iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 850 Artikel
   

Video: Google bewirbt mobile Werbung

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

urbanspoonads.pngDer aktuelle Eintrag des GoogleMobile-Blogs macht Werbung für Werbung. Ganz im Stil der hier von Apple veröffentlichten Developer-Spots, lässt Google den Urbanspoon-Entwickler (AppStore-Link) Howard Steinberg zu Wort kommen und bewirbt im eingebetteten Video-Clip (Youtube-Link) den Beta-Start des Google AdSense-Programs für mobile Applikationen.

Das Video haben wir im Anschluss eingebettet und fragen uns gerade, wann ihr wohl das letzte mal auf ein Werbebanner im iPhone-Display „getappt“ habt.

„AdSense for Mobile Applications allows developers to earn revenue by displaying text and image ads in their iPhone and Android applications. For our beta launch, we’ve created a site where developers can learn more about the AdSense for mobile applications program, see answers to frequently asked questions and sign up to participate in our beta.“

Mittwoch, 24. Jun 2009, 21:22 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab ich noch nie – höchstens vertippt

  • in einer app noch nie, hatte aber vorhin ein popup auf dem homescreen mit dem Inhalt: „ihre Mobilnummer: 01……..“mit ja und nein zum anklicken. hatte ich bisher noch nie, und auch nicht was es war und was es zu bedeuten hatte. kennt das jemand hier aus eigener Erfahrung? ich schreibe das hier in den Thread da es Werbung sein könnte, oder deren Vorbereitung….

  • scheiß werbung. gibts da was dagegen? aus cydia oder so?

  • Da ich selber weis, wieviel arbeit so ein Blog oder Newsseite macht, klicke ich aus solidarität mindest einmal am Tag bei jeder Seite die ich besuche auf ein Werbebanner. Und wenn ich ein Produkt oder App kaufen will und einen Blog kenne, der ein Affiliat-Link oder Banner dazu geschaltet hat, kaufe ich es darüber. Warum? Mir tuts nicht weh und der Seitenbetreiber freut sich. So sind se, die echten Pfadfinder im Web. Jeden Tag eine gute Tat. Und damit ihr jetzt nicht alle auf mein Blog kommt und Banner klickt, schreibe ich anonym. Denk mal drüber nach ihr Bären in den Kommentaren vor mir.

    • Gute Argumentation. Hab ich noch nie so gesehen, werde ich aber auch nie. ;)

    • ich sag’s mal so. das was du machst mag Sinn machen. Und ist auch durchaus bewundernswert, aber wenn ich hier von einem App lese, dann klicke ich das auch auf dem Link hier an wenn ich es mir kaufen sollte.

      Trotzdem bevorzuge ich lieber einen Preis an den Entwickler selbst zu zahlen, als auf Werbung zu klicken. Ist halt nicht meine Welt..

  • Also in Apps habe ich noch nie auf Werbung geklickt, mal vertippt aber nie bewußt. Ich denke jeder hat hier im Hinterkopf, Vorsicht das kann teuer werden. Wo ich öfter mal klicke sind auf Werbe Einblendungen auf Internetseiten oder Verlinkungen wie hier, wenn eine interessante App vorgestellt wird. Das ist aber wohl keine Werbung, oder?
    Ansonsten stört mich Werbung weniger in Apps, ich denke so bekomme ich die App kostenlos was ich dann schon besser finde!

    • das Problem ist, dass aber fast keine Sau in-App Werbung anklickt und somit lohnt es sich ja eigentlich nicht wirklich Apps rauszuhauen in der Hoffnung es klicken genug damit ich wenigstens was zu essen habe ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21850 Artikel in den vergangenen 3757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven