Artikel Die Telekom kündigt “Mobilbox Pro” und “HotSpot Login” für iPhone-Nutzer...
Facebook
Twitter
Kommentieren (50)

Die Telekom kündigt “Mobilbox Pro” und “HotSpot Login” für iPhone-Nutzer an

Apps 50 Kommentare

Würde die Telekom nicht ausdrücklich auf die iPhone-Kompatibilität ihrer jetzt angekündigten Applikationen – der “Mobilbox Pro” und dem “HotSpot Login” – hinweisen, wir hatten die nun veröffentlichten App-Ankündigungen als Redaktions-Fehler des ehemaligen iPhone-Monopolisten abgetan.

Zum einen handelt es sich bei den vorgezeigten Screenshots um Bilder der Android-Plattform, zum anderen dürften die mit der “Visual Voicemail”-Funktion ausgestatteten iPhone-Nutzer keinen Bedarf an der “Mobilbox Pro” haben. Da wir die Marketing-Denke des ehemals Mobilfunkproviders jedoch nur schwer einschätzen können, vertrauen wir erst mal auf die auch online nachzulesenden Informationen.

So dürfte die Telekom ihr Line-Up an AppStore Applikationen in Kürze sowohl um eine Anwendung für die “Mobilbox Pro” erweitern:

Ihre Sprachnachrichten werden direkt auf Ihr Handy geschickt und können dann von Ihnen in beliebiger Reihenfolge komfortabel abgerufen werden. Der Nachrichteneingang im Netz geht auch bei abgeschaltetem Handy weiter. Dabei bleiben die gespeicherten Nachrichten dank Synchronisierung immer aktuell. Zur Nutzung benötigen Sie die Mobilbox Pro Tarifoption.

Als auch um eine Applikation zum einfachen Login in die Bundesweit angebotenen Telekom-HotSpots:

Diese App verbindet Sie automatisch mit einem Deutsche Telekom HotSpot. HotSpot Login zeigt an, wenn ein Telekom HotSpot verfügbar ist und hilft Ihnen sich einfach zu verbinden – ohne jedes Mal Benutzername und Passwort einzugeben. So unterstützt sie auch eine nahtlose Übergabe von 3G zu WiFi, sobald Sie einen Deutsche Telekom HotSpot betreten. Achtung: Die App ist nur für Telekom Kunden geeignet!

Danke Michael.

Diskussion 50 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Na mit der HotSpot App das wäre schon toll. Das ist der einzige Grund warum ich eigentlich für kurze Dauer z.Bsp. bei McDonalds nie den HotSpot nutze. Da nutze ich dann lieber meine 3G Verbindung weil mir das einloggen viel zu kompliziert ist.

    — Chris
    • Eben, bei mir im Phone auf automatisch einloggen gestellt und seid dem loggt sich selbiges automatisch in jeden telekom hotspot ein!

      — pascha
    • Genau, wie denn?? Und warum eine weitere App., statt diese überfällige Funktion in den HotSpot Finder zu integrieren? Ich versteh die Telekom nich…

      Freddair
    • Nach dem einmaligen Anmelden bei dem Telekom-HotSpot in Einstellungen reingehen.
      Dort dann bei “Telekom” in die erweiterten Einstellungen (weißer Pfeil auf blauem Grund) reingehen und die beiden Punkte aktivieren:
      Automatisch Einloggen
      Automatisch Anmelden

      — hannes_47
    • Das funktioniert doch schon lange, seit iOS 3.0:

      1) Zunächst ganz normal verbinden und das Login-Fenster abwarten.
      2) Logindaten eingeben und anmelden.
      3) WICHTIG!
      Nun unter den Einstellungen des WLANs, mit dem ihr euch in Zukunft autom. verbinden wollt (“Telekom”) [blauer Rechtspfeil...] “Autom. verbinden” sowie “Autom. anmelden” einschalten.

      Schon läuft der automatische Login OHNE ZUSATZSOFTWARE. iOS macht das alles für euch.

      — ensor
      • Der Weg ist klar.

        Es funktioniert nicht immer.
        Ich bin viel unterwegs und als Informatiker bestimmt nicht jemand, der zu blöd ist, es einzustellen.
        Besonders problematisch sind T-Mobile-Hotspots bei denen Seiten vorgeschaltet sind, wie bei Bahnhöfen oder im ICE.
        Ich habe es bei meinem iPhone 4 und bei Freunden schon probiert – es ist oft einfach nur ‘Glück’ …
        Dann funktioniert es scheinbar, plötzlich dann wieder nicht.

        — Basti
      • Und ich dachte, ich kenne schon alle Einstellungen. Besten Dank für den Tip. Werde ich heute Abend direkt mal ausprobieren.

        — Cromax
      • Mit der App wird dieses Vorgehen aber nicht mehr funktionieren, da die Daten wie Name und Passwort nicht über Safari in den Einstellungen gespeichert werden, sondern in der App, die Einstellungen also gar nicht Name und Passwort beim nächsten Einloggen kennen.

        — Massl
      • @Basti:
        Du hast insofern Recht, als dass ich auch schon mal das Problem hatte, dass es auf einmal nicht mehr funktioniert.

        Ich denke jedoch, dass das auch was damit zu tun, dass manche Hotspots als SSID nicht “Telekom” haben, sondern z. B. “T-Mobile” oder “WLAN im Bahnhof”, sodass der Anmeldevorgang für unterschiedliche Namen wiederholt werden muss.

        — ensor
      • nein, liegt nicht nur an der SSID ;)
        Auch das hab ich schon gemacht..

        — Basti
  2. Zumindest die App “HotSpot Login” werde ich mal ausprobieren, da bei mir aus welchen Gründen auch immer noch nie die automatische Verbindung mit einem T-Mobile Hot-Spot funktioniert hat. Auch Tools wie MobileButler konnten mir nicht weiterhelfen.

    Allerdings gilt bei T-Mobile langsam das gleiche wie bei Google:
    Die Unternehmungen sollten lieber 1 App veröffentlichen die alle Funktionen bietet, als jedes mal eine neue App mit nur 1 Funktion vorzustellen.

    Killerchicken
  3. Ich warte auch schon auf den Autom.
    Hotspot-Login seit meinem 3. Geburtstag,
    an dem ich mein erstes 3 GS geschenkt bekam.
    Danke Telekom, hoffe dass es dann auch
    ordentlich funktioniert wenn es dann kommt.

    WHarti
  4. Das mit dem automatischen HotSpot Login ist komisch.
    Bis vor einiger Zeit hat das bei mir immer funktioniert. Da konnte man doch dieses “automatissche Verbinden” einstellen.
    Egal, ob ich bei McDonalds war, oder in einem Hotel mit HotSpot.

    Aber dann auf einmal war das nicht mehr möglich…

    Schade das man jetzt ne App für etwas benötigt, das schon einmal ohne ging.

    — MeinerEinerich
    • genau.
      Es funktionierte mal so halbwegs. Dann wieder nicht.
      Ganz zu schweigen von (Multi-)HotSpots an Bahnhöfen und dem ICE-T-Mobile-Hotspot.
      Es braucht da dringend eine Lösung!!

      — Basti
  5. Um seine Zugangsdaten zu bekommen muss man ja einfach eine SMS mit “OPEN” an die “9526″ schicken oder? Gelten die Daten dann “für immer” oder braucht man jedes mal neue? (Mein Vertrag hat Hotspot-Flat inklusive)

    — andylee
    • für immer, außer du benutzt den Account 5-6 Monate nicht, dann wird er deaktiviert. Den kannst du dann widerrum mit OPEN wieder aktivieren, weiß aber nicht ob man dann ein neues Passwort bekommt.

      tiT0
    • Ja, diese Daten gelten für immer. Sind aber nicht leicht zu merken. Man kann auch selber einfachere Zugangsdaten erstellen.
      Einfach auf die HP gehen und die aktuellen Daten ändern. Dann geht’s auch schnell im McDoof & Co. ;-)

      myhotspot.t-mobile.net

      Der Checker
  6. Das mit dem automatischen einloggen in T-Hotspots funktioniert über das IOS leider nicht. Hoffe die App. Taugt was

    — Marco M.
  7. Wow nach über 3 Jahren hat die Telekom es geschafft nen automatischen HotSpot Login zur Verfügung zu stellen!

    — DaveX
    • Das App. ist eigentlich nicht nötig. Nur für kunden die zu b… sind iPhone zu bedienen. Das dachte sich die Telekom wohl auch und denkt ok machen wir mal ein App. XD
      Man kann auch die hotspot Startseite als Link anlegen und schwups ist man drin. Wer es kann konnte direkt Link Benutzername und Passwort schon eingeben und schwupps ist man drin.
      Kurz noch an den IT Mann. Warum du Probleme hast am Bahnhof oder meckes. Das liegt daran das die hotspot an Bahnhöfen multiprovider Standorte sind und nicht von der Telekom gewartet werden nur von der DB. es gibt Ausl. Kunden die dann über den providerstandort einen anderen wifi Anbieter auswählen können.
      VG

      — Jens
  8. Schon interessant, dass IFun-User sich offensichtlich oft bei Mc Donalds und auf Bahnhöfen herumtreiben 

    Diese Mailbox App. wird meine Freundin freuen, denn sie nutzt mein altes 3G mit einer Prepaidkarte der Telekom…

    — Al Mighty
    • Das die Mailbox Pro App. dafür gedacht sein könnte ist dann natürlich ein Plus für die Telekom und Dazmen hoch.

      — gtc-michel89
  9. Sehr gut. Zumindest die HotSpotLogin App. ist sehr hilfreich :-)
    Mailbox Pro naja. Nettes add-on.

    — gtc-michel89
  10. Sagt mal, kann man die Telekom-HotSpots auch nutzen, wenn man ein freies iPhone mit Vodafone, O2 oder ePlus nutzt ?

    Also ich meine, ob man als “Fremdkunde” ein Tagesticket (1€ pro Tag wäre angemessen) oder ein Monatsticket (ggf. 5€ pro Monat wären angemessen) kaufen kann?

    Oder ist es einfacher (aber vermutlich illegal) die HotSpot Zugangsdaten meines Kumpels zu erfragen und die zu nutzen (oder geht das garnicht weil vielleicht die Gerätenummer verglichen wird)?

    Clinnt
    • Für 5€/Monat kannste meine Zugangsdaten haben. Bis auf einen Test auf der CeBit vor 2 Jahren (wo es langsamer war wie 3G) hab ich es nie genutzt und werde es auch wohl nicht nutzen. Bei uns in der Gegend gibt es eh keine sinnvolle Verwendung dafür…

      — Komacrew
    • lol… 1€ tag.. oder 5€.. monat…

      also ich würde mal sagen.. das der automatische login nicht immer funzt… liegt zum teil an der trägheit des aktuellen iOS.. auf dem iPhone… in aller regel funktioniert es allerdings problemlos.. ansonsten.. einstellungen.. wifi.. telekom.. fertisch!!! ;-)))

      — jobi89
  11. Holt euch einen ordentlichen Datenvertrag ohne lächerliche Telekom Drosselungen dann braucht ihr den Hotspot Quatsch eh nicht. Das ist doch von vorgestern.

    Ich hab 5GB ungedrosselt und kann nur lachen wenn sich Telekom Kunden für einen Kaffee in den Mac Donalds setzen und dann verzweifelte Anmeldeorgien durchlaufen nur um auch mal anständig ohne Panikattacken surfen zu können.

    — bmxartwork
      • Wenn man aber nicht mit einem Zug fährt erübrigt sich jeglicher Sinn. Im Ausland gibt es (so gut wie) keine Hotspots die man nutzen darf und im heimischen telekomshop, Mcdonalds, Starbucks etc. will ich etwas anderes wie mich verauchen einzuloggen. Die sollten lieber die Verträge günstiger machen und den Schrott rausnehmen. Kann man bei Bedarf ja dazubuchen. Genauso eine Abzocke wie mit den DSL Tarifen. Ich will DSL und keinen Anrufbeantworter, Domainpakete, Telefonnummern, entertain Quatsch oder sonstiges was meinen Tarif um locker 1/3 sinnlos für mich nach oben treibt….

        — Komacrew
  12. Habe vorhin eine Benachrichtigung einer neuen VoiceMail bekommen. Aber auch per SMS mit dem Inhalt, dass eine neue Voicemail in meiner ProMailBox warten würde. Strange!

    — Thorsten
  13. Die VPN-Verbindung zu t-mobile wird wohl nicht automatisch hergestellt. Damit wäre der Nutzen dann wieder gleich Null.

    — Stefan
  14. Seit iOS 4.0 funktioniert das mit dem automatischen Log-In sehr gut.
    Hierzu bedarf es auch der Aktualisierung der Hot-Spot Hardware vor Ort.

    Vielleicht lummert ihr in irgendeinem Kuhkaff Mc Doof rum ;)

    — Rodknocker
  15. Gibts doch schon: Mobilebutler!
    Angenehmer Seiteneffekt: Kostenüberblick des Vertrags!

    BTW: autom. Login in Hotspots ging mit dem 3GS ohne Probleme (Zugangsdaten einmal wie bereits beschrieben eingegeben). Das 4er dagegen machts jetzt nicht automatisch, da brauch ich den Mobilebutler…

    — Egon
    • Mit dem MobileButler klappt nebenbei bemerkt auch der Datenabruf der Vertragsinfos. Das Telekom eigene Kundencenter klappt ja immernoch nicht richtig^^ das ist schon Witz genug. Besser nicht noch mehr so sinnlose Apps die dann bald eine Tarifanpassung nach oben rechtfertigen sollen

      — Komacrew
  16. Check i ned, voicemail wird doch eh schon unterstützt, funzt wie die beschriebene Mailbox Pro und die Hotspotgeschichte auch – kapier ichnicht

    — Muhluh

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13085 Artikel in den vergangenen 2427 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS