iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Telekom: Fehler in der Mobilfunk-Verbrauchsanzeige

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Auf ihrem Service-Portal informiert die Telekom derzeit über ein Problem mit der Mobilfunk-Verbrauchsanzeige. Die für die Vertragskunden angebotene Kostenkontrolle lässt sich momentan nur mit erheblichen Verzögerungen nutzen. Die Telekom arbeitet zwar an einer Fehlerbehebung, will sich dafür jedoch noch etwas mehr als eine Woche Zeit lassen:

Das Kundencenter (Mobilfunk), die Kundencenter App für iPhone und der Mobilfunk-Kontoservice (Kurzwahl 2000) informieren Sie über Ihre Mobilfunk-Verbrauchsinformationen aus technischen Gründen derzeit nur mit mehrtägiger Verzögerung. Die Informationen zu genutzten Telefonminuten, versendeten SMS und verbrauchtem Datenvolumen sind daher nicht aktuell. Bis voraussichtlich 7. Juni 2011 wird der Fehler behoben sein.

Nebenbei gefragt. Wie zufrieden seid ihr mit der am Freitag vorgestellten App zur Kostenkontrolle „HandyEtat“ (AppStore-Link) ? Danke Seb.

Dienstag, 31. Mai 2011, 13:00 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe gerade Sonntag eine SMS erhalten, das mein Flatrate-Kontingent aufgebraucht sei. (1GB)
    Daraufhin habe ich mir die Aktivierung der Speed-Option aufschwatzen lassen, die das Flatrate-Kontingent auf 5GB anhebt.
    Kann ich nun vermuten, dass die Verbeauchsmessung bei der Telekom defekt ist und die 1GB gar nicht erreicht waren?!?!!?

    Wer kann ähnliches berichten?

    • Hatte das Problem zu Beginn auch! Habe beim Support angefragt und dort wurde mir gesagt, dass ich die Speed-Option noch einmal buchen soll. Habe ich dann gemacht und einen Monat später erneut das Problem gehabt! Nochmal den Support angeschrieben und die haben es dann gemacht… Jetzt geht es seit 2 Monaten.

    • Habe auch heute 31.5 eine SMS bekommen mit der Info das ich 1 GB verbraucht habe kann mit nicht erklären wie das zusammengekommen ist..
      Bin aber bei Vodafone. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?

      • Nein, kein Zusammenhang

      • Setz ma die mobilen Daten zurück dann kannst mal vergleichen was da so in dein iPhone gesendet wird bzw. Weg…
        Ps: hd youtube Videos sind ziemlich groß .40MB)
        Und appdates immer im einpacken WLAN machen ;)
        Dann kommt man niemals auf den GB hab 200MB bis ribterstufung auf Edge aber kam da nur 3/4 ma rüber o.0

      • Ich habe ein Telekom Tarif mit 2GB-Grenze und die sind manchmal am Endes des Monats aufgebraucht. Youtube-Videos und oft ins Internet. Sehr schnell sind da 2GB weg.

    • ich habe gar keine begrenzung mehr, lade munter ein video nach dem anderen auf youtube in hq im 3g netz und hab nur 300mb volumen. werde aber nicht megr gedrosselt. dabei habe ich nichts am vertrag geändert. komische sachen da bei der telekom :D

    • So schlecht die die SpeedOption gar nicht, außerdem muss man nicht alles kaufen, wenn jemand sagt das es vielleicht gut ist. Man muss auch schauen ob man es wirklich braucht. Ich benutze mein Vertrag für das iPhone, iPad und manchmal noch für mein Notebook. Zwar komme ich nicht auf 5 GB trotzdem behalte ich die mal. Bald wird auch das neue iPhone das schnelle Internet unterstützen.

  • Mit dem app bin ich sehr zufrieden nur eben die Daten Volumen Anzeige aber mal sehen wie genau es wird wenn Timo Beil den Fehler behoben hat

  • Hatte mich schon gewundert, dass ich in Norwegen und Italien kostenlos telefoniert und gesurft habe. Schade.

  • Ich hab bei Timo Beil mal angefragt warum der Verbrauch von Datenvolumen bei Flat nicht angezeigt werden kann (ich möchte schon wissen, wie weit ich von der Drosselung entfernt bin). Und so lautete die Antwort:

    „Sehr geehrter Kunde,

    da es eine Flat ist, wird das Datenvolumen nicht angezeigt
    und auch nicht angezeigt werden. Hier können wir Ihnen
    leider keine positive Antwort übermitteln.“

    Ich kann das überhaupt nicht verstehen. Es steht doch eindeutig, dass Datenvolumen der Complete Mobil Tarife auch angezeigt werden.

    Ich werde die o.g. App mal antesten

    • Das ist in der Tat ein Unding, dass man den Verbrauchsstand vom Datenkontingent nicht sehen kann.

      Mittlerweile wird er nicht mal mehr summarisch auf der Rechnung gedruckt.

      • Für den Verbrauch benutz ich die iPhoneeigene Verbrauchsinformation. Schon schade dass die T-App es nicht kann (ist ja keine Flat ohne jegliche Beschränkung)

      • Laut technischen Support der Telekom „es wäre zu aufwendig den volumenverbrauch aufzuschlüsseln“ hä Kopfschütteln. Hatte doch vorher funktioniert oder irre ick mich da?

      • Hat alles was mit der Änderung des TKG im November 2010 zutun ;)

    • Auf Grundlage der datenschutzrechtlichen Regelungen des Telekommunikationsgesetzes sind pauschal abgegoltene Datenverbindungen nicht im EVN auszuweisen. Bei einem Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen ist ein EVN nicht erforderlich, um den Rechnungsbetrag nachvollziehen zu können.

      Die Telekom führt daher im EVN keine Datenverbindungen von sogenannten Flat-Tarifen mehr auf. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Richtigkeit der Bandbreitenbegrenzung. Die Bandbreitenbegrenzung erfolgt erst ab Erreichen der im jeweiligen Tarif vereinbarten Datenvolumengrenze, worüber Sie per SMS informiert werden.

      • Die iPhone interne datenverbrauchsmessung nehme ich auch her um einen ungefähren Richtwert zu bekommen. Allerdings bin ich viel über WLAN zuhause online. Und diese Daten werden auch mit aufgenommen. Naja. Vielleicht ändert sich ja bald was…

      • @uri3l
        falsch. nur die über mobilfunk verwendeten daten sind in der iphone internen verbrauchsanzeige zu finden.wlan daten werden da nicht mit gezählt.

  • Ja ging mir genauso. Am Sonntag Mittag kam eine SMS das mein 200 MB Kontigent aufgebraucht sei. Ich war so überrascht weil ich noch nie seit 1 1/2 Jahren drüber war. Und habe sofort das Handy ausgelassen bis morgen. Bin jetzt total verunsichert!!!!!!

  • merkwürdig, habe eigentlich 200 MB Flat, danach gedrosselt, und stelle fest, dass ich trotz Info-SMS, dass ich „nun nur noch mit vermindeter Geschwindigkeit“ surfen kann, trotzdem volle Geschwindigkeit habe, also keinerlei Bremse… noch jemand?

  • Erklärt aber nicht warum ich mein 300MB-Fullspeed Limit laut Telekom-SMS überschritten habe, obwohl „DataMan“ nur 270MB als genutztes Volumen anzeigt, oder irre ich mich??

    • auf diese 3. anbieter apps würde ich mich nicht genau verlassen, vorallem da nicht nur der download zu dem verbrauchs kontigent zählt, sondern auch der upload ;)

      • Das weiß ich, aber danke für den Tipp. Teste parallel DataMan Lite, der schlüsselts in Up-&Download auf, die Summe war aber nahezu identisch. Bis auf einige KB…is ja egal, ab morgen gibt’s ja wieder Fullspeed.

  • Ich nutze die App bereits seit Monaten und habe vorher auch andere dieser Art getestet. Mein Fazit: Es ist mit Abstand das beste und zuverlässigste Programm zur Kostenkontrolle!

  • Jeder Provider berechnet die Datennutzung anders. Steht in den AGB.
    Die runden immer auf, berechnen immer alles in Datenpaketen und meistens einmal am Tag eine Tagesrundung. Diese Werte weichen daher immer erheblich ab.

  • Also mit HandyEtat, bin ich sehr zufrieden, im Gegensatz zu t-com eigenen. Es ist janur so, das die app nur das zeigt, was kundencenter her gibt, und viel ist es nicht. Ich würde gerne eine ständige Möglichkeit haben wollen aktuellen stand prüfen zu können. Daten, Telefonie, SMS, das alles will ich zu jeder Zeit genau sehen.

  • In 16 Monaten keine 2,8 GB versurft (lt. iphone, nie zurückgesetzt) und jetzt nach downgrade in 20 Tagen 300 MB??? Da war ich auch überrascht.
    Die Drosselung ist bei mir wohl aktiv.
    Multisim getestet: geht so gut wie gar nicht mehr. Lt. Webinterface aber alles gut??
    Personal Hotspot besser, aber sehr sprunghaft. Zwar auch mal 450 kb/s, aber auch sekundenlang bei wesentlich geringeren 20Kb/s bis 0 kb/s. Normalerweise hatte ich hier eine recht konstante down- und upload-Geschwindigkeiten von 250 kB/s. Beide Funktionen benutzte ich sehr selten bis nie (nur zum Testen).
    Vielleicht ist inzwischen das Netz einfach überlastet?? Jedenfalls kommt mir die Netzqualität bereits seit Monaten grundsätzlich eher schlecht vor.
    Könnte ja bald wechseln, bloss wohin :).

  • Mein Tip:
    Paralel immer DownloadMeter benutzen!
    Die Werte werden hier direkt vom Gerät bezogen, nicht von der Telekom…
    Trotzdem finde ich HandyEtat bislang sehr brauchbar, auch wenn mein Verbrach derzeit bei 8139 MB liegen soll! 

  • Meine Verbrauchsanzeigen unter Einstellungen und Mobilebuttler decken sich ganz gut! Bei mir scheint das Problem nicht zu bestehen.

  • ich hatte auch das Problem noch einen Volumentarif der 1. Generation zu besitzen mit 500 MB im Monat. Diesen Monat bekam ich schon zum 16.05. ne SMS, dass das Budget verbraucht sei.. normalerweise kam ich mit den 500 MB immer hin (höchstes mal 1-2 Tage vorher drüber), weswegen ich auch nie in die neuen Tarife wechseln wollte, das ich da ja bei den mir bezahlbaren Tarifen auch schon bei 300 MB gedrosselt werde.

    Da haben sich nun 14 Euro Kosten für mobiles Datennetzerk angesammelt für den Rest des Monats. Die Mitarbeiter in der Hotline konnten mir auch teilweise nicht mal ne Auskunft geben wieviel ich denn nun tatsächilch verbraucht habe seitdem.

  • Ich habe im Mai zum ersten mal mein Datenlimit erreicht obwohl ich nicht mehr gemacht habe als sonst. Das ominöse : weder der Mobile Butler noch das Kundencenter hatte mir angezeigt dass ich demnächst gedrosselt werde. Und auch der Verbrauch im iPhone !!! war vom Limit noch weit entfernt. Nach der Warn-SMS rief ich auf der Telekom-Hotline an und die haben mir dann sofort einen größeren Tarif empfohlen .
    Ist es nicht ein bisschen auffällig dass extrem viele Leute im Mai zum ersten über ihr Datenvolume hinausschiessen und gleichzeitig die Verbrauchsanzeige bei der Telekom schwächelt ?? Hinzu kommt noch dass am 07.06. wieder alle geklärt sein soll. Genau für das Datum wurden doch neue Tarife angekündigt wenn ich das richtig hab läuten gehört ?? Ich finde das alles etwas seltsam

    • In HandyEtat kann die lokale Datenvolumenberechnung auch für Volumenverträge eingeschaltet werden. Das hat mich persönlich letzten Monat vor einigen Euro Strafgebühr bewahrt, weil das Portal noch 50 MB Restkontingent gemeldet hat, tatsächlich aber in HandyEtat das Volumen ins Minus ging. Ich habe dann die mobilen Daten deaktiviert. 6 Tage nach Monatsende sind die Daten in der Kostenkontrolle (die werden für den Vormonat noch einige Tage weitergeführt) dann auch im Minus angekommen. Die Datenvolumen hängen in der Kostenkontrolle bei T-Mobile – wenn sie denn überhaupt bereitgestellt werden – einfach viel zu lange zurück als daß man sich darauf verlassen könnte. DataDirect in Kombination mit der integrierten Prognose zeigt viel schneller wo die Reise hingeht.

  • Habe am 24. auch eine SMS von den Teleclowns bekommen.Mein Internet-Budget von 500MB wurde überschritten( Habe Complete S 1. Generation)Das Kundencenter App zeigte zu dieser Zeit auch rund 200 MB an.Beim Anruf im Kundencenter wurde mir gesagt die SMS würde schon nach verbrauchten Volumen von 200 MB kommen.Habe danach meine mobile Daten ausgeschaltet weil mein iPhone diese Datenmenge anzeigte.Im kundencenter App kamen dann täglich ca.60 MB dazu. Jetzt bin ich auch über 500 MB.Gut das ich auf mein iphone vertraut habe und nicht der t-com. Oder wollen die uns damit abzocken?

  • Also ich kann mich nicht beklagen hab eigentlich bei 300 mb drosselung lade munter weiter bin jetz bei 12 gig:D

  • Ich nutze HandyEtat auch seit ein paar Tagen, aber nun wird mir auch über 8 Gb Verbrauch angezeigt ! Naja, mal abwarten…

  • Ich nute noch meinen Uralt-Tarif mit 200 MB Volumen und war bisher nie drüber. Klar, Updates oder neue Programme lade ich möglichst über WLAN. Vor einigen Wochen erhielt ich eine SMS, dass ich mein Volumen (beträchtlich) überschritten hätte. Die iPhoneinterne nzeige bestätigte das nicht und mein jangjähriges App Used Budget konnte zu diesem Zeitpunkt merkwürdigerweise die Verbrauchsdaten nicht abfragen. Daraufhin habe ich gleich beim Support angerufen und geklärt, dass es sich um ein Versehen handelte. Mein Verbrauch lag auch in diesem Monat lässig unter 200 MB. Haben die möglicherweise für jetzt geübt?
    UsedBudget ist meine Wahl, funktioniert bisher problemlos. MobileButler habe ich auch getestet. Da mein alter Tarif aber keinen Hotspotzugang ermöglicht, benötige ich die Funktion der Hotspotsuche nicht und beschränke mich auf altbewährtes.

  • Ich habe vor 2 Tagen mein 1 GB kontingent verbraucht, surfe aber immer noch ungedrosselt (mittlerweile ca 10 GB, wollte schauen wie weit sich das durchziehen lässt). Habe combicard Complete Mobil L… Bug oder Feature?

  • Ich habe 300 mb frei und seit ein paar Monaten werde ich Mitte des Monats gedrosselt. War sonst nie der Fall. :/ Laut interner Anzeige mal bei 240 mb, dann bei 290 mb… Da habe ich angerufen und die erklärten mir, dass die Telekom anders abrechnet. Das iPhone rechnet genau und die Telekom jedes angefange 100kb als voll… So macht das kein Spaß mehr. Mit dieser blöden Drosselung kann ich die Hälfte meiner Apps nicht mehr gebrauchen.

  • heute nacht war ja neue rechnungsperiode bei t-mob angesagt. als ich aufgestanden bin um halb 7 hab ich einfach mal handyetat durchlaufen lassen und das iphone4 hat schon von mitternacht bis morgens früh 50MB an daten elsewhere durchgeschleust….

    • Das Datenvolumen wurde in HandyEtat beim Monatsübergang in der V2.6.0 meist zu hoch berechnet. Im App Store steht inzwischen das Update auf V2.6.1 bereit, welches dieses und zwei weitere Probleme mit der Berechnung des Datenvolumens behebt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3312 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven