iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

TuMe: Telefónicas Viber-Nachbau bietet eine Timeline, Gratis-Gespräche, Text- und Foto-Austausch

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Warum gerade die spanische Telefónica, eines der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen und hierzulande Mutter der o2- und Alice-Marken, mit einer vorerst kostenlosen VoIP-Applikation in den AppStore einsteigt, werden die kommenden Monate zeigen. Im Gegensatz zur Telekom und zu Vodafone scheinen die Spanier jedenfalls nicht all zu viel auf den SMS-Nachfolger RCS-E zu geben.

Die frisch veröffentlichte TuMe-Applikation (AppStore-Link) haut in die gleiche Kerbe wie Viber – unbedingt lesen – bietet zusätzlich zu den kostenlosen Telefonaten mit anderen TuMe-Nutzern jedoch auch eine Path-ähnliche Timeline an, die den alltäglichen Kommunikationsaustausch optisch schön aufbereitet und ein Archiv der über den Gratis-Download verschickten Bilder, Textnachrichten und Telefonate vorhält.

Ist die Applikation – im Spanischen AppStore mittlerweile auf Platz 1 – auf dem eigenen Gerät installiert und über die persönliche Handy-Nummer registriert, durchsucht TuMe auf Wunsch (und nur nach ausdrücklicher Bestätigung) das eigene Adressbuch nach anderen TuMe-Nutzern, verspricht jedoch gleichzeitig die Daten nur einmal für die Suche nach Kontakten zu nutzen und weder zu speichern, noch weiter zu geben. Eine sensible Vorgehensweise die durch eine angenehm leserliche Datenschutzerklärung flankiert wird und gut zu der jungen Oberfläche der App passt. Wer auch immer hier verantwortlich war, hat sich anscheinend Gedanken gemacht.


via ipodnn

Mittwoch, 09. Mai 2012, 19:21 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • was haben die wohl davon :-S damit macht man sich doch sein eigenes geschäft kaputt…

    • Aber da die App. Für alle verfügbar ist, auch das der anderen :D außerdem verdient O2 kaum an SMS und Telefonaten, weil bei denen inzwischen alles in einer flat ist. Bei Telekom und vodafone nicht unbedingt…

  • Ich denk, dass die Anbieter ihre Datenleitungen auslasten wollen bzw. mehr Datenflatrates verkaufen wollen.
    Zumindest liest man immer, dass die Datenflatrates viel margenstärker sind.

  • Wieso haut diese neue App in die gleiche Kerbe wie Viber? Das verstehe ich nicht da die Nutzerdaten ja entsprechend euren Angeben nicht gespeichert werden.

  • man kann auch offene chatfenster nicht schliessen.. dooof, aber die app hat potential!

  • «… die Daten nur einmal für die Suche nach Kontakten zu nutzen und weder zu speichern, noch weiter zu geben.»

    Wie erkennt die App denn dann später, ob neue TuMe-User dazugekommen sind? Bei aller Problematik mit hochgeladenen Adressbüchern: Wenn sich TuMe nicht selbstständig aktualisiert und ich erst per SMS nachfragen muss, ob er/sie nicht vielleicht auch zufällig TuMe… dann ergibt das doch alles keinen Sinn.

  • Die App hat Potential.
    Hat noch ein paar Macken (kein Pusch wenn Programm geschlossen, Nachrichten können nicht gelöscht werden und auch einige Einstellungen wären noch schön wie Sound Auswahl, Hintergrundbild…)
    Wenn man aber das Forum vom Programm durchließt, dann macht das Hoffnung. Sie wissen diese Themen und es wird wohl bald ein Update geben. Auch Gruppenchats sollen dann möglich sein.
    Zudem vertraue ich einem Europäischen Telekommunikationskonzern dann wohl doch etwas mehr, wie einer unbekannten Firma aus den USA.
    :-)
    Bin sehr gespannt wies weiter geht mit der App.

  • Wegen der enorm Wirtschaftskrise können sich die Spanier keine Telefonate leisten. Deswegen kann die Telefonica das eh gleich kostenlos anbieten. Hab mal ne Reportage gesehen: Die 20-jährigen Spanier sind verzweifelt, da sie ihre neuen Eigentumswohnungen nicht mehr abzahlen können. Ausserdem sind die erhofften Wertsteigerungen futsch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven