iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

T-Mobile: iPhone nicht mehr als Prepaid-Gerät [Update]

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Update: Mehr in dieser News vom 19. Februar

T-Mobile hat den Verkauf des zum 1. Oktober eingeführten Prepaid-iPhones bis auf weiteres Eingestellt. Auf Nachfrage wollte man die Möglichkeit, das iPhone zu einem späteren Zeitpunkt erneut als Prepaid-Gerät anzubieten, nicht ausschließen, konnte uns jedoch weder Gründe für die Entscheidung, noch Termine für die mögliche Wiedereinführung nennen.
Insgesamt vier Monate verfügbar, gab es das nur mit einer Xtra-SIM nutzbare Xtra Pac Apple iPhone 3G 8GB zum Preis von 569,95 Euro mit 5,- € Startguthaben. Im etwas veralteten Web-Angebot von Otto scheint es noch eine Hand voll Restbestände zu geben. Danke Robert.

Prepaid

Mittwoch, 18. Feb 2009, 14:00 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Web-Ongebot“ :)

    Fand das Angebot eh „sinnbefreit“

  • Na, dann ist ja alles klar: Die nächste Generation iPhones steht schon vor der Tür*, und T-Mobile will natürlich die paar 3G, die sie noch auf Lager haben, mit Vertrag an den Mann bringen ;-) :P

    * achja, was ich noch vergessen habe: Einführung zusammen mit den neuen Tarifen am 2.3. (Cebit! Merkt Ihr was ;-)) *cokt*

    • Die Cebit ist für Apple nicht relevant – das neue iPhone kommt erst im Sommer (Juni/Juli).

      Diesen Produktzyklus hat Phil Schiller ja auch offiziell bestätigt.

      • achso, dann muß ich vielleicht doch umbuchen auf das Sasha-iTunes-LIVE-Konzert am 3.3. in München in der Rosenstraße: http://www.apple.com/de/retail.....enstrasse/ ;) *bling* *cokt*

        Und klar, am 3.3. wird angekündigt, und im Sommer ist es dann im Handel ;)

        Oder ich lehne mich einfach enspannt zurück und schaue dem Treiben noch ein bißchen zu…

  • Ist doch klar, kein Mensch hat’s gekauft. Demjenigen, der 2 Mal überlegt, fällt auch auf, dass dieses „Angebot“ absolut sinnfrei ist.

    • Ich fand das Angebot keineswegs sinnfrei …

      Es war doch die einzige Möglichkeit an ein iPhone zu kommen (auf welches man in DE Garantie hat):

      – wenn der alte Vertrag noch lief (und man daher nicht zu T-Mobile wechseln konnte)
      – oder, wenn man einfach nicht zu T-Mobile konnte (Vertrag bei anderem Anbieter über den Job) bzw. wollte (einfach keine Lust sich 2 Jahre an einen Anbieter zu binden)

      • Bei dem Preis hätte ich es nicht gemacht. Dazu kommt, dass die Garantie nach einem Jailbreak/Unlock sowieso flöten geht. Klar, Reset ist möglich. Aber wenn das Gerät schon kaputt ist, ist die Möglichkeit eines Resets meistens auch nicht mehr gegeben. Von der Nutzung mit einem Prepaid-Tarif mal ganz zu schweigen – was bringt das??!

      • Eben die Tatsache, dass ich keine 2 Jahre in die Zukunft schauen muss. Ich kann mein Telefonieverhalten jedenfalls nicht über Jahre hinweg planen.

        Außerdem telefoniere ich einen Monat mal 50 Minuten den anderen aber auch mal 150 Minuten. Wenn ich dann nen Complete M habe zahle ich schon 29 EUR zur Grundgebühr drauf. In nem Prepaid Tarif hingegen nur 9 EUR. Und auf solche Späße und unsicherheiten lasse ich mich einfach nicht ein und schon gar nicht mit fester Bindung für 2 Jahre. Ganz zu schweigen von den Combi Flat Tarifen bei denen ich den einen Teil meiner Bekannten am besten gleich nicht mehr anrufe weil Sie das „falsche Netz“ haben …

        Und ins Netz komme ich mit den Prepaid Dingern auch (entweder ich zahl halt mal die paar MB oder ich gehe ohnehin über WLAN auf dem Campus online (ok das kann nicht jeder) und wenn ich eben viel surfe dann buche ich mir eben 1GB für 10 EUR pro Monat). Und jetzt kommt nicht mit da hast du aber nur 384 k/bit WAYNE Leute ich muss keinen Geschwindigkeitrekord brechen …

        Aber wie ich immer sage „jedem Tierchen sein pläsierchen“ – wenn es euch nicht zu teuer ist und ihr den sicher nicht von der ahnd zu weisenden mehrwert an Service bei T-Mobile zahlen wollt dann ist das ja auch ok aber stellt die Leute die das Telefon mit nem PrePaid Tarif nutzen nicht immer hin als ob Sie ein wenig blöd wären.

      • Bei einer Reklamation wird sich niemand hinsetzten und analysieren ob das Gerät nun jailbreaked/unlocked wurde oder nicht!

      • Jeder so, wie er es möchte. Als blöd wird keiner dargestellt.

        @peger: Ich selbst habe bereits anderes erlebt…

  • Das gefaellt mir gar nicht. Jetzt bin ich soweit mich von meinem bisherigen Anbieter zu trennen und wollte mir das iPhone 3G als Prepaid Paket holen. Schade…

    Weiss jemand, ob das Angebot komplett eingestellt worden ist, oder ob man es noch im T-Shop bekommt?

    Danke und Gruss

    • Darf ich ma fragen warum Du ein Prepaid-Gerät wolltest?

      • Naja, ich stehe absolut nicht auf Laufzeitvertraege. Bin momentan seit beinahe 4 Jahren mit einer o2 Loop Karte zufrieden gewesen (nachdem das Roaming mit T-Mobile deaktiviert wurde nicht mehr). Ich denke mir jedem das was er fuer richtig haelt, aber ich zahle lieber ein bisschen mehr fuers Geraet und bin dafuer vertraglich ungebunden.

        Zuletzt hatte das iPhone 3G „nur“ noch 499,- gekostet inkl. 30,- Startguthaben. Das ist zwar nicht guenstig, aber fuer mich in Ordnung. :)

      • Ok, das verstehe ich. Es ging mir auch nicht um die Vertragliche Ungebundenheit, es ging eher darum warum ausgerechnet das PP?!
        Da hste du nämlich auch einen Simlock. Dann doch lieber ein bisschen Geld drauflegen und ein EU-Unlock-Phone holen.

      • Da hast du sicherlich recht. Da ich aber eh eine Prepaid Karte benoetigen wuerde waere das Xtra Pack Angebot fuer mich absolut passend gewesen. Naja…

  • So sinnfrei war es nicht. Immerhin eine der wenigen Möglichkeiten, ein Gerät ohne Vertrag zu bekommen. Mit TurboSim (in der Tat Blödsinn) oder SoftwareUnlock lässt sich das iPhone auch mit jedem Netz nutzen. Für den Preis bekommt man aber schon fast ein unlocktes Gerät.

  • Also das Prepaid iPhone war eigentlich super geil, da man noch 95€ extra startguthaben auf ner seperaten karte die man anschließend auf eBay verkaufen kann…. alos ganz geil denn bezahlt man auch nur ungefähr 475€ und hat ne Garantie in deutschland

  • Was redet ihr denn eigentlich da alle? Von wegen das Angebot wäre sinnlos gewesen…

    Ich hab z.B. nen T-Mobile Max Vertrag mit Datenpaket web&walk. Das Prepaid iPhone war für mich perfekt. Hab es gekauft, die Xtra-Sim weggeschmissen, die 95.- Euro Guthabenkarten bei ebay verkauft und hatte bzw. habe noch immer ein iPhone mit original Garantie (iPhone kann mit JEDER T-Mobile Sim benutzt werden).

    Nicht alle haben ein anderes Netz, die meisten Leute in D haben immer noch T-Mobile. Und wenn man keinen Complete Tarif wollte war das Prepaid iPhone die einzige Möglichkeit ein völlig legales Gerät mit Garantie an jeder Ecke (T-Punkt) einfach so mitzunehmen – und das für ca. 470.- Euro.

  • Komische Nachricht!
    Soweit ich aus sicherer Quelle behaupten kann, gibt es das iPhone immer noch im XTRA Pac von T-Mobile. Es wird aber nur aktiv mit Vertrag verkauft.
    Prepaid bekommt man auf Anfrage ohne Probleme.

    Ab 02.02.2009 wurde der Preis auf 499 Euro gesenkt.
    Inklusive 30 Euro Startguthaben!
    8 GB iPhone in schwarz.

    Übrigens Complete fällt ab März weg. Nix mehr Multi Sim etc. Zugreifen wer noch keins hat.

    Ab März gilt nur noch Combi Flat & Combi Relax ;)
    Bestandskunden des Complete Tarifes haben nichts zu befürchten.

  • so die Aktion gibts auch weiterhin anmerk

  • Also dann hab ich ja noch rechtzeitig ein guenstiges iphone (via otto fuer 499) erstanden. das war das einzige lukrative von den t-mob angeboten. allerdings nur weil es einen jb/unlock gibt.

    ich zahle:
    – UMTS datenflat (2gb ohne drosselung): 9,90
    – 10Stunden telefonieren (600 Min) : ca. 23 Euro (4h intern mobil, 1h extern mobil, 5h festnetz)
    – 100 SMS: 6 Euro
    —————————
    Summe: 38,90 Euro im Monat
    —————————
    selbst im komfortabelsten TMob Tarif haette ich ueber 40 Euro mehr bezahlt. (Mit den anderen tarifen garnicht bezahlbar!!!)

    Und das Besondere:
    jede Folgesms: 6 Ct
    Jede Folgetelefonminute: 5 (intern mobil) / 15 ct (extern mobile) / 1ct (festnetz)
    Iphone kann als WLAN router genutzt werden (inkl. inetzugang) – wozu brauche ich eine zweite sim (fuer laptop), wenn ich einen router immer dabei habe!

    And das Ganz Besondere: Im Ausland, im Urlaub etc zahle ich keine Grundgebuehr und keine teuren roaminggebuehren …

    da rechnen sich die 500 euro fuer das geraet sehr schnell … allerdings muss man da vorab etwas nachdenken – nicht jedermanns sache

  • Tut zwar nun nichts mehr zur Sache aber war das Startguthaben nicht 100 €?

  • Also ich hab auch ein Prepaid-iPhone und fand’s eigentlich ganz geil. Startguthaben hab ich vertickt, meinen bisherigen Max S (den es jetzt ja gar nicht mehr zum buchen gibt, der heißt jetzt Max FLAT S – Schwachsinn)… zahl somit 55 Euro im Monat (die UMTS Flat muss schon auch sein)…

    Ist sicher mehr, als mit nem anderen Vertrag, aber dafür hab ich keinerlei Drosselung etc. und mein iPhone.
    Bald wechsel ich dann in den Max Flat XS, das bietet sich richtig an – man zahlt das selbe wie in den tollen iPhone MAX Tarifen aber hat ne Datenflat bis 5GB :D

  • Pingback: Korrektur: Prepaid iPhone weiterhin wieder erhältlich

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3760 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven