Artikel Verkaufsförderung: AT&Ts Argumentationshilfe für Händler
Facebook
Twitter
Kommentieren (11)

Verkaufsförderung: AT&Ts Argumentationshilfe für Händler

11 Kommentare

Noch vor dem Verkaufsstart des Palm Pre, bereitet man sich bei AT&T auf die anstehenden Verkaufsgespräche in den Ladengeschäften vor. Das jetzt von PreCentral veröffentlichte “Internal Document” soll den Verkäufern bei der offensichtlich erwarteten Überzeugungsarbeit unter die Arme greifen.

atandtpalm.jpg

In acht Kategorie unterteilt, vergleicht das Paper Palms hier vorgestelltes Handset mit dem iPhone 3G und unterstreicht dabei die Vorzüge des Apple Handys. Beispiel gefällig? Unter der Überschrift “Music” heißt es zum Palm Pre: “No synch capability; must drag and drop tracks from PC – Tracks also available throught Amazon MP3 Store on phone” und zum iPhone: “Built-in widescreen iPod with full iTunes integration – Downloads via iTunes Store wirelessly“. Die ganze Liste haben wir im Anschluss für euch.

palmprecomp.jpg

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Wolltet ihr euch nicht mehr auf das wesentliche beschränken? Ich sehe keinen wirklichen informativen Mehrwert in dem Bericht. Zumal es um AT&T und den amerikanischen Markt geht und es keinen Einfluss auf den Hiesigen hat!

    Soll nicht böse gemeint sein, nur ein wenig konstruktive Kritik! :P
    Ist ja auch eine subjektive Ansicht der Dinge, sehen ggf andere Leser ganz anders.

    Ansonsten top Arbeit jungs. Die Seite gefällt! Übersicht ist gelungen. –> Wenn auch der Post an der falschen Stelle ist.

    — iLu
    • Ich will ja nicht direkt widersprechen, aber einen Einfluss hat es trotzdem,.. glaub ich. :)
      Mal ganz davon abgesehen dass T-Mobile die Verkäufer ähnlich schulen würde, im Notfall, wenn sie das Palm Pre nicht selbst verkaufen oder dass Anbieter sich nach wie vor um den Verkauf des Iphone 3G kümmern was einerseids die Absatzzahlen erhöht und andererseids natürlich entsprechend mehr Entwickler in den App Store bringt. :D

      — Hubert
      • Mich hat schon gewundert das t-mobile das G1 vermarktet, warum nicht auch das Palm Pre. T-Mobile hat ja auch Geräte von HTC usw. wieso sollte das ein problem sein ich würde das Palm Pre gerne mal testen, jedoch glaube ich nicht das es mich überzeugen kann. Die Liste ist aber dennoch ein Witz.

        — Alex
  2. Pingback: Notizen vom 22. April 2009

  3. Touchscreen control gestures not intuitive??

    Was für ein Schwachsinn!!

    Ich verstehe ja beim iPhone noch immer nicht, weshalb man bspw. beim Kalender nicht mit der “nach links oder rechts wisch”-Geste zwischen den einzelnen Tagen umherschalten kann.

    Das gleiche gilt auch bei den Mails. Auch hier könnte man doch damit arbeiten…ist sicherlich alles besser als die doofen Up-and-Down-Pfeile oben rechts. Ich nerv’ mich jedes Mal!

    Wirklich komplett durchdacht ist auch das iPhone-UI nicht…da könnt ihr sagen, was ihr wollt.

    Der Pre hat ein echt tolles OS und die Steuerung desjenigen finde ich IMHO absolut gelungen!

    Und Thema GPS:

    Toll, wenn man im Ausland ist und mit dem iPhone GPS nutzen möchte. Ich weiss ja nicht, wie ihr es seht, aber bei mir wächst das Geld nicht im Vorgarten!!

    Trotzdem ist – Stand Heute – das iPhone das beste Gerät für mich. Zumal ich täglich mit dem Zug zur Arbeit fahre und mir dementsprechend Video- und Musik-Features am Wichtigsten sind…und diesbezüglich kann dem iPhone (leider) niemand das Wasser reichen. Eigentlich echt traurig und für mich absolut unverständlich.

    Mal gucken, was das nächste iPhone und dessen Konkurrenz so bietet. Ich habe ja bei Apple keinen lebenslangen Nutzungsvertrag unterschrieben. ;)

    kl1wdr
    • Lol, wo du gerade das mit den Gesten beim Kalender erwähnt hast, musst ich das gleich nochmal probieren (in der Hoffnung, dass es in 3.0 geht). Leider ging es wirklich nicht. Was mir aber aufgefallen ist: wenn ich oben auf den Pfeil nach rechts tippe und meinen Finger dann langsam nach links bewege, dann springt die Anzeige gleich mehrere Tage nach vorn.

      — Blizzart
  4. Heftiger Vergleich, muss man schon sagen. Allein wie es geschrieben wurde. Statt einfach zu schreiben Palm: Touch Screen. iPhone Multitouch Screen. Nein, man schreibt es viel dramatischer hin und macht das Palm Handy allein beim durchlesen der Punkte schon für Schrott Spielzeug, so kommt es mir zumindest vor hehe.

    Was anderes. Ich verstehe nicht warum die Leute sich immer beschweren über die Artikel die hier veröffentlicht werden. Braucht doch nicht jeder lesen, wenn er es nicht für wichtig hält. Ich z.b. bin froh über alles, denn mich interessiert nicht nur der rummel in little old germany sondern auch alles was geht hinter den Grenzen, vor allem in USA etc. Also Jungs tolle Arbeit bis jetzt, bitte weiter machen! *bier*

    Waldi
  5. Die Vorteile vom iPhone scheinen zu überwiegen. Aber das iPhone ist bestimmt nicht makellos! Damit meine ich noch nicht einmal “Akku nicht wechselbar”, “kein erweiterbarer Speicher”, “keine mms Funktion”, usw…

    Oliver
  6. Hmm, Apple hat für mich ein einfaches Problem. Das Iphone kann einige Sachen echt gut, aber andere Sachen gar nicht. Ich werde mir im Sommer kein Nachfolger kaufen. Mal schauen wer nächstes Jahr das beste Gerät auf dem Markt hat. Ich vermute nicht Apple…

    — Dennis
  7. Achso? Gibt es noch alternativen zum iPhone?
    Kannte bislang keine…

    Hatte das googlephone letzte Woche für ein paar Tage.
    Da merkt man mal wieder wie gut das iPhone durchdacht ist :)

    — dpssl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14227 Artikel in den vergangenen 2607 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS