iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 964 Artikel
   

Walk & Ride: Fußgänger-Navi für München & Hamburg

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit Hamburg und München bietet United Maps bereits für zwei deutsche Städte eine Kombi aus detailliertem Stadtplan und Navigationslösung mit Schwerpunkt auf Fußgänger (jeweils 6,99 Euro). Weitere Apps für die Ballungsräume Berlin, Frankfurt, Köln und Stuttgart folgen in den nächsten Wochen.

walk_and_ride.jpg

Die Bestimmung von Ausgangspunkt und Ziel erfolgt durch einen Fingertipp auf die Karte, anschließend berechnet das Programm die Route gleichzeitig für Fußgänger, Auto und den schienenbasierten öffentlichen Nahverkehr. Das Programm lässt sich ohne Einschränkung offline nutzen, sämtliches Kartenmaterial liegt inklusive Zusatzinfos wie Hausnummern, Sehenswürdigkeiten und dergleichen komplett auf dem iPod touch oder iPhone. Neben den „offiziellen“ Strecken durch die Städte werden laut Anbieter „sämtliche Fuß- und Schleichwege“ in die Routenberechnung einbezogen.

Donnerstag, 18. Feb 2010, 9:05 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gib mir eine Fußgängernavigation, mit der ich nicht mit iPhone in der Hand herumlaufen muß, sondern in der Tasche Musik hören kann und die dann über die kurz runtergefadete Mucke ansagt, wo lang ich zu gehen habe. Wäre sofort gekauft. Oder leistet das schon irgendeine der anderen „großen“ Navi-Apps für Fußgänger?

    • Ja. Navigon natürlich.
      Du kannst Fußgänger statt PKW wählen und hat eingebaute iPod Funktion inclusive Fading.
      Ist halt einfach die beste Navi fürs iPhone ;)

      • Funktioniert das mit Navigon als Fußgänger echt so, wie ich oben beschrieben habe und Peter geantwortet hat? Robbie: Ist der Empfang nur mit dem im iPhone eingebauten GPS-Empfänger wirklich zu schlecht?

      • Ich hab’s mit Navigon probiert. I-phone in der Hosentasche und ab auf’s Fahrrad, Musik klappt natürlich, Navigation aber nicht.
        Und was sagt Peter?

      • Hmm. Ob’s mit dem GPS-Empfang klappt oder nicht, davon hängt es natürlich ab. Falls ja, wäre ich als Nur-Fußgänger wahrscheinlich so wahnsinnig, mir tatsächlich Navigon zu kaufen. Falls noch jemand Erfahrungen hat, ruhig her damit. Danke.

      • ja, der gps empfang des iphones ist sehr schlecht. eigentlich viel zu schlecht für navigation.

  • Cool, zwar ein bisschen teuer, aber genau das, was ich mir für München immer gewünscht habe.

  • Das funzt doch auch so, mit der bereits installierten Karten App.! Ich habe letzens auf meinem iPod Touch (3G) die efahrung gemacht, das wenn man sich zu Hause ins WLAN hängt und sich eine Route anzeigen lässt, der Punkt, trotz Nicht vorhandenem WLAN und beim Touch auch kein GPS, der Punkt dennoch mit wandert^^
    anscheinend funzt das über die umliegenden WLAN Netze, ob man sich nun einloggen kann, oder nicht, war egal!

    Ich hab mich geärgert Geld für off Maps ausgegeben zu haben, zwar praktisch, aber wo ich gerade genau bin, kann das Teil mir unterwegs nicht zeigen, fand ich immer schade!^^

    einfach mal testen!^^

    • Und was machst wenn du irgendwo unterwegs bist, und dann spontan den weg zum Kino finden willst?

      • Ich finde immer irgendwo freies WLAN^^ das geht eigentlich… Hehe

        ich hab die stellen, zumindest in meiner Stadt ausgelotet, kenn einige inet Cafés die ihr WLAN nicht sichern *lach*, und auch so, findet man auch private Netze die nicht gesichert sind.

        Das dauernd zur Verfügung zu haben, wie beim iPhone, dank der SIM Karte, ist natürlich besser, ganz klar! Aber für die Navigation zb, reicht mir der iPod ;)

        Hmm, also ich würde keine Kohle mehr für navi apps ausgeben, zumindest nicht, wenn ich es nur als fußgänger brauche, im Auto etc ist iPhone mit navi App. natürlich unschlagbar, da könnte ich mit dem iPod nichts reißen…

        Ansonsten hab ich für alles ne App. ;D und genügend Netze, wo ich unterwegs mal schnell schauen kann^^

  • Da wird ein neues App angekündigt, das auch Schleichwege kennt und es wird über Navigon und Maps geredet.
    Gerade da steht ja nur Fußgängernavigation drauf, ist aber ganz schlecht implementiert, da die allermeisten Schleichwege eben nicht enthalten sind im Routing.

    Mal sehen, was diese neuen Apps können.

  • Leider noch keine Busverbindungen implementiert!
    Eigentlich bräuchte man keine extra Anwendung, wenn Google endlich auch wie in A und CH die öffentlichen Verkehrsmittel implementieren würde!

  • Hmm,

    die zwei Reviews sehen aber sehr nach „Jubelpersern“ (also bezahlten Reviews) aus. Zwei mal 5 Sterne, überschwänglich und frische Accounts.

    War jemand „echtes“ schon so mutig die 7 € auszugeben?

  • hallo,
    tip fuer ubahn:
    metro
    schon zu windows mobile zeiten gern genutzt – offline – schlank – alle grossen staedte vorhanden!

    off topic aber einfach tolle app!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18964 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven