iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
   

Wikipedia: Offline oder für das iPhone optimiert

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die ersten Meldungen und die ersten Veröffentlichungen kompletter Wikipedia-Kopien zum Offline-lesen auf dem iPhone haben nun schon einige Monate auf dem Buckel. Die Haukap-Applikation und das Collision-Projekt fallen uns auf die schnelle ein. Zwei Lösungen, für den gleichen Zweck: Die komplette (deutschsprachige, oder englische) Wikipedia auf dem iPhone abzulegen und so auch ohne Internetverbindung bzw. im Flieger auf die Inhalte des freien Lexikons zugreifen zu können. Zwischendrin gab es dann immer mal wieder Auseinandersetzungen mit dem Thema. Dedizierte AppStore-Applikationen wie Wikipanon oder entsprechend angepasste Webseiten wie iPodia, die versuchten beliebige Wiki-Artikel für das iPhone-Display zu optimieren.

deutswiki.jpg

Aktuell gibt es zwei Neuigkeiten zum Thema. Zum einen lässt sich nun auch die offizielle Wikipedia so aufrufen, dass zum Lesen der Artikel nicht mehr groß gescrollt werden muss. Die URL: de.m.wikipedia.org dürfte sich einen Platz auf dem Homescreen des iPhones verdient haben. Danke Oscar & geWAPpnet.

Zum anderen steht nach der Englischen nun auch die komplette deutsche Wikipedia als AppStore-Download für 8€ bereit. Die knapp 1GB große Applikation Encyclopedia (AppStore-Link) – der offizielle Nachfolger des Collision-Projektes – kommt zwar ohne Bilder, ermöglicht euch jedoch den Wiki-Zugriff – unabhängig von der Signalstärke eures Gerätes. Mit Dank an Dirk.

Donnerstag, 12. Mrz 2009, 17:11 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bilder werden wegen Lizenzeinschränkungen nicht zur Verfügung gestellt, könnte ich mir denken.

    8 Euros finde ich sowieso ziemlich viel.

  • ENDLICH!!
    Das ist schon mit der englischen Wikipedia sehr nett, aber nun auch die deutsche offline zu haben ist sehr cool. 8 Euro ist allerdings happig.
    Grüße
    Der Dingens

  • Teuer? guck mal was ein buch kostet. nur eins. keine gesamte enzyklopedie. 8 euro is geschenkt.

  • Nur eine freie Frage am Rande, ist es möglich mit freien Inhalten, wie der der Wikipedia von anderen Autoren, Geld zu verdienen?
    Ich kenn jetzt nicht die GNU Lizenz wortwörtlich, aber wäre das nicht ein Widerspruch?

  • He, jetzt zeigt mein Computer als Laufwerk iPod Touch statt Kamera was früher noch zum sehen war.
    Erinnert noch euch ?
    siehe bild ;
    servimg.com/image_preview.php?i=56&u=12731878

  • Hm, da hat man schonmal 8 € für das Vorgängerprodukt ausgegeben weil es damals hiess, dass die deutsche Wikipedia „coming soon via Update“ sein würde… und jetzt soll man das nochmal bezahlen?
    Nicht nett….

  • Wiki2Touch funktioniert eigentlich gut. Leider scheint die Entwicklung aber schon seit einer Weile inaktiv, weiss da jemand mehr?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven