iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

„Unbegrenzte Datenflatrat…“: Telekom muss iPhone-Werbung neu formulieren

Artikel auf Google Plus teilen.
85 Kommentare 85

Einem Bericht des Technik-Magazins Heise Online nach, hat das Oberlandesgericht Hamburg der Telekom nun endgültig untersagt, ihre aktuellen Mobilfunktarife mit den Prädikaten „Freier Internetzugang mit unbegrenzter Datenflatrate“ anzupreisen. Das in dieser Woche gefällt Urteil liegt Heise vor und ist das Ergebnis eines Berufungsverfahrens des VoIP-Anbieters Sipgate (hier in den News).

Der Düsseldorfer Internettelefonie-Anbieter „störte sich vor allem daran, dass Dienste wie Voice-over-IP (VoIP) oder Instant Messaging nicht Gegenstand einschlägiger Verträge der zur Deutschen Telekom gehörenden Mobilfunkgesellschaft sind“ so Heise.

Bei Zuwiderhandlungen droht der Telekom ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro. Der Streit zwischen der Telekom und Sipgate schwelt schon seit 2008 . Bereits damals hatte die Telekom Passagen der Tarif-Beschreibungen ändern müssen (wir berichteten).

Freitag, 08. Okt 2010, 16:19 Uhr — Nicolas
85 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WİR WOLLEN UNBREGENZTE DATEN FLAT :)

    • Ja, hätte ich das vor zwei Jahren gewuss, hätte ich mir das 3G wahrscheinlich nicht geholt.
      Auf die Frage, als ich den Vertrag unterzeichnete:“steht da noch etwas drin was ich wissen sollte“-„nein, wir haben ihnen alles gesagt“….ich krieg immernoch die gänsepellle wenn ich daran denke -.-

      • ja einfach mal selber lesen!

        zu geil wie sich die leute im nachhinein beschweren *bier*

      • Krass, ich würde mich nie auf nen Verkäufer verlassen, sondern selbst lesen. Nachher steht da irgendwo drin, dass ich dem Typ von der Telekom ne Rente zahlen muss.

      • Was bist Du denn für einer? Kannst Du nicht lesen? Typischer Einzelhandelskunde: „Das hätten Sie mir sagen müssen“ Mir schwillt der Kamm, wenn ich sowas immer höre…

      • Auch wenn Ihr mit Eurer Kritik alle recht habt, würde much doch brennend interessieren, wer von Euch tatsächlich VOR oder BEI Vertragsabschluss a l l e s liest (und versteht) oder erst nach gelesenen AGB das Häckchen setzt, ehe er bestätigt.
        Offensichtlich ist und bleibt hier doch der Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Und das wissen Firmen/Unternehmen nicht nur, davon leben sie.

      • Doch, ich lese (und verstehe) solche Sachen – was manchen Verkäufer schier verzweifeln lässt. Ich bin aber auch berufsbedingt misstrauisch.

    • als ob du immer das kleingedruckte lesen würdest !?

    • Wenn man die AGB, oder seinen Vertrag nicht liest, darf Man sich im Nachhinein aber bitte auch nicht beschweren. Wir sollten doch alle mündige Bürger sein, die nunmal selbst entscheiden können.

  • Recht so, villeicht tut sich endlich mal was!

  • stammbowling.de
  • Der ganze Quatsch von wegen Flatrate gehört untersagt, wenn nach X MB doch gedrosselt wird.

    • Bei mir wird sogar soweit gedrosselt das ich garnichtmehr ins Netz kann und immer eine Gutschrift erhalte. Immerhin etwas in dem Saftladen…

    • Sehe ich ähnlich, aber wenn man´s genau betrachtet, ist´s ja trotzdem ne Flatrate.

      • Ist es eben nicht. Nicht in dem Umfang, wie es in der Werbung offeriert wird.

      • Flatrate heißt nur „Pauschalpreis“ deswegen sind 200MB und danach bezahlen auch eine Datenflatrate. Der Konsument versteht halt nur immer was anderes drunter.

        Das einzige was man bemängeln könnte ist, dass die Grenzen in der Übersicht deutlicher gemacht werden könnten.

      • @iMustHave: Bei mir stand da aber UMTS Flatrate und genau das kann ich nicht als Flatrate bezeichnen. Egal ob da Grenzen stehen. Stell dir mal eine SMS Flatrate vor, aber nach 200 SMS darfst du nur noch SMS verschicken die ins Festnetz gehen? bzw. noch krasser: Nach 200 SMS darfst du nur noch telefonieren… Ab 300MB habe ich defacto KEIN UMTS mehr sondern nur GPRS bzw. in meinem Fall garkein Internet mehr und somit finde ich das Urteil absolut richtig. Fraglich nur ob die 250.000€ nicht zu wenig sind und es sich nicht rentiert weiterhin damit Werbung zu machen

  • ja und was ist mit 1und1? die ebenfalls mit unbegrenz werben? die sollten mal eher die begrenzung direkt reinschreiben müssen damit da nicht einzelne provider an den pranger gestellt werden?! :€

  • Gut so! Das ganze bitte auch bei den Mitbewerbern. Kann ja nicht sein, dass wir das Vielfache der Österreicher latzen müssen.

  • Naja, machen die anderen wohl nicht anders. Nur ist die Telekom nicht schlau genug, sich dagegen zu wehren! :)

    Mit den neuen Tarifen wird es eh was anderes geben! :)

  • finde das auch frech, mir hat die nette dame im timo beil shop erklärt das ich eine highspeed flatrate habe, das diese ab 300 mb gedrosselt wird hat sie nicht erwähnt, ok es steht im kleingedruckten, aber trotzdem kann man eine ehrliche auskunft erwarten wenn man nach details im shop fragt! oder?

  • „Flatrat“ … ne flache Ratte? :-D

  • ich hatte noch nie das Problem der Drosselung. Daher ist mir das ziemlich egal

    • hab meinen vertrag seit september und hab es direkt im ersten monat geschafft die mb zu überschreiten, 500 wären besser…

      • Ich auch nicht. Aber was ich nicht ganz nachvollziehen kann – bei MC Donald und Starbugs usw habe ich doch auch ne Flat. Klar ich weiß, man wird gedrosselt irgendwann aber wenn ich mich in die unzähligen Hotspots einklinke – was ich immer mache wenn einer vorhanden ist, dann ist das doch ne flat und unbegrenzt oder wird man da auch gedrosselt?

        Bei Vodafone (habe 2 Verträge einen bei der Telekom und einen bei den roten noch), haben die auch Flatrate angepreist und das ist das gleiche wie beim Telekom. Das nur mal so nebenher und da habe ich keine Hotspot-flat … .

      • starbugs ist super.

  • Leute die werden das nie sagen mit dem gedrosselt werden lol bei mir ab 5 GB gedrosselt 2008 wie man sagt Realität ist was anderes. 2010 geh ich hin nochmal info wegen Tarif Complete S 1GB. Ich sag sie meinen 300MB, nein ich mein 1GB. Ich arbeite schlieslich hier muss es ja wohl besser wissen! Ja dann schauen sie sich dochmal die fußnoten an. Ohhh das tut mir jetzt leid ich war der Meinung 1GB looool und der Knaller die ist sogar heute noch der Meinung ;)

  • Tja find eigentlich ganz gut das es nun endlich mal geändert werden muss. Aber an der Aussage das es ne Flat rate ist, ist ja nichts verkehrt auch wenn man das Volumen voll hat kann man na noch weiter surfen. Nur das mit dem highspeed ist halt irreführend.

  • Der Düsseldorfer Internettelefonie-Anbieter “ sipgate“ :) dessen Netz heute bis 15 Uhr nicht erreichbar war.. ohne das diese auch nur etwas den Kunden weitergegeben hätten.. DAS NENNE ICH SERVICE ! *cokt* ;)

  • Nein, eine Flatrate ist es trotzdem nicht in allen Tarifren, da bei den kleinsten Tarifen ab 200 / 300 MB kassiert wird, und zwar 49 cent pro MB!!!

  • Ich find, wenn schon mit dem Begriff „Datenflatrate“ geworben wird, sollte nicht bei X Mb die Übertragungsrate auf ein nicht erträgliches Maß gedrosselt werden. Dies sollte aber für alle Anbieter gelten!
    Ebenso finde ich es mehr als besch….., wenn ich im Fernsehen einen T-mobile Spot aus Österreich sehe, der ein
    Datenvolumen von 15GB für 15€ bewirbt! Es ist schon mehr als befremdend, wie teilweise hier bei uns (D) abkassiert wird.

    • Die Schluchtis haben auch eine zehnmal kleinere Bevölkerung

      • die Schluchtis?

        -entgegen landläufiger Meinung werden lediglich Tiroler als Schluchtensch… bezeichnet. Mit Österreichern hat das nix zu tun.

      • Dann stellt doch die aber Frage so: Auf Grund der wenigen Kunden und der schwierigen geographischen Verhältnisse müssten die Preise in Österreich wesentlich teurer sein !!!

        Die Antwort: Telekom=Monopol =fantasiepreise

      • @ David

        So werden ALLE Ösis bezeichnet! Lediglich der Begriff „Nusser“ ist den Tirolern vorbehalten. 

      • Fakt ist: ( !!! )
        Das Wort „Schluchtensch…“ ist als weitläufiges Synonym, für einen, sowie für mehrere Bürger österreichischer Nationalität, vielen Menschen in breiten Teilen unserer Gesellschaft und über alle sozialen Schichten hinweg ein Begriff.
        Dadurch bedingt, finde ich, hat es auch die Berechtigung dazu, da es sich sehr gut für diesen Zweck eignet und sich in der Vergangenheit sehr wohl erfolgreich bewährt hat.

        Solln’s doch ma was dagege mache. Tie Ööösiiiiees.

        PS: Dieser Beitrag diente ausschließlich dem zweck der Unterhaltung einer bestimmten gesellschaftlichen Personengruppe und hat keinen fremdenfeindlichen Hintergrund.
        Also, lachen oder Fresse halten. :-)

      • Du Doldi! Das sind WIENER Schimpfwörter. 

  • Ich finde es auch eine Frechheit von Flatrate zu sprechen wenn dann so gedrosselt wird, dass das Internet sozusagen unbenutzbar wird.

    Grüße
    Carsten

  • Jetzt hat mich doch Österreich mal interessiert ! Kurzfassung ! Ich wandere aus ! Was hier in Deutschland für Preise herrschen und ich die im Nachbarland sehe, ist das hier reiner Wucher und Abzocke ! Es geht auch deutlich billiger beim rosa Riesen :(

    • ich surfe gerade im Railjet bei 200km/h mit 3G und meinem Macbook (über Bluetoothtethering), astreinem Netz und einer Yesss! Prepaidsimkarte mit 1GB Datenvolumen inkludiert. Die Minute/SMS in alle österr. Netze kostet mich 9 Cent. Die Prepaidkarte gibts in jedem Hofer (Aldi) ohne Anmeldung etc an der Kasse. Und das ist nicht mal der günstigste Tarif! Auf der deutschen Seite hatte ich bis Salzburg mit meiner T-Mobile-SIM fast keine Datenübertragung – Tethering ist da eh gesperrt!

    • Und? Bei orange (Europa 0 + iPhone Paket) hab ich 1000 min in eu plus 100sms fuer 39€ – ach ja: 3gb inklusive plus 2000 min in at – also nur nicht Timo Beil!
      Die haben erst ihre tarife geändert, als orange das iPhone brachte – zuvor hatte ich min. 120€ an reinen gesprächskosten; Daten waren dazu noch extra!!!

  • Es ist auch eine Frechheit überhaupt mit Internet werben zu dürfen wenn spezielle Dienste blockiert oder nicht erlaubt werden. Das sollte man unterbinden und zwar bei allen Anbietern. Genau wie den Begriff Flatrate wenn es keine ist.

  • Wenn es euch beruhigt… Auch wir in der schönen Schweiz haben bei 2gb eine begrenzung…

    • 2gb? Heul 
      Ich wurde bei der deutschen Telekom nach 1 gb gedrosselt. Wusste davon auch nix bis zu der tollen SMS. War da etwas überrascht. Naja, war Monatsende und hab viel Fussball geschaut. 
      Ihr habt das gut im Schokoladenland 

  • In österreich gibts mobiles internet für 19,90 € ohne irgendwann gedrosselt zu werden. Dann noch nen mobilen wlan hotspot und alles is perfekt.
    Jetzt brauch ich nur noch ein freies iphone4 :-)

  • Also mal ganz ehrlich, was Ihr hier für’n Hype schiebt ist echt der Hammer. Ihr wollt unbegrenzte Datenflat ohne Drosselung? Was würde wohl passieren wenn dem so wäre? Die UMTS Zelle würde binnen Sekunden zusammenbrechen. Mit Glück hättet Ihr noch EDGE das mit der Zeit aber auch langsamer wird! Es ist technisch derzeit im UMTS Netz garnicht machbar.
    Das ist nicht nur bei der Telekom so sondern bei jedem anderen Netzanbieter auch!
    Fast jeder 3. würde seinen Dsl Vertrag kündigen wenn Tethering auch noch mit drin wäre.

    Gruß

    • Das ist auch nicht das Problem. Das Problem ist die Kommunikation, dem Kind den richtigen Namen zu geben. Genau wg. diesem Beschiss habe ich freie iPhones und Flatrates ohne „Drosseln“.

    • Da hast du technisch recht.
      Aber wie gesagt, eine Flatrate ist für mich was anderes, ich habe viele Freunde die das iPhone gekauft haben und das Wort Datendrosselung noch nie gehört hatten bis sie bei der TCom gelandet sind.

      Ich weigere mich sogar anzuerkennen, dass Tkom ihre Tarife mit „Internet“ titulieren darf, wenn man keine Messenger beutzen, darf, kein VoIP, kein Tethering oder alles nur gegen Aufpreis.

      Man kann nicht wesentliche Funktionen des Internets herausnehmen und das noch Internet nennen ?

      Habt ihr das schon gelesen: „Die Nutzung von VoIP und Instant Messaging (!) ist nicht Gegenstand des Vertrages.“

      Genaugenommen dürfte ihr mit dem iPhone KEINEN Messenger benutzten.

      Wie geil ist das denn ? Wer setzt so einen Vertrag auf und wer kauft dort ein Smartphone ?

  • Mich regt die arrogante Einstellung der hier anwesneden Einzelhandelsverkäufern auf. Wofür gehe ich in einen Shop? Um mich beraten zu lassen. Von einem Menschen, der Ahnung hat. Wenn mir bedeutende Dinge vorenthalten werden, aus Faulheit, Arroganz, Unbekümmertheit frustriert und enttäuscht und verärgert es mich sehr. Ich soll als Käufer selber lesen, meinen hier die anwesenden Verkäufer..

    Mach ich gerne. Und da bekomme ich tatsächlich alle Infos. Und mein Produkt obendrein. Nämlich Online. Und da fängt das Geschrei an, dass der Einzelhandel stirbt und sie Kunden wegbleiben.

    Servicewüste Deutshland.

  • Endlich!!!
    Das Is schon der Hammer was die grosen so machen dürfen!!

    Das sollte mal ein kleiner Provider machen ;)

  • moooment

    ich möchte bald einen vetrag bei der telekom abschließen

    ABER

    soll das bedeuten ich darf/kann auf dem iphone kein MSN oder icq oder IRC laufen lassen?

  • Also mich hat mal ein telekomiker aus dem laden geworfen als ich das kleingedruckte lesen wollte bevor ich unterzeichne! Ein Vodafone Mitarbeiter bot mir an am nächsten Tag wiederzukommen wenn ich fertig gelesen habe. Das beste war der Base Shop angestellte, er bot mir sogar noch ein Kaffee an einen Sitzplatz auf einem Würfel und wenn ich fragen hätte sei er für mich da! Moral von der geschicht = hab mich für t-mobile entschieden und über das Telefon bestellt.

    • Warum kaufst du bei dem, der dich am schlechtesten behandelt hat? Masochistisch veranlagt?

      • Telekom als Konzern kann nichts für schlechtes personal, das hatte ich auch der Tante am Telefon erklärt und bekam 20 € Rabatt auf den Complete L auf meine gesamte laufzeit.

  • Das doch bei allen Anbietern das selbe und nicht nur die Telekom! Man man man ! Ob vodafone oder O2 die drosseln alle O2 sogar immer nach 300 da is nichts mit 1gb ! Bei e plus ist das einzige wo ich das nicht weiß aber denke auch bei denen wird es so sein! Also versteh ich die Aufregung nicht! Dad einzige ist das v o ip nicht dabei ist aber irgendwie klar wollen doch Geld machen und nicht das alle übers Internet telefonieren! Und ob gedrosselt oder nicht es ist eine datenflat

  • also meinetwegen könnte das UMTS Netz auch komplett dabei draufgehen. ich habe eh nirgendwo in meiner Umgebung UMTS, aber selbst wenn ich immernur über Edge surfe wird auch dann mein iPhone gedrosselt nachdem ich die 300MB UMTS Volumen weg habe. Und ich werde nicht auf 16kb/s gedrosselt, sondern auf 0,x kb/s. Bei mir kommt teilweise ein Timeout der Wetter-App……. seitdem ich aber so krass gedrosselt werde und mein iPhone im Grunde nicht mehr funktioniert lade ich per tethering einfach im Hintergrund einfach irgendwas. Letzten Monat wurde ich am 4. gedrosselt und das einzige was noch funktionierte war per tethering ein Downloadmanager am Macbook. Daraufhin habe ich einfach mal satte 19GB im Hintergrund geladen und mich bei der Hotline beschwert. Hoffentlich schmeissen die mich aus meinem Vertrag raus damit ich den Mist endlich los bin. und JA ich habe die klausel mit der Drosselung gelesen, aber nicht das mein iPhone quasi ohne INternetverbindung bleibt den restlichen Monat……

  • wie konntest du 19GB laden wenn du auf 0,x kb/s gedrosselt wurdest…irgendwie geht das ja nicht. Wenn ich gedrosselt werde funktioniert bei mir alle apps noch nur eben langsamer

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven