iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Werbefinanzierte Apps nagen am Akku

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Jacob Aron schreibt im Tech-Ressort des wissenschaftlichen NewScientist:

Probleme mit einer Batterie-Ladung über den ganzen Tag zu kommen? Das Ausweichen auf Bezahl-Apps dürfte helfen. Bis zu 75% der von Gratis-Apps konsumierten Energie wird für die Anzeige von Werbe-Bannern und das hochladen von Statistik-Daten verschwendet. Allein eine dieser Apps im Dauer-Einsatz laufen zu lassen, könnte Dein Gerät binnen 90 Minuten leer saugen.

Die der Aussage zu Grunde liegenden Messungen wurden zwar ausschließlich auf Android-Geräten ermittelt, dürften aber auch Apples iOS-Plattform betreffen. Beim Spielen von Angry Birds wird beispielsweise nur gut 20% der verbrauchten Energie für die Display-Darstellung und den Spiel-Betrieb verwertet, 45% benötigt der Upload der aktuellen Geo-Position des Spielers und der anschließende Download lokaler Werbe-Banner über die UMTS-Verbindung.

Dienstag, 20. Mrz 2012, 9:45 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meine schlimmste Akkuapp ist Whatsapp und das obwohl es ja ohne Werbung ist…

  • Also ist eure App ein Energie Fresser. Ich wusste es. Das mag schon sein das Apps mit Werbung mehr Akku brauchen. Irgendwie muss das Gerät ja alles bewerkstelligen.

  • dann wird es ja Zeit für eine nicht werbefinanzierte App von Euch

  • Der Unterschied bei iOS ist jedoch, dass jede App beim ersten Start um Erlaubnis für Geo-Location fragen muss.
    Lehnt man es ab, ist der größte Akkufresser (abseits der App selbst) abgeschaltet.

  • iLiga ohne Werbung – das wäre mir ein paar Euro im Jahr wert!

  • das kann man ganz einfach ausschalten, unter Ortungsdienste, ganz runter scrollen, Systemdienste und dann Diagnose u. Nutzung aus, Ortsabhängige iAds und Zeitzone, der Rest wird gebraucht. :-)

    Das spaart einiges an Energie

    • Na der Tipp ist ja mal was brauchbares !

      Vielen Dank (bin noch nie auf die Idee gekommen so weit runter zu scrollen ;-) )

      D A N K E !!

    • Danke für den Tip, was an dieser Stelle der Schalter für Verkehr bedeutet ist mir nicht ganz klar? Unter der Karten App wird mir Verkehr angezeigt, egal ob ich den Schalter in den Einstellungen-Systemdienste aktiviere oder nicht.
      Im Handbuch zu iOS 5.1 ist der Schalter leider auch nicht beschreiben. Eine Vermutung wäre die Rückmeldung zum Verkehrsfluss an Apple?

      • In Google Maps wird lediglich die Fahrbahn rot markiert an der sich laut gesammelter Daten ein Stau befindet. Bsp. Berlin

      • Also da würde ich mal eher annehmen, das bei aktivem Schalter Eure Geo-Daten dazu herangezogen werden (können), um diese Verkehrsdichte- Berechnungen (Stauerkennung) erstellen zu können – irgend-woher kommen ja schließlich diese zeitnahen Daten her ;-)

    • So habe ich es seit iOS 5 schon immer laufen und hatte nie irgendwelche Akkuprobleme.

    • Dankeschön. :)

      Seit wann gibt es diese Einstellung und was habe ich bis jetzt alles an die Entwickler gesendet?

    • Ich habe alles ausgestellt. Verkehr braucht man nicht unbedingt, das blendet Verkehrsinformationen auf der Google Maps Karte ein. Der Kompass funktioniert auch tadellos ohne die Kompasskalibrierung, Und der Rest ebenfalls.

      Hatte auf meinem iPhone 4 und jetzt dem iPad 2 3G alle Systemortungsdienste abgestellt. Alles läuft problemlos, und der Akku hält deutlich länger ;)

  • Noch ein Tipp für Jailbreaker: Installiert euch die Firewall (einziger Grund für mein JB) Dann seht ihr alles was so ein App treibt und könnt z.b. alle ads & co. blocken.

    Auch schön zu sehen wie manche Apps die eigentlich rein offline laufen könnten.. viele Seiten aufrufen (statistiken usw.).

    Schade das es soetwas nicht im Apple Appstore gibt!

  • Wenn man beispielsweise ein Spiel über längere Zeit spielt, kann man auch in den Flugmodus gehen, wenn man nicht gerade online spielt. Kaum eine App zeigt dann noch Werbung an.

  • Ist mit Werbung in Apps wirklich so viel Geld zu verdienen? Seit Einführung der iAd Klamotte (auch bei Flugmodus etc.) nervt dieser Schwarzbalken. Vor allem dann, wenn keine inApp Freischaltung vorhanden ist. Selten, aber kommt vor. Seitdem sind auch vermehrt zweifelhafte Anwendungen dazu gekommen. Ich Frage mich ernsthaft, was Apple, als Premiumanbieter in Sachen AppStore, sich dabei gedacht hat.

  • The Simpsons: Tapped Out frisst verdammt viel Akku.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven