iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 701 Artikel
   

Tastenlose iOS-Bedienung: AssistiveTouch im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Die US-Webseite Insanely-Great, hat der wohl größten Neuerung der gestern ausgegebenen, dritten Vorabversion des iOS 5 ein eigenes Video gewidmet und zeigt die AssistiveTouch-Funktion in diesem Youtube-Clip in Aktion. Beschrieben haben wir die Feature bereits gestern, das kommentierte Bewegtbild dürfte eure ersten Eindruck jedoch noch abrunden.

Nebenbei angemerkt: Von AssistiveTouch dürften in Zukunft nicht nur Körperbehinderte profitieren. Sollten die Hardware-Tasten des Gerätes mal zu Bruch gehen, lassen sich Home-Button und Lautstärke zukünftig trotzdem noch bedienen. Zudem wäre Apple nun auch in der Lage der knopflosen Nokia-Neuvorstellung (wir berichteten) Konkurrenz zu machen.

Dienstag, 12. Jul 2011, 9:50 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Absolut beeindruckend! Bei Sehbehinderten ist das iPhone ja schon Quasi-Standard, jetzt erschließt sich Apple mit Bravour auch die Marktnische der Menschen mit physischen Handicaps. Wenn man überlegt, dass vorher kein Konzern auf die Idee kam, sich nennenswert um diese Zielgruppe zu kümmern, finde ich das richtig toll von Apple.

    • Naja so spontan fällt mir keine Behinderung ein, bei welcher man einen Touchscreen, aber keine normalen Knöpfe drücken kann.
      Mir ist auch wie emkill (Post unter mir) auch direkt eher ein Apple-eigenes SB Settings eingefallen.

      • Ich hab mal irgendwann was gelesen von wegen iPhone und Blindenschrift. Was genau das war weiß ich aber nicht mehr.

      • du kannst per bluetooth eine braille-lesezeile anschließen oder eine brailletastatur anschließen.

  • Einfach toll die Funktion.
    Wenn man jetzt noch eigene Knöpfe (z.B. für Wifi) erstellen kann, bräuchte man kein jb mehr.

    • Wenn Apple das freigibt werde ich mit 80% Wahrscheinlichkeit dem jb schwere Herzens Lebewohl sagen auch auf Grund der Steine die Apple den jailbreaken vor die Düse geworfen hat.
      Apple sollte sich mal ein Beispiel an htc und Windows nehmen und den Bootloader öffnen und wie bei microsoft, die den windows mango Hack absegnen

  • Geile Idee. Aber ist der Punkt immer auf dem homescreen da? Der is ja mal Mega hässlich :D da müssen se noch was machen

  • geil! jetzt brauch ich den home button nicht mehr am ipad :)
    einfach mit 4 fingern drüberwischen und die app ist zu…
    sollte doch gehen oder?

  • Das Rumgefuchtel in dem Video nervt aber.

  • nicht zuviel Freude in die Funktion legen… es werde bis jetzt nur Fingerbewegungen gespeichert denen man keine Funktion zuweisen kann…meine erste Idee war auch sofort toll Einstellungen aus dem System hiermit schneller zu erreichen…zudem muss man mindestens 3 mal „klicken“ bis die Geste zur Verfügung steht…Blauzahn ein/aus braucht z.B. derzeit nur einen Klick mehr…

    Es ist wirklich eine sehr gute Hilfe für Leute mit Problemen an den Fingern oder auch Prothesen aber auch nicht mehr im Augenblick

  • Es ist keine Tastaturlose Ios bedienung da wie man sieht immer noch den home button braucht um das ipad zu starten viel nützlicher währe eine verknüpfung von multitouch gesten mit den funktionen zb 3 fach gehste von oben nach unten um gerät zu starten oder in den task manger zu kommen den wen man alle 20 sec den task wechseln muss zb Poker+Internet dan ist die home taste lästig und laut und wird wohl bald kaput sein ;-)

  • Wichtiger wäre doch, wie oben erwähnt, etwas Vergleichbares zu SB Settings auf die Beine zu stellen. Dann wäre der JB m. E. nicht mehr nötig

  • Geil, mein Homebutton ist immer noch im arsch und klappt nach 5 mal drücken erst, dafür ist es sehr praktisch! :)

  • Schon wäre es, wenn jetzt noch ne swype Tastatur kommen würde…

  • Was bringt es das Iphone mit dem Touchscreen zu sperren, wenn man doch den Homebutton zum entsperren braucht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21701 Artikel in den vergangenen 3734 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven