Suchergebnis
Suchergebnis
Code (16)



Objekt-Erkennung mit dem iPhone: DeepBelief-Framework für Entwickler

09.04.2014 belief

Der iPhone-Entwickler Pete Warden hat sein DeepBelief-Framework zum Download für alle interessierten Programmierer freigegeben und ermöglicht euch damit die Integration einer selbstlernenden Objekt-Erkennung in eure iPhone-Anwendungen. DeepBelief setzt dafür auf den Einsatz künstlich-neuronaler Netze und implementiert eine Objekt-Erkennung nach Vorlage dieser Javascript-Umsetzung. Wie funktioniert DeepBelief? Ihr legt  ... | Weiter →


Längere Passwörter trotz einfacher Zahleneingabe

25.03.2014 code

Wer sein iPhone gegen unbeabsichtigte Nutzung schützen möchte, aktiviert in den Einstellungen die Code-Sperre. Dazu wählt ihr zusätzlich die Länge des Codes aus: Die klassische vierstellige reine Zahlenvariante oder den beliebig langen alphanumerischen Code. Wenn ihr ein längeres Codewort verwenden, aber dennoch nicht die kleine  ... | Weiter →



MMAppSwitcher für Entwickler: Multitasking-Ansicht für Apps

20.01.2014 switch

Ihr kennt die Multitasking-Darstellung eures iPhones. Drückt man zweimal auf den Home-Button, präsentiert iOS 7 die liste der zuletzt geöffneten Applikationen in chronologischer Reihenfolge und platziert sowohl die App-Icons (unten) als auch die Bildschirm-Darstellungen der Apps (oben) auf einer scrollbaren Leiste. Hier lässt sich nun  ... | Weiter →


Online Gutschein-Karten

1,52€ statt 1,79€: Paypal sorgt für neue App Store Preise

11.12.2013 code

Mit dem Verkaufsstart der iTunes-Guthabenkarten über Paypals offizielle Geschenke-Webseite paypal-gifts.com am 3. Dezember sorgt die Online-Bank für eine effektive Preisreduzierung aller im iTunes Store angebotenen Applikationen, Filme und Songs. So bietet Paypal den 25€ iTunes-Code seit Öffnung des Geschenke-Stores um 15% reduziert für 21,25€ an und lässt den Preis einer 1,79€  ... | Weiter →



iPhone-Version des Code-Editors “Textastic” erschienen

22.08.2012 textastic

Wer Quelltexte, Auszeichungssprachen und eigene Scripte auf dem iPad erstellen und editieren möchte, hat die Wahl zwischen Diet Coda und Textastic. Auf dem iPhone hingegen wahren ähnliche Angebote bislang eher spärlich gesät. Zwar gibt es unglaublich viele Text- und Markdown-Applikationen, ein für Programmierer optimierten Code-Editor suchte man für das kleine Display jedoch fast vergebens. Ein Umstand, der sich jetzt geändert hat. Textastic (3,99€ – AppStore-Link), die im April von uns im Video getestete Anwendung des  ... | Weiter →


Zum Lernen und Ausprobieren: Cheddar-Macher veröffentlichten Quellcode ihrer App

31.07.2012 cheddar

Ambitionierten iPhone-Entwicklern, die noch in ihrer Probier-Phase stecken und sich in XCode, Apples Entwicklungsumgebung, nur langsam vorantasten, kann eigentlich nichts besseres passieren als die Freigabe des Cheddar-Quelltextes. Das “learn by doing”-Beispiel, versorgt euch mit allen Bausteinen der Cheddar-Applikation und zeigt so die Lösungsansätze und den Programmier-Stil  ... | Weiter →



Für Entwickler: Browser-Spiel mit iPhone-Fernsteuerung

20.03.2012 remote

Eine schön umgesetzte Konzept-Idee. Die Web-Entwickler des Londoner Studios “Webdigi” nutzen das Accelerometer des iPhones um ihr Browser-Spiel “Space” – ein einfacher Space Invaders-Nachbau – fernsteuern zu lassen. Die hier beschriebene Technik braucht keine 120 Zeilen Code und lässt sich unkompliziert ausprobieren. Diese Seite im Browser öffnen, den Link mit der Zahl vom iPhone aus ansteuern und auf den Start des Spiels warten. Das iPhone muss zur Raumschiff-Steuerung hochkant gehalten werden.




WordPress-Plugin für’s iPhone

13.07.2007 Image

Interessant für die Blogger unter euch, bzw. die (und das dürfte wohl die überwiegende Mehrheit sein) die auf WordPress unterwegs sind, könnte iWPhone sein. Das WordPress-Plugin fängt iPhone-surfende Besucher anhand ihres User-Agents ab und leitet den Webseiten-Aufruf an ein iPhone-optimiertes Template weiter. Wir haben es mal eingebaut, kann ja nicht  ... | Weiter →


iPhonenav: iUI-Kit für Web-Entwickler

13.07.2007 Image

Ein praktischer Download für Web-Entwickler kommt von Joe Hewitt. Mit dem iUI (das kurze Zeit auch als iphonenav zum Download bereit stand) bietet Joe ein 60Kb grosses Paket um eigene Web-Projekte, mit Blick auf Apples Web Development Guidelines, iPhone-gerecht gestalten zu können. iUI bringt neben eigenen CSS-Klassen und Javascript-Aktionen, zahlreiche Bild-Vorlagen um Seitenübergänge, Links und Layout der eigenen Page mit dem höchstmöglichem Maß an Usability und Telefon-Kompatibilität auszustatten. Etliche Projekte wie z.B. Digg, Movies.app oder Applist haben iUI bereits im Einsatz. Der Download ist kostenlos und mit ein wenig  ... | Weiter →


Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14048 Artikel in den vergangenen 2579 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS