iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

TomTom mit Multitasking, Preissenkung und HD Traffic

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

TomTom meldet sich per Pressemitteilung und hat gute Nachrichten für alle Nutzer der hauseigenen Navigations-Applikation im Gepäck. So wird TomTom die im iOS 4.0 neu eingeführte Multitasking-Umgebung voll unterstützen und Navigationsanweisungen auch dann weiter ausgeben, wenn sich der Nutzer – z.B. für einen kurzen Abstecher in die Mail-Applikation – von der TomTom-App entfernt. Sowohl die DACH- als auch die Westeuropa-Version TomToms lassen sich aktuell preisreduziert aus dem AppStore laden:

Die aktuelle Version der TomTom App für iPhone (Version 1.3) kann über den App Store gekauft werden. Sowohl Bestands- als auch Neukunden können umgehend und ohne zusätzliche Kosten auf die neue Version updaten, sobald diese verfügbar ist. Als zusätzlichen Anreiz für Neukunden der App bietet TomTom aktuell die DACH-Version und die Westeuropaversion der App zum Sonderpreis von 39,99 Euro DACH (AppStore-Link) beziehungsweise 59,99 Euro WE-Europa (AppStore-Link) an.

Auch der Verkehrsinformationsdienst „HD Traffic“ lässt sich seit heute preisreduziert buchen. Statt 49,99 pro Jahr, veranschlagt TomTom für die vom Vodafone-Netz gelieferten Daten zur aktuellen Verkehrs-Bewegung nur noch 29,99€. Der Dienst lässt sich per In-App Kauf nachrüsten und ist 12 Monate gültig.

Donnerstag, 10. Jun 2010, 12:10 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich bessert Navigon bei ihrer App auch nach. Hätte ich damals nur auf TomTom gewartet statt Navigon zu kaufen… :(

    • Wo sollte Navigon denn deiner Meinung nach nachbessern?

      • Sie sollten auf einen besseren kartenanbieter umsteigen …

      • Der da wäre?

      • ist mir egal welcher, oder sie zahlen navteq mehr geld dass die ihre karten aktuell halten können, aber momentan tut sich bei denen nicht wirklich viel …

      • Bessere Performance auf älteren Geräten wie dem 3G.
        Das kommt dann auch den neueren zu gute, da es dort auch schneller und schlanker läuft.

        Solchen Quatsch wie Facebook usw. rausschmeißen und die App schlank machen.

        Aktuellere Karten, nicht die von Q1/2009.

        (Nutze schon seit längeren nDrive (hatte mal 2,99Euro gekostet) und läuft spitze auf dem 3G…)

  • Coole Sache. Hoffentlich zieht Navigon schnell nach…

  • Überhaupt jemand hier, der TomTom nutzt?

  • Ich denke, dass Navigon auf jeden Fall nachzieht demnächst! Sie sind und bleiben nach wie vor besser als TomTom…
    Schade nur, dass Multitasking nicht auf dem 3G funktionieren wird :(

    • sorry, aber basiert die google geschichte nicht auf ONline Karten, dann kann man das mitnichten mit den OFFline Karten navis vergleichen

    • @MenschMeier
      Google Navigation ist wegen des traffics und der oft schlechten Internetverbindung in D nur für Gelegenheitsnutzer zu gebrauchen und im Ausland wegen der Roaminggebühren überhaupt nicht. Also bitte keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

  • Totaler Blödsinn. Ich kann ja nicht während der Fahrt Mails beantworten und weiterfahren. Das ist für den Straßenverkehr sehr gefährlich. Macht keinen Sinn.

    • Du nicht ……… aber vielleicht dein Beifahrer

    • Aber für die Fußgängerversion vielleicht nicht schlecht ;-)!

      Die navi’s können heute nicht nur Autos leiten…

    • Eine Halterung in der Mittelkonsole vorausgesetzt, könnte jedoch der Beifahrer mal eben eine SMS schreiben und du würdest die Ausfahrt dennoch nicht verpassen.

      Merke: Nicht imer gleich „Blödsinn“ rufen, nur weil sich mögliche Anwendungsgebiete nicht sofort erschließen.

    • Stell Dir vor, es gibt schon seit ewigkeiten autos mit mehr als einem sitz und manchmal werden die extra sitze auch genutzt… ;)
      Ich hab mir schon ein paar mal gewünscht, daß ich sms schreiben/beantworten könnte und nicht das naviprogramm unterbrechen/neu starten zu müssen…

    • Und was ist wenn dich jemand anruft?? Ich habe mal TomTom ausprobiert, dann hatte mich jemand angerufen und ich konnte danach die App neustarten und die Route neuberechnen lassen. Und wenn man noch Mukke hört..- hat TomTom auch mitlerweile ne iPod-Funktion wie Navigon??

      • ja, schon länger und die war auch besser für Hörbücher, weil Ton ganz weg, inzwischen kann man glaube ich auch wählen zw. faden und ganz den Ton weg

        komisch ich hatte hier vorher schon was anderes gepostet, aufm iphone wars zu sehen und nun ist der Eintrag weg????? mh, najaaaaa

  • viel wichtiger:
    wird das 4er iphone ins tomtom carkit passen?? von der höhe meine ich ja…

    • TomToms offizielles Feedback: „Aktuell wissen wir noch nicht, ob das iPhone 4 aufgrund des Formfaktors mit dem Car Kit kompatibel ist. Sobald wir hier Infos haben, melde ich mich wieder!“

      • Hallo, ich habe heute vom Tomtom Support per Mail die Antwort bekommen, dass das iPhone 4 nicht in das Car Kit passen wird. Die deutsche PR-Agentur war allerdings vorsichtiger und sagte lediglich, dass sie dazu noch keine Information haben.

      • *kurz geschwitzt weil vorgestern bestellt*

        @Nicolas: wäre supernett wenn Du eine Antwort Von TT hier veröffentlichen würdest. Als Normalsterblicher bekommt man ja nur schwer von denen eine Info.

  • Naja sinnvoll wäre das ganze, wenn ein telefonat rein kommt. Wenn man dieses annehmen kann und audio ausgaben weiterhin erfolgen oder man sogar zurück zur navigation wechseln könnte während des gesprächs. Idealerweise gespräch über fse, navi ausgabe über klinke oder dock.

    • Ist allerdings lt. OLG Münster verboten.

      Dort hatte jemand geklagt, der sein Handy als Navi nutzte und einen Unfall während der änderungseingabe gebaut hatte. Die versicherung verweigerte die Zahlung. Begründung der Gesellschaft, während deer Fahrt ist das bedienen des Handys verboten, egal ob telefonieren oder navigieren.

      Interessant daran war, das der Richter die Begründung sogar ausweitete und selbst die Programmierung/Bedinung eines fest eingebauten navi’s während der Fahrt als fahrlässig einstufe…

  • weiß jemand wanns das fürs ipad gibt?

  • Hallo.ich habe vor mir ein navi App. fürs iPhone zu holen u wollte fragen was ihr empfehlen könnt.Tom Tom oder navigon.

  • Als ob die damit die verärgerten Exnutzer wieder locken könnten… Traffic Abo ist viel zu teuer. Bin froh auf Navigon gewechselt zu sein …

  • NDrive. CHF 4.40 für die DACH-Version und ist wirklich gut…

  • Als t mobile Kunde kann man Navigon Select kostenlos haben. Dann kannst du’s ausprobieren

  • Ich nutze beide apps, navigon wenn ich Zeit habe und tomtom wenn ein wichtiger Termin wartet! Hd Traffic ist super im Vergleich zu trafficlive! Da sollte navigon nachbessern

  • Ich habe gerade eine Mail von Navigon auf meine Anfrage auf das nicht Funktionieren der 3D Panorama View:

    „Hallo YyB,

    offiziell ist iOS4 ab dem 21.06 erhältlich. Neben PanoramaView gibt es einiges an dem wir arbeiten (z.B Multitasking). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht in kurzen Abständen Updates hochladen (die jedes Mal den Download von bis zu 1,8 GB mit sich bringen) sobald eine Sache gefixt ist. Dieser Fehler wird mit Version 1.6 behoben sein.

    Viele Grüße“

    Viele Grüße

    • Habe gerade noch eine Mail von Navigon bekommen.

      „Hallo YyB,

      im nächsten Update wird u.a. ein Kartenupdate enthalten sein. Wir arbeiten derzeit noch daran, dass wir derzeit kein konkretes Datum nennen können, wir planen jedoch eine Einreichung in den nächsten Wochen.

      Viele Grüße“

  • was soll navigon nachziehen?? ist doch KOSTENLOS billiger gehts nicht mehr

    und die zusatz dinger werden wohl immer geld kosten bei denen

    • viele hier im Forum haben eine „Navigon-Bezahlversion“ und erwarten für ihr Geld auch eine dem entsprechende Leistung, auch wenn sie wie ich prinzipiell mit z.B. Navigon Europe zufrieden sind.

  • Navigon ist unschlagbarWird mit Sicherheit nachbessern in Sachen Multitasking.

  • Weis nicht was ihr habt?
    Bin mit TomTom rundum zufrieden!
    HD Traffic für 30€ werde ich mir gönnen…

  • klar… tomtom mal wieder groß am reden: „wir werden multitasking unterstützen“ und am ende sind sie die letzten, die es unterstützen… so kennen wir tomtom, immer der letzte, aber der erste mit dem großen maul ;)
    wie war das ? tomtom kam erst ganz spät nach Navigon usw. raus?

  • Leute, bitte etwas mehr Niveau! Wenn ich einige Kommentare hier lese, komme ich mir vor wie in ’ner Trinkhalle oder Haupschulklasse mit 16jährigen…

    Ich warte auf eine Navilösung für das iPad! Da sollten die Jungs mal was auf die Beine stellen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven