iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
App-gesteuerte Miniflugzeuge

TobyRich Smartplanes: Ein Lebenszeichen und ein neuer Name

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Vor gut einem Jahr hatten wir euch das Kickstarter Projekt des Bremer Unternehmen TobyRich vorgestellt, die um Finanzierungshilfe für zwei neue Smartphone gesteuerte Modellflugzeuge gerungen hatten. Das Finanzierungsziel von 100.000 Euro wurde erreicht, der geplante Liefertermin um die Jahreswende herum konnte jedoch nicht eingehalten werden.

Kurz schien es sogar so, als würde das Projekt scheitern, denn die ursprünglich angekündigten Drohnen TobyRich.Vegas und TobyRich.Tokyo verschwanden vor wenigen Wochen kommentarlos von der offiziellen Firmenwebseite. Nun ist das Team jedoch mit zwei umfassend überarbeiteten Versionen der Modellflugzeuge zurückgekehrt.

Tobyrich Smartplane Pro

Neben den technischen Änderungen zur besseren Kontrolle und ruhigerem Flugverhalten, fand ebenfalls eine Namensänderung statt und die beiden Drohnen haben den Vorgänger Smartplane beerbt, der im Zuge dessen in Moskito umbenannt wurde. Das ehemalige Modell Vegas heißt nun also SmartPlane PRO und das Modell Tokyo hört nun auf den Namen SmartPlane PRO FPV. Letzteres verfügt also nicht nur über die angekündigte Kamera, sondern dem Paket liegt ebenso eine Videobrille bei.

Damit wird die FPV (First Person View) Version im freien Verkauf auch ein wenig teurer werden, als ursprünglich geplant (voraussichtlich 399 statt 249 Euro). Unterstützer der Kickstarter Kampagne braucht das jedoch nicht stören. Wenn ihr den Firmengründern Tobias und Ulrich damals 135 Euro Vorschuss für das Modell Tokyo gewährt hattet, werdet ihr ohne zusätzliche Kosten das Smartplane PRO FPV inklusive Videobrille erhalten.

Obgleich alle Unterstützer mittlerweile eine eMail zum Eintrag der Lieferadresse erhalten haben sollten, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Sofern diesmal alles klappt sollten die ersten Auslieferungen für „Early Bird Backer“ im Dezember beginnen. Der offzielle Marktstart soll dann im Februar nächsten Jahres folgen.

Freitag, 30. Sep 2016, 15:50 Uhr — Damien
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin auch seehr gespannt. Das mit der Brille ist ein nettes Update

  • Apropos Kickstarter: Hat jemand ein Lebenszeichen von den Machern des „Kraftwerk“ bekommen?
    Das letzte mir bekannte Zeichen war das Update, in dem die deutschen Rückmeldungen als immer negativ und frustrierend dargestellt wurden…

  • Ich dachte die wären bei der Höhle der Löwen gewesen und hätten da einen Investor gefunden?

  • Leider taucht in der Beschreibung des neuen Models nicht mehr die GPS Funktion auf, was bei der Tokyo der Fall war.
    Das wäre sehr ärgerlich, da dies der Hauptgrund war, warum ich das Projekt unterstützt habe.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven