iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Version 1.5: Großes Update bei Photosync

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Photosync (AppStore-Link), bitte nicht mit Camerasync verwechseln, katapultiert sich heute auf Version 1.2 und erweitert seinen Funktionsumfang beträchtlich.

Die 1,59€ teure Universal-Applikation zum drahtlosen Bild-Abgleich zwischen iPhone, Mac, PC und anderen iOS-Geräten (Youtube-Link) unterstützt neben Dropbox und FTP jetzt auch den automatischen Foto-Transfer zu Flickr, Picasa und Facebook, implementiert einen Camerasync-ähnlichen Sofort-Upload zu ausgewählten Online-Diensten und kann über die Hotspot Funktion des iPhone 4 eure Bilder nun auch dann übertragen, wenn gerade kein Access-Point in der Nähe vorhanden ist.

  • Neu: Box Unterstützung: PhotoSync unterstützt jetzt die Übertragung zu Box (box.com). Der Zielordner kann direkt vor der Übertragung ausgewählt werden. Außerdem ist die Anlage neuer Ordner auf Box direkt in PhotoSync möglich.
  • Neu: Verbesserte und erweiterte WebDav-Unterstützung: Die WebDAV-Unterstützung wurde wesentlich erweitert. PhotoSync unterstützt über WebDav jetzt direkt das 1&1 Smartdrive, das GMX MediaCenter, das Telekom Mediencenter, bekannte NAS-Lösungen und alle anderen verbreiteten WebDav-Server.
  • Neu: Einfache Mehrfachselektion von Fotos/Videos: Tippe ein Fotos/Video doppelt an, um eine Serie von Fotos/Videos für die Übertragung auszuwählen bzw. abzuwählen.
  • Neu: Unterstützung für die Erstellung neuer Ordner auf Dropbox, Box, (S)FTP, WebDav und iDisk: Erstelle neue Ordner direkt in PhotoSync auf Dropbox, Box, (S)FTP, WebDav und iDisk und wähle diese als Übertragungsziel aus.
  • Neu: Direkter Upload in Alben über Web-Sharing (nur iOS 5): Das PhotoSync Web-Interface (WebSharing) unterstützt nun das Hochladen von Fotos/Videos in Alben und die Erstellung neuer Alben.
  • Neu: Übertragungsziele ausblenden: Aktivere die Option „Nur konfigur. anzeigen“ in den Experteneinstellungen, um nicht konfigurierte Übertragungsziele auszublenden.
  • Neu: Überarbeitete Dropbox-Unterstützung: Die Dropbox-Unterstützung wurde komplett überarbeitet. Die Geschwindigkeit bei der Übertragung-insbesondere von Videos und RAW-Files – wurde wesentlich verbessert.
  • Behoben: Übertragung großer Videos: Die Stabilität der Übertragung großer Videos (>2GB) von/zum Mac/PC wurde verbessert. (erfordert PhotoSync Mac Companion 1.5 oder höher/PhotoSync Windows Companion 1.5)
  • Behoben: Probleme bei der Übertragung zu Ordnern mit Leerzeichen im Namen: Die Übertragung zu Ordnern, die Leerzeichen im Namen enthalten, ist nun möglich (WebDAV und FTP)
Montag, 30. Jan 2012, 12:11 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist der Vorteil gegenüber dem Photostream?!

  • Was ist denn eurer Meinung nach besser?
    Fotostream oder Photosync?

  • Funktioniert Fotostream auch von PC (nicht Mac) zum iPhone?

  • Ja!
    Eigene Bilder -> Photostream -> Upload Ordner : Bilder reinkopieren, von da gehen die Bilder in den Stream

  • PhotoSync ist besser als der PhotoStream, wenn du die Kontrolle haben willst, was du auf deine Geräte kopieren willst. Bei PhotoStream wird halt gnadenlos alles übertragen. Ich hab halt keine Lust, irgendwelche Müllbilder, die eh nix sind, dann gleich auf all meinen Geräten zu haben…

  • Also ich habe sämtliche fotos auf meinem mac/pc zuhause in ordnern organisiert – und genau in die kann ich auf einfachstem Wege per knopfdruck hineinsyncen – das ist meiner meinung nach der Vorteil.

    Obwohl ich zugeben muß, daß ich bisher – ob der zu erwarteten Speicherplatzknappheit – auf die cloud-services verzichte!

  • das Einzige, da mich an Photostream ärgert is, dass meine Photos, die ich am iPhone mache, auch im Photostream des iPhones auftauchen..

    Ich hätte das Ganze gerne als „Auto-Photo-Sync“ zu meinem Mac, und nicht „ich schieße ein Foto und hab es 2mal auf meinem iPhone“ oder „ich schieße ein Foto, finde es grässlich, lösche es, und hab es trotzdem nochmal auf dem iPhone“

    und alle manuell löschen kann nich die Lösung sein.

    man sollte explizit einstellen können, dass Photos des selben Gerätes nicht wieder auf das Gerät gezogen werden..

  • In der Überschrift steht Version 1.5 und im Text Version 1.2. Ist wohl in der Überschrift der Finger auf der falschen Zahl gelandet ;-).

  • Da ist ein Fehler:
    In der Überschrift steht das dies ein update auf 1.5 sein soll und im text auf 1.2

  • In dem Artikel ist noch mehr falsch: Version 1.5 soll heute neu sein? Ich habe die schon länger.

  • ich frage mich ob nun camerasync durch dieses Update überflüssig gemacht wurde? Leider steht nix über eine Übertragung über 3G sondern immer nur wifi. Danke für eure Erfahrungsberichte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven