iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Tastaturbelegung: Jetzt auch .edu und .org

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

endungen.jpgEinen Hinweis auf die Erweiterung des Tastatur-Layouts gab es bereits im April aus der Entwicklerecke. Mit der offiziellen Einführung des iPhone OS 2.0 kennen wir nun auch die entgegen der US-Tastatur leicht veränderte deutsche Variante und wollen dies der Vollständigkeit halber nicht unter den Tisch fallen lassen:
Hier findet man – wenn man die .com-Taste gedrückt hält – nun neben .de noch die weniger gebräuchlichen Endungen .edu und .org durch verrutschen mit dem Finger anwählbar.

Dienstag, 15. Jul 2008, 8:09 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wart’s ab das wird schon gehen…

  • Das Feature konfigurierbar in den Systemeinstellungen zu machen, wäre ja zu viel verlangt.
    .com ist doch nur in den VSA richtig beliebt.
    In den meisten anderen Ländern ist es doch die jeweilige .tld

  • Falls dies auch noch nicht bekannt ist: Im Safari lange auf ein Bild „klicken“. Dann kommt ein Menü, wo man das Bild abspeichern kann…

    Gruß

  • Ich glaube, ich war noch nie auf einer .edu-Seite. Viel sinnvoller wäre doch z.B. .net!

  • Noch sinnvoller wäre gewesen, dass die TLDs einfach ins Wörterbuch genommen werden und dann je nach häufigkeit des Gebrauchs auf der Taste dort auftauchen!

    • also das wörterbuch funktioniert bei mir eh nicht richtig, will immer sachen korrigieren die eigentlich falsch sind…

      lg zb… wird immer zu of….

      grmbl…

      • Das Wörterbuch will bei mir immer normale Wörter korrigieren, so dass da hinterher irgend ein Müll steht.. Keine Ahnung, was das soll!? Ich glaube, ich stell das mal ab!

      • hey ben… du kannst einfach mal dein wörterbuch löschen dann müsste es weider besser sein!!!

      • Danke, aber das hab ich auch schon mal versucht.. Beispiel: Wenn ich „Scheinbyr“ eintippe korrigiert es ordentlich auf „Scheinbar“. Wenn ich nun aber „Scheinbar“ richtig eingebe, will es daraus „Scheinbär“ machen?! Ganz oft versucht es, mir irgendwelche Umlaute unterzujubeln..

        Und was es sich manchmal für Fantasieworte ausdenkt.. nene *latte*

      • @Ben

        „Scheinbar“ wird zu „Scheinbär“ damit du nicht lange auf dem „a“ Rundrücken Musst! Kannst ja einfach Wegdrücken. Macht Sinn.

    • Vor allem sollte .de nicht immer durch es ersetzt werden. Aber ansonsten finde ich die automatische Korrektur schön ganz praktisch…

      • Ich finde die Korrektur zum brechen. Ich warte sehnlichst auf den Tag, wo ich endlich (wieder) die Möglichkeit habe, sie abzuschalten

      • Ja die Korrektur geht mir auch auf den keks. Und ich habe das gefühl das sie mit der Zeit immer ätzender wird. Kann mich nicht erinnern in den ersten tagen wo ich mein iPhone hatte so oft die Korrektur korrigieren zu müssen.

      • stimmt. Am Anfang war die Korrektur echt gut, mittlerweile korrigiert er oft korrekte Worte zu irgend nen Quatsch.

      • Ohne keyboard fix geht garnichts!!!

  • Hey Leute ich hab ne kurze Frage zur Firmware 2.0.

    Ich glaub es stand schonmal irgendwo aber habs wieder vergessen :D Kann man mit der neuen Firmware SIM-Kontakte Importieren und bearbeiten?

    Grüße Tobi

  • Mhhh mal im Ernst.. wofür brauch ich .org .edu ..? …. da gibts bessere tlds.

    naja

  • mal was anderes. ist euch schonmal aufgefallen das man verschiedene sim karten in das neue iphone tun kann? also ich zumindest kann meine vertragskarte und meine prepaid karte rein tun und benutzen

  • Pingback: iPhone 2.0 - Neu! - Nun auch .edu & .org | h8mac.com

  • Was mich richtig nervt ist, dass es Apple nicht geschafft hat diese blöde Autovervollständigung deaktivierbar zu machen. Unter 1.1.4 hatte ich über den Installer noch eine App dafür installiert aber unter der 2.0 wollte ich das eigentlich nicht mehr.

    Ist es denn wirklich zu viel verlangt, dass Apple diesen Schalter mit unter die Einstellungen packt? Die Autovervollständigung funktioniert sowieso nicht und wenn man nicht darauf achtet und bei falschen Vorschlagen dieses winzige (x) klickt, hat man dann oft einen ganz anderen Text als den geschriebenen stehen. :(

  • ich konnte mal mit „shift“ zwischen den vorgeschlagenen worten wechseln – aber nach einer „neuistallation“ – weiß ich nicht mehr welches app dafür zuständig war :-(

  • oben hat sich schon einer gewundert und falls ihr es noch nicht wisst hier eine neue, interessante Info: Das iphone 3G hat nur einen NETLOCK und keinen SIMLOCK mehr

  • Wie wärs eigtl. mal, dass man da ein eigenes „Shortcout“ reinhauen könnte? Oder zumindest eins als Standard setzen..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven