzgrenze ein iPhone Game so bei 6.–Sfr
    Und daher werde ich mal vorerst die Finger davon lassen. Für mich schrecken die 20.– sFr eher ab. Schade eigentlich.

    — Tibidor
  25. Da ich nur die iPad Mini Version kenne, kann ich nicht beurteilen, welche Szenen fehlen. Aber das Spiel unterhält mich. Zwar wurde ich bisher zweimal während einer Videosequenz aus dem Spiel geworfen. Teotzdem hat es einen hohen Suchtfaktor, der den Makel wieder wett machte. Ich bereue denKauf bisher nicht.

    — Fitch
  26. - 18,-€ OK, da freut man sich erst recht, wenn es mal für 8,99€ im Angebot ist / sein sollte

    - keinerlei in-App Käufe – SUPER

    - schaut Euch allein mal die Rezensionen im Appstore an…
    – normal ließt man hier alles von “super app”, bis “boa, voll schlecht die App, nicht laden ey, voll der müll”
    – hier wird ordentlich geschrieben und man erhält die Infos, die man erwartet. Wenn ich mir die ganzen 0,89€ Apps anschaue und mir die Rezensionen durchlese, dann erfahre ich recht schnell, dass die App “nix is”, aber WIESO das so ist, da musste schon enorm weit scrollen und glück haben, etwas konstruktives zu finden.

    Was bringt dem Entwickler 1000 Rezensionen ala “boa schrott app ey, sofort löschen” “nicht laden, doof” etc.
    ALLEIN deswegen würde ich mir wünschen:
    In-App Käufe abschaffen und die App´s gleich vollwertig anbieten, für 5 – 10,-€.

    Naja, MEINE Meinung.

    — trust
  27. @trust, ist das Spiel dann deswegen deutlich schlechter? Wenn du bereit bist 18 EUR dafür zu zahlen ist das doch ok, oder funktioniert es dann nicht mehr, wenn es für 10 EUR günstiger angeboten wird?

    Ansonsten super Umsetzung. Allein deswegen bekommt das Spiel von mir 5 Sterne, weil 2k Games hier absolut alles richtig macht. Kein beschnittenes Spiel das mit Werbung vollgepflastert ist, keine Dumping-Preise nur um das SPiel möglichst weit zu verbreiten und dann mit in-app purchases locken und den ganzen Spielspaß zu vermießen. Die App hat seinen Preis, aber der ist auch verdient. Vielleicht folgt der ein oder andere Publisher dem Prinzip und irgendwann kommt es zum Umdenken der Entwickler.

    Was mich nur nervt ist die Anzeige der Speichergröße im AppStore. Interessant zu wissen, wie groß das Installationspaket ist, aber gerade bei so großen Apps kann man in keinster Weise abschätzen, wie viel freien Speicher man für die Installation braucht. Da mein 32gb iPad randvoll ist, habe ich jetzt erstmal abenteuerlich alles mögliche löschen müssen, bis ich fast 6gb frei hatte und der Download endlich starten konnte. Eine kurze Angabe der Download-Größe und des benötigten Speicherplatzes zur Installation würde da nicht schaden.

    — Cartman
  28. Helft mir mal bitte: Ich höre auf dem iPad3 bei XCOM keinen Sound. Alles gecheckt (Lautstärketaster, Ingame-Schieber usw). Kopfhörer geht. Bin kein Dummie. Aber was mache ich falsch? Danke für Tipps, ich würde nicht fragen wenn ich noch eine Idee hätte…

    — Frank
  29. HILFE!
    Auf IPAD mini und Iphone 4s geladen und stürzt nach dem Intro, vor der ersten Mission immer ab. Neu gestartet und neu geladen, hilft alles nix.
    Gibts da ein Trick?

    — Jerrsch
    • Beende mal alle noch im Hintergrund laufenden Programme, so dass XCOM das Gerät bzw. den RAM für sich alleine hat.

      — Frank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14038 Artikel in den vergangenen 2578 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS