Artikel Update für den Facebook Messenger: Versenden von Audio-Nachrichten und “Telefonate”...
Facebook
Twitter
Kommentieren (29)

Update für den Facebook Messenger: Versenden von Audio-Nachrichten und “Telefonate” mit Freunden sind im Anmarsch

Apps 29 Kommentare

Der Facebook Messenger kündigt mit der neu veröffentlichten Version 2.1 große Neuigkeiten an. Zukünftig sollen sich über die App Sprachnachrichten versenden und Sprach-Chats führen lassen. Facebook verlangt für das „Telefonieren“ mit Freunden keine Gebühren, allerdings solltet ihr beim Nutzen der Funkton euer Datenvolumen im Auge behalten.

Zunächst ändert sich allerdings noch nichts. Das Update auf Version 2.1 bringt erstmal nur Verbesserungen und Fehlerbebebungen für die Facebook-Nutzer hierzulande. Die Sprachfunktionen will Facebook dann im Laufe der nächsten Wochen nachschieben, vermutlich soll durch diese etappenweise Einführung gewährleistet werden, dass die Facebook-Server mit der zusätzlichen Last Schritt halten können. Mit den Funktionserweiterungen bleibt Facebook weiterhin auf Angriffskurs gegen bestehende Messenger-Apps und Chat-Dienste wie Skype. Zuletzt hatte der Onlinedienst die Anmeldeprozedur für Nutzer Android-Smartphones deutlich vereinfacht. (Danke für eure Mails)

Diskussion 29 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Normalerweise sollte die Sprachsendefunktion bereits im Update integriert sein, lediglich die Telefoniefunktion soll nachgereicht werden.

    — iEi
    • Genauso geht es mir auch ;)
      Dann können die bald unsere Stimmen nachahmen und was weiß ich damit anstellen.
      Da is mir Skype deutlich lieber :D

      — Daniel Craig
      • Und du glaubst dass Skype in anderem Interesse handelt?

        Gehört mittlerweile auch zu Microsoft.

        — Loverz
      • Microsoft verdient sein Geld nicht mit den Daten und Verhalten seiner Kunden – ein KLEINER Unterschied ;-)

        — Vertex
  2. Sprachmitteilungen gehen doch schon. Einfach auf nen Kontakt gehen, aufs plus links klicken und los geht’s…

    — Nepi
  3. Facebook? Geht gar nicht. Liebe Leute past doch bitte auf, was Ihr preisgebt. Habe mir das einige Zeit angesehen. Facebook hat seinen Reiz. Keine Frage! Aber der Preis ist zu hoch.

    — Uwe
    • Und was passiert wenn Facebook weiß was ich mag? Etwa zielgerichtete Werbung? Ooohhh wie schlimm… Werbung bekomme ich so oder so… dann ja wohl lieber Werbung, die ich auch interessant finde, oder?

      — Marcel
      • Genau so wird es sein und dass find ich sogar besser wie jetzt , wo ich jeden Sch..ss vorgesetzt bekomme.

        — DRAGSTAR
      • Es geht doch nicht nur darum ob du deine “Lieblingswerbung” bekommst. Facebook kann wunderbar ein Profil von dir erstellen. Welche soziale Schicht, Bildung, Freundeskreis, Hobbys, Arbeitgeber, Beruf, wahrscheinliches Einkommen, politische Gesinnung etc.
        Wenn dann z. B. der potentielle, zukünftige Arbeitgeber diese Daten bekäme ist Facebook vielleicht doch nicht so harmlos. Aber wenigstens bekommt jeder seine Lieblingswerbung…

        — Uwe
      • Und WIE GENAU nochmal soll der “potentielle Arbeitgeber” gleich nochmal meine Daten bekommen? Das fehlt mir gerade in deiner paranoiden Begründung…

        — Archetim
      • Die Daten sind käuflich. Wer Facebook nutzt hat in der Regel das ein oder andere Programm/App welches auf den Account und Adressbuch zugreift. Die Daten sind mittlerweile in vielen Händen… Wenn ich da an das Theater bei der ersten Volkszählung denke. Die selbst zur Schau gestellten Daten von heute sind wohl um einiges umfangreicher.

        — Uwe
    • Ich finde, Uwe hat recht.

      Und außerdem: Toll Facebook Messenger, jetzt kannst du schon Voxxer alle Funktionen abschauen…

      — p1
      • och kommt, jetzt denkt nicht, dass sich alles um euch dreht. was ich nicht eingebe, kann facebook nicht wissen.

        — dny
  4. Mir wär lieber, die hätten da erst einmal ne Universal-App draus gemacht, damit ich den Messenger vernündtig auf dem iPad nutzen kann…

    — shultzie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS