iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 998 Artikel
   

Windows-Download: iTwin erreicht Version 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Mit der jetzt veröffentlichten Version 3.0 bietet die Windows-Anwendung „iTwin“ (iPhone trifft Windows) eine weitgehend überarbeitete Benutzer-Oberfläche, die volle Kompatibilität zum iOS 4 und mehr als 40 kleine und große Änderungen die sich hier einsehen lassen. Das Tool zeigt euch die Inhalte der Notiz-, Kalender-, SMS-, und Kontakt-Applikation an und kann ausgewählte Informationen im- und exportieren.

Entwickler Stefan Moka beschreibt den 12€ teuren Download wie folgt:

iTwin bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten Ihres iPhone/iPod Touch auf einem Windows Rechner auszulesen und in bekanntem Look & Feel darzustellen. Im Einzelnen betrifft das Ihre Kontakte und SMS, die Kalendar-Einträge, Notizen und Ihre Anruferlisten. Zusätzlich werden die Geburtstage der Kontakte ausgewertet und in einer Liste incl. der Sternzeichen, optisch ansprechend zur Anzeige gebracht.

Einen Screenshot der komplett deutschen Anwendung haben wir im Anschluss eingebettet – ohne Lizenz lässt sich der kleine Helfer zwar antesten, exportiert die von euch gewählten Daten jedoch nicht.

Freitag, 13. Aug 2010, 11:24 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die screenshots sehen ja mal vielversprechend aus. Aber erstmal lappi abholen und dann die neue version mal antesten freu mich danke für die News

  • Ehrlich gesagt sehe ich den Sinn dieser Software nicht! Ein Backup meiner Daten macht eh iTunes regelmäßig. Damit ist das Argument auch schon mal hin. Das ich auf meine Daten zugreifen kann, wenn ich mein iPhone nicht zur Hand habe…..passiert eh nie, da ich es immer zur Hand habe. Ansonsten sehe ich genau das selbe wie auf meinem iPhone.

    Interessant wäre eher aus der App heraus SMS oder Emails zu schicken. Wenn ich einen Kalendereintrag mache, dass der z.Bsp. mit meinem Google Account synchronisiert wird. Das ich Zugriff auf den aktuellen Desktop hätte und so eine Telefonnummer wählen und auf Lautsprecher stellen könnte. Somit kann ich das iPhone in der Ladestation stehen lassen, brauche es nicht anrühren und könnte gleichzeitig ein Anruf tätigen.

    Dann würde ich auch 12,-€ ausgeben. Aber so, ne bietet mir ja nichts!

  • nett, aber man kann nur gucken. Nix ändern.

    wenn man am PC das Adreßbuch vom iPhone ändern kann oder Kalendereinträge schreiben kann, dann komm ich wieder .
    so ist der Nutzen etwas eingeschränkt.

    Grüße !

    • Hallo zusammen. Als Author von iTwin möchte ich dazu einmal Folgendes sagen: Das Ändern der Daten ist kein Problem, aber das Zurücksichern dieser Datensätze auf das Gerät selber ist nicht ganz trivial. Apple hat das Bearbeiten ‚von Außen‘ nicht vorgesehen. Eine Möglichkeit wäre, sich z.B. die geänderten Kontakte selber aus iTwin per eMail als vCard zu schicken und den Import dann wieder vom iPhone selber erledigen zu lassen. Diesen Lösungsweg werde ich wohl in der nächsten Version anstreben. Immerhin …

      • Erstmal Respekt vor deiner Arbeit die du dir gemacht hast!
        Aber auch ich suche eher nach einem Programm(außer ITunes) mit dem ich sämtliche Daten ex- und importieren kann!
        Ob und wie das geht weis ich nicht aber wenn es das mal gibt bin ich auch bereit dafür Geld auszugeben!
        Trotzdem Danke für deine Arbeit!!!

  • Was soll man damit? Man kann doch normal über Outlook synchen und hat dann all seine Daten auf dem Rechner?!

  • Braucht man sowas wirklich?? 0,o

    Ansehen kann man es auf dem iDevice, und ein BackUp wird von iTunes kostenlos erstellt…
    Sehe da keinen Sinn 12€ für auazugeben.
    Pffff…^^

    • Klar … im Normalfall gebe ich Dir Recht, aber sobald Probleme auftauchen (Update ging schief, iPhone gestohlen/verloren/geschrottet) und man nun dringend an seine Kontakte/Termine etc. ran muss, dann hat iTwin schon sehr oft seinen großen Auftritt gehabt. Darüber hinaus ist ein Backup außerhalb von iTunes, mit dem ja bekannterweise sehr viel auf Kriegsfuss stehen, nie verkehrt. :P

      • Stimmt, das wäre der einzige wirkliche Anwednungsbereich.
        Aber selbst dann ist es wirklich nur für Windows-User interessant.
        Denn im Normalfall synct man sein iPhone (seine Kontakte) ja mittels des „Adressbuchs“ welches in OS X bereits integriert ist.
        Wobei für mich mal wieder feststeht: Als Apple User ersparst du dir einfach viele zusätzliche, kostenpflichitge Software, da alles was der normale Mensch braucht in diesem wunderbarem OS vereint ist :D

      • Bei Windows kannst du auch in das Windows-Adressbuch synchronisieren, das ist kein Alleinmerkmal von OS X ;-) ansonsten auch mit Outlook etc. synchronisierbar über iTunes – also komme ich auch so an meine Kontakte…

    • Und wieder muss ich Dir Recht geben … Der Mac ist schon eine abgefahrene Maschine. Übrigens läuft iTwin auch auf dem Mac … allerdings indirekt über Paralles oder VirtualBox. Einfach einen Shared Folder einrichten, welcher auf die Backup-Dateien des Mac zeigt. (normalerweise hier: /Library/Application Support/MobileSync/Backup) Das neue Laufwerk (z.B. Y:\ ) dann bei iTwin auf der Einstellungs-Seite eintragen und der Import kann beginnen. Zum Glück sind nämlich die Datenbank-Formate von iTunes auf dem Mac und dem PC gleich. Das nur mal so ‚just for info‘ …

  • hey zusammen, ich weis es passt nicht hier rein aber vll kann einer das mal in einem kurzen Satz erklären. Lohnt es sich das Apple TV für 269 Euro zu Kaufen?

  • Wenn du einen PC/Mac besitzt – nein.
    Denn die koennen auch an einen tv angeschlossen werden und dienen als gleiches.
    Ausserdem kommz bald eine neuere billigere version.

  • das teil ist doch kostenlos?!?!
    habs installiert und funzt ohne probleme. (nix gezahlt oder sonstiges)
    aber wirklich nützlich ist es nicht, wenn man da nix verändern kann.
    da pack ich mein iphone lieber wieder in die hand.

  • … brauch ich persönlich jetzt nich‘ … aber wem’s taugt

  • Mir hat iTwin letztes Jahr sehr geholfen als mein geliebtes iPhone in Australien baden gegangen ist. Als Outlook Hasser hatte ich nurnoch die Backups auf meinem Netbook und die hat iTwin super angezeigt! Danke dafür!

  • Windows und MacOS… Windows und MacOS… Windows und MacOS…

    Nie ist was für uns Linux nutzer dabei, ja wir sind nicht viele, aber ich muß immer VirtualBox einschalten, damit dort iTunes synchronisieren kann. Wenn ein neues iOS für iPhone kommt, klappt dieser Weg leider nicht, da er das iPhone dann nicht findet, wenn es in Wartestellung ist. Das Linux-User dankbarer sind, haben eine Spiele Hersteller erfahren, wo Linux-User mehr gezahlt haben, wenn es heißt:“Zahle was Du meinst und wir geben dir das Programm/Spiel für diesen Preis!“

    Vielleicht so als Gedanken anstoß – leider kann ich nicht programmieren, sonst würde ich es versuchen.

    • Mit Wine (http://www.winehq.org/) läuft es via Linux, aber man kann nix auslesen ;-)

      So habe ich dennoch die Daten auf Linux nutzen können:
      – /home//.wine/dosdevices/c:/Programme/iTwin/data löschen
      – kopiere C:\Programme\iTwin\data\2010-08-13 04.16 (iPhone via iTunes)
      – kopiere dies nach /home//.wine/dosdevices/c:/Programme/iTwin/data
      – 2010-08-13 04.16 (iPhone via iTunes) dann umbenennen in (Default)
      Schon kann man es beim öffnen sehen

      Leider ist dieser Umweg mehr als nur lang und damit lohnt sich das Programm gar nicht – auch nicht bei diesem Preis 12€

      !!!Wenn es unter Linux laufen würde, also komplett – ohne Umweg Windows, würde ich 5-10€ dafür zahlen, aber nur wenn es via Linux läuft!!!

      Also heißt es abwarten und *latte* trinken ;)

  • Da steckt wirklich sehr viel Arbeit und auch Liebe drin, das sieht man. Es gibt einige, die meinen iTunes würde dasselbe machen. In meinem umfeld gibt es nur iPhone-User und einige von denen haben ihre Daten (Adressen etc.) verloren, weil iTunes alles gelöscht hat, obwohl eine Datensicherung vorhanden war.
    Ich bin ja ein großer Fan vom iPhone, aber iTunes ist wahrscheinlich das am schlechtesten programmierte Interface.
    Aus diesen Gründen finde ich eine Alternative durchaus sinnvoll.
    Ich würde mir aber auch die Möglichkeit der Änderung der Daten wünschen; Adresseingabe, Kalendereintrag usw. Wenn man großzügig sein möchte, ist beim aktuellen Stand die Software 5,- Euro wert.
    Übrigens, ich habe meine Daten auslesen können, ohne dass mein iPhone gejailbreakt wurde.

    • Echt jetzt ? Meint Ihr wirklich 5 Euro sei angemessener als 12.90 ? Ja sicher, wenn man nur 10 Adressen und 3 Termine mit seinem iPhone/iPod Touch oder iPad verwaltet, dann mag das ja stimmen, aber wenn ich mir das Feedback der User rückblickend ansehe, die bis zu 4000! Adressen und auch sonst quasi ihr ganzes Leben in dieses Gerät gepackt hatten, und das dann von heute auf morgen ‚platt‘ war, aus welchen Gründen auch immer … die waren sowas von froh, ihre Daten überhaupt noch sehen und auch exportieren zu können, das könnt Ihr Euch nicht vorstellen ! Allgemeiner Tenor: Was ? Nur 12.90 ? Ey, das ist ja voll geschenkt !!! Soweit mal dazu …

      • Ehrlich? Glaube ich dir nicht. Denn für 12,-€ ist die Software einfach noch nicht ausgereift genug. Ein Backup meiner Adressen habe ich auch auf meinem google Account. Genauso die E-Mails. Das völlig umsonst. Wenn ein paar SMS verloren gehen würden, na und.

        Also daher würde ich momentan auch nicht mehr als 5,-€ ausgeben und selbst das ist wirklich schon gut gemeint.

      • Hallo @SiitingDuck,

        Ich bin mir sicher, dass du sehr viel Arbeit reingesteckt hast und selbst eine ganz andere Einschätzung über dieses Programm hast. Schau dir doch einfach die Apps im Appstore an, die so um die 5,- Euro kosten. Und wenn bei diesen Apps mal etwas nicht richtig funktioniert, werden die Leute in der Luft zerfetzt.
        Ich möchte dich weder beleidigen noch angreifen. Schließlich ist das deine Entscheidung, wie du den Preis gestaltest. Ich finde auch, dass das Programm durchaus eine Bereicherung ist, dagegen sage ich ja nichts.
        Aber die Leistung steht nicht in einem angemessenen Verhältnis zum Preis.
        Gruss

      • @SittingDuck

        Noch eine Kleinigkeit: All diese Kritik an dem Preis sollte dich nicht entmutigen. Wie du vielleicht festgestellt hast, wird in erster Linie wirkich nur der Preis und NICHT das Programm kritisiert.
        Also, nichts für Ungut.

    • Naja, ich will es mal so sagen, 12 Euro sind jetzt auch nicht soo übertrieben viel und ich zwinge ja auch keinen, zumal iTwin ja auch ohne eine Registrierung erst einmal ein vollständiges Backup dieser Dateien, außerhalb von iTunes sichert. Aber gerade SMS (wovon ich über die Jahre viele Tausend auf meinem iPhone besitze) haben nicht nur für mich einen hohen idellen Wert. Ein Verlust dieser Konversationen würde mich schon mächtig ärgern. Dies war übrigens der Grund warum ich vor über einem Jahr überhaupt mit der Entwicklung von iTwin begonnen hatte. Der ganze Rest kam dann stückweise hinterher und die Entwicklung ist auch noch lange nicht abgeschlossen. Und Google so einfach mal ALLES anzuvertrauen, das ist ja nun bekannterweise auch nicht jedermanns Sache …

      • 12 Euro sind zwar kein Geld aber ich war dennoch enttäuscht. Mal sehen wie es weitergeht. Wichtigstes Feature wäre die Daten auch wieder aufs Iphone zurück spielen zu können

  • Und da komme ich ins Spiel, der Punkt SMS betrifft mich auch! Möchte gerne zum Beispiel mal mein Gerät neu aufsetzen und vor allem die SMS einfügen in die Datenbank. Nur halt alles ohne Jailbreak etc… Also nachdem ich mit nem jailbreak etc. rumgespielt habe. Ich hoffe das bald auch eine Import funktion dafür kommt, wenn das machbar ist…

    Grüße

    • Das wird ohne Jailbreak niemals möglich sein… Programme bekommen nicht genügend Zugriffsrechte dafür. Da müsste das Backup editiert werden. Du willst das aber ja nicht einspielen :-)

  • Alte SMS?? Wozu braucht man die denn? Wird bei mir direkt gelöscht!

  • Werbung für eine Shareware finde ich nicht unbedingt notwendig hier. Wäre es kostenlos ok, aber so sage ich nur nein danke.

  • Ich find das kann doch Jeder selbst entscheiden.
    Ich hab keinen Mac, sondern PC mit Windows.
    Einmal mußte ich Alles neu auf spielen. Nix ging mit Backup Alle Kontakte, Kalender und Notizen einfach weg
    Jetzt hab ich wenigstens Alles dank iTwin auf dem PC und das find ich gut.
    Wünsch ein schönes WE

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18998 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven