iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 17 948 Artikel
   

Telekom bietet neue Kombi aus Handyversicherung und Garantieverlängerung für Apple-Geräte an

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Mit der neuen Handy-Versicherung bietet die Telekom von Montag an zwei neue Versicherungsvarianten für Handys, Smartphones, Tablets und Netbooks an. Eingeteilt in drei Preisklassen lassen sich die Geräte gegen Diebstahl und Beschädigung versichern. Im Preis inbegriffen ist zudem eine Garantieverlängerung für Apple-Geräte auf 24 Monate sowie ein Express-Gerätetausch – sofern der Schaden vor 16 Uhr gemeldet wird, gibt es bereits am nächsten Tag Ersatz.

Die Versicherung wird in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Beide Verträge schützen bei Bruch- oder Flüssigkeitsschaden, wer sich auch gegen Einbruch-Diebstahl, Raub und Plünderung sowie durch Fremdnutzung entstandene Kosten absichern will, muss zur teurere L-Variante greifen.

Bei iPhone-Besitzern dürften wohl durch die Bank die Beiträge für Geräte zwischen 401 und 900 Euro Neupreis in Frage kommen:

Inwieweit die Telekom in diesem Zusammenhang das bisherige Angebot Schutzbrief Premium streicht oder modifiziert ist bislang nicht bekannt. Die neuen Verträge lassen sich ab Dienstag entweder online oder über die Kundenhotline sowie die Telekom-Shops buchen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten, somit macht eine Buchung wohl vor allem direkt beim Kauf des Geräts Sinn.

Freitag, 15. Mrz 2013, 14:44 Uhr — chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat diese im Schadensfall auch wieder eine Selbstbeteiligung?

  • Ist mir meist zu teuer. Seit 2007 ist mir einmal beim iPhone was kaputt gegangen. Das austauschen zu lassen war deutlich günstiger als hätte ich über die Jahre so was gezahlt.

    Trotzdem ein gutes Angebot :)

  • Ich stelle fest: Bisheriger Kooperationspartner ist die AXA mit dem Schutzbrief24 geblieben, nur dass jetzt die Beiträge keine exklusiven Telekom Beiträge mehr sind.

    Kann man also in jedem Handyladen, der die Schutzbriefe von der AXA verkauft, in egal welchem Netz so abschließen.

    • blubber…..
      Das ist ein spezieller Telekomtarif.
      Das neue Produkt wird ein neuer Versicherer sein, da die bisherigen Leistungen nicht vergleichbar sind mit den neuen. Ich gehe mal davon aus, dass der AXA die Schadenquoten um die Ohrengeflogen sind und die Prämie erhöhen wollte. Der einzige Gewinner bei solchen Dingern ist die Telekom. Der Versicherer bekommt von der Prämie max. eindrittel. Also wer rechnen kann….

  • Also bis auf den Expressaustausch, zu teuer und dann auch noch Selbstbeteiligung.
    Bei assona günstiger und bei Schadfall keinerlei Selbstbeteiligung.

    • Zu teuer bei einem 800 EUR Gerät ? Naja, wer es versichern will, ist sicherlich gut bedient, kenne unzählige Personen, die ein sündhaft teures Gerät haben, es sich eigentlich nicht leisten können und sollte es mal zu einem „Unfall“ kommen, Handy in der Toilette, etc., haben sie für 150 EUR ein neues Gerät, statt ihr altes Nokia 5110 raus kramen zu müssen. Kenne kurioserweise auch unzählige Mädels, die die Toilette oder Badewanne gerne missbrauchen ;). Mir persönlich ist noch nie ein Gerät kaputt gegangen, daher für mich aus diesem Grund abzulehnen, definitiv hätte icj drauf bezahlt.

  • Mir reicht AppleCare. Die Frage ist ob man diese Versicherung auch für bereits vorhandene Verträge hinzubuchen kann?!

  • Da steht „1 Monat 8,95€, 1 Jahr 89,95“
    Bei einem Jahr mit 10 Monaten würde das wohl hinkommen, aber das Jahr auf der Erde hat 12 Monat, das wären dann knapp 100€ :D
    Oder verstehe ich das nir falsch? Mindestlaufzeit sind ja eh 24 Monate…

  • Wann kommt Apple care Protection plus nach Deutschland!??
    Wäre mir bedeutend lieber als das obige Angebot, alles direkt von Apple!
    Bis dieses kommt, ein annehmbares Angebot….
    Hoffe, dass Acp+ zusammen mit dem iPhone 5S zu uns kommt…

    • Sollte ja eigentlich schon verfügbar sein, was ist der Grund warum nicht? Lohnt sich die ACP+ überhaupt? Man darf es höchstens 2x in Anspruch nehmen, kostet 99 Euro mit 49 Euro Selbstbehalt. Hmm

      • Apple typisch: Zu teuer für das was geboten wird…
        (Bevor jetzt kommt „du brauchst es ja net kaufen“ ich kaufe gerne die überteuerte Hardware von Apple…)

      • Du hast keine Ahnung – aber davon viel!
        Beim ACP Plan (beim + ebenso) kostet es nur 49€ Selbstbehalt, wenn es KEIN Garantiefall ist!
        Also wenn Du selbstverschuldet das Handy fallen lässt oder in ein Gewässer fällst oder oder oder. Diese selbstverschuldeten Fälle sind auf 2x begrenzt, Garantiefälle kann man ohne Selbstbeteiligung unbegrenzt einreichen!

  • Habe letzte Woche erst die Axa Versicherung bei der Telekom abgeschlossen. 99,95€ einmalig für 24 Monate. Das wäre eine ganz schöne Preiserhöhung und bis auf den Express Gerätetausch sehe ich keinen Unterschied in der Klasse bis 900 €.

    http://www.t-mobile.de/schutzb.....-_,00.html

  • Erscheint mir insgesamt auch zu teuer, vor allem wenn man Diebstahl mitabgesichert haben will(also dann Handyversicherung L nehmen müsste). Und dann kommt da ja noch der Selbstbehalt dazu. Habe meine Versicherung gestern bei einem anderen Anbieter abgeschlossen, auf den es sich im Verlgeich auf jeden Fall mal lohnt einen Blick zu werfen: Bei Friendsurance gibt es keinen Selbstbehalt und das kostet mich für mein Handy (hab die Versicherung bis 750€) 54€ im Jahr. Wenn ich mich dann noch mit anderen Leuten dort verbinde (funktioniert scheinbar wie bei Facebook), gibt es eine Rückzahlung am Ende des Jahres und ich muss gerade einmal 22€ zahlen. Für alle die es interessiert:
    https://www.friendsurance.de/handy-versichern/

  • Eine Versicherung, die niemand braucht, an der die Versicherungskonzerne aber kräftig verdienen – eines von vielen Beispielen bei dem etwas sinnloses als nützlich verkauft wird.

  • Habe gestern in Duderstadt bei einem Händler eine Handyersicherung für mein iPhone 5 abgeschlossen, ich muss sagen Top..4,99€ pro Monat ohne Selbstbeteidigung und tägliche Kündigung möglich .wenn ich will. Ich glaube von der Deutschen Familienversicherung.

  • Bei solch teuren Geräten wie dem IPhone erscheinen mir Versicherungen schon Sinn zu machen ;-)

  • Wie soll eigentlich ein Diebstahl nachgewiesen werden?
    Wenn das Handy dann in Wirklichkeit einfach nur unter meinem Bett liegt oder so..

  • @Clinkz

    Wahrscheinlich wollen die dann eine Kopie der Anzeige gg. Unbekannt. Und wenn du das machst ohne das es wirklich passiert ist machst du dich strafbar.

  • Es ist nur möglich innerhalb von 60 Tagen nach Neukauf des Endgerätes die Versicherung abzuschliessen. Mein Kauf ist nun 90 Tage her :-(
    Habt Ihr Erfahrungen ob ACE mich dennoch verischert?

  • Alsoooo,

    die Sache sieht so aus, dass der alte Schutzbrief von der AXA günstiger war, da er für 2 Jahre eine einmal Zahlung beinhaltet hat, beim Schadensfall außerhalb der Garantie/ Gewährleistung eine Selbstbeteiligung von max. 75€. Man kann 3 Fälle einreichen! Des Weiteren muss der Schutzbrief NICHT gekündigt werden. Dieser Schutzbrief ist seit dem 19.03.13 in keinem Telekom Shop mehr zu kaufen.

    Der neue Versicherer ist teuerer, da man PRO JAHR 89,95 € für den vollen Schutz zahlt, selber kündigen muss etc.pp..

  • Wie ist es wenn man in den Versicherungszeit raum das Gerät wechseln möchte z.B. von Galaxy S4 zu iPhone 5. Geht das auch?

  • Hallo zusammen,

    also ich kann leider nur allen von der Handyversicherung der ACE abraten. Ich habe noch nie online eine Bewertung geschrieben und meine Schmerzgrenze ist recht hoch, aber dieser Service toppt alles, was ich je an negativen Punkten über eine Versicherung gehört habe.
    Ich wurde damals bei Vertragsabschluss von t-mobile überzeugt, mein iphone bei der ACE zu versichern – das habe ich auch gemacht und das im umfangreichsten Paket, das sowohl Diebstahl, als auch Wasserschäden umfasst. Da ich einige Freunde habe, denen das Handy schon mal ins Wasser gefallen ist (sei es Toilette oder sonst wo) und ich selbst auch recht tollpatschig sein kann, war mir insbesondere die Abdeckung des Wasserschadens sehr wichtig. Die Telekom versicherte mir, ich würde mit dieser Versicherung meine „eigene Dummheit“ absichern und könnte mit dem Handy alles machen.
    1 ½ Jahre nach Vertragsabschluss passierte es dann: Das Handy fiel mir im Bad beim Fertigmachen durch eine unglückliche Verkettung von Zufällen ins Waschbecken, in dem noch Wasser war. Es lag nicht am Waschbeckenrand, sondern auf einer Ablage in 50 cm Höhe darüber und ist nur reingefallen, weil das Kabel vom Fön dran gekommen war. Ich höre im Bad bei Fertigmachen immer Musik oder telefoniere, denn die Versicherung schützt mich ja angeblich.
    Nach etlichen Monaten ohne Handy, diversen Anrufen bei denen ich 60 ct. Pro Minute zahlen musste, ewig in der Warteschlange hing, um letztlich niemanden zu erreichen, Schriftverkehr und Beschwerden bei höheren Stellen, bei denen man mir stets versicherte, sich bald zu melden, was natürlich nie geschah, ist das das Ende vom Lied:
    – Ich habe seit einem halben Jahr kein funktionierendes Handy
    – mir wird von der Versicherung grobe Fahrlässigkeit unterstellt und ein „Angebot“ gemacht, bei dem ich so viel für ein Ersatzteil zahlen muss, dass ich mir gleich ein neues kaufen kann.
    – Ein Schreiben meines Anwaltes in dem ich genau das reklamiere und gleichzeitig meinen Vertrag kündige kam angeblich nie an
    – Von der Telekom kam ebenfalls keine Hilfe, da die ACE eine selbstständige Firma ist und die Telekom für deren Vertragseinhaltung nicht verantwortlich ist.
    – Fazit: Empfehlen und die Provision einstreichen kann man schon, im Zweifelsfall einschreiten im Interesse des Kunden aber nicht. In Schutz nehmen muss ich hier die einzelnen Telekom-Mitarbeiter, die es selbst nicht glauben konnten und mit der ACE telefoniert haben, leider ohne Ergebnis, da eine solches Einschreiten wohl von weiter oben kommen muss, um irgendeinen Effekt bei der ACE zu erzielen.
    Endergebnis: Will ich doch noch recht bekommen, muss ich vor Gericht ziehen, sämtliche sonstige Wege werden von der ACE erfolgreich blockiert.
    – Keine Erreichbarkeit, die auch noch Geld kostet
    – Kein Service und unwissende Mitarbeiter, die dennoch mit juristischen Floskeln um sich werfen, die sie gar nicht verstehen
    – Kein Versicherungsschutz wie angegeben
    – Nur der Rechtsweg bleibt offen, wenn man ausreichend Geld und Muße dafür hat. Und darauf setzt die ACE.
    – Meine Schwester, die dieselbe Versicherung bei einem anderen Anbieter abgeschlossen hat, hatte ähnliche Probleme, ein Einzelfall ist es daher nicht.
    Man sollte daher besser selbst Geld beiseitelegen und sich einfach im Schadenfall ein neues Handy kaufen. Man spart unendlich viel Zeit, Nerven und Geld noch dazu – denn um ein funktionstüchtiges Handy zu bekommen, musste ich mir zusätzlich zur Versicherung ein neues Handy kaufen.

    Nie wieder!!!

  • Ich kann die von der Telekom empfohlene Handyversicherung sehr empfehlen. Mein I-phone 6 wurde gestohlen. Schaden wurde gemeldet und am nächsten Tag wurde der Versand an mich gemeldet. Der Service ist unschlagbar. Die Telefonhotline einfach und schnell zu erreichen und sehr freundlich. Ich würde immer wieder diese Versicherung abschließen. Ich halte 8,95 € auch nicht für überteuert.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17948 Artikel in den vergangenen 3165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven