iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Touch&Travel: Ab 01.07 auch für Vodafone-Kunden

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Im Januar eingeführt, nähert sich das eTicketing-System der Deutschen Bahn, Touch&Travel (AppStore-Link), dem Ende seiner offensichtlich erfolgreichen Pilotphase und wird zu Beginn des nächsten Monats weiter ausgebaut.

Der Touch&Travel-Service erlaubt Bahnreisenden ihre Fahrtstrecke durch GPS-Positionsangabe, Abfotografieren eines Barcodes oder Eingabe einer “Touchpoint”-Nummer übermitteln und die angefallenen Fahrtkosten so automatisch per Bankeinzug zu begleichen.

Das Pilotgebiet umfasste deutschlandweit alle Fernverbindungen über ICE oder IC/EC sowie teilweise das Stadtgebiet Berlin und Potsdam, war bislang jedoch nur für Kunden im T-Mobile Netz nutzbar. In Vorbereitung auf den Regelbetrieb Ende des Jahres kommen am 1. Juli nun auch die Vodafone Nutzer in den Genuss des Stressfreien Reiseverkehrs.

Die Entwicklungen bei Touch&Travel gehen weiter. Zum 01. Juli wird die Touch&Travel App auch für das Betriebssystem Android verfügbar sein und die Nut zung wird neben Kunden der Telekom auch Vodafone- Kunden ermöglicht. Touch&Travel wird zudem sukzessive mit weiteren Verkehrsunternehmen und Verbünden, beginnend im Rhein- Main-Verkehrsverbund und im VerkehrsverbundBerlin- Brandenburg, in den Regelbetrieb überführt und offen für alle Kunden sein.

Wir bedanken uns bei Andreas für den Tipp und dieses Info-Faltblatt (PDF-Link).

Freitag, 24. Jun 2011, 12:13 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dieses System kann man knicken!
    Ist zwar auf den ersten Blick ultra-praktisch, aber ich hab es ausprobiert und kann sagen: Lasst die Finger davon! Die Idee mit dem NFC-Sensor ist ja wirklich gut, aber mit GPS ist es zu unsicher (was die Zuverlässigkeit angeht, z.B.).
    Außerdem ist mir immer noch ein Rätsel, wieso an allen Regionalbahnhöfen hier in Schleswig-Holstein die TouchPoints stehen, man sie aber nie nutzen können wird, weil das System nur in ICE/IC/ECs eingesetzt wird…

    Wie gesagt, auf den ersten Blick scheint es sehr praktisch – In der Praxis dann aber zu unsicher, zu unkomfortabel – Schade, Deutschland hinkt was Technik angeht leider (mal wieder) hinterher.

    • Für einen zukünftigen Ausbau ist das ja nicht schlecht dass die Technik bei euch am Bhf schon vorhanden ist. Wenn das ganze jetzt als Pilotprojekt gelaufen ist ist ja klar dass nicht alles unterstützt wird (warum man dann allerdings die Technik schon bereitstellt weiß ich auch nicht ;))
      Sofern das aber jetzt wie gesagt komplett auf möglichst alle Verbindungen erweitert wird ists natürlich sinnvoll.
      Und dass Deutschland da hinterherhinkt könnte ich jetzt nicht sagen, gibts sowas in anderen Ländern?

      • Ja, beispielsweise der Nahverkehr in Amsterdam nutzt ausschließlich NFC Fahrkarten, sogar aus Papier als Einzelfahrt.

  • Bei mir funktioniert der standortbasierte Fahrtbeginn super und ohne Probleme! Die Abrechnung am Monatsende funktioniert, Preise stimmen und online ist jederzeit alles nachvollziehbar!
    Sind letzt nach Berlin rein und mit dem Flieger weg … und ich hatte vergessen, die Fahrt zu beenden. Es kam alle 2 Std. eine Erinnerungs- SMS, ob ich das Beenden der Fahrt vergessen habe oder ob ich noch unterwegs sei. Nach 8 Stunden habe ich mich dann aus Paris online ‚abgmeldet‘ – hat tadellos funktioniert. Hab 3 Tage später sicherheitshalber nochmal telefonisch nachgefragt. Hat alles gepasst und freundlich war die nette Frau auch noch! :o) Nur sollte man bedenken, dass der Beliner C- Bereich derzeit nicht gültig ist für Touch&Travel … das haben die natürlich mitbekommen und ich habe jetzt quasi ne Verwarnung. Besser als ein 40€- Ticket!

  • Habe das App eine ganze Zeit zwischen Berlin und Oldenburg getestet – Alles bestens funktioniert. Die Fahrt, mit einem ICE wird ohne ICE-Zuschlag berechnet, so daß ich 10 EUR billiger nach Hause kam. ;)) In Berlin ist das superpraktisch und ich hoffe, daß bald Falkensee zu Einzugstarif gehört!!

  • Finde die Idee ja nett, aber muss man damit nicht zwangsläufig zum Normalpreis fahren? Wer zahlt denn bitte den Normalpreis !?

  • Ich habe an dem Test teilgenommen und nach 4 Montenegro denselben frustriert beendet. Nur technische Probleme. 2 x sogar Androhung von Strafzahlungen wegen angeblich nicht gezahlter Fahrkarten. Ich hatte damals das allererste Nokia mit der NFC Technologie. Kannste Knicken ich hätte so maches Mal bald den Zug verpasst wenn ich mich nur auf das Handy hätte verlassen müssen

  • Nein Danke. Nur aus Bequemlichkeit werde ich kein Bewegungsprofil liefern…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven