Artikel T-Mobile Rumors: Info-Applikation & iPhone-Versicherung
Facebook
Twitter
Kommentieren (67)

T-Mobile Rumors: Info-Applikation & iPhone-Versicherung

67 Kommentare

Unser bislang ungenannter T-Mobile Tippgeber bekommt heute, auf eigenen Wunsch hin, einen Namen. Also nennen wir ihn “Lore”. Lore hat uns bereits mit den Infos zum iTunes-Gutschein, sowie den hier vorab veröffentlichten Konditionen der anstehenden Tarif-Umstellung versorgt. Beides treffend, beides richtig.

Die Informationen die jetzt in unserer Inbox aufgeschlagen sind, deuten auf zwei mögliche Neuerungen des T-Mobile iPhone-Angebotes hin.

tmobversichapp.jpg

  • 1. Applikation zur Kostenkontrolle
    Viel mehr als das Icon können wir euch nicht bieten. Nur so viel: Wir gehen davon aus, dass T-Mobile eine offizielle Applikation zur Kostenkontrolle veröffentlichen wird. Ähnlich wie MobileButler (AppStore-Link) und UsedBudget (AppStore-Link) könnte diese über verbleibende Freiminuten und noch verfügbares Online-Volumen berichten. Möglicher AppStore-Start: Anfang März. Kostenpunkt: 0€
  • 2. iPhone-Versicherung statt iTunes-Gutschein
    Statt dem iTunes-Gutschein über 30€, könnte Neuverträgen ab dem 2. März eine Handy-Versicherung für 12 Monate beiliegen. Verlust, Beschädigung (Wasser, Glasbruch etc.) und Diebstahl inklusive.

Mit Dank an Lore.

Diskussion 67 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Die iPhone-Applikation war an der Zeit. Eine Schande, dass man daran nicht bereits von Tag 1 an gedacht hat… *fuck*

    — iPlesk
  2. und das logo ist auch einmalig häßlich, nichts anderes habe ich vom T erwartet. das mit der versicherung hört sich nett an

    — lululu
  3. Ist defnitiv ein Kundenfänger, die Versicherung. Aber mal ehrlich. Für T-Mob sicher billiger als der iTunes gutschein. Ich denke beides wird kommen.

    — Gedar
  4. Soll ich ehrlich sein? Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich hierbei um noch Interne Informationen handelt? Sollte es so sein, ist es eine große Sauerei von “Lore”. Da ist es doch kein Wunder, dass T-Mobile seine Mitarbeiter überwacht – würde ich auch genauso machen.

    Wenn die Informationen bereits öffentlich zugänglich sind, entschuldige ich mich.

    — Lavasso
    • Selbst wenn es sich um interne Infos Handelt, sind das keine weltbewegenden News (kein Betriebsgeheimnis, nicht das Coca-Cola Rezept)…
      Und so über den überwachungs- und Bespitzelungsskandal bei der telekom zu reden, beweist dass du dich nicht wirklich fundiert mit dem Thema beschäftigt hast. Anscheinend auch nicht mit Datenschutz und dem Schutz der Privatsphäre.

      Aber nun gut, zurück zum Thema:
      DIe App war längst überfällig, das mit der Versicherung finde ich sehr gut. Gerade bei einem High-End gerät und bei einem so großen Wert.

      — oliver
      • Kein Betriebsgeheimnis?
        Schon mal daran gedacht, dass diese Info auch von anderen Providern gelesen werden kann? Egal ob diese iphones anbieten, oder nicht, sie haben nun die Möglichkeiten darauf zu reagieren. Der Wettbewerbsvorteil von T-Mobile ist damit nun futsch.

        Wir reden also sehrwohl von einem Geheimnis, auch wenn mich diese Info auch sehr interessiert, weil ich schon über eine Versicherung nachgedacht habe.

        — Aha3001
      • Ja sowas dummes auch. Jetzt können die anderen Netzbetreiber schnell noch eine eigene App für den Store schreiben und eigene iPhone Versicherungen anbieten. Was für ein Wettbewerbsvorteil…

        — obil
      • :D andere provieder :D aha3001 schau dir mal deinen beitrag genau an ;) .. weder eplus noch d2 hat etwas davon..

        — Phil's iPhone
      • Noch mal genau hingeschaut: ja, ich bleib dabei.

        Wie schon geschrieben, es geht ja nicht allein ums Iphone.

        Langes hin und her: Es bleibt bei ausgeplauderten firmeninternen Informationen, die definitiv zum Betriebsgeheimnis gehören und darum ging es ja eigentlich.

        — Aha3001
      • So ist es.
        Auch Tarifinformationen gehören von der Presseabteilung veröffentlicht, nicht von irgendwelchen Mitarbeitern, die als “großer Insider” dastehen wollen.

        Sowas kann ganz schnell ins Auge gehen.

        — Shat
    • @Lavasso

      ooohh ohhhh, jetzt hat sie aber in deinen Augen einen Datenskandal ausgelöst ….ob das die T-Mobile übersteht :)

      geh lieber *bier* trinken:-)

      — Mr.Baseou
    • ganz meine meinung. Leute wie lore sind der Grund warum die telekom in der öffentlich keit so schlecht dasteht.
      Es ist eine sauerei das eigene unternehmen so in die pfanne zu hauen. Du hast deinen job nicht verdient.
      wenn ich die telekom wäre würde ich ebenfalls alles tun um leute wie dich zu finden und auf die strasse zu setzen.
      Das dabei gesetze übertreten wurde, finde auch ich nicht in ordnung und ich möchte es auch nicht entschuldigen, verstehen kann ich es aber sehr wohl *fuck*

      — bla
      • … zumal diese Personen dann auch gleich die Begründung und Rechtfertigung für die unternehmenseitige “Bespitzelung” liefern. Ich als Vorstandsmitglied, könnte zumindest mit solchen Argumenten seelig schalfen… *latte*

        — aha3001
  5. Klasse Idee, wer die Versicherung nicht kündigt, bleibt automatisch mindestens ein weiteres Jahr Kunde und bezahlt dann ordentlich. Davon überraschte Kunden werden dann ordentlich auf T-Mob schimpfen, aber pfeif aufs Image solange ein paar Kröten an Versicherungsprovisionen reinkommen.

    — Nick_Name
      • Das wird mit Sicherheit so kommen, dass manche davon überrascht werden und dann anfangen zu schimpfen, aber schimpfenden Dorftrotteln hat man zwar schon immer gern zugehört, aber wer auf sie hört ist genauso dämlich wie diese Trottel. Wer Verträge einfach so unterzeichnet, weil man keine Lust hat alles “durchzulesen” ist selbst schuld, oder so naiv wie “Lieschen Müller”.
        Schließlich muss man nicht ohne Grundmündig sein, um einen Vertrag abschließen zu können ;)

        — Volker
    • können tut das eigentlich keiner, der bei gesundem menschenverstand ist, aber du würdest nicht glauben wie viele es trotzdem machen ;)

      — bla
  6. Sicher wird T-mobile absichtlich solche Infos durchsickern lassen, kostenlose Werbung über ifun via Lore!

    — Leser2000
    • Wie kommst Du denn darauf? UsedBudget war die einzige App ihrer Art, die dank des integrierten Updatemechanismus sehr schnell mit der letzten Umstellung der T-Mobile-Webseite zurecht kam. Dass es dann doch tagelang nicht ging, lag ja bekanntlich an den anderen Apps wie MobileButler, die nicht geupdatet wurden und die T-Mobile-Webseite deshalb mit massenhaften Fehler-Anfragen lahmgelegt haben.

      Aber abgesehen davon ist es tatsächlich mehr als überfällig, dass T-Mobile selbst etwas Kostenloses bringt. Wobei sie auch einfach mein.t-mobile.de in eine iPhone-freundlichere Form hätten bringen können.

      — geWAPpnet
      • der in used budget integrierte update mechanismus ist lt. apple nicht erlaubt – wenn noch nicht geschehen ist es sowieso eine frage der zeit bis das unterbunden wird. in der nächsten mobile butler version ist der update algorithmus übrigens außerhalb der anwendung (auf einem werbservice) ausgelagert. kann sich somit von selbst aktualisierten, ohne update der anwendung.

        der von den used budget machern in deren blog veröffentlichte text ist so lächerlich in anbetracht der tatsache, wie lange an dem programm zuvor nichts mehr gemacht wurde (wg. des wechsels der programmierer).

        andi
  7. So eine versicherung gibt es in Österreich schon für das iPhone. wird nur bei EINEM schaden das handy repariert oder gegen ein neues getauscht. Das ganze gibt es in 3 Stufen und die versicherung gilt maximal 1 1/2 Jahre.

    Ps: @Lore: Hallo Werbeabteilung von t-mobile! (lächerlich…)

    — Hannes
  8. also die versicherung gibts schon lange bei tmobile: http://www.t-mobile.de/schutzb.....-_,00.html das ist nun kein geheimnis oder keine neuheit, einzig das der tmobile mitarbeiter diese anstatt des gutscheines vergibt mag neu sein aber abschliessen kann man das schon lange bei tmobile nennt sich schutzbrief und kostet ab 3,99 im monat.

    — Manuel
    • Jep, und im ersten Jahr gegen “Fall- und Sturzschäden” versichert sein ist kein schlechtes Ding. Das iPhone ist nicht unkaputtbar, ich habe bereits einmal das Display geschrottet und war zum Glück versichert (andere VS, aber die FAQs von der T-Mob-VS klingen vernünftig).

      — chris
  9. iPhone ticker leistet im Grunde hervorrangende t-mobile Werbung. Kein Wunder dass sie ‘geheime’ Infos zugesendet bekommen… Jeder Tarif wird so oft durchgekaut, dass man fast vergessen kann, dass es andere Anbieter gibt. Ist aber wohl auch weil tmob der einzige offizielle netzbetreiber mit iPhone vertrieb ist…

    — Apo
    • Hierzu möchte ich mal sagen, dass das iPhone nunmal exclusiv bei T-Mobile ist (von simlock-freien EU Geräten mal abgesehen). Ein Bericht über das iPhone und seine tarife, Versicherungen etc. schliesst automatisch eine Berichterstattung über T-Mobile mit ein. Gäbe es das iPhone überall und der Ticker würde nur über T-Mobile berichten, wäre der “Vorwurf” haltbar. Einer schreib hier “Werbung für T-Mobile” und zehn andere hängen sich dran ohne die Aussage zu reflektieren. *bling*

      SteFUN
      • Hab doch nur gemeint das es möglich ist, dass es kein Zufall sein kann das dieser Lore sich bei euch meldet. Man sollte so ein Mega-konzern wie tmob halt nicht unterschätzen und schon garnicht die Möglichkeiten eines Iphone Tickers mit der Anzahl von Hits wie dieser.

        — Leser2000
  10. Das einzigste was hier wirklich nervt, sind die schwachsinnigen Kommentare von einigen. Ab und an meint man, hier posten die Inselaffen (Vodafone) oder O2 fleißig mit.

    Ich würde mir am Iphonetickerteam eher mal überlegen, ob man nicht die Kommentare für solche Threads nicht mehr zulässt. Das Anti-Iphoneteamgelabere und Anti-T-Mobilegequatsche nervt einfach nur. Sachlich sind sowieso die wenigstenstens Beiträge diesbezüglich!

    — Stefan
    • Find eher solche Äußerungen wie Deine Zitat:”Inselaffen” sollten gelöscht werden. Bin selber Tmob Kunde. Ich finde meine Äußerungen im Gegensatz zu Deinen ziemlich gesittet und völlig im Rahmen.

      — Leser2000
    • Ja man sollte wirklich alle T-Mobile-kritischen Inhalte zensieren. Freie Meinungsäußerung nervt einfach nur…

      — fen
  11. So neu ist die Versicherung nicht – gibt es bei T-Mobile schon länger im Angebot. Allerdings ist es eine feine Sache, wenn die gleich mit beim iPhone dabei ist. Wer noch keine hat, kann sich unter http://www.t-mobile.de/schutzb.....rief informieren und ich glaube dort auch direkt abschließen. Die ist übrigens nicht nur fürs iPhone. Gibt es wohl auch für andere Geräte.

    — hastef
    • ups. Gerade gelesen, dass Manuel auch schon darauf verwiesen hat – sorry, wer gleich lesen kann…

      Aber noch ein Hinweis: Ich würde die Versicherung nicht nur für das erste Jahr abschließen, sondern auch für das zweite Jahr, da ja Apple nur 1 Jahr Garantie gibt! Mit der Versicherung passiert einem dann schon mal nichts…

      — hastef
  12. Das Angebot der Versicherung haben wir doch alle schon im Sommer per Post bekommen. Ich hatte das eingescannt und nicolas hatte sogar einen Beitrag dazu gemacht!

    — Nick_Name
  13. Habe gerade von einem Techniker erfahren, dass die T-Mobile App inklusive des hübschen Icons vorinstalliert ist, bzw beim nächsten Sync automatisch installiert wird und nicht zu entfernen ist. *bling*

    — Ibo
      • Geschwaffel… möchte mal wissen, wann ein Techniker was VOR den halbwegs interessierten Kunden wusste.

        JEDE Problemmeldung beantworten die gleich …. ohoh… da müssen Sie das Gerät einsenden…

        Hatte die meinem Kumpel erzählt, der voreilig als Neubesitzer dort anrief, ein Neustart hatte alle Problemchen beseitigt… pah, Techniker…

        — Nick_Name
    • Ist klar. T-mobile arbeitet mit einer eigenen ipsw die Apple nur für die rosanen in Deutschland herstellt und dann auch noch extra anders Schütz und bestückt. Vielleicht noch ein eigenes Werk in Deutschland oder installiert t-mobile per jailbreak und durch die eingeschweisste Folie? Selten sowas dummes gehört…

      — Komacrew
  14. kann man so eine versicherung nachträglich noch abschließen ???

    wenn ja, kenn schon jemand da was genaues???

    mach sinn so eine versicherung

    — aytasch
  15. Toll, bald gibt es eine Verbrauchsabfrage von T-Mobile. Und im Winter 2011 kommt dann das versprochene automatische Login am Hotspot. Oder so…

    — Tom
  16. Hat Markus wohl tatsächlich sein UsedBudget verkauft bekommen? Drum gibt es wohl auch seit Mooonaten keine Updates mehr. Na, ist ihm zu gönnen. Wer ne gute Geschäftsidee hat, soll auch davon profitieren. Ich bleibe solange bei MobileButler. Sollte dieses Timo Beil Ding hier etwas können, was die anderen nicht können (wovon schwer auszugehen ist), kann man ja gerne wechseln.

    MrGadgetFreak
  17. ich hab jetzt nicht alle kommentare durchgelesen, muss jetzt aber mal meinen senf dazu abgeben. es ist zwar eine schöne idee das t-mobile ein budget programm rausbringen könnte, aber das kleine icon was auf dem obigen screenshot zu sehen ist, ist es definitiv nicht. das ist der so genannte “minutenguide”. den werdet ihr auf jedem iphone vorführgerät im telekom shop finden. der minutenguide kam mit dem letzten softwareupdate (vorführgeräte haben nen extra update wo jede menge kostenfreie apps, beispiel kontakte, mails und fotos mit installiert werden, damit man das dem kunden entsprechende vorführen kann). im minutenguide gibt es 3 assistenten. #1 ermittelt den richtigen iphone tarif für den kunden, #2 den richtigen g1 tarif und mit #3 kann ich für jedes andere endgerät ein zu meinem telefonie verhalten passenden tarif aussuchen. wenn mir jmd sagen kann wie ich screenshots vom iphone machen und verschicken kann, ohne dass ich nen rechner dafür benutzen muss, kann ich die entsprechenden screens hochladen ;)

    und für alle neugierigen, ich bin shopleiter im telekom shop ;)

    — josh
    • Home und Eín/Aus-Schalter gleichzeitig kurz drücken, dann ist ein Screenshot bei den Bildern gespeichert. Diese kannst du dann per mail versenden. :-) Solltest du aber als Shopleiter wissen :-P (bin selber einer)

      — Didlove
      • ähm ja man kann ja nich alles wissen ^^

        werd mich da morgen ma drum kümmern.

        — josh
      • @Didlove:Nun animier’ die Leute mal nicht zum T-Kom-Bashing. Das wissen doch die meisten iPhone-Besitzer nicht einmal. Ich finde es jedenfalls gut, dass Ihr hier Eure Infos teilt.

        An die Adresse der derjenigen, die hier die Mitarbeiterbespitzelung der Telekom noch gut heißen: Bitte informiert Euch erst einmal über die Details des Telekom-Skandals. Es ist wirklich unsäglich, was Ihr hier von Euch gebt. Mal abgesehen davon, dass das gezielte durchsickern lassen von Infos eine bekannte Werbemethode ist, rechtfertigt das evtl Fehlverhalten eines Einzelnen noch lange nicht widerrechtliches Bespitzeln tausender anderer Mitarbeiter (und derer Familienangehöriger). Wer so argumentiert, hat von der freiheitlichen Grundordnung unseres Landes wirklich null Ahnung. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich ko****n möchte…

        — Thorsten
  18. Ist doch geil: “Lore” verteilt kostenlose “Insidernews”, iphone-ticker springt auf den Zug auf und T-Mobile bekommt so die notwendige Aufmerksamkeit.

    Sollte “Lore” am Ende etwa zum Presseteam von T-Mobile gehören?

    Wenn nicht, finde ich diese Art der Informationsweitergabe schlicht “für den Arsch”. Da kann man nur hoffen, dass derjenige(diejenige,dasjenige) die entsprechende “Belohnung” bekommt …

    dragon-tmd
  19. Das Logo kann sich übrinds selber auf Display machen. Einfach http://www.minutenguide.de in Safari eingeben und die Seite als Verknüpfung auf den Homescreen legen.
    Ihr könnt damit nur nix anfangen da ihr keine Zugangsdaten habt. :-)

    — Didlove
  20. Pingback: News-Mix: Torrents, iPhone-Hacks, iTunes-Sync Tipps, Apple gegen Emoji & der Minutenguide

  21. Pingback: Korrektur: T-Mobiles Minuten-Guide

  22. Pingback: T-Mobile wieder beim Alten: Gutscheine statt Versicherung

  23. Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − iPhone-Angebot: Nichts neues bei T-Mobile

  24. Pingback: iFUN.de/iPhone :: Alles zum iPhone − iPhone-Besitzer und Elektronik-Versicherungen


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14301 Artikel in den vergangenen 2618 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS