Artikel Video: Das Android-Betriebssystem auf dem iPhone 3G
Facebook
Twitter
Kommentieren (77)

Video: Das Android-Betriebssystem auf dem iPhone 3G

77 Kommentare

Interesse am Android-Betriebssystem? Kein Problem. Mitte September haben wir euch in diesem Video mit einer detaillierten Installations-Anleitung versorgt, wie sich Googles Smartphone Betriebssystem Android in nur wenigen Minuten auf einem iPhone classic installieren lässt. Jetzt gibt es, nach kleineren Etappen-Siegen, erneut Fortschritte zu vermelden.

Auch das iPhone 3G lässt sich mit Android bestücken und ist momentan sogar in der Lage, die mit dem Code-Namen “Gingerbread” bezeichnete Android-Version 2.3 auszuführen. Ein Durchbruch der erst fünf Stunden alt ist und in diesem 3-Minuten Video begutachtet werden kann. Sobald eine Installationsanleitung zur Verfügung steht, geben wir euch noch mal bescheid und helfen bei den ersten Schritten der Altgeräte-Modifikation.

Aktuell scheint das alternative Betriebssystem jedoch noch relativ schlecht zu performen – ein Umstand der durch die Option, das iPhone sowohl mit dem Android-Betriebssystem als auch mit Apples iOS zu starten, jedoch relativiert wird.

Diskussion 77 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Aber echt warum? Ich kann verstehen das Android Freaks ein iPhone 4 mit Android haben wollen weil es halt Klassen besser aussieht als eigentlich alle Android Phones. Aber für den normal Anwender seh ich da echt wenig nutzen.

        — Rich
  1. Coole Sache
    Das Performanceproblem wird sicherlich noch eingegrenzt, jedoch nicht komplett entfallen – wird auch an der vergleichsweise schlechten Hardware des iPhone 3G liegen ;-)
    Android 2.3 läuft dann auf 1 GHz Handys ;-)

    Lowista
  2. Sieht ein bisschen laggy aus…
    Auf dem iPhone 3GS, 4 oder sogar iPad, würde mich interessieren wie Android laufen würde.

    — Peter der Feger
  3. das ist auch nur zu Testzwecken probiert worden, um zu sehen das sowas machbar ist. Ich finde das gut das auch mal zu zeigen.

    Es gibt halt noch User die das iPhone nicht nur zum spielen nehmen.

    HelgeHelge
  4. höh?
    ich bin verwirrt.
    ich verfolge das dualboot-projekt schon ne ganze weile und android auf einem 3g ist doch “ein alter hut”, denn wenn ich das richtig in erinnerung habe, geht das dank openiboot schon seit november.

    ok, neu ist vielleicht die tatsache, dass es aktuell nun auch mit android 2.3 geht. aber nicht die tatsache, dass es auf nem 3g geht.

    ich warte seit ich von dem projekt weiss sehnsüchtig darauf, dass das auch auf iphone4 klappt.

    ach und fanboy-antworten auf meinen kommentar könnt ihr euch gerne sparen.

    — oliver
      • Käse, er will SMSe schreiben die beim falschem Empfänger landen!
        Außerdem reicht im die Anzahl der Exploits im iOS nicht.
        Immer wieder die gleiche Leier…

        — Pazuzu
      • Damit man eine Möglichkeit hat uneingeschränkt zu surfen,Stichwort Flash Videos usw. Für mich persönlich ist das ein sehr schwerwiegender Punkt,für andere vielleicht nicht mag sein,aber das ist der Grund wieso ich mir Android auf meinen iPhone 4 packen würde wenn es ginge.

        — Es2K
  5. Performance sieht echt bissl hakelig aus. Erinnert mich stark an die misslungene Symbian 5th Serie (Nokia x6&co)
    Mal ganz davon ab dass ich mich frag was das ganze soll? Wenn einer Google so mag, soltte derjenige sich dich direkt nen Androiden holen…

    Dom
  6. Da kauf ich mir extra nen iPhone, um von Android weg zu kommen, nun verfolgt es mich sogar hier! Aaahh!! xD
    Aber gibt’s ja anscheinend nicht fürs vierer ;-)

    — Entek
    • Was haben Leute für nen Vorteil wenn sie zwei betriebssysteme auf nem Laptop haben?
      Glaubst du echt sowas ist nicht nützlich nur weil du es nicht brauchst?

      Ich brauch zb für meine Arbeit Linux und Windows und am besten noch n Mac zum testen :) aber ich will auch nicht unbedingt immer 3 Geräte rumschleppen

      — Jaloux
  7. Nein, das ist nicht langsam. Mein iPhone 3G war mit iOS natürlich genauso langsam wie dieses Android. Das iOS auf dem iPhone 4 ist sehr viel schneller. Offenbar sind viele an das iPhone 3Gs gewöhnt und vergleichen es immer mit der 3G Version (ohne s!).

    — Niels
  8. Oh… suuuuuuper. *schnarch* Das Booten dauert ja mal ewig, und SO toll siehts jetzt auch nicht aus. Da bleib ich lieber beim iOS – wenn ich nen Androiden will, schnapp ich mir das Smartphone vom Freund. ;-)

    — Mel
  9. Ich hatte noch ein 3G rumliegen.
    Da dachte ich mir mach doch den Test.
    Die Performance ist echt nicht so gut, ich wollte aber auch nur wissen ob es geht und es läuft.
    Naja aber ich muss sagen da bleib ich doch auf dem iOS.
    Ach ja ich hatte die Version schon vor 2 Wochen aufgespielt.
    Gruß

    — Areandres
  10. Ich hätte es gerne auch fürs iPhone 3GS. Dann brauch ich mir nicht extra ein Android-Smartphone holen um programmierte Android-Apps auf einem Gerät testen zu können!

    — gorgos
    • Das ist nicht weniger überflüssig als dein Kommentar.
      Ich finde solche Projekte interessant und dass sowas überhaupt funktioniert.
      Wenn ich die Zeit dazu hätte dann würde ich das selbst auch mal antesten.
      Also langsamer als das iOS 4.0 auf dem 3G kann es auch nicht sein.

      — Sashimi
  11. Ich könnte es gebrauchen. Dann könnte ich mein altes 3G als WLAN Router für unterwegs nutzen. Auf dem iPhone gibt’s ja leider keine Lösung die nicht eine adhoc Verbindung voraussetzt, leider wird das von meinem firmenrechner nicht unterstützt.
    Finde die Portierung des Android aufs iPhone durchaus sinnvoll.

    — Tom
  12. Also echt mal Leute wenn ich so ein schrott Betriebssystem haben wollen würde … Dann würde ich mir kein schönes iPhone holen sondern direkt so ein schlechtes google IchWäreGernEinIphone Handy

    Sowas hat ein iPhone einfach nicht verdient:)

    — Andreas D
  13. Fuer mich hat Google hat das bessere OS und Apple das bessere design…. Warum nicht eins daraus machen…:) ich würde mich freuen.

    — Michael55555
  14. Was soll denn der Schwachsinn???
    Mal ne Frage: Würdet Ihr Euch z.b. einen Mercedes SLR kaufen und da einen BMW Motor einbauen???
    Ne, oder??? Dieser ganze Scheiss mit Phones hacken nervt langsam….

    — Hamburger Junge
    • das Problem ist das:
      alle meinen beim Kauf eines iPhones ein super Gerät gekauft zu haben, merken aber schnell was für ein scheiß sie gekauft haben und wollen nicht wieder was Neues kaufen sondern versuchen das, was man hat zu verbessern.. Das OS läuft zwar langsam, aber immerhin kann man mit dem Android was anfangen!

      — function
  15. Diskussionen um Mac oder IPhone laufen doch immer wieder aufs selbe raus. Die meisten kaufen nicht das Gerät, sondern die Marke. Und damit gleich noch Scheuklappen für alles andere. Vielleicht sollte immer eine kleine Bitte zur Toleranz beiliegen. – Ihr habt zwar das beste Gerät, aber das müsst Ihr ja nicht allen sagen-

    Jan
  16. Hatte erst mal die Chance über ein paar Tage hinweg ein Android Smartphone zu testen. Hinsichtlich der Auswahl an Apps ist das iPhone definitiv herausragend und auch die Optik ist sehr ansprechend. Ich will mein iPhone nicht missen, aber wenn sich Android weiterentwickelt und davon ist auszugehen, kann es sicherlich in naher Zukunft iOS das Wasser reichen.
    Uns mal ehrlich: bei Apple ist auch nicht das Gelbe vom Ei! Was hatte ich für einen Kampf mit Apple, dass ich für mein 3G ein Tauschgerät erhalten habe, nachdem die einjährige Garantie um war und das WLAN nicht mehr funktionierte!

    — PEPITO82
  17. Ich stimme PEPITO82 zu:
    Alle die ein iPhone haben sind der meinung das es das Telefon sei, was bedingt auch stimmt. Nur weil es von Apple ist gibt es auch andere gute Smartphones. Die Nachteile von Android wären spontan zum bespiel: bei HTC zu kleiner Interner Speicher, da viele Entwickler ihre Apps noch nicht an die Speicherkarte angepasst haben. So viele Apps wie im Appstore gibts dort auch noch nicht.
    Allerdings kosten diese geräte nicht so viel wie ein iPhone und haben auch gut abgestimmte Hardware, und teilweise auch Retina Displays nur verkaufen sie diese als Amulant oder so… ausserdem startet Android in ca. 3 Sekunden, das Smartphone kann man als Modem nutzen von Haus aus und der Wecker funktioniert auch ;) (alles spontane Argumente)
    Wenn Google dran bleibt dann wird es irgentwann viel besser sein 8)

    — CBE
  18. Hm naja ich hab ein Desire und ein altes 3G, und ein Kumpel hat das 4er. Und wisst ihr was? Er ist zu bemitleiden, genauso wie alle anderen die ihr iPhone als das einzig wahre hinstellen. Freiwillig auf soviele Vorteile zu verzichten, und das auch noch schön zu reden. Peinlich peinlich. Aber was tut man nicht alles um cool zu sein. Naja ich für meinen Teil hab aus meinen Fehlern gelernt, und so ein schrottiges iOS Device kommt mir nicht mehr ins Haus ;)

    — Petit
  19. Ich finde es sehr interessant das es überhaupt die möglichkeit gibt so etwas zum laufen zu bringen. Aber das 3G hat einfach zu wenig Leistung dafür, schade das es auf den neueren Geräten ein zu hoher Aufwand zu sein scheint. Ich denke es geht den Leuten einfach darum ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen wenn sie so etwas hinbekommen.

    — Dude

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14629 Artikel in den vergangenen 2669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS