iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

Volltextsuche und stark komprimierte eMails: Google kauft eMail-Applikation reMail

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

remailapp.jpgGoogles Kauf der bislang kostenlos im AppStore angebotenen eMail-Applikation reMail haut uns nicht vom Hocker, die gleichzeitig aufkommende Frage, was Google mit dem Erwerb des für die Anwendung verantwortlichen Start-ups vorhat, ist jedoch durchaus interessant. Die reMail-Appliaktion ist aktuell nicht mehr im AppStore vorhanden, bot bislang jedoch die Möglichkeit Unmengen komprimierter eMails auf dem iPhone abzulegen und in Sekundenschnelle zu durchsuchen. reMail versprach die Volltextsuche in allen eMails fünf mal schneller durchzuführen als Apples Sever-Suchfunktion und 100.000 durchschnittliche eMails auf nur 500MB Speicherplatz ablegen zu können. via heise – danke Max

reMail needs less space than you think: 100,000 emails take 500 MB on your phone – 6% of the capacity of an 8 GB iPhone, the smallest iPhone available.

Donnerstag, 18. Feb 2010, 14:21 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat google die etwa als konkurenz gesehn???

  • Jan aka Mr.Kane

    wohl eher als interesannte Ergänzung fürs eigene Angebot!

  • ja das könnte ich gut gebrauchen bei den mengen an emails die man so bekommt

    „Sie nutzen derzeit (55 %) von Ihren 7424 MB“. Steht bei Gmail

    • …wer sagt denn, dass man alle Mails aufheben muss? ;-)

      • Privat: Niemand
        Geschäftlich: der Gesetzgeber ;) Aber ich glaub auch nicht bei allen, insofern hast Du natürlich recht!

      • Als WEB.de-Premium-Kunde hat man unendliche Speicherkapazität und muß sich nie wieder Gedanken übers eMail-Löschen machen :-)

        Die haben auch ’ne Suchfunktion mit der man auch in den eMail-Inhalt suchen kann.

        Der Account kostet allerdings 60€/Jahr hat aber noch viel mehr Vorteile als nur eMails versenden/empfangen, ich sag‘ nur „Virtuelle Festplatte“…mit der passenden App (z. B. „Air Sharing Pro“) hat man so alle Dateien die man braucht dabei (vorausgesetzt Internetempfang).

  • wohl eher endlich eine anständige App für die Google Services. Das Webportal ist ja nicht schlecht, aber lokal macht das schon mehr Sinn.

    Gerade als „externer“ Speicher

    • Webportal? gmail kann IMAP und das iphone auch. Besser gehts doch gar nicht!? Alles schön in der Mail.app, egal ob zuhause oder unterwegs und das auch noch für umme. Das ist der Hammer und der Grund warum ich zu Gmail trotz bedenken gewechselt bin!

      • Es ging ihm bestimmt eher um die Ausweitung ALLER google Dienste vereint in einer App. Sprich google Reader auch offline, google diva ohne Safari öffnen zu müssen, etc.

        Wer bietet denn mittlerweile kein IMAP mehr an?ich hab eine gmail Adresse hauptsächlich für den Reader mit imap Email aber ohne Push. Das klappt bei mir irgendwie nicht wirklich.
        GMX imap allerdings kostenpflichtig auch ohne push dafür mit 200 frei SMS für 2€ im Monat.
        Yahoo Email (mit von GMX weitergeleiteten Email) mit imap und Push kostenlos ohne den „Mitleser“ Google.
        Und ich hab einen MobileMe Account per eBay sehr billig ergattert. Statt 79€/Jahr nur 32€/Jahr wo nach langem Hickhack mittlerweile alles Top funktioniert (bis auf emails vom iPhone mit verschiedenen Aliassen (heißt das so?) versenden. Da klappt immernoch nur der Versand vom primären Alias leider)

  • Der entwickler des programms hat früher beim gmail Team gearbeitet und ist jetzt einfach samt Programm wieder zurückgekauft worden – ich glaube nicht, dass google viel Interesse am Programm an sich hat….

  • Ach Mann, wenn ich gewusst hätte, dass es so eine App gibt, hätte ich zu gegriffen. Grr!

  • Die haben einfach verhindern wollen, dass ihre eigene hausinterne archivierungstechnik für alle Userdaten öffentlich zugänglich gemacht wird!

  • Ich tippe eher auf den keimenden Krieg zwischen Google und Apple. Ist doch vorteilhaft, wenn es auf dem iPhone limitierte Anzahl Emails vorhanden ist.
    So ca. 68.365 Mails … maximal!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven