Artikel Von Aachen bis Zwickau: Telekom gibt LTE-Ausbau in 100 Städten bekannt
Facebook
Twitter
Kommentieren (60)

Von Aachen bis Zwickau: Telekom gibt LTE-Ausbau in 100 Städten bekannt

60 Kommentare

In 100 der größeren Deutschen Städte hat die Telekom jetzt die erste LTE-Ausbaustufe abgeschlossen und die Verfügbarkeit der 100 Megabit-Anbindung für iPhone-Nutzer bekannt gegeben. Die Pressmitteilung betont die Exklusivität der 1800MHz Funkverbindungen, die das Netz der Bonner derzeit zur einzigen High-Speed-Option für iPhone 5 Kunden macht:

Insbesondere Apple-Fans sind bei Telekom der Konkurrenz damit deutlich mehr als eine Nasenspitze voraus. Mit dem LTE-fähigen iPhone 5 oder den neuen iPads surfen sie mit Hochgeschwindigkeit durchs Internet, während in den Mobilfunknetzen anderer Anbieter dafür lediglich die herkömmlichen Geschwindigkeiten zur Verfügung stehen.

Zwar konzentriert sich die Abdeckung momentan noch auf die Innenstadt-Bereiche, der LTE-Ausbau in weiteren Ballungsgebieten sowie “auf dem Land” soll im kommenden Jahr aber intensiv vorangetrieben werden.

Nutzer der Telekom Complete Tarife surfen, wenn verfügbar, automatisch im LTE-Netz mit 21,6 Mbit/s. Soll das LTE-Netz mit bis zu 100 Mbit/s genutzt werden, wir die Buchung der Speed Option LTE vorausgesetzt (ifun berichtete). Diese kostet im Monat 9,95€ und vergrößert auch das inkludierte Datenguthaben. Die anfänglichen Netzprobleme scheinen sich zudem weitgehend gelegt zu haben.

Die Städte im Überblick:

  • Aachen
  • Aschaffenburg
  • Augsburg
  • Bad Homburg
  • Bamberg
  • Bayreuth
  • Berg. Gladbach
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Braunschweig
  • Bremen
  • Bremerhaven
  • Celle
  • Chemnitz
  • Cuxhaven
  • Darmstadt
  • Dortmund
  • Dresden
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Erlangen
  • Essen
  • Flensburg
  • Frankfurt/ Main
  • Freiburg
  • Friedrichshafen
  • Fulda
  • Fürth
  • Gelsenkirchen
  • Gera
  • Gießen
  • Göttingen
  • Greifswald
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Halle / Saale
  • Hamburg
  • Hamm
  • Hanau
  • Hannover
  • Heidelberg
  • Heilbronn
  • Herne
  • Hilden
  • Hildesheim
  • Jena
  • Kaiserslautern
  • Karlsruhe
  • Kassel
  • Kiel
  • Koblenz
  • Köln
  • Krefeld
  • Landshut
  • Leipzig
  • Lübeck
  • Lüdenscheid
  • Ludwigshafen
  • Lüneburg
  • Magdeburg
  • Mainz
  • Mannheim
  • Minden
  • Mönchengl.
  • Mülheim / Ruhr
  • München
  • Münster
  • Neubrandenburg
  • Neumünster
  • Neuwied
  • Nürnberg
  • Oberhausen
  • Offenbach
  • Oldenburg
  • Osnabrück
  • Paderborn
  • Pforzheim
  • Plauen
  • Regensburg
  • Rosenheim
  • Rostock
  • Salzgitter
  • Schweinfurt
  • Schwerin
  • Siegen
  • Sindelfingen
  • Stuttgart
  • Ulm
  • Velbert
  • Weimar
  • Wiesbaden
  • Wilhelmshaven
  • Wolfsburg
  • Wuppertal
  • Würzburg
  • Zwickau
Diskussion 60 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Bei uns in Neukirchen/Pleiße ist die Geschwindigkeit auch der Hammer… Es geht nämlich gar nichts. Woher die Netzagentur ihre Aussage nimmt, dass bei 99,5% der Haushalte mindestens 1 MBit anliegt, wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Weder 3G noch LTE sind in Dänkritz verfügbar und niemand kann etws über die Perspektiven sagen.

      — Uwe
      • Auf dem Land müssten sie doch erst mal eine Infrastruktur aufbauen, so wie ich es verstanden habe?
        Wie können denn gerade die größeren Städte, die eh schon gute Anbindungen haben, jetzt zusätzlich mit LTE versorgt werden, wenn nicht mal die kleineren Bezirke im Sauerland, Ostwestfalen über ein ausreichendes Kupfernetz verfügen?

        Echt toll, aber in der Stadt ist ja auch mit LTE Zusatzgeld zu machen, während die Bevölkerung auf dem Land oder in strategisch schlechten Gewerbegebieten in die Röhre schauen…

        Kay
      • Sorry, habe das 800 er Netz vergessen, da ich es mit meinen Geräte ja gar nicht bemerken kann…

        Kay
  1. Ich habe in Reutligen ebenso LTE Empfang, auch wenn diese Stadt nicht in der Liste und auch auf keiner Netzabdeckungskarte erscheint!

    — Motim
  2. LTE ist so unglaublich viel schneller, selbst wenn man lediglich max. 7,2Mbit zur Verfügung hat (z.B. wie ich als Congstar Kunde). Kein Vergleich zu 3G hier in Köln. Seitenaufbau, geladene RSS News in Reeder, aktualisierte Twitter-Timeline in Tweetbot, das alles geht deutlich schneller mit LTE!

    — Marco
    • funktioniert congstar mit iphone?!? lese da immer widersprüchliche sachen! würde gern umsteigen (lte). bitte um konkrete info! danke!

      — erklärbär
      • Das iPhone funktioniert mit jedem Netz in Deutschland – was ist das denn bitte für eine Theorie? Einzig ein gelocktes iPhone funktioniert natürlich nur mit dem Netz des Anbieters, bei dem es gekauft wurde …

        — tribal-sunrise
      • Ja funktioniert einwandfrei mit meinem iPhone 5.
        nano sim gibt’s auch umsonst.
        Man kann aber sogar die normalen Karten zuschneiden obwohl man n Teil vom Chip wegschneiden muss.

        — Daniel
      • @tribal-sunrise: cool bleiben und googeln (“Congstar und iPhone” eingeben und in Congsterforum lesen)… Mit prepaid hat Congstar und iPhone5 so seine Probleme. Internet geht nicht! Hab mir so eine Karte zugeschnitten und gestaunt! Erst nach einigen Trick’s läuft das i-Net. Dabei geht allerdings der Pers. Hotspot nicht mehr und frisst Strom, tüfteln wieder notwendig. Erst wenn eine Postpaid Sim holst funzt auch das LTE und Internet ohne tricksen. Habe mir probeweise eine Congstar Sim geholt, will von O2 auf D1 umsteigen. Das LTE hat wohl nicht mehr als 7200kbit/s aber dafür eine Ping unter 60. Das macht “schnell” gegenüber 3G oder H! Es lohnt sich!

        — Powermagarac
    • 1. Auf dem Land bietet die Telekom auch nur das 800er Band an welches das iPhone 5 nicht unterstützt! Also nur Telekom “iPhone” Kunden die in der Stadt wohnen oder ggf. im Randgebiet kommen in den Genuss von LTE.

      2. Ja LTE ist ist auch bei 7,2 MBit deutlich schneller als UMTS. Das hat etwas mit der “Connection time” zu tun! Die Connection Time ist bei UMTS eher unterdurchschnittlich langsam! Alleine der Aufruf der Hauptseite von http://www.iphone-ticker.de benötigt ca. 151 connections (siehe z.B. tools.pingdom.com).

      — Ben
  3. Heißt das nun, dass die NUR noch die 1800Mhz benutzen? Oder haben ein Großteil der Städte da ne andere Frequenz?

    — Markus
    • Die Städte haben bei der Telekom immer 1800 MHz, auf dem Land gibt es dann das vom iPhone nicht unterstützte 800 MHz Netz, diese Städte da oben sind also alle iPhone kompatibel.

      Matty06
  4. Vorsicht Falle! Klar sind 100 Mbits schneller als die mit 3Gmöglichen 21,5 Mbits, in der alten Speedoption, jedoch ist diese mit der neuen nicht vereinbar, somit habe ich mich zu den langsameren 5GB zurückentschieden, nachdem durchsickerte dass die neue Speedoption lediglich ein zusätzliches GB beschert, welches dann zum gleichen Preis mit 100 Mbits nur insgesammt 2 GB erlaubt. Hier hat die Telekom wohl zu Gunsten einer Ablösung aus der Netzneutralität gegen den Kunden entschieden. Das Spotify-Datenvolumen soll ja die Freimenge nicht belasten, auch ist das VOIP nun im neuen Tarif nicht mehr möglich.

    Uwe Geiger
    • Naja – aber dafür wurde es bei mir deutlich günstiger.

      Zudem sind die Datenfresser wie Spotify oder MobileTV separat :)

      — iChef
    • die neue Option verdoppelt das Volumen – hat man 2GB bekommt man also insgesamt 4GB und nicht einfach 1GB dazu – das Problem ist dass Dir die alte Option über kurz oder lang automatisch gekündigt wird seitens der Telekom (bei mir schon passiert) insofern hast Du dann ohnehin keine Wahl zur LTE Speedoption mehr …

      — tribal-sunrise
  5. Wie ich der Karte zur Funkversorgung entnehmen kann, hat man zum Beispiel in Erding und Starnberg teilweise auch das 1800 LTE, obwohl diese Städte nicht aufgeführt sind. Ob das auch stimmt, kann ich nicht 100%ig sagen, da sich aber oben eine ähnliche Aussage findet, gehe ich mal davon aus, dass es stimmt. Es gibt also tatsächlich schon mehr Städte.
    Nun ja. Für mich ist es jedenfalls perfekt. Zu Hause hätte ich EDGE und nicht mal LTE 800, da surfe ich mit schnellem DSL und in der Arbeit mit LTE. Besser gehts nicht.

    — Vidur
  6. Lte ging bei mir in Bremen Super, auch in Hamburg und in anderen Städten. Aber mittlerweile habe ich lte ausgeschaltet, weil er mit lte sehr oft gar keine Verbindung zum Internet hat
    Was ist da los?

    — Matze
  7. Ja für die kleinen Gemeinden sollte zuerst mal der Netzemfang konstant bleiben.

    Ich muss bei mir im Dorf sogar um das schwächste Netz kämpfen. 3G Empfang ist bei uns garnicht vorhanden. Nutze mein Handy zuhause nur über WLAN. Telefonieren kann ich nur an ganz bestimmten Stellen im Haus oder eben ohne Handy per Festnetz.

    Ist aber mit allen Netzbetreibern das gleiche ob t-mobile, O2 oder ähnliches.

    — Manu
    • Ich habe festgestellt, dass Telekom auf dem Dorf auch zum telefonieren ein besseres Netz hat als zB Vodafone. Gleiches gilt für Tiefgaragen, Kinos oder Tunnel.

      Zettto
    • Ich hatte das ebenso in Erinnerung, dass die Frequenzen mit der Auflage vom Staat versteigert wurden, die ländlichen Gebiete zuerst auszubauen, da hier die Kabel/DSL Versorgung nicht ausreichend vorangetrieben werden konnte! Von daher finde ich diese Ankündigung nun auch erwas absonderlich…

      — Manuel
  8. In Oldenburg ist auch super, volle 21,x kommen rein, wie im Vertrag geregelt.
    Ich hab übrigens auch aufm Land 3G, hier in Norddeuschland wo es fast keine Höhenunterschiede gibt haben es die Anvieter aber auch einfacher.

    .arwn00R
  9. LTE ist zwar schön aber wenn man ehrlich ist reicht unterwegs auch 3G. Telekom sollte da mal den Ausbau vorantreiben! Der Empfang ist nämlich immer noch unzureichend auf dem Land! Da müssen wir “Bauern ” wohl halt durch, Hauptsache unsere Städter haben guten Empfang! Schade telekom.

    Poeff1
    • dem stimme ich zu – ich hab bei mir @home im Gegensatz zur Stadt gerade mal einen wackelnden Balken 3G – meistens ist es besser das Gerät fest auf Edge zu stellen wenn es geht weil sonst der ständige Wechsel den Akku leerfrist :-(

      — tribal-sunrise
  10. In Mannheim/Ludwigshafen ist LTE bis 100MBit schon länger verfügbar – wirklich neu ist das hier nun nicht – insofern sind die 100 Städte sicherlich nicht alle “neu” aber die Zahl ist sicherlich werbewirksamer als “wir haben noch 50 Städte zusätzlich ausgebaut oder sowas” ;)

    — tribal-sunrise
  11. Ich bin überzeugt, dass mit dem nächsten größeren Wechsel der Gerätegeneration (nicht 5S sondern 6 beim IPhone) auch LTE mit den anderen Frequenzen funktionieren wird und sich Apple wieder von einer erneuten Monopolstellung der Telekom abwenden wird. Bis dahin kann ich gut warten und reichen mir die Geschwindigkeiten durchaus aus.
    Würde ich so einen Vertrag bei der Telekom machen, dann hätte ich 90 Euro statt 35 Euro im Monat an der Backe und dafür nur noch 2 statt 5 GB Datenvolumen. So schön kann kein LTE sein um satte 50-60 Euro im Monat freiwillig mehr zu bezahlen.

    — Macfee
    • Mit der LTE Speed Option hast du 4 Gb highspeed datenvolumen ! Gut, 90 Euro sind zugegebenermaßen sehr viel, aber dafür hast du dann auch das beste Netz!
      Ich hab momentan (noch! Ist schon gekündigt) Vodafone , und bin sehr unzufrieden! Erstens wegen dr falschen LTE Frequenz ( selbst wenn es irgendwann ein iPhone gibt welches diese Frequenz unterstützt, ist bei 50 Mbit dann Schluss, 100 Mbit gehen mit den Vodafone Frequenzen meines Wissens nach nicht).
      Und sowie man aus der Stadt rausfährt, selbst auf Autobahnen ist sofort das 3G weg!
      Mistnetz!

      ispeedy
    • Selbst Schuld, wer im Sauerland lebt… ;-)
      Bin immer froh wenn ich da schnell wieder weg bin!
      Halbsogross wie der Chicagoer Friedhof aber doppelt so tot!!

      ispeedy
  12. Bin ganz zufrieden, Hab mit meinem iPad 4 und im Mobil Data XL (30GB) 45Mbit down und 12Mbit Upload bei 40er Ping in Dresden. Traffic ist aber trotzdem viel zu wenig, da es auch mein Homeinternet ist, da kein DSL verfügbar und auch sonst keine Alternativen, ja auch in Dresden gibts Glasfaser ohne DSLAMs..

    — Maulwurff
  13. Auf dem Land wurde nur auf die Schnelle etwas hingeklatscht um endlich wieder Telekoms Großräume noch weiter ausbauen zu dürfen. Schade das sich unsere Regierung nicht auch für die Landbevölkerung einsetzt. Während die Städter über Glasfaser und 100Mbit jubeln wird in großen Teilen noch mit DSL-Light gesurft.
    Auch wenn es nicht rentabel ist auf dem Land auszubauen, sollte es dennoch getan werden. Heute gehört Internet genauso zur Grundversorgung wie Wasser, Strom und Telefon. Wie war das noch mit den “Alle Menschen sind gleich”?
    Armes Deutschland. Deine Regierung traut sich nicht die großen Konzerne endlich einmal in die Pflicht zu nehmen.

    Schöne Grüsse von einem DSL-Light User aus einer 3.000 Seelen Gemeinde mitten in Niedersachsen.

    Niedersachsen? Da war doch etwas mit Fördergelder vom Landwirtschaftsministerium für den Breitbandausbau. Ja war es auch. Das Geld hätte man ebenso in den Kamin schmeißen können, da hätte es wenigstens etwas Energie und Wärme gebracht.

    — Zoff
    • Mir geht’s genauso. Habe dsl light und im iPhone 5 congstar. Also D1. Und das netzt ist hier erbärmlich…

      Aber Hauptsache paar km weiter haben sie LTe. Und ich verliere hier teilweise sogar komplett den Empfang. Von 3G keine Spur

      — Martin
  14. LTE in Hagen geht ebenso total übertrieben ab!! Danke Telekom!!

    Klar, wenn der Staat, nur die kleineren Netzbetreiber unterstützt und der Telekom nicht die Gelegenheit gibt, Qualitativ auszubauen, dass die Telekom die neue Technik zuerst in Großstädten ausbaut, da sind einfach die Potenziellen Kunden! In Ländlichen Gebieten, sind einfach nicht genug Kunden!

    — Best-Of-Me
  15. Ich habe ein iphone 4s und ein ipad 3 und von der telekom
    Die speedoption (4gb datenvolumen zusätzlich für 9,95€ und ich surfe dadurch mit 21,6 m/bit) speedtest sagt das ich 20,5 erreiche!

    Ich wohne aufm Land zwischen Bamberg und Coburg

    Ob lte da soviel unterschied macht? Ob ich nun mit 20 oder mit 100 mbit ne webseite aufrufe… Das you tube video läd auch ohne wartezeit…

    Vorteil von speedoption ist das ich 4 gb bekomme bei der lte option bekommt man ja nur 2 gb…

    Und ob ichs mit 20 oder 100 lade juckt net wirklich…

    — Nety
  16. Die Telekom sagt in der Pressemeldung doch selbst, dass das nur in optimalen Fällen erreicht wird. Sprich gar nicht. Ich denke mal 20-40 Mbits sind üblich. Etwas mehr ist durchaus noch möglich. Aber wohl nicht 100. Aber ganz ehrlich so viel und damit auch die Speed Option bringts nicht. Mein Volumen kann ich auch mit Speed on für einen 5er verdoppeln. Was will man mehr als 21,6 Mbits? In etwa 6 Minuten kann man damit 1 gib laden. Es ist schneller als dsl 16000 und der ping ist meist einwandfrei. Zum normalen surfen ohnehin völlig unerheblich. Und ich meine das youtube video schaut man auch nicht schneller an weil es schneller lädt. Und wer schaut mobil schon 1080p? Aber selbst das sollte relativ gut laufen. Mmn im Grunde genommen Käse. Aber gut wers braucht…

    — Vidur
    • Seh’ ich genau so.
      Ich habe mich schon immer gefragt, zu was ich eine derartige Bandbreite benötigen soll, wenn ich auf meinem Handknochen lediglich Internet (lesend) oder youtube nutze. Und die Emails laden sich auch mit 3g von alleine. Und große Datendownloads sind eher selten, wenn man nicht täglich ein Komplett-Update seines Navi-Kartenmaterials macht… .

      Relevant ist die Technik und das sie funktioniert. Da ich an meinem Standort weder über DSL in Kupfer- oder Glasfaserform oder via Antennenkabel verfüge, macht LTE nur an stationären Geräten Sinn. Und mit meinem Telekom “Call&Surf via Funk L” mit 30 GB im Monat nun auch endlich Spaß.

      — scribbl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14019 Artikel in den vergangenen 2575 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS