iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

NDR-Video: ZAPP-Medienmagazin über ARD-App und BILD-Kampagne

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

zapp.pngDie vielen Großbuchstaben in der Überschrift lassen es bereits erahnen: Das vom NDR ausgestrahlte ZAPP-Medienmagazin hat sich in seiner gestrigen Ausgabe, den wirklich großen AppStore-Konkurrenten gewidmet und berichtet in dem 6 Minuten langen Segment „Kämpfe um kostenlose Netz-Inhalte“ über die von der ARD angekündigte iPhone-Applikation und Axel-Springers Reaktion auf selbige.

Das gut recherchierte Video lässt sich sowohl in der NDR-Mediathek als auch auf Youtube konsumieren und ist unten eingebettet. Für einen groben Überblick auf den aktuellen Stand der Dinge empfehlen wir euch zudem einen erneuten Blick auf die folgenden Artikel:

Nebenbei erwähnt: Nach dem vor kurzem veröffentlichten Update der BILD-Applikation (AppStore-Link) haben uns mehrere Leser über einen, um sieben Tage erweiterten Abo-Zeitraum berichtet. An den Bewertungen (im Schnitt zwei Sterne) der kostenpflichtigen Abo-App hat sich derweil nichts geändert. Von 3000 bislang abgegebenen Bewertungen, vergaben 1600 Kunden nur einen Stern.

„Die Verleger empören sich, dass die Tagesschau per sogenannter App auf einem Handy namens iPhone zu sehen sein soll. Dieses Gerät ist mitnichten in jedem deutschen Haushalt zu finden, sondern gerade einmal im Besitz von 1,2 Millionen Deutschen ist. Worüber reden wir also? Abgesehen davon, kann man die Tagesschau bereits sowieso auf diesem Gerät sehen, nur halt nicht auf der bequemeren Benutzeroberfläche. Zapp über die aufgeblasene Aufregung der Verleger.“

Donnerstag, 14. Jan 2010, 15:05 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Springer hat nur Angst das sein Abo Modell floppt (und hoffentlich ist das auch so!)

    Endlich wird mit den Gebühren mal was richtiges gemacht!

    Und das Gels ist allemal besser in einem App angelegt als ich irgendeiner neuproduktion von eiber Seifen-Oper!

    • Apple sollte das Geld mal richtig anlegen und eine funktionale Rechtschreibkorrektur für unsere Sprache anschaffen. Dein Kommentar ist dafür das beste Beispiel (Gels, eiber… )
      :)

      • Er bezog sich auf das Geld das die Bürger den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Form von GEZ-Beiträgen zahlen.

        Es ist wichtig, dass sich hier nicht wieder die Medienkonzerne durchsetzen, damit die Informationsfreiheit gewahrt bleibt und weiterhin einigermaßen unabhängige Medien bestehen bleiben.

        Weg mit BILD, lieber eine eigene informierte Meinung schaffen als eine Verblödete kaufen.

      • Das hab ich schon verstanden. Danke.

        Dass es Springer nur um den Profit und die Verhinderung eines günstigeren und qualitativ hochwertigeren direkten Konkurrenzproduktes geht liegt m.E. auf der Hand.

      • @digimoral: Du weißt aber schon, daß Roland Koch kürzlich die Absetzung des ZDF Chefredakteurs Brender durchgesetzt hat, weil er ihm zu unabhängig und kritisch war? Auch bei der ARD läuft es teilweise recht parteilich ab.

        Und warum soll ich mit meinen GEZ Gebühren eine kostenlose App finanzieren? Solange die öffentlich-rechtlichen Sender ihrem Auftrag nicht nachkommen, sondern jeden Schwachsinn der Privaten nachmachen, haben sie weder im Internet noch auch auf meinem iPhone etwas verloren.

  • Unglaublich dir Reaktion von Springer… ich stimme JCBM vollkommen zu… auch jetzt kann ich über tagesschau.de meine Informationen online abrufen, ein App macht nichts anderes… ausser beim Springer-Verlag, da zieht das App Geld aus der Tasche…

  • naja, die Öffentlich-Rechtlichen finden sich mittlerweile auch schon in Bild´s Revieren…

    Trotzdem würde ich die ARD.app sehr begrüssen.

  • Weder euer eingebettetes Video noch der Youtube Link funktionieren

  • Ahhh! Schon wieder ;) Dabei hatte ich das woanders vor 2 Tagen hier schonmal gepostet, aber das verwirrt:
    „den wirklich großen AppStore-Konkurrenten gewidmet“.
    Ihr wollt bestimmt sagen „App-Konkurrenten“ und nicht Konkurrenten des AppStore, nicht wahr? ;)

  • ich lauf einmal um den block wenn die bild app aus den top 10 verschwindet ;)

  • oh man wie ich diese manipulative Bild Zeitung verabscheue… Da frag ich mich, wo da die Konkurrenz ist?

    ARD ist sachlich, kritisch und klar
    Bild ist total unsachlich, manipulativ und Profitgesteuert

    und darüber das die SZ auch ne kostenlose App rausbringt regt sich keiner auf
    es gibt doch eh schon Spiegel, Stern,….. und das alles auch kostenlos

    • Spiegel, Stern, Locus ist irgendwie auch nur Bonzen BILD

      • Da irrst du dich gewaltig! Wenn du dich ein wenig über den Informationsgehalt von Nachrichten Artikeln beschäftigst wirst du merken das Bild oft nur sehr wenig Informationsgehalt in ihren Artikeln haben und auch die Artikel mit den reißerischen Schlagzeilen gerne versuchen, das der Leser das Thema falsch versteht.

      • Na ja, beim Spiegel arbeiten wenigstens Redakteure die selbst recherchieren und nicht einfach nur irgendwelchen Blödsinn niederschreiben.

        Ok, dafür gibt’s im Spiegel immer ausgerechnet dann Artikel über den Islam, wenn die schwarze Druckertusche im Sonderangebot ist…

      • @iNovek: Was hat denn das damit zu tun? Ich hab nicht gesagt die Bild wäre gut, sondern dass die anderen Zeitungen auch nur etwas anspruchsvolleres Toilettenpapier sind.
        Alle 2 Wochen ein Artikel warum die Religionen falsch liegen, und reisserisches Gefasel.

  • Finds ja Toll eigentlich…
    Das iPhone ist laut Gebühreneinzugszentrale Gebührenpflichtig. Solange es Gebührenpflichtig ist, hat der ARD doch sowohl die berechtigung, also auch in gewisser Weise die Pflicht dazu, Inhalte für dieses Gerät nutzbar zu machen. So wie sie die Tagesschau selber auf den Fernseher optimieren, die Website selber auf die Browser.. so sollte auch auf das Gebührenpflichtige iPhone der Inhalt optimiert werden. Berechtigt!

    • Dennoch kann man in keinster Weise von einer Grundversorgung sprechen, wenn es um eine iPhone-App geht. Denn die GEZ-Gebühr dient der Grundversorgung und keinem bisschen mehr!

  • Ich kann die Reaktion von der Springerbande (die so gut wie jede Zeitung kontrolliert) nicht nachvollziehen. Hier in der Schweiz hat SF auch eine App fürs iPhone rausgebracht. Das hat niemanden gestört geschweigeden in irgendeiner Art interessiert. Was Bild macht ist langsam einfach nur noch eine PR-Schlammschlacht…

  • Nun muessen wir bald GEZ fuers Handy zahlen!

  • Also springer ist schon ein komischer verein, da bieten die doch glatt die möglichkeit auf dem bildportal umsonst zu surfen wenn man ne bild gesponsorte simkarte hat^^ aber sich wegen ner ard app in die hosen machen……jaja
    lg gunny

  • So richtig freuen kann ich mich nicht über die Tagesschau-App.

    Denn ich sehe es nicht ein, GEZ-Gebühren zu zahlen, so lange damit der Mutantenstadl, Gottschalks Überzieh und Mädels-Angrapsch-Show, sowie dumme Soaps und Rosamunde Pilcher-Gruselfilme finanziert werden.

    Lieber diesen ganzen Mist einstampfen und den Privaten überlassen, zur Grundversorgung zurückkommen und die GEZ-Gebühr auf ein Drittel reduzieren. Dann darf auch gern die iPhone-App ein Euro siebenundsechzig im Monat kosten.

  • ich wunder mich nur warum der axel springer verlag noch nicht gegen das t-online news app vorgegangen ist…
    kommt mir vor als würde der axel springer verlag denken, sie haben das alleinige recht ein news app zu haben.
    finde es nur noch lächerlich.

    ich würde ein tageschau app sehr gern wilkommen heißen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven