Artikel Über den Tellerrand: Mozilla stellt erstes Firefox-Smartphone vor (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (19)

Über den Tellerrand: Mozilla stellt erstes Firefox-Smartphone vor (Video)

19 Kommentare

Zu den Partnern unter den Mobilfunkprovidern gehören unter anderem die Deutsche Telekom und die o2-Mutter Telefónica; Huawei und LG werden die ersten Geräte bauen.

Sichtbar stolz verkünden die Firefox-Macher von Mozilla heute den Start des ersten Firefox-Smartphones und präsentieren ihr finales OS jetzt erstmals in einem 5-Minuten Video auf Youtube.

Von ifun.de bereits im Januar präsentiert, hat sich das eingesetzte Betriebssystem, “Firefox OS“, inzwischen zu einem relativ flüssigen iOS-Konkurrenten gemausert der – weit weniger umfangreich – auf ausschließlich webbasierte Anwendungen setzt und vor allem auf günstigen Smartphones der Einsteigerklasse eingesetzt werden soll.

feuerfuchs

Ein Bereich den Apple zukünftig besetzen könnte, der bislang aber fast ausschließlich durch günstige Android-Telefone bedient wird. Schaut euch das Video und die offizielle Webseite zum Firefox-Betriebssystem an. Beachtlich, was hier in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt wurde.

(Direkt-Link)

Firefox OS smartphones are the first devices powered completely by Web technologies and offer everything you expect from a smartphone while also delivering new features to give you a personal experience that is unmatched by any other phone.

Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Sieht irgendwie nicht so Bombe aus…
      Oben und unten viel zu viel Rand, die Kamera scheint nicht gerade gut zu sein, weil sie sehr schlecht die Farben darstellt. Die online Apps etc. haken immer ein bisschen und laufen nicht flüssig.

      Wenn ich mir ein Firefox Handy kaufen würde, dann würde ich lieber auf die nächste Version beziehungsweise die nächsten Versionen warten…

      — Daniel
  1. Da ist noch ne Menge an Arbeit zu machen bis das ANSATZWEISE eine Chance hat.
    Bis jetzt geht das gar nicht…. sowohl optisch, als auch performance-technisch.
    Aber Konkurrenz belebt das Geschäft, von daher sollen sie schauen das sie was gebacken kriegen ;-)

    — iLama
  2. Für ein Einsteigergerät wirds aber nicht gerade günstig wenn man permanent online sein muss um die Web-Apps zu bedienen. Sehr flüssig läuft es ja such nicht und optisch… na ja!

    — hel
  3. Ich finde es langsam absolut traurig wie viele Menschen doch tatsächlich von ihrem eigenen Produkt überzeugt sind. Es liegt doch offensichtlich auf der Hand dass dieses Produkt nur eine geringe Anzahl an Käufern finden wird -_-

    — Cullen
  4. Das ist meiner ansicht nach kein iOS Konkurrent. iOS basiert auf lokal installierten Apps. Während dieses Firefox-Os eher auf Webapps setzt und damit versucht im billigsegment zu punkten und so eher eine alternative zu Ubuntu darstellen will.

    — MSP
    • Sagt es wenn ich mich irre, aber bedeutet Web-Apps nicht einfach das auf Web-Techniken wie HTML JavaScript usw. gesetzt wird?

      — Gerum
  5. Nur hast du im Billig-Segment meistens nicht genug Inklusiv-Volumen um die ganzen Web-Apps benutzen zu können. Ist doch ein Widerspruch in sich.

    — Peter
  6. Finde sowohl FirefoxOS als auch Ubuntu Phone höchst spannende Open-Source-Projekte. Scheint auch anders als am Desktop deutlich weniger frickelig zu werden.

    — Marks
  7. Mehr Auswahl ist doch nie verkehrt :)
    Wenn die Handysbillig verkauft werden, dann finden sie auch ihre Abnehmer. Ich denke aber , dass ist dann eher Konkurrenz zu Android als zu iOS…

    — mo
  8. Verge schreibt, dass das Firefox phone auf 90€ Hardware genauso lahm ist wie altes Android auf 90€ Smartphone. Das wäre dann allerdings der komplette fail …

    — Egghat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14014 Artikel in den vergangenen 2574 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS