iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Video-Tipp: Verwaiste AppStore-Downloads auf der Festplatte aufspüren (Mac)

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Kurz das Szenario: Ihr habt eine Hand voll iPhone-Applikationen aus der iTunes-Bibliothek gelöscht, die Nachfrage ob die Dateien auch von der Festplatte entfernt werden sollen jedoch verneint.

Unwissenheit, ein falscher Klick oder vielleicht die Überlegung einmal gekaufte Anwendungen zwar nicht mehr in iTunes präsentiert zu bekommen, aber dennoch nicht zu verlieren, mögen den Ausschlag gegeben haben. Doch das „Warum“ interessiert uns an dieser Stelle nicht.


Das Problem: Wir haben uns gestern in einer ähnlichen Situation wiedergefunden, und einen Weg gesucht, die im iTunes–Ordner abgelegten AppStore-Downloads mit den in der iTunes-Mediathek gelisteten Apps abzugleichen. Am besten voll automatisch.

Die Lösung: Der kostenlose Pflicht-Download für iTunes-Nutzer am Mac: Tune Instructor. Nimmt man eine Hand voll Änderungen in den TI-Einstellungen vor, lässt sich der iTunes-Ordner problemlos mit der iTunes-Mediathek abgleichen und fördert so (zumindest in unserem Fall) etliche Applikationen zu Tage, die im Laufe der letzten Monate zwar aus der iTunes Bibliothek entfernt, jedoch nicht von der Festplatte des Rechners gelöscht worden.

Das unten eingebettet Youtube-Video erklärt unseren Ansatz in gut fünf Minuten und hat das Potenzial dem ein oder anderen Besucher hier einen hilfreichen Tipp mit auf den Weg zu geben. Ein Dank geht an Tune Instructor-Entwickler Tibor Andre.

Freitag, 25. Jun 2010, 16:34 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hab noch
    nie eine Anwendung entfernt. So viel Plattenplatz nehmen die ja nicht ein, dass man da unbedingt aufräumen müsste…

  • Oha, ich weiß nicht, ob ich wirklich wissen will, was da für App-Leichen auf meinem Rechner schlummern…

    Ruhet in Frieden, ihr ganzen „Sexy-Babe“- und „150-in-1 Games“-Applikationen… 

  • Seit dem update auf ios4 auf dem 3GS und iTunes 9.2 auf dem Mac ist mir aufgefallen, das apps nun auch in iTunes bzw auf Festplatte verschwinden wenn ich sie am iPhone gelöscht habe und anschließend syncronisiere. Vorher waren die apps immer noch alle da und ich konnte vor dem syncronisieren nicht installierte apps anwählen und wieder draufspielen.

    • Den Eindruck habe ich schon bei früheren Versionen gehabt. Apps, wenn auch meist unwichtige, verschwinden einfach.

      • Wenn ich meinen iPod mit iTunes synchronisiere, löscht er mir die ganzen apps vom iPod. Deshalb kann ich auch keine Fotos usw. Syncen.

    • Oops, ist das tatsächlich geändert worden?
      Muss ich gleich mal probieren, das wäre ja fatal

    • Wow da könnte Aplle einem aber wenigstens warnen. Ich mach’s nämlich auch immer so.

      • Apple :D

      • Finde es so eigentlich ganz gut, denn was ich lösche auf dem iPhone brauch ich auch nicht mehr und lösche es dann sowieso in iTunes. Eine Option zum auswählen dafür wäre optimal!

      • @Gert: Ich habe ein iPhone und für meine Stereoanlage noch nen iPod touch der ersten Generation. Wenn ich jetzt ne App kaufe, die im iTunes landet, dann synct mir iTunes die App auch auf den iPod wenn ich vergesse, die App dort nicht mit zu syncen. Wenn ich dann am iPod merke, dass da wieder n paar Apps zu viel drauf sind und ich die dort löschen lasse, darf die App auf keinen Fall einfach aus meinem iTunes gelöscht werden! Und da stimme ich dir zu: Jeder User soll selbst entscheiden, welchen Automatismus man haben möchte!

  • Tune Instructor sieht mal wirklich sehr überzeugend aus und dann auch noch kostenlos!

    Merci

  • und was macht der gemeine Windows user?

  • Ich möchte nur mal betonen dass Tune Instructor nicht kostenlos ist sondern Donationware. Klar könnte man es einfach so runterladen, aber nur noch mal zur Erinnerung :

    Zitat Homepage:
    Mit dem Download und der Anwendung willigt jeder Nutzer ein, dass er sich mit einem Obolus nach eigenem Ermessen an der Finanzierung des Projektes beteiligt.

  • OT: habe ein iPhone 3G 16GB und auf OS 4 geupdated – ist jemand mit gleichem Gerät oder auch 3G S aufgefallen, dass das iPhone bei Benutzung deutlich wärmer wird als vorm Update …? Außerdem stürzt mir nahezu pausenlos der AppStore ab :(

    @Chris: Wollte das eigentlich passend beim Bericht über die Neuerungen durch OS 4 posten, jedoch hat der „Erstellen Sie hier Ihren Kommentar“-Link nicht reagiert …!

  • Bisher habe ich immer GimmeSomeTune benutzt für die Coversuche und Songtext Enbindung, aber TuneInstructor scheint immer mehr eine bessere All-in-one Lösung zu werden

  • Wenn man seine komplette Mediathek mit iTunes verschiebt, werden auch nur die aktiven Apps verschoben. So gehts auch. ;)

  • Ich hab ein ganz anderes Problem denn beim Update auf OS4 hat ITunes mein altes Backup überschrieben (ist hängen geblieben)und nun sind alle Telefonkontakte weg.
    Habt ihr ne Idee wo die abgelegt werden?

    • Mir hat ein Mensch an der Apple Help Desk-Telefonline gesagt, dass das Backup unter 3.1.2 nutzlos ist, weil es von der OS 4 nicht gelesen werden könne … warum das so ist konnte er auch nicht erklären …

  • Hey super Tipp!
    Eine andere Frage: Was ist das für ein Programm Links mit dem schwarzen Hörer? :) und mit was lasst ihr die CPU Auslastung etc. Oben anzeigen?

    Danke :)

  • Ich hab Auch noch nie eine App gelöscht. (habe jetzt schon 361 apps !!

  • Nicht böse sein, werte Redaktion, aber es heißt weder „ebend so“ noch „ebendso“ sondern schlicht und ergreifend: ebenso!

    Norbert

  • kann mir jemand sagen ob das classic dock auch mit einem ipod touch funktioniert?

  • geht eigentlich auch die Sprachsteuerung auf dem G3 mit iOS4?

  • Man kann das Problem auch mit dem Missbrauch von iTunes-Bordmitteln lösen:

    Mediathek -> Auf Sicherungsmedium sichern -> Nur gekaufte Artikel aus dem iTunes Store sichern. Dann muss man einen leeren DVD-Rohling einlegen.

    An dieser Stelle durchläuft iTunes alle Einkäufe und spuckt eine Liste aller Apps aus, die er nicht gefunden hat. Man kann die verwaisten Einträge dann im iTunes löschen und die Apps aus dem Finder einfach in die Mediathek per D’n’D ziehen.

    Der Clou: Bei mir passen die Einkäufe natürlich nicht auf eine DVD, weswegen iTunes am Ende nachfragt, ob man auf mehrere DVDs brennen möchte. Hier kann man dann abbrechen und die (unbenutzte) DVD wieder rausnehmen. *bling*

    • Ups, realisiere gerade, das oben beschriebenes Problem doch irgendwie anders gelagert ist („unerwünschte Apps auf der HD ohne Eintrag in iTunes“ vs. „erwünschte Apps auf der HD mit falschem Eintrag in iTunes“)

  • Ann alle TuneInstructor User:

    Wohin verschiebt TuneInstructor die von ihm gelöschten Dateien? Habe ausversehen Titel gelöscht und finde die nicht mehr wieder… Rückgängig machen scheint mir da fast unmöglich – zumindest sehe ich nichts, was mir etwas in der Art anbietet!
    Hilfe… :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven