iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Vorübergehend kostenlos: 13 „Lonely Planet“ Städteführer

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Mit Verweis auf den Ausbruch des isländischen Eyjafjallajokull-Vulkans bietet die „Lonely Planet“-Redaktion momentan gleich 13 ausgewählte Städteführer vorübergehend kostenlos zum Download an. Üblicherweise werden für die knapp 20MB bis 50MB großen Touristen-Guides, gut 13€ veranschlagt. Mit der netten Aktion möchte „Lonely Planet“ den weltweit gestrandeten Fluggästen ihren City-Aufenthalt verkürzen. Zusätzlich hat das „Lonely Planet“-Blog eine Hand voll pragmatischer Tipps auf Lager, solltet ihr zu den Betroffenen gehören.

stadteguides.jpg

Doch weiter zu den Downloads. Eine Übersicht aller „Lonely Planet“-Guides gibt es hier. Momentan kostenlos sind: Der Lonely Planet Berlin, London, München, Paris, Istanbul, Rom, Barcelona, Amsterdam, Wien, Stockholm, Kopenhagen, Budapest und Moskau. Zieht euch alle. – Mit Dank an Boris, Marco, Malte & Johannes.

Montag, 19. Apr 2010, 22:48 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • München und London haben die gleiche Verlinkung :)

    Danke für die Meldung!!!

    P.s. Gibt es eigentlich eine einfache Möglichkeit die Links direkt in iTunes zu öffnen, ohne erst auf das Web Interface von iTunes zu kommen? Tastenkombi oder so?

    bert

  • Die Dinger sind nur englisch oder?

    grüße *latte*

    • Expertenmeinung

      Keine schulische Grundbildung? So kompliziert ist das gar nicht geschrieben. Zudem kann man damit gut den Grundwortschatz aufwärmen.

      Wusste gar nicht wie extrem wichtig hier Vancouver als Reiseziel ist. Wann fährt denn da heute der Bus? :)

      • Oh nein ich spreche englisch und 3 andere sprachen aber ich hätte es eben lieber in deutsch … jaja das gibt es noch mein freund :)
        danke für die info

        grüße

  • herrlich gleich in 2 besagte städte gehts im sommerurlaub … echt super sache
    achso wenn ich mich richtig erinnere dann führt der münchen-link zu london

    super news – ihr seid die besten

    achja u wie sehr hab ich mir grad multitaskung gewünscht beim ständigen wechsel von ifun – appstore u wieder zurùck ;)

    gute nacht an die redakteure

  • Super, vielen Dank für die Info.

  • Hab mal London als Test geladen und die App als zu „leicht“ befunden. Allerweltstips, die man besser auf jeder Internetseite bekommt.

    Nee, nicht mal geschenkt – ist nur Plattenverschwendnung.

    Aber trotzdem Danke!

  • Danke für die News :)
    Tipp an alle: Sucht im Store mal nach “Lonely Planet” und dann Kategorie „App“, dann könnt ihr schneller auf den Button „Gratis“ zum runterladen klicken :) So gehts fixer

  • Supi, Klasse ^^ Aktion. Bin zwar im Nest, aber wer weiß, wann man mal in der nächsten Staubwolke hängt…

  • Vancouver gibt’s auch kostenlos! (im US Store)

  • Super Tipp!!! :)
    Da bekommt man doch gleich Lust die grosse Sause zu machen.
    Von Vancouver (fehlt übrigens oben in der Aufzählung) bis Berlin, eigentlich alle Toporte,
    ja,ja, ist ja gut. New York fehlt und Dubai und Sydney, und, un. u. ;)

  • Nur blöd, dass man 13 Apps auf dem Bildschirm hat und dass man trotzdem bezahlen muss (InApp), wenn man die Variante mit nur einer App wählt.

    • naja du kannst dir ja jeweils nur diejenige app auf dein iphone synchronisieren, die du auch brauchst. du wirst vermutlich selten eine rundreise durch alle 13 städte machen und weißt meist noch bei deinem computer welche stadt nächste woche ansteht, oder? :)

      • Stimmt. Wollte auch nix Schlechtes sagen, eher im Gegenteil. Super Sache!
        Wäre ja nur schön gewesen, wenn man alles in einer App hat?!
        Aber: OS4 – Ordnerfunktion…

      • so belegt man wenigstens nicht permanent speicherplatz für alle städte. kommt ja doch auf ca. 30MB pro stadt.
        auf die ordnerfunktion freu ich mich auch schon. categories ist leider etwas mühsam zu ordnen. drag&drop wird da angenehm!

  • Danke, liebe Leute vom iPhone-Ticker-Team, Ihr macht das super!

  • Super Tipp!!! und grosse Lob an die Quelle :)
    Da bekommt man doch gleich Lust die grosse Sause zu machen.
    Von Vancouver (fehlt übrigens oben in der Aufzählung) bis Berlin, eigentlich alle Toporte,
    ja,ja, ist ja gut. New York fehlt und Dubai und Sydney, und, un. u. ;)

  • vielen dank für die meldung! sowas ist der hammer! würde man ohne euch nie zeitgerecht draufkommen! :)
    leider war ich von lonely planet recht enttäuscht als ich mir den führer für madrid gekauft habe – hab für den preis mehr infos erwartet und nicht nur „gelbe seiten“: aber für gratis wirft man doch mal einen blick rein :)

  • Machen die das jetzt um Werbung zu machen oder um schlechte Kommentare zu bekommen. Hab mir jetzt mal nur den von Berlin runtergeladen. Wie schlecht ist der denn? Normalerweise kostet der doch 14,99€ oder irre ich mich? Hier trifft wirklich der Spruch „selbst umsonst zu teuer“ zu.!!

  • Klasse, im Sommer steht Interrail an, da kann ich das mehr als nur brauchen! Danke auch an das Ticker Team!

  • leider taugen diese Städteführer gar nichts! Ich habe mir als In-App Purchase für 13 EUR letzte Woche einen geholt -> kann ich nur abraten und war rausgeschmissenes Geld bzw. ist auch umsonst kaum ein Nutzen, da kaum relevante Inhalte vorhanden sind.
    Viel besser sind da die PDFs, welche man online kaufen kann von Lonely Planet! Und natürlich die die „richtigen“ Reiseführer als Buch. Siehe dazu auch die Kundenmeinungen im Lonely Planet Forum – die warten da schon seit Monaten auf Updates und sind auch sauer.

    • ich muss mich selber korrigieren. Ich habe die Inhalte gefunden :) :
      – „Nearby“
      – „Filter“ oben links
      – dann die Schalter drücken, was man sehen möchte. Im Vergleich zu einem Kapitel im Buch erstmal alles aus und dann einen an
      – „Done“
      – nichts in der Suche eingeben
      Man erhält dann die Liste der Sehenswürdigkeiten, Hotels, Nightlife Tipps etc. Vom Menüpunkt „The Book“ sind diese nicht zugänglich. Das ist erstmal umständlich, aber sicherlich ganz gut, wenn man etwas in der Nähe finden möchte. Ich kam z.B. gar nicht auf die Idee diesen Button zu drücken und habe es immer über „The Book“ und der Suche dort probiert.

      Weiterer Tipp aus den Lonely Planet Forum: ganz kurz Data Roaming aktivieren (oder ein WLan verwenden) und App in der Stadt starten, dann findet das Gerät wohl besser die GPS- Position. Dann Data Roaming deaktivieren. Es gab wohl Leute, welche sonst nach Stunden kein GPS hatten.

      => also nicht so schlecht wie gedacht, diese App :)

      Ich habe ansonsten noch keine Möglichkeit gefunden eigene Orte im Stadtplan zu markieren.

  • sind die apps nicht nur fuer 4 tage kostenlos? was passiert danach? kann man die apps, wenn einmal geladen, trotzdem weiterhin kostenlos nutzen???

  • !!!ACHTUNG!!!
    Alle geladenen Versionen, welche wegen dem Vulkan jetzt for free sind enthalten „libPMAnalytics“. Diese Pinch Media Library (Programm) spioniert Euch ohne Euer Wissen folgendes aus.

    * eindeutige ID des iPhones
    * iPhone Modell
    * Firmware Version
    * Programm Version
    * Ob die App gecrackt ist
    * Ob das Gerät gejailbreakt ist
    * Datum und Uhrzeit, wann die Applikation gestartet wurde
    * Datum und Uhrzeit, wann die Applikation beendet wurde
    * Die Aktuelle Position des iPhones
    * Das Geschlecht des User (wenn die App über das Facebook Connect Feature verfügt)
    * Der Geburtsmonat des User (wenn die App über das Facebook Connect Feature verfügt)
    * Das Geburtsjahr des User (wenn die App über das Facebook Connect Feature verfügt)

    • Soll das ein schlechter scherz sein oO?

    • na und?
      Wenn man Entwickler ist braucht man halt die ein oder andere Info.
      Da wird der große Lonely Planet Gott schon nicht vor deiner Haustür stehen und dich belästigen.

      ;)

    • Kann man das nicht in der hosts Datei blocken?

      127.0.0.1 beacon.pinchmedia.com

      • ##
        # Host Database
        #
        # localhost is used to configure the loopback interface
        # when the system is booting. Do not change this entry.
        ##
        127.0.0.1 localhost
        255.255.255.255 broadcasthost
        ::1 localhost
        fe80::1%lo0 localhost

        127.0.0.1 beacon.pinchmedia.com
        127.0.0.1 data.flurry.com

        – Done :D

  • Es sind 14, Wien gibt es auch noch kostenlos.

    • Nein, es bleibt bei 13!
      (Vancouver ist kein „City Guide“ wie die anderen, sondern im schwarzen Balken steht nur „Sights“ – diese abgespeckte Version kam glaub ich wegen der Olympiade raus. Der „Vancouver City Guide“ kostet wie die übrigen Städte immer noch 12,99 €)

  • find das Geschenk gut! Besonders praktisch da man im Ausland offline die Karte nutzen kann und weiss wie man wo hin kommt.

    hab mir gleich alle auf Vorrat geladen und hoffe in nächster zeit einige der Zeit anreisen zu dürfen.

  • Übrigens sind die als In-App Purchase der Lonely Planet App auf 79 Cent reduziert. Ich habe mir dort alle geholt, dann habe ich die an einem Platz zusammen und Programm-Updates sind viel einfacher als bei einzelnen Apps. Die Guides habe ich nach dem Kauf auch noch nicht installiert und benötigen so keine Speicherplatz!

  • Danke für den Tipp!

    Da kommt doch glatt der App-Messie in mir hoch :)

  • Danke für die Info!

    Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht in’s Maul !

    Aber leider nur in englischer Sprache :(

    Da werd ich dann doch lieber etwas in Deutsch nehmen und nötigenfalls etwas dafür zahlen.

  • Und wo bleibt der Reiseführer von Reykjavik? :D

  • Sacht mal, hat sich die ‚Reiseführer‘ mal jemand etwas genauer angeschaut oder mal ausprobiert? Sind ja die reinste Katastrophe! Aber wie es scheint ist ‚geit ist geil‘ hier total in. ‚Hauptsache konstenlos runterladen‘ was das ist ist erstmal wurscht, wa? ;-)

    Also, mal im ernst, absolut #fail. Da wird das ‚kostenlos‘ auch nicht viel nutzen. Sorry.

  • Sag mal spinnt ihr? Da habt ihr die Möglichkeit kostenlos ein paar Reiseführer zu laden – niemand zwingt euch dazu und ihr meckert rum wegen verschwendetem Festplattenplatz??? Löscht es doch einfach.
    Aber, wenn ich die kleingeistigen Kommentare so lese, kommt ihr wahrscheinlich ohnehin niemals in die Städte…

    Keine Ahnung wie die Reiseführer sind, aber 0,00 Euro sind sie auf alle Fälle wert. Wahrscheinlich wollen hier einige fürs installieren noch Geld überwiesen bekommen.
    Geht mal in den Buchladen, da gibt es genügend auch nicht gerade prickelnde Guides für viel Geld.

  • Hm welche App ist zu empfehlen wenn man nach New York fliegt für eine Woche?
    könnte da Hilfe gebrauchen :) danke

    NY ist hier ja nicht dabei.

  • Schaut Euch die App mal genauer an! Die ist nicht so schlecht, wir viele hier meinen. Im Gegenteil: Es sind ALLE Informationen aus dem jeweiligen Buch in der App vorhanden! Die App bietet auch sonst noch viele Vorteile gegenüber der Buchversion. Ich hab ein Review dazu geschrieben:
    http://reiserausch.ch/2010/03/.....des-iphone

  • Hallo zusammen,
    finde die Aktion richtig gut und habe mir ein paar Apps geladen. Jetzt habe ich auch meiner Mutter (3G) ein paar Apps runtergeladen. Jedoch spinnt seit dem das iPhone und friert ab und zu ein. Sind solche Fehler bekannt bzw. weiß jemand Rat? Sonst bleibt leider nur die Lösch-Lösung.
    Danke

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven