iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 857 Artikel
   

Umweg über China: SMS mit gezählten Zeichen

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

sillysms.jpgIn Zeiten dutzender Frei-SMS und relativ erschwinglicher Kurznachrichten-Preise interessiert sich die hälfte von euch wahrscheinlich überhaupt nicht für die Länge (bzw. die Anzahl der Zeichen) in den täglich verfassten SMS-Nachrichten. Der Rest jedoch ärgert sich über Apple und die fehlende Anzeige der bereits getippten Buchstaben.

Heute linken wir euch auf eine mögliche, wenn auch nicht perfekte Lösung für dieses Problem. ChinSMS nennt sich das auf iphone.org.hk programmierte Tool und richtet sich eigentlich an chinesische iPhone-Besitzer. ChinSMS erlaubt das Versenden von SMS-Nachrichten mit chinesischen Schriftzeichen und zählt diese, wie auch die bereits vertippten lateinischen Zeichen, bereits während der Eingabe. Was es mit dem Tool sonst noch auf sich hat können wir euch leider nicht sagen (Spricht jemand Chinesisch und übersetzt uns die Settings?), dazu fehlen uns 3 Jahre Hongkong-Aufenthalt.

Aber alle die sich mit ihren Kurznachrichten gerne im 160-Zeichen-Rahmen bewegen haben mit ChinSMS nun wieder den kompletten Überblick.

Bevor wir euch nun durch das ChinSMS Installation-Prozedere lotsen, hier noch der Hinweis auf eine Hand voll Einschränkungen. ChinSMS ist eine eigene SMS-Applikation (also keine Erweiterung des eigentlichen iPhone-SMS-Tools) und speichert verschickte Nachrichten nicht in dem globalen Verlauf. Manchmal hakt das Tool ein wenig und auch auf das Telefonbuch lässt sich nicht direkt über ChinSMS zugreifen – zur Verfügung steht eine lange, scrollbare Liste all eurer Kontakte.

Um ChinSMS trotzdem anzutesten (bei uns funktioniert es ganz gut – der Installer muss jedoch auf dem iPhone vorhanden sein), geht ihr wie folgt vor:

  • Besucht http://www.iphone.org.hk/ mit eurem iPhone
  • Tippt auf das Icon mit den chinesischen Sprechblasen
  • Akzeptiert das neue Repository für den Installer
  • Aktualisiert die Installer-Sourcen
  • Wählt in der Kategorie „Misc“ das Tool „ChinSMS“ aus
  • Installieren, evtl. neu Starten, Fertig

Eine Hand voll Screenshots gibt es im Anschluss.

1.png

chin11.png

chin112.png

chin1124.png

chin666.png

chin6667.png

Montag, 08. Okt 2007, 16:52 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • voll uninteressant !

    vor 5 jahren ja aber jetzt sicher nicht ! wer braucht sowas noch ???

    heutzutage zahlt man 8 euro für 1000 sms

  • Hallo,

    und wo bekomme ich 1000 sms für 8euro *bling*

  • das würde mich auch interessieren

  • das würde mich auch sehr interessieren

  • Also nach den ganzen Vorfällen mit China und Datenklau würd ich nicht mein iPhone mit der Software füttern wollen.

  • in österreich bekommst 1100 sms schon für 5 euro

  • wo gibts 1000 sms frür 8 euro?

    links?
    namen?

  • z.B bei uns in Österreich bei Telering ich glaub nicht mal für 8€, wenn dir einen guten TArif auswählst!

    LG HOHE

  • und wo gibts günstig viele SMS für deutschland?

  • in österreich bei t-mobile

    ich zahle 10 euro für 400 freiminuten in alle netze

    und 8 euro für 1000 Sms

  • kann mir echt nicht vorstellen das es sowas in deutschland nicht gibt

  • ja toll und fuer deutschland ? Hat einer link zu was gunstigen ???

  • stell dich doch mal nicht so an!? kopier dir den text, den du übersetzt haben willst, raus und übersetz ihn mit google ins deutsche. noch nie mitgedacht? weiss wie manche durchs web und durchs leben kommen….

  • leute das sind Netzbetreiber kennt ihr die alle nicht ?!?

    schriftlich gibt es solche Angebote nicht oder (fast nicht)

    ich habe auch erst meinen Netzbetreiber fragen müssen ob es da keine falte rate für sms gibt

    und der sagt mir beinhart ja da gibt welche 1000 Sms für 8 euro

    ich glaube das sollte es in deutschland auch geben einfach den Netzbetreiber anrufen und fragen !
    keine sorge wen er euch die Auskunft gibt das es sowas noch nicht gibt !!! ganz einfach ein zweites mal anrufen !!!! :-)
    das klingt komisch ist aber so

  • hi

    @ david

    das is vollkommener schwachsinn, bei o2 kosten 100 freesms 5€.

    zum tool:

    ich wünche mir sowas als build-in in das native tool. ein kleiner counter wäre toll.

  • Hat jemand das tool schon getestet? Gibts da Nebenwirkungen? Z.B. China-Schriftzeichen?

  • Ich sag nur: Habs installiert und kann nicht mehr als exakt 61 Zeichen eingeben!

    Fazit: Schrottprogramm

  • Zahle 10€ für 1000 SMS im Monat, bei one, seit kurzem österreichisches „Mitglied der Orange Familie“…

    • Ich glaub, es wissen jetzt alle, dass einem die österreichischen Tarife hinterhergeschmissen werden.
      Wenn jetzt bitte nicht jeder Österreicher erneut das posten würde….
      Hauts eich über de Häusa! ;)

  • also zu mein vertrag bekomme ich monatlich 300 sms frei

    ich bekomme die seite einfach nicht auf wo ist das trick

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21857 Artikel in den vergangenen 3758 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven