iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Task Eater und Daily Deeds: Zwei Kandidaten zur Aufgabenlisten-Verwaltung

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Trotz der zwei gut platzierten Platzhirsche, Things und Wunderlist – beide Apps bieten eine Desktop-Anwendung für den Mac an, Wunderlist auch eine für Windows-Nutzer – den Gratis-Alternativen von Google und Co. und Neuvorstellungen wie Speed Task scheint es im AppStore nach wie vor eine erhebliche Nachfrage nach neuen To-Do Applikationen zu geben. Dies legen zumindest die Neuvorstellungen und Aktualisierungen in diesem Bereich nahe, von denen es in den letzten Tagen wieder nur so hagelte. Wir haben uns zwei sehenswerte Kandidaten herausgepickt:

Daily Deeds (AppStore-Link 0,79€): Die Mischung aus To-Do Liste und Tagesplaner legt ihr Augenmerk auf sich wiederholende Aufgaben. Projekte, Workouts und Termine lassen sich mit wenigen „Tapps“ farblich markiert in den Wochenplan eintragen und animieren euch mit einem großen „Hab ich hinter mir“-Button die geplanten Einträge auch umzusetzen. Die Applikation verbindet sich mit eurem Dropbox-Account, erstellt PDF-Dateien der von euch erstellten Aufgabenlisten und kann in diesem Youtube-Video begutachtet werden.

Taks Eater (AppStore-Link 0,79€): Mit dem „Task Eater“ bringt Tobias Wiedenmann, Entwickler der hier vorgestellten Gratis-App zur Blindbedienung eures iPods, seine Idee gelungener To-Do Listen in den AppStore. Die Anwendung unterstützt (über die in iTunes integrierte Filesharing-Funktion) das Hinzufügen weiterer Grafiken zum Aufsetzen eigener Kategorien, versteht sich auf „Local Notifications“ für Erinnerungen und bietet genau drei unterschiedliche Ansichten: Offene Aufgaben, Erledigte Aufgaben und eine Zeitleiste die Aufgaben mit Fälligkeitsdatum anzeigt. Auch hier haben wir ein kurzes Youtube-Video im Anschluss eingebettet.

Ach ja: Trotz (vielleicht auch „wegen“) des enormen Angebotes unterschiedlicher To-Do Lösungen haben wir es noch nicht geschafft, uns mal länger als eine Woche dazu zu bringen unsere Angefangenen To-Do Listen auch gewissenhaft zu pflegen. Tipps, wie sich die guten Vorsätze, endlich mal eine To-Do Liste zu führen, auch umsetzen lassen heißen wir in den Kommentaren willkommen.


Montag, 31. Jan 2011, 10:49 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich schwöre bis dato auf remember the milk!

  • Also für mich ist und bleibt due die beste to do App…
    Synct auch mit dropbox und man kann alle seine device damit Sync halten… Wunderlist find ich iwie langweilig und ohne Alarm Meldungen…

  • Seit Beginn des neuen Jahres arbeite ich konsequent mit Toodledo. Dabei ist die App eher nebensächlich. Das sehr gelungene Webfontend hat sich inzwischen zu meiner Browser-Startseite entwickelt. In den Kommentaren pflege ich die Informationen zu den jeweiligen Aufgaben und bin seither wesentlich organisierter unterwegs.

  • trotz oder wegen, aber nicht trotzt ;)

  • Suche nach wie vor ein gutes App um mit mehreren Devices abzugleichen.
    aber bitte nicht mit dropbox, da das unsicher ist.
    was gibt es für alternativen?

      • MobileMe ist ein Sync Service von Apple und kann Aufgaben von Mac auf http://www.me.com synchronisieren, nicht auf ein iOS gerät da hierfür noch keine Vorrichtung im iCal App gibt . Warum muss man immer etwas dazwischen schieben zu versuchen und wenn dann MobileMe nicht mehr richtig klappt die schuld auf Apple abschieben?! Man holt sich doch auch kein Mercedes und will dann die Ausstattung vom Golf verwenden. Solange Apple nicht bekannt gibt das ein anderes App mit MobileMe funktioniert, sollte man nicht rumtricksen. Auch wenn dort steht mit MobileMe kommt diese Aussage nicht von Apple

    • Ja, Omnifocus ist echt top! Vor allem, weil man alles am Mac und iDevice immer synchron hat, so wie man es von MobileMe gewohnt ist.

  • Ich finde wunderlist klasse, denn ich stehe voll auf cloud computing, daher nutze ich auch onlive!! (probiert onlive mal aus, wenn ihr min. Eine 3000 kbit/s leitung habt).

  • Wunderlist flog nach zwei Tagen wieder runter. die bewertungsnötigung nervte und es gibt nur syncmöglichkeiten zur eigenen desktopanwendung. ich nutze todo in Zusammenarbeit mit informant und bin glücklich.
    Frage ans Team: wie behaltet ihr denn die Übersicht über eure Aufgaben?

  • Remember The Milk bietet eine E-Mail Adresse an, damit man sich Aufgaben gleich an die Eingangsliste des RTM-Kontos schicken lassen kann.
    Also ich bekomme ständig „Beschwerde-E-Mails“ und richte bei Google Mail ein (per Regel), dass diese gleich weiter geleitet werden sollen an meine Inbox-Liste.

    Vielleicht hilft euch das ja. :-)
    Sonst richte ich die Liste immer dann ein, wenn mir etwas einfällt. Da muss man schon hinterher sein :-)

  • Moin
    ich schwöre ja auf Exchange Abgleich mit Outlook und iMExchange. Synct gleich auch die Outlook Notizen mit.
    Grüße
    Der Dingens

  • als MAC User bleibt eigentlich nur TODO von Appigo, auch wenn mich das UI nicht überzeugt und die Vielfalt von AWESOME NOTE toll ist… denn nur TODO synct direct mit dem MAC ohne vor allen und in aller Öffentlichkeit auf wildfremden Servern (CLOUDS) die Hose runter zu lassen…

    Remember the milk, Everynote, Dropbox, Awesome Note machen das genau so!

    just my 2c

  • Hallo zusammen,

    nach meinen persönlichen Testläufen ist „2do“ derzeit konkurrenzlos, was vor allem durch eine gelungene Mixtur aus einfacher Bedienung einerseits und Funktionsreichtum auf der anderen Seite erklärbar ist.
    Zwar etwas teurer, als die meisten Alternativen, aber ich habe es nicht bereut. Ich nutze „2do“ aufgrund des guten Programmaufbaus seit Wochen täglich – dieses Durchhaltevermögen hatte ich mit keiner anderen ToDo-App/-Liste bisher.

    Viele Grüße,
    bfg

  • Nutze ToDo mit Toodledo Abgleich f Outlook Tasks.
    Frage an alle: ich nutze die Möglichkeit in den OutlookTasks auch Emails und weitere Files/Attachments einzupflegen. Kennt jemand die Möglichkeit, diese nun auch im iPad via Sync zu nutzen?

  • Wunderlist ist und bleibt meine Nummer 1

  • Ich benutze 2Do auch schon seit einigen Wochen und finde es klasse. Ich habe in dem Bereich schon einiges ausprobiert (auch am Desktop), aber nichts hat mich so überzeugt.

    Das einzige was mir fehlt ist ein Exchange-Sync oder eine vernünftige Web-Oberfläche, damit ich nicht alles am iPhone machen muss. Toodledo finde ich nicht brauchbar.
    Ich weiß es gibt auch Tools für den Desktop-Sync für Mac und Outlook, aber ich nutze eben Linux und Thunderbird oder eine Groupware als Webapplikation mit Active Sync (Exchange).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven