iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

„Tethering“-Option: T-Mobile fleißig am Editieren

Artikel auf Google Plus teilen.
139 Kommentare 139

tetheringeditiert.pngSo richtig sicher scheint man sich bei T-Mobile noch nicht zu sein, zumindest nicht was die Nutzung der Tethering-Option bei den jetzt vorstellbaren Geräten angeht. Seit dem Start der vorgestern angelaufenen Vorbestell-Aktion wurde die Fußnote zur Modem-Nutzung bereits drei mal umgeschrieben.

Alle drei Versionen – Thomas hat sich die Mühe gemacht uns eine Zusammenfassung zuzusenden. Danke. – haben wir im Anschuss für euch. Wir erwarten eine monatlich buchbares Zusatzpaket. Werden uns bis zur offiziellen Bestätigung jedoch noch eine Woche gedulden müssen.

1. Version

Das iPhone 3G kann für die Modemnutzung (Tethering) verwendet werden. Voraussetzung hierfür ist die iPhone Software 3.0. Die Modemnutzung wird als kostenpflichtige Option in Kürze zur Verfügung stehen.

2. Version

Das iPhone 3G kann für die Modemnutzung (Tethering) verwendet werden. Voraussetzung hierfür ist die iPhone Software 3.0. Die Modemnutzung ist nicht Gegenstand des Vetrags.

3. Version

Die Nutzung des iPhone 3G und iPhone 3G S mit iPhone Software 3.0 als Modem (Tethering) wird derzeit nicht unterstützt und ist nicht Gegenstand des Vertrages.

Freitag, 12. Jun 2009, 14:40 Uhr — Nicolas
139 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Typisch Innovationsfirma Telekom…
    Egal welche Lösung jede mieft nach Geldschneiderei, es wird doch gedrosselt nach x mb.

    Was soll so was

    • Sollen sie es dir schenken oder was???

      Oh ja bitte belastet unsere Netze, wir wollen auch nichts dafür haben!

      Sind wir bi der Wohlfahrt? Was du nicht bezahlen kannst kannst du auch nicht nutzen, wieso sollte es dir jemand schenken, heute gibts nichts mehr umsonst!

      • nicht richtig!! siehe 5.

      • Das Datenvolumen ist doch so oder so z.B. auf 1GB beschrenkt.. danach ist das surfen sowieso nur n Krampf und macht auf n Laptop noch weniger Sinn als auf dem iPhone..

      • arbeitest du bei der Telekom oder was ist los mit dier? hast wohl den geldscheisser

      • Schonmal ne Firma gesehen, die keinen Gewinn machen will?

      • dann bist du auf diesen block aber falsch das ist ein block für verbraucher du wurst

      • sry, aber es ist kein Block sondern ein Blog ;-)

      • also das hat doch überhaupt nichts mit „Firma die keinen Gewinn machen will“ zu tun.

        1. Das Netz wird so oder so belastet. Ob mit iphone oder mit Laptop. Und nach der Drosselung ist am Laptop (keine iphone-optimierten Seiten) das Surfen ein KRAMPF was ein Argument á la „vieeeeeel mehr nutzung auf dem Datennetz“ einstampfen sollte.

        2. wenn ich mein auto volltanke und füll nach der hälfte des Tanks den Rest in mein Mopped, damit ich durch die Fußgängerzonen heitzen kann, dann kostet mich das auch nicht nochmal Geld. Und das Mopped wird nach Tankende auch langsamer.

        für mich sind zusatzkosten total nicht nachvollziehbar. Das ist nicht mehr „gewinnmachen wollen“ sondern abzocke.

      • Netter Vergleich mit dem Moped :-)

        Ich vermute mal dass der aus T-Mobile Sicht so ausschaut:

        1. Die verkaufen eine Benzinflatrate fürs Moped gedeckelt auf 1000 Liter Sprit.
        Da ein Moped aber nicht sehr viel verbraucht bleibt bei den meisten Mopeds davon noch reichlich was im Tank übrig.
        Daraus rechnet sich ihre Benzin-Mischkalkulation.

        2. Wenn man den Sprit stattdessen in den schluckfreudigeren Benz füllt, dann kann man dagegen ziemlich sicher sein, dass im Schnitt deutlich weniger Sprit in den Tanks übrigbleibt.
        Die Moped-Sprit-Mischkalkulation geht also nicht mehr auf.

        Fazit:
        Bei jeder Mischkalkulation wird von einem bestimmten durchschnittlichen Verbrauch ausgegangen aus dem sich die Kosten und damit die Preise ergeben. Aber wenn sich der Verbrauch stark erhöht, dann geht die Rechnung nicht mehr auf.

        Ist zwar nicht sehr schön, dass die dafür nun extra was kassieren wollen, aber die Gründe dafür kann man doch nachvollziehen, wenn man die Sache mal logisch betrachtet.

      • bin auch Verbraucher aber habe kein Problem damit die Leistung Tethering extra zu bezahlen. Dieses ewige umsonst nervt mich schon lange und eigentlich ist es einfach nur Schade, daß die Preise so niedrig sind.

      • Tethering will ja gar keiner für umsonst haben. Aber ich habe ja schon mal für meine Datenflatrate bezahlt. Warum soll ich nochmal dafür zahlen?

        Es heißt ja immer „Datenautobahn“ – von daher noch mal ein Versuch eines (noch schöneren) Bildes. :)
        Wenn du, z.B. in der Schweiz, eine Vignette für die Nutzung der Autobahn gekauft hast, ist es der Straße und dem „Betreiber“ doch auch scheißegal, ob du diese Vignette in deinen Polo oder deinen S-Klasse klebst.

      • Anonymus, Du bist Dir nicht klar, was Du eigentlich sagst, oder..?
        Warum sollen wir für eine Flat 2x zahlen.
        Es dürfte vollkommen egal sein, ob ich mit dem Handy als Modem oder direkt ins Netz gehe..mit jedem anderen Handy funktioniert das ohne Probleme.
        Ich weiß von was ich rede, da ich bisher mit einem K800i ins Netz ging (was sehr gut funktionierte) Es ist Abzocke und mehr nicht..

    • typisch telekom?
      als würden vodafone, eplus oder 02 nicht machen hätten sie das iphone ;)

      • genau!!!!!!!!!

      • Wer eine „Datenflatrate“ bei der Telekom bucht, der sollte nach allgemeiner Lebenserfahrung weder
        – eine versteckte Datendrosselung
        – noch weitere Zusatzkosten für allgemein üblich Daten/Internet-Dienste (Tethering/skype) erwarten dürfen !

        Es ist schlicht eine SAUEREI. Daten sind Daten, dafür kassiert die Telekom bereits kräftigst ab im Vergleich zum Ausland.

        Wieso sollte die Mischkalkulation bei diesem Preiswucher immer noch nicht stimmen ?

      • Wenn die Tarife ohne Drosselung wären und mit allen Geräten nutzbar wären, warum sollte dann noch irgenjemand einen Web’n’walk L Tarif buchen???? kostet 40 Euro, für 10 Euro mehr bekomm ich dann ja noch 120 minuten und ein iPhone dazu. Merkste was????

    • Ich wollt nur mal sagen, dass ich gerade mit meinem Notebook via Tethering online bin und das ohne Zusatzkosten. Danke T-Mobile Österreich :)

      Funktioniert übrigens wirklich prima.

      LG

      • und ich habs mit t-mobile Österreich gerade auch erfolgreich ausprobiert… bin mal gespannt ob das so bleibt. Wer ist denn nun besser dran, die schlauen Ösi-Bauern oder die intelligenten Kraut-Juppies? Ich würde ja allzu gerne wissen, bei wem unterm Strich mehr hängen bleibt, immerhin ist damit zu rechnen dass jetzt mehr Leute auf ne teurere flatrate mit mehr Volumen wechseln (damit sie das tethering öfter benutzen können).

        fibbo

      • @ fibbo: mit welchen einstellungen bei der BluetoothConnection?
        welche wählnummer?
        hast name/kennwort abfragen aktiviert und wenn ja, mit welchen einstellungen?
        danke im voraus
        lg

    • einfach mal die multisim karte bunutzen und in ein anderes handy reintun… und mit lappi verbinden… schon haste internet! :) garnicht so schwer oder?
      …das handy muss halt wlan oder USB haben…die funktion modem sollte es auch haben
      garnicht ma so teuer, und sehr gut… N95

  • Wie merkt T-Mobile das denn? Läuft das Tethering nicht über die normale Internetverbindung des iPhones?

      • @ peter & bluemetall:
        Jungens, das geht so nicht. Beide Kommentare hätten wahrscheinlich auch netter formuliert werden können – und dabei trotzdem eure Meinung wiedergespiegelt. Beim nächsten Mal bitte dran denken.

      • Peter hat es etwas spitz formuliert aber im Kern hat er doch Recht ! Dieses ewige Genörgel um Preise und Leistungen nervt und nächstes Jahr geht dann alles wieder von vorne los. Frei nach dem Motto – und jährlich grüßt die IPhone-Tarif Diskussion.

  • Und da gibt es trotzdem noch Leute, die sich fragen wozu man sich ein „offenes“ iPhone kauft und es bei einem anderen Betreiber nutzt.

    LG Chili

    • Welche Anbieter haben den die sog. Tethering Option im Vertrag standardmäßig dabei`?

      • blau.de hab da angerufen und die haben gemeint ich kann das eine GB auch gern am Laptop nutzen.

      • Bei o2 kannst du beispielsweise dein Handy (z.B. N95) per o2 Connection Manager mit dem Laptop/PC verbinden und somit dein Handy als Modem benutzen. o2 verlangt dafür auch nix weiter… nur mal so am Rande erwähnt…! Wird auch ganz normal mit dem Daten-Guthaben verrechnet!

      • Also ich kann bei meinem Betreiber (hier in Ö) Daten nutzen wie ICH will.
        Ich zahle ja sowieso dafür!!!!
        Da ist doch die Art der Nutzung egal.
        Auf welchem Weg ich nun Mails, Internet oder was auch immer Daten benötigt, verwende, macht doch bei der Rechnung keinen Unterschied.

        Der Betreiber verdient ja sowieso an der Datenmenge. Und die bleibt ja gleich.

        LG Chili

  • mich würde mal interessen, ob man das dann mit den alten complete verträgen auch zubuchen muss…..

    • a propos….was sagen die alten Complete Tarife eigentlich zum Thema MMS?

      • Laut Hotline sind MMS nicht in dem SMS Kontingent enthalten und werden extra abgerechnet mit 0,50 Cent pro MMS.

    • Ich habe noch den Complete S mit der alten 500 MB Option. Hier erlaubt T-Mobile die Internetnutzung per Computer ohne Probleme. Nur ein Wechsel in die neueren Tarife wäre nach deren Angaben nachteilig.

      • Korrekt. Mit den alten Tarifen spricht nichts gegen Tethering. Damals haben sie ja sogar Zweit-SIM-Karten verschenkt, die man im UMTS-Stick nutzen konnte, bzw. immer noch kann.

        Es wird höchste Zeit, dass T-Mobile begreift, dass sie, wie bei Bits und so immer so schön gesagt wird, bloß ein Draht (bzw. eine Antenne) sind und nicht für jeden Furz extra zu berechnen haben.
        Aber der Quatsch hört eh bald auf… genau wie damals diese Interconnect-Gebühren um von Netz A nach Netz B telefonieren zu können.

        Ich jedenfalls plane derzeit mein iPhone3GS in Italien zu kaufen, meinen jetztigen Complete-M auslaufen zu lassen und nach Vertragsende zu O2 oder so zu wechseln… da sieht man das alles wesentlich entspannter…

  • ich verstehe nicht warum t-mob mit tethering oder Multi sim so Probleme hat!? Das Datenvolumen ist doch so oder so z.B. auf 1GB beschrenkt.. danach ist das surfen sowieso nur n Krampf und macht auf n Laptop noch weniger Sinn als auf dem iPhone..

    • vollkommen richtig!

      das sollte ein goodie sein.. und nicht noch eine möglichkeit zu melken

      bei anderen handys zahlt man doch auch nix (außer evtl. kosten wenn kein paket gebucht ist) wenn man über die surft..

      • Das ist aber nicht ganz richtig, dass dies am Handy liegt. Sag mir sonst mal bitte mit welchem Handy/Tarif bei T-Mobile das gehen soll?

      • ein studienkollege surft immer mit einem nokia über seine tmobile leitung (aber keine ahnung welches nokia das jetzt ist)

      • Wichtiger ist dabei aber der Tarif. Man kann das iPhone auch mit einem Max Tarif nehmen und dazu dann die Web and Walk L-Option für 35 Euro dazubuchen. In dieser Kombi ist auch die Nutzung im Laptop erlaubt.
        Somit hat man 40 Euro plus 35 Euro = 75 Euro, es fehlt dann immernoch die Hotspotflat und die SMS Flat (10 Euro plus 5 Euro).
        Im Gegensatz dazu der Complete M für 60 Euro. Jetzt sag nochmal einer das die iPhone-Tarife teuer sind. :-)

  • ich muss sagen dieses Thema kotzt mich SOWAS von an… wie bescheuert kann man eigentlich sein..

    „hack“ und gut..scheiß auf irgendwelche offiziellen dinger da, ich wetter an sich nicht oft gegen tmobile aber bei dem verhalten platzt mir der kragen..

  • Die Frage ob T-Mobile „das merkt“ wenn man Tethering nutzt erübrigt sich, weil es auf T-Mobile Geräten einfach nicht gehen wird. Die Funktion ist dann einfach nicht freigeschaltet.

    Ich finde es auch lächerlich von T-Mobile. Die sagen das die ne InternetFlat anbieten, drosseln aber nach x MB. Und ob ich diese x MB nun per iPhone oder Macbook verbrate ist doch vollkommen egal. Die spekulieren halt darauf das der tatsächliche Verbrauch mit dem Macbook höher ist.

    Eigentlich sollte man die Leitung als T-Mobile Kunde imme auslasten. Ist einfach ne Frechheit. Warum haben die ösis so geile Tarife und wir nur Schrott?

    • Das ist mal ne sehr gute Frage warum dass der Markt in Deutschland nicht regelt?

      • Warum Funktion gesperrt? Ist doch eine Funktion in OS 3.0! Wie will man das auf 3G Geräten im Nachhinein noch sperren?

      • Na zur Not PDAnet via Cydia installieren und damit surfen! Funzt auch super.
        Außerdem wie wollen die das Sperren? Das ist doch gar nicht möglich?!
        Die hatten doch damals auch sone Fußnotiz von wegen „Chat-Funktionen“ werden nicht unterstützt? Mir war so…

    • Ja… Standardmäßig gesperrt ist das schon. Aber das freizuschalten dürfte via Jailbreak das kleinste Problem sein. Wenn man überhaupt einen Jailbreak braucht.
      Standardmäßig ist die Tethering Option in der 3.0 scheinbar komplett deaktiviert. Ich hab allerdings mit einem mobileconfig Profil (welches man mit dem „iPhone Configuration Utility“, welches man von Apple direkt runterladen kann, und einem einfachen Texteditor, erstellen kann) freigeschaltet, und es funktioniert ohne Probleme.

      Und meine Meinung warum in Österreich so geile iPhone Tarife verfügbar sind, und hier nicht: Ich würde mal darauf tippen, dass liegt vielleicht daran, dass gewisse deutsche Telekommunikationsfirmen gemeint haben Sie müssen sich beim Ersteigern der UMTS Lizenzen in mehrere Milliarden Euro höhe hochbieten. Das muss ja auch wieder refinanziert werden…

      • Ich habe 3.0 bereits drauf (Goldmaster) und die tethering funktion ist nicht sichtbar einstellbar weil sie Providermässig erst freigeschaltet werden muss.

      • Hallo,

        das ist nicht richtig! Mit dem GM klappt tethering Super!

        Andy

    • Es ist doch trotz Drosselung immer noch eine Flat.
      Du zahlst doch nicht mehr, es ist nur lagsamer.

      • ja, die langsamste Datenverbindung die möglich ist: GPRS.
        Stell dir mal vor du hättest zuhause ne DSL-Falt gebucht und nach einem GB surfst du mit Modemgeschwindigkeit.
        Das würde mich mal interessieren wie du da reagierst ;)

    • Da Lade ich mir die ipcc Datei und dann geht tethering wieder

  • Im gegensatz zu den Ösis kann mann´s mit uns ja anscheinend machen. Da kann man sich gleich auch noch fragen warum wir in Deutschland die Exklusivvermarktung erlauben. Da ist der Italiener schon wieder schlauer.

    Aber mei, hilft ja nix

    • Naja, wirklich billig ist bei uns nur die Telephonie. Meist wird man für SMS und Daten ziemlich abgezockt.
      Allerdings ist es auch dann immer noch billiger als bei Euch.

      Die Monopolisierung bei Euch ist tatsächlich eine Frechheit.

      Und Gesetze wie in Italien, Frankreich…., die die Betreiber Zwingen Telephone auch ohne Vertrag zu verkaufen schreien doch mal nach einer EU-Richtlinie. Ich will das auch!

      Momentan bleibt uns jedoch der Trip in eines der bekannten Länder wohl nicht erspart. Wenn ich mir übrigens die Preise an diversen Verkaufsstellen für ein offenes 3GS anschaue, spendiere ich mir doch lieber selbst den „Urlaub“ mit Einkauf dazu, statt die gleiche Summe irgendeinem Verkäufer in den Rachen zu stopfen.

      LG Chili

  • Tethering wird in Deutschland, voraussichtlich ab 1. August 2009, mit einer zusätzlichen Tarifoption verfügbar sein. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest.

    Hab ich eben als email bekommen weil ich nach Liga-Total und der tethering-Option gefragt habe, naja wenns nur 5euro sind (Hoffen wir mal für 5GB) und die gesondert abgerechnet werden und nicht meine 1GB von meinem Complete 240 verbrauchen wärs für mich ok…

    Aber bestimmt wieder nicht möglich beim Timo =(((

    Mein Tip: 5Euronen und Du kannst die Option nur solange „ohne Drosselung“ nutzen bist Dein „Guthaben“ verbraucht ist 300MB, 1GB, 5GB usw…..

  • Ich gehe mal davon aus, dass wenn man diese option dazu bucht evtl auch die Bandbreitenbeschränkung angehoben wird.

  • Ich hab von t-mobile damals kostenlos eine zweite Sim-Karte fürs Notebook bekommen. Aber ohne Zusatzkosten übers Handy soll nun nicht ok sein? Raff ich nicht.

    • genau das denke ich auch hab jez auch noch ne dritte bekommen
      aber tethering ist vom netz blockiert logik?

      und jah ned dem Kunden entgegenkommen

    • Ich hoffe mal, dass Tethering dann für die 1. Generation der Complete Tarife kostenlos wird. 1. Gen hat zwar jetzt schon einen Vorteil durch MultiSIM, daher sollte das bissle Tethering nun auch nicht mehr schaden!

  • Na dann werde ich wohl meine Multisim weiter nutzen. So oft surfe ich nicht per UMTS, das sich ein Aufpreis rechnet.
    Schade um die schöne Funktion.

  • Tethering wird in D von der T-Mobile erst viel später unterstützt. T-Mobile AT allerdings direkt zum Start schon. Grund in D ist er erwartete Traffic und Probleme mit nötigen Serverstrukturen die das Login und Buchungssystem benötigen. Deshalb kann z.B. AT&T ebenfalls nicht zum Start Tethering anbieten.

    Ich habe die aktuelle Goldenmaster und dort ist keine Tetheringfunktion in den Settings ersichtig weil es Providermässig freigeschaltet werden muss.

  • Ich bin wirklich mal gespannt. Für Tethering wäre ich auch bereit einen kleinen Obolus zähneknirschend zu zahlen, vorrausgesetzt die Volumengrenze erhöht sich dadurch.

    Die einzige relativ günstige Alternative auf dem Markt ist ja der web ’n‘ walk Stick – und da wird es schon wieder absurd. Statt 40 EUR im Monat direkt bei der Telekom zu buchen kann man auch über handyflash.de den Vertrag buchen und bekommt wenn man den Stick mitbestellt 460 EUR gleich gutgeschrieben, d.h. man bekommt ca. die Hälfte des Vertragsvolumen gutgeschrieben – handyflash wird auch noch seinen Anteil behalten, da kann man sich mal ausrechnen was für einen Wucher die Telekom betreibt, wenn sie solche Prämien vergeben kann…….

    • Das ist das Problem – Stell Dir Du hast ein schickes Mac Book Air und dann so einen klobigen USB Stick an der Seite dran stecken. Geradezu peinlich !!! Egal was der kostet – nur megapeinlich. Deswegen ist es doch OK das IPhone als Modem per Bluetooth zu verwenden, oder???

  • „telekom, die machen das“ xD

    abwarten und *latte* trinken…

  • Wie ist das denn mit den alten verträgen. wollte meinen vertrag jetzt verlänger (complet L 1.Gen) zu complet 240.
    sollte ich lieber meinen alten complet l behalten?!

    • hmm also du kannst weiterhin mit anderen geräten online gehn und hast die multi-sim

      Bu.Liga aktion fällt aber weg

      aber du kannst nach dem 50 € rabatt fürs iphone fragen

  • Naja ich habe auch die GoldMastered Version drauf und habe die Tethering Funktion aktiv! Einfach wie auch schon oben geschrieben durch eine neue mobileconfig.

    Mit meinem Complete XL (1.Gen) Vertrag lässt sich so Tethering kostenfrei nutzen auf meinem 3G so lange ich nicht über meine 5GB Traffic komme. Aber das schaff ich eig nich.

  • hmm, noch eine andere frage…

    gibt es mitlerweile mal ein bild von dem 3gs von vorne in weiß?! habe ich bisher nirgends gefunden…
    kann irgendwer defenitiv sagen, dass es genau wie das 3g von vorne ausschaut?
    auf der homepage von apple sieht man es nur von hinten…

  • 3.0 gm und per mobile config die tetering Funktion freigeschaltet, funzt Wunderbar.

    Per hotline auf den alten Complete downgegradet, wunderbar…geht immer noch, da isses mit Laptop noch erlaubt. Und falls es doch was mal kosten sollte hab ich gleich notieren lassen, dass ich ne Gutschrift bekomme.

    So kann ich geduldig warten bis die Leute nen tarif gebastelt haben.

    Tetering kann Au wenn dies nicht drin haben mit mobileconfig reingebastelt werden…kostet dann vielleicht was weils nicht auf inklusiv Traffic geht

    das ist dann eigenes risiko. Denk mal Mobile config können die nicht ohne weiters sperren.

    Tip: ruft die Hotline an schreibt Emails und sagt was ihr wollt tetering oder sonst was furn Zeug. Tm macht das scho möglich wenn nicht holt euch nen anderes Handy.

    • Wie unterscheiden die eigentlich zwischen tethering traffic und zb iphone safari oder icq traffic?

      • Puh gute Frage, denk mal durch den speedmanger der den useragent des Browsers ermittelt, Hmm bei anderen Protokollen keine Ahnung

        Am iPhone und am tetering Rechner hat man mal die gleiche ip. http://Www.ipnummer.de

        oder iPhone baut nen Flag in ein packt zusätzlich ein.

        Muss am Montag mal gucken, hab zufällig nen mobilfunktester zur Hand…

      • Naja ich weiß es auch nicht aber am UserAgent liegt es nicht. Weiß nur, dass ich mal für einen Tag vor längerem einen neuen Complete Tarif hatte und da dann Tethering gekostet hatte und das auch genau ermittelt wurde.

        In der Rechnung aufgelistet unter „Internetnutzung außerhalb der Vertragsbestimmungen“ oder sowas.

  • Hi,
    also ich hab das OS 3.0 drauf und bei mir funktioniert Tethering perfekt!
    OS 3.0 installiert an das MacBook angestöpselt und schon war ich im Netz.

    Scheint bei T-Mobile Austria standardmäßig schon aktiviert zu sein :-)

  • Ot: geht das appkillen mit länger auf die Home taste nicht mehr im 3.0 er?

    Komisch ist lange nicht mehr abgestürzt…da muss was faul sein

  • Also wenn sich diese „Tethering-Option“ in einem vernünftigen preislichen Rahmen bewegt denke ich das ich es auch dazu buche. Wenn die Drosslungsperre dadurch nicht angehoben wird, ist 3 Euro echt das Maximum, alles andere wäre pure Ausnutzung der Kunden. Wenn die Grenze dann aber bei 5GB liegt wäre es schon ok für mich so um die 8 Euro zu zahlen.

    Wobei ich immer nur nochmal betonen kann: Ich habe eh ne drosslung von x MB, ob ich die mitm iPhone oder macbook verbrate ist doch scheiß egal. Aber t-mobile sieht es halt anders.

  • Meine Tarifwunschliste:
    120 Freiminuten
    80 Freisms
    5GB Datentraffic
    Tethering erlaubt

    Das könnte es doch mal für so 40€ geben… ^^

    • T-Mobile ist voller Angst: „Vielleicht schöpfen wir ja nicht genug von den sich für exklusiv-haltende iPhone Kunden!“ (auch wenn wir nur an die Funktionalität des iPhones interessiert sind)…

  • lol – da werden die T-Mobile User jetzt auch noch bestraft, dass sie sich einen „offiziellen“ iPhone-Vertrag geholt haben. :)

    Ich nutze mein iPhone 3G mit O2 und da funktioniert das Tethering einwandfrei ohne Einschränkungen – hab das schon auf 3.0 getestet (final kann man ja schon installieren). Endlich wird man mal belohnt dafür, dass man sein iPhone NICHT bei der Telekom geholt hab. Wenn jetzt noch Visual Voicemail ginge, wäre es perfekt…da haben die T-Mobile User noch einen Vorteil.

  • Hab gerade mit der hotline telefoniert.
    Ich kann wohl meinen vertrag complete s (1.gen) nicht weiterführen?!
    Und sowas nennt sich vertragsverlängerung!!!

    • Hey,
      kannst Du wohl, aber dann kannst Du nicht vorbestellen!
      War heute in der Filliale in Köln und wollte reservieren – aber dann hätte ich auch den Vertrag wechseln müssen. Wenn ich Freitag morgen einfach im Shop stehe, dann nicht!
      Ich brauch bei einen Complete XL (1. Gen) auch nur 1 Euro mitbringen!
      Super!

      Gruß, Markus.

  • Timo Beil kann mich maldas ist genau wie instant messaging. Es steht man darf es nicht nutzen aber jeder macht es. Die können doch nicht merken ob ich lappi oder iPhone nutze. Das Endgerät ist in beiden Fällen das iPhone, mit der gleichen IP und der gleichen interbetvebindung. Die können sich ihr kleingedrucktes mal sonst wohin stecken. Sowas regt mich echt auf. Ich bezahle für den Dienst Internet und den will ich auch nutzen. De können mir nicht vorschreibn welches gerät ich dafür nehmen soll. 

    • Wenn du so überzeugt bist, dass die das nicht merken dann tether ruhig weiter. Die können das schon sehen wer Instant Message oder VoiP nutzt, jedoch sagen die nichts.

      Außerdem sehen sie auch wer sein iPhone als Modem nutzt, aber wenn du meinst die können das nicht sehen, bleib in deinem glauben.
      Die sehen das nunmal!

      • Stimmt, die Frage stand schon seit der Beta im Raum. Da hat einer ganz dumm geschaut. Mir wars egal (Max S und Datenoption), beim 3Gs brauch ichs ab August, ich hoffe die machen was :D

      • Kannst du mir erklären wie? Ich kann es nicht nachvollziehen. Es sind doch nur Einsen und Nullen die zu einer IP Adresse gesandt werden. Ich habe schon oft gefragt wie die das merken können aber leider keine nachvollziehbare Antwort bis jetzt erhalten.

      • @benne.
        Bei dir geht es ja auch ohne Probleme da du einen normalen Tarif mit Datenoption hast. Diese Datenoption ist für alle Geräte.

      • @Duff-Man1991
        Es wird dabei auch z.b. die Betriebsystem-Kennung und die Browser-Version übertragen.
        Ich denke mal das die alles Blockieren oder extra abrechnen wo nicht als Kennung iPhone OS und/oder Safari übertragen wird.

      • @Didlove: Genau, aber andere sind drauf reingefallen. Ich wechsel jetzt aber in einen Complete-Tarif… das 3Gs ist einfach zu verlockend.

    • Entschuldige, DuffMan, wenn ich Dich jetzt als Beispiel heranziehe, aber Dein Posting ist geradezu prädestiniert dafür. Es sind so viele hier, die weder Ahnung von der Technik, noch von Betriebswirtschaft oder Vertragsrecht haben. Trotzdem fühlen sich gerade diese dazu berufen am lautesten über den rosa Riesen zu rotzen.

      Denkt doch einfach alle mal an folgenden Satz:
      „Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten!“

      Die allgemeine Verunsicherung wäre sicherlich nicht so hoch, gäbe es nur qualifizierte Postings…!

  • Ist denn nun Tethering auch mit 2G möglich oder erst ab 2G?

  • kann man ab 3.0 eigentlich noch mit multisim via stick mit dem laptop online gehen???? ohne zusatz kosten entstehen zu lassen??

  • Mal ehrlich, ich bin wirklich jemand, der mit seinem iPhone viel und dauernd am EMail checken und surfen ist, aber auf 1GB über UMTS (weil meistens daheim und im Büro eh über W-Lan) komm ich ja nicht mal auch nur ANSATZWEISE… also wenn ich überhaupt 200-300 MB schaffen sollte, und da muss ich mir schon Mühe geben, dann ist das viel.

    Und jetzt stell Dir vor ich würde über Laptop surfen.. das würde ruckzuck gehn mit den 1GB. Und wenn das auf einmal 30-50% aller iPhone Kunden auch so tun, dann ist die Datenleitung-Kapazität in der Tat wesentlich höher, als vorher.

    Die Rechnung 1GB = 1GB auf dem Papier geht so nicht auf.

    iPhone: 1 GB = 100-200 MB
    Macbook: 1GB = 1GB :-)

    Grüße,
    Roman

  • warum weiß die t-com dass ich mein notebook nutze?
    Ziemlich sicher über die MAC-adresse ohne Apple-Hardware Kennung in den Daten-Paketen.
    Und woher wissen die das von ICQ?
    Ports über die kommuniziert werden.

    Einfach mit nem simplen Filter ohne Datenschutzprobleme.

    • Um einzelne Dienste zu filtern brauchst du im Prinzip Mittel wie Deep Packet Inspection. Und das Netzweit einzusetzen (ohne die Netzqualität zu mindern) ist mit Sicherheit teurer, als alle Nutzer das Netz einfach nutzen zu lassen wie sie es für richtig halten.

      Und MAC-Adressen-Filterung ist auch Humbug. Viel zu unsicher. Plus: zu aufwendig. Man müsste ja alle mit alten Complete-Tarifen wieder rausrechnen, etc., etc. … T-Mobile kriegt es nicht mal gebacken redundante DNS-Server ordentlich zu betreiben (wie wir beim letzten Netzausfall merken durften) – da kann man denen sowas ja wohl erst recht nicht zutrauen…

  • TMobile will ja nen stabiles Netz behalten, für die jenigen die auch Geld für Qualität zahlen und auf eine Verfügbarkeit angewiesen sind. Von mir aus ist es daher ganz recht, wenn es nicht erlabt ist! :)

    Holt euch zusätzlich nen Stick Vertrag und die Sache ist gegessen! :)
    Da habt ihr für 40 Euro 5 GB und danach wird gedrosselt. Sollte ja für den Normalbürger reichen! :)

    • Da ist es aber viel sinnvoller, sich die Flat von Simply zu holen. 19,99 im Monat, keine Vertragslaufzeit, im D1 Netz, nach 6 Monaten dann 29,95… Drosselung bei 5GB.

      Geht natürlich nicht mit iPhone.

  • gibt es die tethering Option auch bei eplus?

  • hi,
    ich habe mal ne frage, wie sieht das denn mit der bundesliga-aktion aus?
    wenn ich mit einem complete 120 einen samstag bundesliga gucke, sind dann die 300 mb weg und der stream läuft danach nicht mehr?
    das wäre etwas kontraproduktiv

  • Ich hab das ja jetzt hier verfolgt, aber mal ganz ehrlich, normla ist das nicht!! Wir haben im EU Schnitt schon die schlechtesten und Teueresten Tarife!
    Aber naja, mit uns kann man es ja machen! Und ganz ehrlich, in meinem Complet XL stehen 5GB drin, glücklicherweise noch mit Multisim. Da kann mich T-Mob mal kräftig am….!! Die nutze ich wann und wo ich will.
    Und mal ehrlich, soooo doll ist die Netzqualität teilweise auch nicht.
    Hatte schon hüfig aussetzer und gesprächsabbrüche!

    naja, alles in allem ein leidiges Thema. Aber wer ehrlich ist, der gesteht ein, das die Preise reine Abzocke sind.

  • wenn man eh schon 90 oder 120 eus im monat zahlt sollte so ne zusatznutzung wie hier genannt eigentlich im preis mit drin sein….

  • Es wird einfach Zeit, dass das iPhone auch von anderen Herstellern offiziell vertrieben werden kann. Dann sind solche Knebelverträge mit zus. Kosten für jeden kleinen Schnick-Schnack passe.

    Ich habe ein 3G und werde mir unter den Voraussetzungen sicher kein 3G S bei der Telekom holen. Im Gegenteil, werde den Vertrag kündigen und woanders hingehen. Das machen viel zu wenige…

  • Hallo,

    habe die 3.0 auch auf meinem Iphone drauf, funtioniert alles super :D Teathring funktioniert auch einwandfrei.
    Bekomme das Iphone via usb mit meinem Laptop unter Vista verbunden. Nur mit bluetooth nicht da fragt vista nach einem treiber.
    Hat einer eine Idee wo man den her bekommt.
    Habe schon bei Apple auf der Hompage nachgeschaut aber nix gefunden.

    Wer kann helfen ?

    • du wie ist denn deine einstellung bei der APN?

      also ich habe die befürchtung dass mir was berechnet wurde.
      ich nutze das internet.t-mobile.de und benutzername t-mobile

      habe den vertrag der 1.generation complete XL

  • Mir ist nicht ganz klar warum Tethering extra kosten soll, ich habe vor einiger Zeit von der Telekom kostenlos eine zweite Simkarte bekommen um diese im Notebook nutzen zu können. Da kann ich das enthalte Datenvolumen auf dem iPhone oder dem Notebook nutzen.

    • aber nur in den Verträgen der 1. Generation. Sobald du auf einen neuen Vertrag wechselst oder einen Tarifwechsel machst geht das nicht mehr. Was hastn du genau für einen?

      Ich bin mit meinem Complete XL (1.Gen) mit MultiSIM und 5 GB Datenvolumen ganz Glücklich. Vor allem kann man telefonieren übers Iphone und über den Stick surfen gleichzeitig! Echt nett! :)

  • Ja korrekt, ist noch ein Vertrag der ersten Generation. Gut zu wissen, da werde ich bei der Vertragsverlängerung drauf achten das die Multisim kostenlos übernommen wird.

  • Hier wird zurecht über T-Mobile gemeckert. Aber, bei „legaler“ Anwendung, ist Vodafone nicht sonderlich besser. Ich habe genau aus der Idee, nicht bei T-Mobile zu landen, eine iPhone legal zu kaufen und dann per VF-Tarif zu nutzen. Da auch VF einen Dschungel an Tarifen und Optionen hat, habe ich VF direkt angeschrieben. Im Ergebnis wäre folgende Minimal-Tarifsammlung notwendg, wenn man iPhone und Laptop via iPhone nutzen möchte:
    – Datentraif auf 5GB, als Option: 34,95 EUR
    – speziell für iPhone ist der Tarif Internet Flat Plus für 9,95 EUR
    – für diesen ist aber die Happy Live UMTS!-Option notwendig, welche 5,00 EUR kostet
    – und letzlich, da alles Optionen sind, bleiben nochmals 4,95 für den günstigsten Tarif.

    Legt man aktuelle Preise von 999,00 EUR zu Grunde und vergleicht das ganze mit dem T-Mobile-Complete 1200, ist man schon teurer. Mit dem Utnerschied, das im T-Mobile-Tarif die Modemnutzung nicht dabei ist.
    Wichtig bei VF…. der InternetFlat Plus-Tarif ist für Neukunden auf 500MB begrenzt.

    Allem in allen kann man sozusagen zwischen Pest und Teufel wählen.

    Fern der beiden Grossen?
    Aus meiner Sicht schwierig. Preislich gehts sicher bei Simyo & co. Simyo hat auch einen Datentarif mit 1 GB für 9,90 EUR / monat. Allerdings ist dort das grosse Manko, dass die im E-Plus-Netz rumhängen. Das muss man sich freiweillig nicht antun.

    Ersatzweise wäre VF ohne Datentarif für das Notebook und das holt man sich ggf. bei surf.red für jetzt 19,99 im Monat.

    Oft wird auch die Frage gestellt, wie T-Mobile das mitbekommen möchten, dass man via Notebook online ist.
    Ganz einfach….
    Sie werden, analog VF, einen gesonderten Zugangspunkt nutzen.
    VF gibt z.B. an, dass der Zugangspunkt web.vodafone.de genutzt werden muss. Bie den sonstigen Tarifen ist aber immer das Inklusivvolumen für den Zugangspunkt web.vodafone.de.

    Und schon bekommen sie es mit…

  • P.S. T-Mobile wird es aktuell garnicht erkennen, wer das iPhone mit Modem nutzt. Im Moment werden sie draf hoffen, dass die Leutz sich an den Bedingungen halten. Entgegen Vordafone scheint T-Mobile ausschließlich den Zugang „internet.t-mobile.de“ zu nutzen und daher keine Unterscheidung machen kann. Das wird auch der Grund sein, warum sie noch keine Details zur Tarifoption machen können.

  • Ich verstehe euch alle nicht. Tehthering kostenfrei ist eigentlich nur logisch. Wenn ich mir zu meinem Complete XL eine zweite SIM schicken lasse und diese über eine bereits vorhandene Datenkarte nutze kostet mich das auch keinen Cent mehr – geht alles über die Flat des Vertrages – was ja so auch richtig ist. Wo ist nun der Unterschied zur Nutzung der Flat über Tethering? Muss ich da die Nutzung von Bluetooth oder USB-Kabel zahlen – Blödsinn! T-Mobile möchte sich nur den Verkauf der Datenkarten sicherstellen. Weil wenn Tehthering kostpflichtig – Leute kaufen vielleicht weiterhin extra Datenkarte für Notebook.
    Auf solche Argumente wie „höhere Internetnutzung“ u.ä. will ich da gar nicht eingehen. Das ist Quatsch.

  • Konkretes bleibt sicher abzuwarten.
    Bei iphone-news.org ist zu lesen: “ …Alexander von Schmettow, Pressesprecher der Deutschen Telekom. Er begründet dies wie folgt: ‚Das iPhone ist ein Mobiltelefon und kein Datenprodukt.‘ …“
    Spätestens nach dem ersten Monat, allerspätestens, wenn T-Mobile dann die Option tatsächlich anbietet, weiss man genaueres.
    „Muss ich da die Nutzung von Bluetooth oder USB-Kabel zahlen “ So kann man das quasi auf den Punkt bringen, oder sagen wir so, dass ist das Ziel der Aktion.
    „Auf solche Argumente wie “höhere Internetnutzung” u.ä. will ich da gar nicht eingehen. Das ist Quatsch.“ Beachte, dass die Telekom immer noch behoerdisch organisiert ist und arbeitet. Dort wäre dies kein Quatsch, sondern Logik.

  • des isch mal wieder typisch t-mobile…alle habens schon in den anderen Ländern auser wir in Deutschland henken mit dem beschissenen t-mobile voll hinterher weil da ein paar leute s ned auf die reihe bekommen.
    Und wenn es jetzt noch zusätzlich geld kostet dann muss ich echt sagen good by t-mobile.. dann hack ichs lieber dann hab ich mehr davon und zahl weniger
    so ein drecks T-MOBILE

  • Hi,

    hatte eben ein Gespräch mit dem T-Mobile Service das mehr und weniger eskalierte, da der Servie Mitarbeiter leider überfordert war. Das Wort Tethering kannte er zB gar nicht…

    Vorgeschichte:
    Ich hatte den alten Tarif, bei dem ich mit MultiSim parallel surfen durfte und wollte mir daher eine bestellen. Man hat mir dann über die neuen Tarife erzählt, und dass ich für 95 Cent mehr im Monat 40 Minuten länger telefonieren dürfte. Nachteile gäb es keine (ich habe 3 mal nachgefragt).
    Also MultiSim bestell und Tarif umgestellt.

    Das ich die neuen AGBs oder eine schriftliche Bestätigung nicht zugesendet bekam hat mich nicht verwundert, da ich ja von keiner Änderung (bis auf die +40 Minuten) ausgegangen bin.

    Nach erhalt der MultiSim habe ich versucht mit einem UMTS Stick (wie vom Kundenservice empfohlen bei ebay erstanden) online zu gehen. Ging aber nicht. Also habe ich ein altes Handy genommen und es als Modem missbraucht. Irgendwann rief ich beim Support an, um zu fragen warum denn mein Stick nicht geht, da ich mir über die Konfiguration nicht sicher war.
    Fassungslosigkeit am anderen Ende der Leitung, dass ich es versucht hätte und ungläubiges Staunen, dass ich Datenvolumen über ein zweites Handy verursachte habe aber nicht berechnet wurde, denn das dürfte nicht gehen.

    Da wurde ich stutzig, denn es war ja laut meinem alten Vertrag legitim und auch der Mitarbeiter von t-mobile, der mir den neuen Vertrag verkaufte, hatte dem ja nicht wiedersprochen.

    Nach wochenlangen Telefonaten und einigen Support-Tickets (welche nicht bearbeitet wurden) und unzähligen kleinen Gutschriften gipfelte es heute also in diesem einseitig eskalierten Gespräch mit dem Mitarbeiter.

    Stand der Dinge:
    Die Tickets waren wieder einmal nicht aufzufinden. Der Mitarbeiter wurde von Minute zu Minute unfreundlicher, da er meine Fragen einfach nicht beantworten konnte (oder durfte?). Worte wie Tethering sind nicht Bestandteil seines Wortschatzes (stehen aber in den AGBs von t-mobile).

    Meine Frage nach dem Sinn dieser Reduzierung einer Flatrate auf ein Gerät (die ja nach 5GB Traffic in der Bandbreite extrem gedrosselt wird) konnte er mir nicht beantworten und verwies mich auf die Geschäftsleitung. (Eine Verbindung konnte er mir natürlich nicht herstellen, ist ja für eine Telefongesellschaft auch schwer ;p)

    Die Eskalation zeichnete sich durch lautstarke „Argumentationen“ seitens des Mitarbeiters aus. Sehr Schade, denn der Service von t-mobile war bisher immer mein Argument den Anbieter nicht zu wechseln.

    Man hat mich jetzt in den alten Tarif gebucht (warum nicht schon vor Wochen?). Irgendwie fühle ich mich dennoch wie der Verlierer.

    Mein nächste Vertrag wird sicherlich wieder ein „normaler“ werden mit 5MB Datenvolumen (reicht für Textmails). Und ein Datentarif mit max 500 MB für den Laptop. Macht unterm Strich eher Sinn und günstiger isses wohl alle mal ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven