iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 969 Artikel
   

T-Mobile: VoIP und Tethering-Pakete ab Mitte September

Artikel auf Google Plus teilen.
154 Kommentare 154

Am Mitte September wird T-Mobile zusätzlich buchbare Datenpakete für Internet-Telefonie (VoIP) und Modem-Nutzung (Tethering) für das iPhone anbieten. Wir hatten die entsprechenden Preise bereits im und Juli zugetragen bekommen, jetzt gibt es aus unabhängiger Quelle (Danke!) noch einmal die Bestätigung sowie den Start-Termin „Mitte September“ für folgende Optionen:

– Internet-Telefonie: 9,95 Euro/Monat
– Modem-Nutzung: 19,95 Euro/Monat (vermutlich mit 3GB zusätzlichem Datenvolumen)
– Modem-Nutzung + Internet-Telefonie: 29,95 Euro (vermutlich noch höheres Datenvolumen)

Auch Vodafone soll neue, mit dem iPhone nutzbare Zusatzpakete zu ähnlichen Preisen am Start haben.

Donnerstag, 27. Aug 2009, 7:04 Uhr — chris
154 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Tethering Option ist ja in den Netzbetreibereinstellungen. Also können danach wohl alle bei T-Mobile einfach das Tethering mit dem normalen Datenvolumen betreuiben.

    20Euro für 3GB ist echt viel. Wir in der Schweiz können das normale Guthaben benutzen und für ca. 36Euro haben wir eine Tethering Flat!

  • T-Mobile melkt fleißig weiter. :D

  • Mal abgesehen das ich diese Sachen eh nicht nutzen werde
    Preiskampf sieht anders aus die Regulierungsbehörde sollte mal einschreiten.

  • Kann ich auch VoIP und Tethering separiert zusammen buchen?

    Denn 9,95€ + 19,95€ macht in Summe nur 29,90€ wohingegen das Komplettpaket 29,95€, also 5 Cent mehr kostet.

    Mal ehrlich, WER macht denn da bitte schön die Preise? Nen „Angebot“ wärs wenn beide zusammen „nur“ 22,95o.Ä kosten würden.

    Das Angebot ist doch definitiv nicht FÜR den Kunden sondern GEGEN selbigen da mit solchen horrenden Preisen und unattraktiven Angeboten versucht wird die Kunden von VoIP und Tethering fern zu halten,denn wer zum Henker sollte denn bitteschön dazu bereit sein soviel Geld für den Quark auszugeben ??? Da leg ich auf meinen Vertrag lieber noch 30€ drauf und hab statt 240 Freiminuten dann 1200 Freiminuten, das kommt ner Flatrate nahe und hat auf jeden Fall bessere Sprachqualität als VoIP.

    • die freiminuten sind aber imho nur für gespräche innerhalb deutschlands gültig. wenn du verwandschaft im ausland hast dann wäre voip sicherlich interessant. ich hoffe ja immer noch das die eu oder regulierungsbehörde hier mal eingreift. der gleiche schwachsinn ist doch das sms versenden im ausland mittlerweile günstiger (weil auch reguliert) ist als inlands sms zu verschicken

      • ich überlege immer mehr ob es sich nicht lohnt einen Vertrag in Österreich abzuschliessen und die Roaminggebühren zu bezahlen…. kommt ziemlich aufs gleiche hinaus wenn nicht sogar billiger …

  • Na was ist denn das für ein Schwachsinn. Wer hat sich denn bitte diese Preise ausgedacht?
    1. 19,95€ für die Modemnutzung??? Was soll das? Dann ich mir ja gleich nen UMTS Stick holen.
    2. 9,95€ +19,95€ ergibt bei mit 29,9€ und das böse t setzt da noch mal 0,05€ drauf können die nicht rechnen oder ist das nur noch mehr Geld macherei?
    Das ist die größte Sauerei.

    • Das ist an Abartigkeit kaum zu überbieten…diese widerliche Abzocke ist so unglaublich…muss ich demnächst für die Nutzung des Touchscreens extra zahlen? Und wie ist das mit bestimmten Gesten? Muss ich für deren Nutzung bald auch zahlen?
      Telebetrug, mir graut vor Dir!

  • 9,95 für Voip?
    Das ist doch das, was ich bei O2 kostenlos
    nutzen kann.
    Ich finde die Preise eh eine Frechheit. Eine
    Flatrate, bei der ab einem gewissen Volumen
    gedrosselt wird. Wo leben wir denn bitte?
    Um solche Dinge sollte sich die Politik mal
    kümmern. Kostengünstiger Breitbandzugang
    deutschlandweit würde dem Standort hier auch
    gut zu Gesicht stehen.

    • jup direkt mal kucken welche partei solche sachen umsetzen möchte und dann im september das kreuz richtig setzen

      • Leute, Ihr braucht keine Politiker um solche Sachen zu verhindern! Macht Euch doch nicht selber abhängig!

        Es ist ganz einfach: Wer sich über die Preise ärgert, kündigt, Feierabend! Wer noch einen drauf setzen will: Vorstandsbeschwerde. Wirkt nicht bei der ersten Kündigung/Beschwerde aber wenn alle zu O2 abwandern, gibt ganz zackig eine Änderung bei T-Mobile, das ist ganz sicher!
        Zurücklehnen und nach den Politikern zu rufen, finde ich zu kurz gesprungen. Damit würden wir es uns ein Bisschen zu einfach machen.
        Wie sagte mein alter Chef immer: „There is no free Lunch in life“
        Also, auf zum fröhlichen Providerwechsel!

      • gucken, nicht kucken… Bist ja kein Kuckuck oder?

        Und was soll das mit dem Aufruf „das richtige Kreuz“ zu machen? Politiker (nein, auch nicht die PP mit ihrem Nonazi und Kinderschänder) können T-Mobile zu günstigeren Tarifen zwingen. Gott sei Dank!!! Das nennt man Demokratie und Marktwirtschaft.

        Also einfach die Tarife nicht buchen. Erst den Vetrag zähneknirschend nehmen und dann über TMOs Frechheit zu meckern ist IMHO etwas hirnrissig…

      • kucken ist auch richtig. Kuckst du DUDEN: nordd. für gucken

      • Du hast doch nicht mal den geringsten Plan, was Marktwirtschaft bedeutet. Was bitte, hat die T-Mob – iPhone Situation mit Marktwirtschaft zu tun? Klär mich auf. BITTE.

  • Find ich ja echt gut das die mobilfunkanbieter diese Option jetzt offiziell anbieten werden. Allerdings sind die Preise eine Frechheit. Und wer google als guten Freund hat kann diesen Service bereits jetzt schon haben ohne mehrkosten.

  • Wie ist das zu verstehen? Bringt Google nun auch ein Mobilfunkangebot mit freigeschalteter Datenflat, oder wie?

    • Ja klar, die bauen sogar ihr eigenes Netz aus. ;) sag mal wo seht in der News was von Goggle? oder wie darf ich dich verstehen?

      • statt blöd zu labern schau mal drei Meldungen über Dir, da rät jemand zu googlen. Denn dann findet man ne Anleitung wie das auch so geht… Aber hauptsache dumm gelabert, was? (ja das mache ich auch gerade, aber dazu wird man ja regelrecht manchmal gezwungen)

  • Da ich noch einen alten iPhone Vertrag und eine Multi-Sim habe, werde ich wohl meinen Web n‘ Walk Stick weiter verwenden.

    • Das mach ich schon seit Wochen, klappt Tadellos! Ich find meinen „alten“ Vertrag richtig klasse ;-)

    • Kann mich da nur anschließen! Zum Glück einen Complete 1. Generation. Funzt schon jetzt mit Tethering einwandfrei.

      • Wie denn das?
        Muss man dazu nicht Einstellungen von Betreiber erhalten?

      • Man muss sich dazu ne E-Mail schicken mit einer entsprechenden Konfigurationsdatei. Eine seriöse Anleitung gabs in der vorletzten c’t Ausgabe bzw. online bei heise.de einfach mal googlen. Die entsprechende Konfigurationsdatei kann man da auch runterladen ;)

        Mit 1. Gen. Complete Tarifen ist das völlig Vertragskonform

    • Marcus / Nienburg

      Ja, das mit der Multi-SIM hielt ich auch zuerst für eine gute Lösung (ab ins Notebook damit). Nun musste ich auf der letzten T-Mobile-Rechnung erfahren, dass die Datenflatrate nur und ausschließlich für die Haupt-SIM-Karte, welche im iPhone steckt, gilt. Den Datenverkehr, den ich mit der Multi-SIM und dem Notebook produziert habe, muss ich nun zusätzlich bezahlen… :-( Das schafft auch nur T-Mobile! Bei jedem anderen Mobilfunkbetreiber, den ich kenne, gilt die Flatrate pro Vertrag und nicht pro SIM-Karte… Ich bin enttäuscht von T-Mobile.

      Grüße,
      Marcus

  • Ich glaube, es wird mal so langsam Zeit, der Telekom die Exklusivrechte am iPhone zu enziehen, da man offensichtlich der Meinung ist, iPhone-Besitzer endlos abzocken zu können…

    • Apple wäre dumm, das zu machen, da die Firma nicht nur am Verkauf der Geräte sondern auch am laufenden Umsatz von T-Mobile mit kassiert.

      • ich hab mal irgendwo gelesen, dass Apple nur bei der iPhone-Classic-Generation am Vertragsumsatz prozentual beteiligt gewesen war. Ich kann mich aber auch täuschen!

        Aber auch ich gebe @Ollimo recht. Apple macht einen Fehler in Dland exklusiv auf TMob zu setzen. Apple könnte dadurch spielend den Verbreitungsgrad des iPhones erhöhen. Mir fallen spontan 2 Punkte ein:
        1. Apple würde sich aus der miesen PR, der unaufhaltsamen Degradierung der Provider zu einfachen IP-Lieferanten raushalten – das nicht-Angebot von TMob zu Voip und Tethering spricht Bände.
        2. Apple muss sich noch immer auf dem Weltmarkt gegen die Konkurrenz durchsetzten. …kann natürlich sein, dass die paar 10.000 Stück mehr verkaufte iPhones in Dland für Apple so interessant sind, wie eine umgefallen Sack Reis in China!

        …mit der Preispolitik von TMob und Vodafone, haben die beiden Unternehmen bewiesen, dass sie Unternehmen von gestern sind!

    • Richtig Olli – wird sind das Volk – und wenn uns was nicht passt, müssen die Kapitalistenschw… brennen… :)

    • abzocken kann man nur da, wo es der Kunde zulässt. Also selber schuld wenn Du das mitmachst.

      • nein! Problem ist einfach das das iPhone auf dem handymarkt nicht das größte Stück vom Kuchen hat. Bedeutet das solche Verträge zwischen Apple und t-mob möglich sind. Und so Käufer gezwungen werden zu t-mob zu gehen..

  • Regt euch nicht auf und schaltet die Dinge per MobileConfig und Cydia frei. Bisher hat das T-Mobile meines Wissens nach noch niemanden in Rechnung gestellt.

    • Ob mit 3.1 die Tetheringfunktion anhand der mobilconfig freigeschaltet werden kann oder nicht, darüber mache ich mir keine Sorgen. Es gibt Apps die ihr eigene Tetheringfunktion mitbringen. Ich sag nur „MyWi“.

    • Dann kommt ein neuer Jailbrake und es geht wieder! Aber ich für meinen Teil habe nur selten mein Notebook dabei, das Internet via iPhone reicht mir vollkommen. Das es t-mob bis her nicht in Rechnung gestellt hat heißt aber nicht das sie es in zukunft nicht machen!

    • genau so siehts aus – einfach machen!

      wie wollen sie einen denn bestrafen? etwa aus dem laufenden vertrag schmeißen.. ? *g*

      • das verbrauchte Volumen in Rechnung stellen? Und ja, man kann auch jemanden rauschmeißen, wenn er sich nicht an den Vertrag hält.

    • Neuer jailbreak? Wozu? Du weisst schon was ein jailbreak ist? Der jailbreak hat nichts damit zu tun ob die Tetheringfunktion vorhanden ist oder nicht.

      Ach ja, T-Mobile wird es auch in Zukunft nicht in Rechnung stellen. Was wollen die eigentlich in Rechnung stellen wenn man doch schon einen Tarif hat und auch diesen nutzen kann. Man könnte es auch ohne einen Tarif nutzen. Dann wird halt €/MB verrechnet. Man braucht also nichts anderes als ein gewisses Datenvolumen/Monat damit keine horrenden Kosten entstehen. Was T-Mobile hier macht ist ja nur doppelabzocke.

      Wozu einen Tetheringtarif mit Datenvolumen wenn man z.B. doch das Datenvolumem des HSDPA Sticks verwenden kann? Eben! Doppelabzocke!

    • mobileconfig geht unter 3.1. ich habs getestet ;-)

    • kannst Du ggf. immer noch umsteigen? Merkwürdige Frage….

  • was ich nicht ganz verstehe, ist, woran die eigentlich merken, dass ich überhaupt diese dienste nutze. verstehe das nicht so ganz. wenn ich das iphone als modem an meinem lappi benutze, sind das doch keine anderen daten, als würde ich direkt mit dem handy surfen. das gleiche gilt doch für google-voice. und wie sieht das mit den alten verträgen aus? habe noch einen complete L 1.gen. ist tätering da noch kostenlos? bitte um hilfe.

    • Also ich hatte mir mal ein Profil aufs iPhone (3g original T-Mobile) geladen um Tethering nutzen zu können. Hier ist auch keine gesonderte Rechnung gekommen (Complete L 1. G.) Allerdings konnte ich mit der Installation von diesem Profil keine MMS mehr verschicken. Deswegen habe ich das Profil wieder gelöscht und nutze einen UMTS Stick mit MultiSim zum Surfen mit dem Notebook. Für mich persönlich auch die bessere Wahl, so kann von unterschiedlichen Orten aus an beiden Geräten gearbeitet werden.

    • @Icke

      Ein für alle mal – die merken es gar nicht. Ich kann das sagen weil ich es weiss. Dazu ist gar kein grosses technische Wissen notwendig.

      @Tom

      Tja, die MMS Settings hättest du nach dem installieren des Profils schon wieder vorgeben müssen. Dann hätts mit dem versenden auch geklappt.

      • naja, wenn Du es weißt dann vertrauen wir Dir mal :-) :D Ne, ne es gibt schon Honks…

      • Jupp da bin ich dann später auch drauf gekommen. Aber wie gesagt, ich finde die Lösung mit dem Stick und der MultiSim eh besser. *bier*

      • Na ja, wenn man zum Sprachtarif nebebenbei noch einen mobilen Breitbandtarif z.B 10GB um 30€ bucht, braucht man keinen Stick. Man kann dann am iPhone 10GB versurfen oder via Tethering am PC/Notebook. Man hat dann alles auf einer SIM Karte. Ich hab zur Zeit zwei SIM Karten. Also zwei Verträge. Eine SIM die im USB Stick verwendet wird 30€/10GB. Und die andere SIM die im iPhone verwendet wird. Dort habe ich neben Sprachtarif noch mobiles Breitband 10€/1GB gebucht. Wenn aber der Vertrag 30€/10GB von meiner SIM im USB Stick ausläuft, kündige ich diesen und upgrade bei meiner SIM im iPhone die 10€/1GB auf die 30€/10GB. Dann habe ich alles auf einer SIM Karte. Sprachtelefonie mobiles Breitbandinternet, was ich eigentlich jetzt auch schon habe aber nur die 10€/1GB. Könnte jetzt auch auf die 10GB upgraden. Nur würde ich dann 2 x 30€ zahlen. Und wenn ich noch möchte, könnte ich dann sogar eine Xtracard beantragen. Ich hätte dann 2 SIM Karten mit ein und derselben Rufnummer und mit ein und denselben Tarifen. Und trotzdem nur einen Vertrag.

  • Ist mir viel zu teuer. Ich werd’s definitiv nicht buchen.

  • Ich verstehe das nicht: wer so was braucht? Schon für 15 Euro kann man UMTS von Aldi auf dem Laptop haben. Von iPhone ganz unabhängig.
    T-Mobile Tarife sind schon überteuert und 20 Euro extra zahlen? – Unsinn.

  • Ich denke T-Mobil weis das sie die exklusiv Rechte Ende des Jahres verlieren und deswegen diese hohen Preise. Also noch mal Kunden binden versteht ihr was ich mein bevor es zu spät und die Sache in der Öffentlichkeit ist.

    • Schlaue sprüche, jedoch hat tmob die Rechte bis Ende 2010…. Und Leute ehrlich, früher habt ihr doch auch alle ohne VOIP und Tethering gelebt …. Oder?

    • eben. Abgesehen davon das TMO die Rechte nict Ende des Jahres sondern Ende 2010 verlieren kann ist Deine These sehr dämlich. Du bindest nicht nicht mehr Kunden inddem Du teure Tarife rausbringst die definitiv nur Hardcore Fans buchen. Wenn die Angst vo dem Verlust hätten, würden die das für 15 € anbieten , da würden mehr zuschlagen…

    • @Ich bins

      Früher haben die Menschen sogar ohne Internet gelebt. Früher lebten sie sogar ohne PC. Früher lebte man ohne Autos. Sogar ohne dich lebte man, als du noch in der Nudelsuppe geschwommen bist. Und was sagt uns jetzt dein Kommentar? Nichts was wir vorher nicht auch schon wussten.

    • Die Exclusiv-Rechte werden nicht Ende diesen Jahres beendet! Wer erzählt denn sowas? Bitte mal eine Quelle nennen ;)

      Des weiteren fallen die Preise fuer die kleineren Complete-Tarife bei Modem und VoIP um 5 EUR hoeher aus…

      Gruss

  • Es ist extrem Frech was t-mob da machen will. Vorallem für wenig Nutzer. Gerecht wäre die Möglichkeit Trafic zu zubuchen und zumindest Tethering allen zur Verfügung zu stellen. Was Voip angeht kann ich verstehen, dass die dafür Geld wollen. Aber 5€ würden da wohl reichen. Dann würden es auch bestimmt doppelt so viele buchen. Ich brauch VoIP zum glück eh selten.

    Ich hoffe einfach das keinen diese total überteuerten Packete bucht und t-mob da gegenlenkt!

  • Ok, hier mal meine Lösung als Alternative:

    => Bei pauldirekt einen VodafoneWebstick für 17,95 Euro gekauft (inkl. 3 Freistunden)
    Kosten: 15min=0,49 Euro / 2h=1,95 euro / 7t = 9,95 Euro

    Also ideal für Leute, die nur ab und zu unterwegs mit dem Notebook online sein müssen.

    Es ist schade, dass die Fähigkeiten des iPhones mit Gebühren-Abzocke so beschnitten werden. Ein paar Euro ok… die Vorstellungen der T-Mob sind jedoch deutlich überzogen.
    Jeweils 5 Euro vielleicht und der Laden würde schon eher brummen…

    • Also bitte… wenn ich schon so viel Geld für einen Vertrag bei Telekom zahle, dann zahle ich doch keine 10 oder 20€ für Tethering!!!

      Ausserdem gibts da eine andere Möglichkeit *bier*… Würden es mehr machen, dann bliebe den Mobbels nichts anderes übrig als mit dem Preis viel weiter herunter zu gehen…

  • Jaaa so langsam vergrault timo beil seine kunden! Also wenn das so weiter geht, wird der Vertrag nicht verlängert!
    Da gönn ich mir nächstes Jahr lieber n Urlaub in Italien von dem Geld und bring mir einfach das neue eifon dann mit!

    Timo so geht das nicht! sry…

  • 20€ pro Monat für tethering? Das ist echt frech.. Da sollte man wirklich über alternative „PrePaid“ Karten nachdenken.
    Da beiße ich mir in den Arsch, dass ich einen neuen Tarif gewählt habe. Hatte ehrlich gesagt auch hohe erwartungen an MobileTV. Allerdings ist MobileTV nichts anderes als Hartz4 „lebe deinen Traum/talkshow“ Fernsehen.

  • Einfach patchen und so nutzen! Das „schlimmste“ was passieren kann ist das sie einem den vertrag kündigen… Klingt nach nem gute plan, oder?

  • Der Pinke Riese verarscht uns alle. Einfach medion UMTS Stick kaufen und für 14,99/Monat surfen. Wir können auch Anders!!!

  • Wahnsinn… Das pinke T sperrt ne Funktion und verlangt Geld damit sie wieder entsperrt wird…

    Zum Glück habn wir das in der Schweiz nicht weil sonst die Politik eingreifen würde…

    • Genau mein Denken. Ich hol mir jetz auch nen Aldi-UMTS-Stick, is im Preis unschlagbar und e-plus hat jetz auch gute netzabdeckung, is nichmehr so schlimm wie früher…

      • e-plus hat nur edge. Und das in seiner langsamsten Form. Wems langt. Aber zum laptopsurfen ein witz.

    • Auch wenn ich mich nicht mit Euren Gesetzen auskenne, aber ich bezweifle das es im Westeuropäischen Raum die Möglichkeit gibt, das Regierungen den Unternehmen vorschreiben, was Sie zu welchem Preis anzubieten haben.

      • Die EU hat in diesem Jahr die Roaming Gebühren reguliert. Klar können Regierungen Preise vorschreiben.

      • Richtig! Habe ich selbst bei meinem Provider festgestellt. Sobald ich im ausländischen Netz eingebucht bin, welches zur EU gehört, bekomme ich automatisch eine Info SMS mit den Roaminggebühren. Und die Gebühren für SMS und Sprachtelefonie sind genau die, die die Regierung vorgeschrieben hat.

  • Gelten diese Optionen auch für die Verträge der 1. Generation? Oder kann ich weiterhin einfach so tethering nutzen?
    Falls sie doch gelten, wie sieht es aus mit einem Kündigungsrecht, da in den AGB des Vertrages der 1. Generation tethering nicht explizit ausgeschlossen ist.
    Danke

  • kann es sein, dass die mindestens die hälfte der leute die hier meckern weder voip noch tethering brauchen und sich nur mal aufregen wollen!?!?!?
    und um die leute, die das nur so zum spass dazubuchen würden weils eh kaum was kostet, auszuschließen, sind die preise so hoch. wers wirklich braucht zahlt auch die preise, oder holt sich nen surf-stick bei aldi.
    ist doch alles halb so wild, also erstmal nen *latte* trinken!!!!!

    • Ich stimme Dir da zu , Ich nutze Tethering und würde auch gerne skype übers Mobilnetz nutzen aber das ist ja gesperrt worden leider vom Programm her denn O2 erlaubt es ja kostenlos

      • Jailbreak; dann 3GUnrestrictor installieren= skype denkt es
        wäre im Wlan und nun kannst du überall telefonieren ;)

    • das problem ist das ich die funktion nur etwa 3 mal im monat brauche! vlt auch 5 mal!
      Da gehen jedesmal vlt 100 mb drüber!
      ich habe nen 1200 vertrag wo ich schon 90€ im monat zahle!
      Ich sehe es nicht ein für das bisschen nochmal 20€ zu zahlen!

      Ich hab schon sooo puls!!!! grml ich werde meinen vertrag nicht nochmal verlängern das steht schon so gut wie fest!

    • Perfekte Antwort, Smith. Kann dir nur zustimmen.

    • Wers wirklich braucht zahlt nicht die Preise oder holt sich beim Aldi einen Stick sondern startet Cydia mal kurz an. Und alles bleibt beim alten.

  • Haha total lächerlich und ubertrieben!
    Web’n’walk Stick kaufen und Multi SIM rein.

  • Hu ? Nutze schon ganzen Monat meine SIM ausm iPhone im UMTS Stick , kostet mich das jetzt was , die vom Service konnten mir das Net richtig sagen , tethering wird nicht unterstützt aber kosten hat ich bis jetzt trotzdem nicht

    • Natürlich kostet dich das nichts. Und das weiss ich als Laie mit 10000%iger Sicherheit. Dazu ist nicht einmal ein grosses technisches Wissen notwendig. Wenn man 1 und 1 zusammenzählen kann, dann kann man sich auch diese Frage beantworten.

  • Nein natürlich nicht, sofern du inet Flat hast…
    Web’n’walk Stick = einmalig 80€

    • ? Wie kommst du darauf? Nur weil er ne Internet Flat hat heißt es nicht, das er damit durchkommt.
      zu 99,99% passiert nichts, das ist klar. Aber rechtlich hätten Sie schon die Möglichkeit, ihm das verbrauchte Volumen über den UMTS-Stick zu berechnen und/oder den Vertrag zu kündigen….

  • Ich freu mich schon, wenn der Exclusivvertrag von Apple mit der Teledumm ausläuft.

    Und es das iPhone entweder offen (wie in IT) oder bei mehreren Anbietern gibt.
    Da wird dann hoffentlich der Preiskampf losgehen.

    Also ich fahre mit O2 und 200MB (is ja eigentlich ne Flat, wird nur nach 200MB gedrosselt) richtig super :-)

    • wie ist die geschwindigkeit beim surfen ? will auch zu o2 wechseln, hab grad simyo drin aber das ist irgendwie zu langsam hier in leipzig. umts mit rund 150kB und gprs mit ca 14kB. :(

      • Habe auch o2 und die UMTS Flat, nutze Tethering und Skype und eigentlich sollte man wenn man o2 nutzt auch weiterhin Tethering und VoIP freischalten können, auch mit der 3.1er…

        Habe im Rhein Mein Gebiet eine Super Netzabdeckung, natürlich ist die Abdeckung im Ländlichen nicht mehr so gut aber o2 / telefonica baut ja fleissig aus…

        Ich finde was sich timobeil hier leistet mit den Tarifen ist totale Abzocke und ich bin froh mit für ein simlockfreies 3GS entschieden zu haben.

      • Leute Leute Leute,
        wieso seit ihr so naiv. Den Teleheinis müssen die Leute weglaufen, das ist deren Politik!!! Erst wenn sie nicht mehr „Monopolist“ sind, erst dann können sie die Preise senken und erst dann unterbieten sie alle anderen Provider. Ich bin da schon weg und nutze im iPhone Simyo. 1 GB für 9,90 Euro und es reicht. Surfe sehr viel und komme so auf ca. 850 MB pro Monat. Und wer sagt das EPlus nur EGDE hat??? Tja, dann kann diese Simkarte die ich habe wohl aus Langeweile mit ca. 45 kb/s surfen!!! Achja, Tethering nutze ich auch zwischendurch und auch wie bei vielen anderen Anbietern hat Simyo da überhaupt kein Problem mit!!! So, entweder weiter fluchen oder ne neue Karte holen. Telefon und SMS kosten dort auch nur 9 Cent, egal in welches Netz. Die Teleheinis nehmen 19!!! Cent. Da kann man besser mal eben ins Nachbarland fahren und nach Hause simsen, sogar das ist günstiger. So, munter bleiben :)

    • der wird soooooooo schnell nicht auslaufen. Bezweifle das es innerhalb der nächsten Jahre einen anderen Eklusiv-anbieter gibt, als TMO

  • aufregen, ist das eine, viel wichtiger ist, welche gesellschaftlichen konsequenzen das hat. zugang zum netz ist im 21. jahrhundert quasi allgemeingut und teil einer sozialen kompetenz.

    das iphone, hat dazu geführt, dass das internet auch mobil für viele teil des alltags geworden ist.

    es ist schade, dass t-mobile nicht seinerseits die erfolgsgeschichte „iphone“ von apple weiterschreibt . . .

    (z.b. nicht im tarifdschungel tausender zusatzoptionen verstecken, was hier der fall ist – dass es anders geht sieht man im ausland und bei anderen providern)

    • Iwo habt ihr ja recht aber ich finde, im Ausland ist alles anders. Jetzt stellt euch doch mal auf die seite des Unternehmens, die blechen da so viel Geld in exklusivrechte etc. Und zu erst war ja tethering drin. Aber anscheinend wurde es nur genutzt von pers. die es wirklich sehr häufig gebraucht haben und diese leute werden auch die 30€ hinblättern… Zu VOIP stellt euch vor t-mobile gibt es frei, kostenlos für alle, wo bekommen ie dann das Geld her um zu „überleben“ ???? Alle meckern, jedoch haben sehr viele, leider keine Ahnung von Unternehmenspolitik!

      • nun. Da jedoch die
        meisten eine gedrosselte flatrate haben könnte es t-mobile doch egal sein wie das verbraucht wird. ob am iphone oder laptop ist unternehmerisch völlig egal. Auch mit Voip und 300mb ist kein staat zu machen.

        Die bisherigen Preise sind schon so gepfeffert da bleibt mit Sicherheit genug übrig.

        Meine Meinung: Sie bieten es an weil
        es eine neue iPhone Funktion ist (Tethering) allerdings zu einem Preis damit es bitte ja keiner nutzt!

  • Abgeleht – sollen Sie doch behalten – oder selber für den Preis Nutzen. HAHAHA. So ein Schwachsinn *latte*

  • das ist ja wohl der letzte mist!!!
    ich habe mir vor nen paar monaten noch ne twin card geholt mit stick, kam einmalig 160€ und alles wird mit dem iphone vertrag abgerechnet, brauche ihn nur wenn ich mal außerhalb nen pokertunier hab und nachts noch zocken will, reicht völlig aus

  • Thethering bleibt mir bei den Preisen auch ausgeschaltet. Schade bei einem Handy, wo das richtig einfach zu bedienen ist.

  • Gott sei dank bin ich weg von dem Verein! Ich habe es nicht mehr ausgehalten bei denen! Bin gewechselt zu O2 und bin sowas VOB glücklich  endlich volles 3G bei mir zuhause bei den telekoms hatte ich immer volles E und dann ein Balken 3G dann wieder Suche und dann nichts! So ein scheiß Netz! Und bei O2 ist theth. auch erlaubt!

  • Was soll denn der sch…. Warum wird der beitrag moderiert?

  • viel zuwenig für die, die immer noch deren preise bezahlen *fuck*
    viel spaß beim zahlen, und prost *bier*

  • Ich stehe wohl allein auf weiter Flur. Ich bin auf UMTS angewiesen, da ich hier kein Internet auf anderem Weg bekommen kann.
    Aktuell nutze ich blau.de in einem Nokia-Handy, welches per Bluetooth mit dem MacBook verbunden ist. 5GB/25€.
    Jetzt verlangt das ach so böse T-Mobile 20€ für 3GB. Ich darf tethern, habe 4GB und der Downloadspeed is 3x so schnell wie mit blau.de! Dazu spare ich die Kosten für den UMTS Stick und kann ohne großes Theater (wie beim Nokia) einfach loslegen.

    Ich finde den Preis total in Ordnung. 5€ und dafür kein Zusatzvolumen wär beschissen gewesen. Das einziges was mich ärgert – WIESO auf einmal MITTE September. Jetzt muss ich das lahme blau.de verlängern.

    • dein Vergleich hinkt: blau=eplus also scheckentempo deshalb so billig. Außerdem sind die 20 euro zusätzlich zu horrenden Monatstarifen zu buchen welche eigentlich bereits eine Internetflatrate beinhalten.

  • Erlaubt TMob denn VPN? Dass mit instant messaging ist auch ein Witz. Gut dass ich ein freies hab.

  • Diese „Angebote“ sind immer noch eine Frechheit ! Warum für Tethering Extra Geld verlangen? T-Mobiles Antwort: Die Netze werden bei zu starker Nutzung überlastet, deswegen drosseln wir auch ab 300 MB Verbrauch auf Edge. Aber weil Mobile TV sooo cool funktioniert, spielt das da alles keine Rolle mehr.

    20 Euro für die Modem-Funktion ???? Da gehe ich zu Aldi und hole mir dort den Stick für 15 Euro monatlich. Was soll diesen hinterhältigen „Angebote“? Gestern war ich schon bei T-Mobile und habe mich über die Tarife für das iPhone aufgeregt. Ich bekomme bei T-Mobile Austria 2000 Minuten inkl. Europa. Am Ende wäre es es billiger, wenn ich das iPhone in Österreich kaufe und roaming für das Telefonieren nutze. Wo leben wir denn? Irgendwas kann hier nicht stimmen! Irgendwer steckt sich richtig viel Geld ein, habe ich das Gefühl

  • „Abzocke“, „unverschämt“, „Regulierungsbehörde muss einschreiten“

    Echt erschreckend wie viele Leute die Grundmechanismen unseres marktwirtschaftlichen Systems nicht begreifen!

    • Was ist das für Marktwirtschaft, wenn T-Mobile ein Monopol hat?

      • Du kannst nen Porsche auch nur bei Porsche kaufen. Da motzt keiner.

      • was ist denn das für ein Vergleich?

        Wenn dann sollte man so vergleichen:

        Du kaufst den Porsche und du darfst dann nur noch bei ARAL tanken und mit Benzin von allen anderen Tankstellen ausser ARAL fährt der Porsche nicht.

        Reifendruck prüfen kostet 30 Euro extra
        Scheibenwaschen kostet 20 Euro extra
        und du darfst erst ab 45 Liter tanken ansonsten kostet es 15 Euro extra

        :P

      • @benne: ich wüßte nicht, dass t-mobile der Hersteller des iphones ist. Dachte irrtümlicherweise das sei von Apple.
        Und wieso gibt es das in vielen anderen Länder. Bei mehreren Providern oder ohne Vetrag ?

        Matktwirtschaft ist Wettbewerb ! Und DAS ist KEIN Wettbewerb !

      • Bietet TMO als einziger ein Handy an? Bietet TMO als einziger einen Datentarif an?
        Wo ist hier das Monopol? Lies Dir noch mal genau durch, was ein Monopol ist und komm wieder…

  • Preise sind fuer mich nicht akzeptabel
    Werde auf das angebot dankend
    verzichten.

  • Da haben wir es in Österreich ja besser bei uns kostet thetering nichts! Wir zahlen 31 Euro und da sin 4 gb dabei inklusive thetering .

    • Ich zahle in Österreich 10€ für 1GB und 15€ für Sprachtelefonie. In den 15€ pro Monat sind 1000 frei SMS, 1000 frei Minuten ins Festnetz und unlimitierte frei Minuten ins eigene Netz. Im ganzen, also mit den 10€ fürs Internet, zahle ich 25€. Und meinem Provider ist es egal ob ich die SIM in den HSDPA Stick gebe oder via Tethering surfe. Immerhin zahle ich bei den 10€ für mobiles Breitbandinternet. Bei meinem Provider kann man die mobilen Breitbandtarife für HSDPA Sticks auch für Handy SIM Karten buchen. Mein Provider macht da keinen Unterschied.

      Ob Handy oder Stick, man verwendet sowieso überall die gleichen SIM Karten. Das ganze ist nur Tarifsache. Und wenn ich keinen Internettarif hätte könnte ich ebenfalls los tethern oder mit dem Stick surfen. Auch da macht er keinen Unterschied. In diesem Fall wird dann 25 Cent pro MB verrechnet. Egal ob Tethering oder Stick. Also eine teure Angelegenheit. Und Geschwindigkeitsdrosselung gibts auch keine. Nicht umsonst ist es das beste und schnellste Netz in Österreich :-)

  • klar sind die Preise nicht nett aber warum regt Ihr Euch eigentlich so auf. Es gibt preiswerte Alternativen um mit dem Notebook ins Web zu kommen und VOIPen müssen in der Regel auch nicht alle zu jeder Minute. Keep Cool mit der Zeit regelt der Markt das von alleine.

  • Eben. Wems nicht passt – wechseln. Sobald mein Vertrag ausläuft wird das auch bei mir der Fall sein.

  • Hat jemand evtl. Einen Tip, wo ich einen Umts Stick günstig und ohne Lock bekomme?
    Will diesen mit meiner Zweitkarte benutzen.

    Vielen Dank vorab.

  • Warum sollte ich für etwas bezahlen das ich umsonst haben kann?
    Für Internettelefonie gibt es den 3G unrestrictor.
    Tethering kann man auch so aktivieren. Wie dumm muss man eigentlich sein das zu bezahlen? 

    • zumindest das VoIP sollte sich bei Bedarf problemlos durch T-Mobile filtern lassen – dann ist Schluss damit. Beim Tethering wird’s etwas schwieriger

  • Ich habe Complete M 1.Generation. könnte somit eine Multisim kaufen. Kann mir jemand sagen, ob ich Tethering ohne Zusatzkosten nutzen kann und was ich dafür veranstalten muss? Bei T-Com bekomme ich unterschiedliche Auskünfte

    • Hi…also Tethering hat ja mit Multisim eigentlich garnix zu tun. Beim Tethering schließt Du Dein Iphone an den Laptop an und kannst somit das Iphone als Internetmodem nutzen.
      Wenn Du von Multisim sprichst, kannst Du diese extra Simkarte in einen extra USB Stick einbauen und damit im Internet surfen. Diesen Stick musst Du dann allerdings kaufen und bekommst ihn natürlich nicht verbilligt, wenn Du ihn mit einer schon vorhandenen Multisim nutzt.
      Also das sind zwei unterschiedliche Dinge. Ich habe den gleichen Vertrag wie Du und kann das Tethering problemlos nutzen ohne zusätzliche Kosten. Hoffe ich konnte Dir damit helfen.

      • Hallo,

        muss man für Tethering denn das iPhone jailbraken?

      • Wenn man eine extra Simkarte benutzen möchte, braucht man nicht zwingend einen extra USB Stick. Extra Simkarte ins iPhone rein und tethern. Das iPhone ist ja anhand der Tetheringfunktion nichts anderes als USB Stick.

      • Wo und welche Tethering Funktion muss ich denn nutzen? Internet oder Smartsites und wo hast du die Config her?

  • Die sind einfach dumm bei T-Mobile!! Bei den Preisen bleiben sie auf ihrem Produkt sitzen. Ich hoffe, das Monopol wird bald aufgelöst!!

  • FRECHHEIT!
    Bits sind bits, egal ob sie durch surfen via iphone anfallen oder via notebook.
    für welche mehrleistung wird da eigentlich jetzt bezahlt???

  • ich habe mit grossem interesse alle meinungen gelesen und nun weiss ich gar nix mehr, so unterschiedlich sind sie.
    schliesse mich jedoch ARNO an un werfe frage in die runde: wo ist da für T-Mobile der unterschied zwischen surfen am iphone und surfen am notebook? ich meine datenvolumentechnisch.

  • Als Complete M 1 Generation Kunde; wo und welche Tethering Funktion muss ich denn nutzen? Internet oder Smartsites und woher bekomm ich die Config?

  • Zum glücke habe ich noch einen Vertrag der ersten Generation… 20,- sind eindeutig übertrieben…

  • Die T-Mobile-Karte ist schon lange aus meinem iPhone verbannt.
    Ich habe das Riesenglück, dass EPlus in meiner Gegend sehr gut funktioniert.
    So so kann ich mit meiner Aldi-Karte plus 15 EUR die Internetflat (bis 5GB per UMTS) nutzen, ohne dass es dort einen interessiert, wie ich das Volumen verprasse!

    Gute Nacht T-Mobile !
    Guten Morgen T-Mobile Elite-Kunden!

    P.S.: mein nächstes iPhone kommt bestimmt aus Italien.

  • Keiner sollte diese Option buchen. Holt Euch einen USB-Stick von Aldi oder N24 und spart noch richtig Geld. Jetzt fällt T-Mobile diese verbrecherische Preispolitik auf die Füße, die Verantwortlichen müssen gehen und ihr Dienst-iPhone abgeben. Als bald Harz 4er ein iPhone, das geht nun wirklich nicht :-)
    NICHT BUCHEN !!!

  • Der Verbraucher ist derjenige der Entscheidet. Solange es genuegend geistig verwirrte gibt, wird sich nichts aendern.

    • Mag sein!
      Sicher ist aber, dass die Telekom ganz gerne auf Tethering und VoIP-Telefonie in ihren D-Netzen verzichten kann / möchte. Die kommen ja jetzt schon an ihre Grenzen.
      Die, die es haben möchten sollen halt zahlen – und der Preis ist so gewählt, das er abschreckt – man will dieses Produkt eigentlich gar nicht verkaufen!

      Das ist der Weg zur 2-Klassen-Gesellschaft ;) ;) ;)

      • Die kommen mit Tethering an ihre Grenzen. Mensch Leute, schaltet doch mal euer Hirn ein. Wenn man mit Tethering an die Grenzen kommt, dann kommt man auch mit den UMTS Sticks an die Grenzen. Es gibt nämlich zwischen Tethering und einen UMTS Stick netzseitig des Providers keinen Unterschied.

  • Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich muß während des Telefonierens surven können um Infos vom Büronetzwerk zu bekommen. Das geht via tethering sowieso nicht. Brauche eh die Multisimlösung mit Stick wie im alten Completevertrag. Hoffe der läuft noch lange. das Aldinetz ist meist zu langsam. Habe ich letzten Monat deren Stick gekauft, weil ich meinen Stick vergessen hatte. Das t-mobile Netz überzeugt schon. Ist ja auch mit den alten Verträgen preislich in Ordnung.

  • Boykott der Tethering und VoIP-Option !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18969 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven