Artikel Video-Anleitung für Mac-Nutzer: iTunes als automatisierte PDF-Ablage
Facebook
Twitter
Kommentieren (47)

Video-Anleitung für Mac-Nutzer: iTunes als automatisierte PDF-Ablage

47 Kommentare

Die Idee zur automatisierten PDF-Ablage kommt aus diesem Artikel des amerikanischen Tech-Magazins CNet und richtet sich an Mac-Nutzer die die am 21. Juni vorgestellte iBooks-Applikation bereits auf ihrem iPhone installiert haben.

Nach einer kurzen Vorbereitung die weniger als eine Minute in Anspruch nimmt, lassen sich systemweite Druckaufträge mit nur zwei Mausklicks als PDF direkt in der iTunes-Bibliothek ablegen. Webseiten, Firmen-Dokumente oder Kochrezepte können so problemlos in die iTunes-eigene PDF-Verwaltung kopiert werden und landen mit dem nächsten Geräte-Abgleich dann auf dem iPhone bzw. dem iPad. Etwas verschlafen haben wir euch das unten eingebettete – und hier auf Youtube hinterlegte – Video zusammengestellt und erklären das einmalige Setup der automatisierten Drucklösung in 214 Sekungen.

Die einzelnen Schritte (drei zur Vorbereitung – drei für den Alltagseinsatz) im Überblick:

  • Programm-Ordner öffnen
  • Rechtsklick auf iTunes -> Alias erzeugen -> Alias umbenennen in “PDF in iTunes”
  • Den erstellten Alias in den Ordner “~/Library/PDF Services” verschieben

Im Alltag:

  • Irgendwo (innerhalb Safaris, in Pages oder in der Mail-Applikation) den Druck-Dialog aufrufen.
  • Unten Links den PDF-Button anklicken
  • “PDF in iTunes” auswählen -> iPhone synchronisieren
  • Fertig
Diskussion 47 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Wahrscheinlich, aber genau weis das nur einer der es versucht hat, wie wäre es wenn du derjenige bist der es einfach mal selber probiert ?

      — roemerle
      • Edit:
        Ich weis nicht ob Win so einen integrierten pdf Service hat wie der der in osx steckt, mit dem man pdf’s direkt aus dem Druckdialog heraus erstellen kann, kann gut sein das es nicht geht, aber wie oben schon gesagt, selber mal versuchen macht klug.

        — roemerle
      • Kann ich schlecht probieren weil ich nicht weis was dieses alias zeug ist

        — Sunnyboy_94
    • Das “Alias-Zeug” nennt sich bei Windows Verknüpfung, schließlich konnte der gute Bill ja nicht noch die Begriffe beim Mac klauen als Windows kam. Deshalb heißt es beim Mac ja auch FINDEN (Apfel+F) und bei Windows SUCHEN. Der Unterschied der Ergebnisse ist auch ein anderer ;-) Themenwechsel: mit FreePDF und Ghostscript kann man auch unter WIN einen pdf-Drucker ins Druckmenue einbinden. Beim Mac kommt es von zu Hause mit. Ob man dann die PDF-in-iTunes Funtion einfach in den Druckerordner bei WIN packen muss, kann ich schlicht nicht sagen, weil ich es nicht weiß.

      — floh.bln
  1. Dropbox ist da viel besser. Da muss man sich nicht mal mehr ums Sychronisieren kümmern und hat alle Daten IMMER dabei.

    — Rainer
    • Was hat das denn damit zu tun? Hier geht es nicht darum, Daten mitzunehmen sondern u. a. Druckaufträge (Websites u.ä) mit ein, zwei mausklicken als Pdf zu generieren und in iTunes einzufugen.

      — Loepi
  2. In meinem 10.5.8 lässt sich von iTunes kein Alias erzeugen,
    mache ich da was falsch oder geht das nur in Snow?

    — M. Fuchs
    • Im Ordner Programme, auf das iTunes Symbol mit der rechten Taste drauf klicken und im aufgeklappten Dialog “Alias erstellen klicken”, das geht schon immer so.

      Du musst aber die Originaldatei im Ordner Programme finden und anklicken.

      — roemerle
      • Das Erstellen der Alias-Datei geht auch ohne Admin-Rechte, wenn ich mich recht erinnere. Das Erstellen mit Admin-Rechten geht sicherlich zügiger, aber das sollte auch funktionieren: bei gedrückter ALT-Taste das gewünschte Programm (oder was auch immer) auf den Schreibtisch ziehen, wodurch die jeweilige Anwendung bzw. Datei kopiert wird. Davon dann ein Alias erstellen und die alte Datei auf dem Schreibtisch löschen. Beim Doppelklick auf das Alias sollte m.W. die Anwendung nach der fehlenden Zuweisung nach dem Ort des Originals fragen. Hier wählt man dann die Originaldatei im Ordner Programme. Viel Spass beim Testen!!!

        — floh.bln
  3. Was anderes, wie aktiviert man diesen Effekt, wenn du etwas anklickst? Gibt es dafür auch ne Mac-App?
    Danke

    — schlawiner
    • “Im Alltag:

      Irgendwo (innerhalb Safaris, in Pages oder in der Mail-Applikation) den Druck-Dialog aufrufen.
      Unten Links den PDF-Button anklicken
      “PDF in iTunes” auswählen -> iPhone synchronisieren
      Fertig”

      Oben steht es doch ?

      — roemerle
  4. Mal was anderes: Wie aktiviert man diesen Mausklick-Event, dass da son Kreis aufpoppt? Gibt es dafür eine Mac-App?

    — schlawiner
  5. Das sieht ja super aus, jedoch ist bei mir in der Library kein “PDF Services” Ordner vorhanden…. Was nun?

    — Müller
  6. Bei klappt zwar das generieren des PDF’s und anschließende importieren in iTunes, allerdings wollen die PDF’s dann nicht aufs iPhone.
    Muss man in iTunes noch was aktievieren, um die PDF’s auf das iPhone zu schieben?

    — Martin
    • Ja wie Musik, Filme, Podcast, Klingeltöne und Bilder gibt es jetzt bei Deim iPhone links in iTunes (draufklicken) dann oben rechts ein Reiter mit Bücher.
      Der rest ist egtl selbsterklärend. iBooks muss natürlich als extra App auf’s iPhone geladen wedern. Ist nicht bei iOS4 mit bei. http://itunes.apple.com/de/app.....09193?mt=8

      — Futzi.2
    • … aber es gibt ihn in der höheren ordnerstruktur …

      scheinbar stimmt diese anleitung nur, wenn jemand nicht mehrere benutzer konten eingerichtet hat!

      :)

      — michel
      • du musst auch nicht in der User-Library (dein Benutzerordner) suchen sondern in der System-Library (root-Verzeichnis ~/ ) :)

        Steht aber auch dort :D

        — dampfhans
      • Man kann den Ordner einfach selber anlegen, wenn er nicht vorhanden sein sollte.

        Gruß,
        Jan

        — jan
  7. Hi,
    Geniale Anleitung und sicher sehr praktisch für den Alltag!
    Bei mir gibt es diesen Ordner allerdings nur im System-/Festplattenordner->Library und nicht Home->Library…
    Keine Ahnung wie/woher das kommt…

    — acrobat1986
  8. Geht auch noch einfacher:

    In einem beliebigen Druckdialog (z.B. Safari – Ablage – Drucken) auf den “PDF” Button klicken, dann “Menü bearbeiten” auswählen und mit dem “+” im Programm Ordner iTunes hinzufügen. Dann kann man iTunes in diesem PDF Menü anwählen, das hat den gleichen Effekt wie oben beschrieben. Ganz ohne Alias und Library.

    — Carsten Becker
  9. Wenn du (in dem Video) schon EiTjuns sagst, dann aber bitte auch Feinder (nicht Finder) und SieNet, nicht ZehNet.

    — David
  10. Hab Acrobat drauf und bei mir kommt immer folgende Meldung:

    Das Speichern einer PDF-Datei während des Druckens wird nicht unterstützt. Wählen Sie stattdessen “Datei” > “Speichern”.

    Jemand nen Tipp?

    — manumax
  11. Nette Idee … klappt … aber was ist mit der Systemverschmutzung … leider landen die Dokumente in einem Ordner /private/var/folders/2p/usw der (im Normalfall) nur über die Shell zugreifbar ist, im Zweifelsfall auch nicht mit der iTunes Library mit umgezogen wird, nicht im UserBackup focus usw.

    — max
  12. Wer keinen “PDF Services” Ordner in seiner Library hat einfach selbst einen neuen erstellen und diesen genau so benennen..!

    @max: Guter Einwand… dann doch lieber wieder mit dem Automator…

    Pino

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13880 Artikel in den vergangenen 2556 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS