iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 842 Artikel
   

320€ ohne Vertrag: Swisscom gibt die neuen iPhone-Tarife bekannt

Artikel auf Google Plus teilen.
138 Kommentare 138

swisscom.gifDie Swisscom hat ihre Preise für das iPhone 3G in der Schweiz veröffentlicht. Je nach Vertragsmodell geht das neue iPhone ab 99 Franken über den Tresen, weitere Infos hier. Danke Raphael, Brian, Dario und Stefan! Eine Tarif-Übersicht gibt es im Anschluss.

322.jpg

Dienstag, 01. Jul 2008, 12:03 Uhr — chris
138 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Haut mich ja nicht gerade aus den Socken…

  • für ca 390.00 € iPhone 16GB und 325,00 für 8 GB ist doch ein schnäppchen oder lieg ich da falsch

  • Also so habe ich das auch verstanden @ NonBck der eine Vertrag ist ja Ohne Monats Abo aber 390 € für das Gerät mit 16 GB

  • eben ohne monatliche grundgebühr …………. vertrag machen karte weg werfen. iPhone benutzen oder ???
    ich mache mich schon auf der suche nach bekannten in der schweiz…..

    • nö, es ist mit 99% iger Wahrscheinlichkeit gesimlocked! Man kann also nur deren prepaid Karte drin benutzen. Aber sobald es gehacked wird, ist es ein Schnäppchen!

  • hätte gehofft, dass ein paar gesprächsminuten und sms inklusive wären, dafür der monatsgrundpreis etwas höher liegt

  • Also ich finde die preise sehr moderat !! Lieber einen „normalen“ Grundpreis und dafür selber wählen wieviel ich zusätzlich verbrauche !!
    Die nicht gebrauchten Gesprächsminuten und SMS kriege ich ja nicht erstattet!

  • ist es den sicher das man kein vertrag dafür unterschreiben muss?
    oder ist es doch ein vertrag ohne grundgebühr???

  • @NonBck:
    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass zum Kauf ein Nachweis erforderlich ist, dass du Schweizer Staatsbürger bist.

  • @ Philip

    Wie heissts doch so schön? Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die ***** halten. Was machen dann die nicht eingebürgten Ausländer in der Schweiz?

    @ NonBck

    Man muss nur beweisen können das man einen schweizer Wohnsitz hat. Ich wart mal auf die Preise von Orange, vlt. sind die ja attraktiver ;)

    Gruss

  • @Philipp
    wenn das du große Probleme wäre dann hätten wir nie ein iPhoen aus dem USA gekommen. oder?????

    ich lebe in Deutschland, war nie in USA, habe auch nicht in Deutschland gekauft, und habe trotzdem eins …………..

  • @Philipp

    Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    Dann könnten Ausländer die in der Schweiz leben ja dort keinen Handyvertrag abschliessen. Ein Wohnsitznachweis oder eine Steuernummer wäre etwas anderes. Aber dass ein Staatsbürgerschaftsnachweis verlangt wird kommt mir seltsam vor.

  • Es wird wohl trotzdem mit Simlock sein. Und mit Vertrag. Aber man kann die Karte ja wegschmeissen, wenn man keine Grundgebühr hat.
    Und der Preis passt auch, denke ich.
    Wie es aber dann so mit der 2.0er Software wird, ist wieder was Anderes…

  • Es steht doch ganz klar! Lesen bildet… Das Gerät für 519.- respektive für 619.- wird mit PrePaidkarte und Swisscom Sim-Lock ausgeliefert!

  • mann ihr nudelaugen – du brauchst nen pass oder eine (Aufenthalts)Bewilligung von denen es mehrere varianten gibt. Wenn ohne Vertrag dann brauchst gar nix da keine gültige rechnungsanschrift benötigt wird.

    Preis ist meines erachtens Schweinerei. Wenn ich bedenke das ich mein 8GB ipod um 299 gekauft hab im Dez. 07

  • Das Parlament hat eine Registrierungspflicht für Prepaid-Karten beschlossen. Neu sind alle Mobilfunkanbieter verpflichtet, über ihre Prepaid-Kunden Auskunft geben zu können. Seit 1. Juli 2004 müssen sich deshalb Kunden beim Erwerb einer Prepaid-Karte registrieren lassen. Bei dem Erwerb einer NATEL easy Prepaid-Karte über den Online Shop muss die Registrierung ebenfalls in einer Swisscom Verkaufsstelle erfolgen. Der Käufer erhält die erworbene NATEL easy Prepaid-Karte in gesperrtem Zustand nach Hause gesendet. Zusammen mit der erworbenen NATEl easy Karte und einem gültigen Pass oder ID Card (der Führerschein ist nicht zulässig) muss der Käufer die Registrierung persönlich in einer Swisscom Verkaufsstelle vornehmen lassen. Nach erfolgter Registrierung wird die NATEL easy Prepaid-Karte unverzüglich zur Nutzung freigeschaltet.

  • Ich bin Schweizer. Also, wie folgt: Dieser Preis ist mit einer Prepaid-Karte. Das heisst. iPhone kaufen, Karte zu Hause in den Müll werfen und dann noch Zibri. Huuurraaaa, meins ist bereits bestellt. Am 11. werd ich um 8:00 Uhr früh vor dem Swisscom Store stehen. Tja, nochmals Glück gehabt. Hopp Schwiiz !!! ;-)

    • Freu dich nicht zu früh… die neue Firmware wird wahrscheinlich zum Zibri Hacken wesentlich länger dauern als 1.1.3 oder 1.1.4! Wahrscheinlich wirst du zmindest den 1. Monat nur mit der Orginal Karte damit was anfangen können. Aber der Tarif ist ja auch ned schlecht. Was heisst denn 0.80 CHF pro Stunde??

    • Kein Zibri.. Bitte kapiert doch das endlich mal..

      • du bist mac developer, oder?

      • lol, wieso denn kein Zibri?? Hast du die News http://www.iphone-ticker.de/20.....eder-oder/ denn auch verstanden?

        Zibri sagt nur, dass man nicht gleich updaten soll… da steht kein Wort drüber, dass, wenn es eine Unlock Methode geben wird, er die nicht integriert zum One Click Unlock.

      • @ubik: Lass sie doch! Entweder sie haben (weiterhin) Glück oder eben den Geldbeutel für öfter mal was neues ..

      • stefan: nein bin ich nicht.

        iDiot: haha. weil ziphone ein müll ist. aber du kapierst es sowieso nicht. ich hoffe für dich du machst damit dein iphone kaputt.

        pwnager: oh ja, ich hoffe sie haben kein glück.

  • Sieht nach SIM/Netlock aus!

    „Bei Erwerb des iPhone 3G in Kombination mit einem Abonnement oder dem Prepaid-Angebot von Swisscom ist die Benutzung auf SIM-Karten von Swisscom beschränkt.“

    Aus der Pressemeldung:
    http://www.swisscom.com/GHQ/co.....iPhone.htm

  • @Samarah: wo hast du’s bestellt? kannst mir eine Mail schreiben?
    lg

  • @shadow2209 wie heissts so schön? erst höfliche umgangsformen lernen, dann posten! das gilt auch für viele andere hier, ich frag mich nur wie diese menschen im real life mit anderen umgehen, wenn sie schon hier derart unfreundlich und aggressiv im tonfall sind. eine moderation der kommentare wäre hier dringend nötig.

      • Sagt bescheid wenn ihr ein Taschentuch braucht :P

      • Hier werden nur illegale Links gelöscht…^^

        Aber wegen solche wie shadow sollte eine Anmeldung eingeführt werden.

        Leider.

      • Willst mich verarschen? Ich mein ist er wirklich nötig alles doppelt und dreifach durch zu kauen, wenn auf der Swisscom HP eh alles steht?

      • Selbst wenn es auf der Swisscom HP steht, besteht kein Grund dafür, dass Trolle wie du hier aufkreuzen und rum proleten.

        Zudem wurde das hier noch nicht erwähnt und gehöhrt auch in eine solche News. Und er hat nichtmal was falsches gesagt, sondern es nur Falsch formuliert. Man muss kein Staatsbürger sein sondern einen Wohnort nachweisen. Für Ausländer welche dort ihr iPhone keufen wollen, ist das fast das selbe.

      • Für dich ist es also das gleiche wenn ich einen Wohnsitz habe oder Staatsbürger des Landes bin? Sehr interessant. Und selbst wenn blabla, wenn ich etwas wissen möchte sollte es doch möglich sein den Link erst anzugucken, als blöde Fragen zu stellen. Aber du bist wohl der Beschützer der Menschheit.

        *over and out*

      • Ne, ich versuche nur, gute informative Blogs gegen Vögel wie dich zu verteidigen…

      • man shadow ätz woanders rum, leute wie du gehen mir aufn Trichter. Kann mich Idiot nur anschließen.

  • … und dann noch zibri. es ist noch nicht mal bekannt, ob die neuen iphones wirklich so einfach freigeschaltet werden können. und wenn, dann pwnage/winpwn und sicher nicht zibri.

    • noch jemand ohne Ahnung …. Es ist eher anderes rum bei den 3G. und die FW 2.0 auf dem alten geht mit beidem. oder zumindest die 1.2 als quais beta der 2.0 ….

  • kostet bei denen im prepaid tarif die stunde (!) telefonieren 50cent? o.0

    .. aber is echt günstig, 380€ ohne vertrag für n 16gb iphone .. wenn t-mobile das machen würde würd ich sofort zulangen ^^ simlock hin oder her, schließlich nutz ich so auch t-mobile.

  • @gert:

    Sehe ich genauso. Erst einmal abwarten WAS APPLE evtl. da noch so an BArrieren eingebaut hat und OB die Unlock TOOLS dann überhaupt NOCH oder so simple funktionieren… (UNBRICK der iPhones mit Spezieller iTunes Verision in den Store VOR der Aktivierung…)

    Abwarten…

  • Ich denke aber, es wird viele Schweizer geben, die ein Geschäft draus machen werden. Es wird also wahrscheinlich doch wieder iPhones in Ebay geben…

  • @Samarah

    bin mir auch nicht sicher ob zibri gleich auf Anhieb funktioniert?!

    „“…Interne Infos & iTunes 7.6.3 zur In-Store Aktivierung des iPhones.““

    klang ja nach diesem Post nicht so einfach wie beim iPhone 1.0, oder liege ich da falsch?!

  • Wohne in Bregenz. Meine Lebensgefährtin arbeitet im Swisscom Shop in St.Gallen…. werde so für den Anfang mal 10 Stück kaufen und verteilen. Also Kaufpreis + 20,- Euro für mich + Versand (5,- bis 10,- Euro)… bei Interesse melden!

    Ist fair denke ich!

    Gruss

    Fabrice

  • @fabrice
    ist echt fair. meld dich mal – florida-2002 bei gmx.de :)

  • Ich auch bitte, mail an MistaD(at)web.de.

    Merci

  • Muss ich ne schweizer wohnanschrift haben um ein Prepaid iPhone kaufen zu dürfen oder kann das wirklich jeder machen?

  • Hey
    erstmal THX für dieses Angebot gebe dir gern auch mehr :)
    wäre auch interessiert am liebsten 16 GB
    wäre sehr nett wenn ich von dir hören kann :)

    meine email :

    Lex.masberg@gmx.de

  • Also ehrlich gesagt ist mir schleierhaft wie Leute auf solche Tarife hereinfallen können. Beim teuersten Angebot bezahlt man ca 36€ pro Monat. Für was denn? Keine inklusiv Minuten keine inklusiv SMS. Und für nur 1GB Traffic und ein paar Hot Spot Minuten bin ich einfach nicht bereit solch einen Preis als Grundgebühr zu bezahlen. Man sieht einfach, dass man hier nicht für die Leistung, sondern halt eben doch für das Gerät an sich bezahlt. Da bringt auch die Reduzierung des Gerätepreises nicht viel. Auf die 2 Jahre (darunter wird es wohl gar nicht angeboten) bezahlt man also doch wieder einen riesen Betrag (ca 1000€). Ich bleib bei meinem US iphone mit Sunrise Vertrag. Dort kann man die Grundgebühr zuerst abtelefonieren. Ausserdem ist der Preis für Telefonieren und SMS die nur die Hälfte und es gibt viele andere zusätzliche extras (für unter 26 beispielsweise gratis telefonieren im eigenen Netz). Datenabos können monatlich dazugenommen oder gekündigt werden. Momentan gibt es jedoch nur 50MB für ca 5€ pro Monat (wird natürlich auch wieder zuerst von der Grundgebühr abgezogen). Ich denke aber mal mit dem iphone 3g wird es sicher einige neue Datenabos geben.

    Ich kann einfach nicht verstehen warum die „iphone optimierten Tarife“ so von den normalen und heutzutage ziemlich aktraktiven abweichen. Wäre eine Datenflat und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung dabei gewesen könnte ich es ja noch verstehen aber so. Nein danke Swisscom!

    • Wer braucht schon Gratisminuten wenn uns die Stunde 0,80 Rp. kostet. Die 80 Rp. (das sind ca. 50cent) gehen mir am A…. vorbei. Aber auch ich telefoniere mit Sunrise und werd meins hacken (Zibri oder Pwnage ist mir doch sowas von egal). Auch wenns vielleicht einwenig länger dauert. Ich hab durch meinen Arbeitgeber einen Geschäftvertrag (60.- SFR/Monat (38Euro), Gratis telefonieren in alle Festnetze und ins gleiche Mobilnetz + 2048MB Datenflat). Nicht schlecht, oder?

      • Du darst hier 2 Sachen nicht vergessen. Jeder Anruf kostet 80 Rappen (auch wenn er nur 10 Sekunden dauert). UND noch wichtiger das ganze gilt wiederum nur innerhalb des eigenen Netzes. In Fremdnetze sind es weiterhin 50 Rappen (35 cent) pro MINUTE bzw 60 Rappen (40cent) beim kleisten Abo! Ich erinnere mich noch an Prepaid zeiten als dies mal der Minutenpreis war und das war vor Jahren! Für heutige Abos einfach ein Witz. Also ich zahle momentan wie schon erwähnt 25 CHF/Monat (16 Euro) telefoniere gratis innerhalb des eigenen Netzes/Festnetz und 10 Rappen pro SMS (6 Cent). Für Anrufe in Fremdnetze sind es 35 Rappen (20cent). Das nenn Tarife der heutigen Zeit angepasst und nicht so einen Dreck denn die Swisscom hier einem andrehen will.

  • ja hätte auch intressen meld dich ruhig bei luki_king [at] hotmail.com

  • Ich hätte auch gerne ein iPhone 3G 16GB in schwarz.
    Bitte melde dich bei mir alienm1987 [bei] web.de.

  • Hätte auch interesse an dem Angebot:

    Mail: marc_online2000 bei gmx punkt net

    Danke.

  • Hallo,

    hätte auch Interesse an einem iphone 16gb weiß
    meine email addy speedstep (……) gmx.de

    Gruss,

    Stefan

  • lol. was für ein „geschäft“….

    • lol… und ich hab ihn drauf gebracht :D

      werde trotzdem erst mal die Entwicklung abwarten… wie es mit dem Unlock und Jailbreak ausschaut… mein Altes ist auch noch gut….

  • mhm^^

    ich hab momentan das Xtra-Liberty Plus (für 29.-) wo Swisscom-gespräche generell gratis (also voll umfänglich mit inbegriffen sind) und 100 gratis SMS hab ich noch dazu.

    also iPhone für 619.- (Prepaid) und meine alte SIM rein und schon ab ich das perfecte iPhone. Einzig das surfen könnt ne Schwierigkeit werden, aber dafür gibts ja auch bei normalen Abos ein Datenpackage! Vllt nich so viel wie bein nem iPhone Abo aber ich brauch das iPhone eher zum telefonieren, sms schreiben und Musik hören… Surfen kann ich immer noch zuhause über mein Wirelessnetz!

    Greezu

  • haha.. wie lustig… meint ihr etwa der schreibt sich jetzt die e-Mail addr. von euch allen auf? Geschweige denn er bekommt 10 iPhones, nix…
    Hauptsache erstmal n dicken markieren! rofl

  • Bin gespannt, wie das dann funktioniert! Alle Pässe per Post schicken? In der Schweiz müssen ja Prepaid-Karten – wie oben schon gerschrieben wurde- mit einem Pass registriert werden. Und die gehen sogar soweit, dass man das Guthaben übers Internet nur mit einer Schweizer Kreditkarte aufladen kann. Mir passiet mit mbudget. swisscom weiss ich nicht. mbudget kostet die Minute übrigens RP 28/min ins europäische Netz….

  • @ SkayDancer

    habe das gleiche Abo und bin eigentlich super zu frieden jedoch wenn ich so ein iPhone abo abonniere dann sind meine Kosten ca. bei 100Fr. pro Monat was jetzt ca. 50Fr. ist.

    Und das finde ich eine Frechheit es gibt viel bessere Abos aber für das iPhone kommt einfach so ein *****.

    Ich warte auf Orange das sit mir zu teuer.

    übrigens muss man nur den Wohnsitz angeben für das iPhone in der Schweiz kein Schweizerpass.

    • boOom,

      du kannst ja auch ein iPhone ohne Abo haben, so würden deine kosten nicht so in die Höhe schiessen. Wie gesagt, auf das surfen müsste dann einfach verzichtet werden.

      Ich finde die Abo-Preise ganz in Ordnung auch wenn das Preis-Leistungsverhältnis nicht umbedingt so super ist. Aber Swisscom hat andere Abo, wo das echt gut ist!

  • wisst ihr überhaupt ob da iphone entsperrbar ist?
    vl hat apple einen unknackbaren schutz eingebaut :P

  • hätte ich drauf gewettet, dass die nie im leben ne datenflat anbieten…schiesser… aber frage an alle t-moblie flatrate user…habt ihr überhaupt mehr als 1gig download pro monat?

  • Da haben sich ja einige gemeldet….

    Also ich erkläre euch nochmal wie und was:

    Ich habe auch diebezüglich gerade telefoniert und mache das nur auf kleiner Basis. Inwieweit ich euch da mehr liefern kann, kann ich euch zu dem jetzigen Moment nicht sagen… ich habe die möglichkeit 10 Stück zu kaufen und und 9 davon werde ich an die ersten 9 hier vergeben!
    Pappnasen die sich aus jux gemeldet haben bitte sagen das ihr keine wollt!…Fairer weise! Wer in der Nähe wohnt kann auch gern bei mir vorbeikommen und es holen!… Versand auch ok!

    Zur Info:

    Ich kenne das Bestellkontingent des SC-Shops in St.Gallen. Lagerbestand ist für das erste mehr als genug!
    Wie ihr wisst ist am 11.Juli Verkaufsstart und 10 Stück erhalte ich problemlos!
    Für die jenigen die es selber abholen, können dann am Freitag Abend bei mir vorbeikommen oder auch Samstags (nur bis 16.00 Uhr)!
    Wenn ihr per Versand wollt kann ich euch noch am Freitag die Phones zusenden… je nach Möglichkeit!

    Und bitte jetzt für diejenigen die eins wollen meine Daten

    email: fabrice_storm@mac.com
    msn: fabrice_storm@postmaster.co.uk

    Meine Adresse und Mobilnummer geb ich euch dann gern per mail oder MSN…

    Gruss

  • Hast du msn?… ich geh dann jetzt online! Bin eine halbe stunde on!

  • hier auch eins.. 16gb schwarz :-).. melde dich per email bei mir…

  • Pingback: Mehr Launch-Infos von AT&T, Sonera und aus Holland

  • … Hab jetzt meine Mail Adresse gepostet!

    Seid so nett und mail mir doch ganz kurz wenn ihr mehr Info brauchts!

    Gruss

  • ich wäre auch dabei. wirklich über den ablauf ist ja noch nix sicher. vllt lass ich es mir anderweitig mitbringen.

    würde mich dennoch über eine mail eines schweizer bürgers freuen (ich zahl auch 30€ drauf :P

    marius.moe@hotmail.de

  • So sind jetzt alle neun reserviert!… Ihr könnt mir aber gerne schreiben falls einer abspringt oder ich eventuell mehr liefern kann (aber erst ab 12. Juli möglich)!…

    Gruss

  • Ich würde gern noch eins haben wollen!

    Bitte Schreib mir wenn es geht auch zurück.

    The-Chase@gmx.de

    Es wäre klasse, wenn du vll noch eins mehr besorgen könntest! Vielen Herzlichen Dank im voraus…

  • Alles in allem finde ich das Angebot der Swisscom bisher überzeugend… Sie bieten derzeit das günstigste Prepaid angebot an!…
    Da waren am Anfang noch Prepaid Preise von 500,- Euro (Italien) zu 380,- Euro (O2 England) bis jetzt zu 320,- (Swisscom) im Kreis!

    Gruss

    • naja…aber 1buck für 1mb sind schon happig…da kannst du dir ganz schnell das teuerste abo leisten, wenn du ein bisschen surfts…und das wirst du wohl auch wollen?

      finds einfach beschissen, dass sie das ding nicht einfach frei raushauen und die anbieter dann machen lassen…man merkt einfach allen angeboten an, dass hier schon im voraus ziemlich viel geld auf den tisch
      gelegt wurde, und dies nun in form nicht wirklich attracktiver abos an den kunden weitergegeben wird…

      erstens dachte tich das ding wird OHNE subventionierung 199 dollar kosten…wieso kann die swisscom dann dafür 500 verlangen??
      zweitens sind die stundenpreise nur fürs swisscomnetz und ich hab nirgends die preise fürs telefonieren in andere netzte(was ja meistens zutrifft) gefunden…wahrscheinlich der selbe preis nur pro minute….

      • Telefonieren in Fremdnetze sieht man erst wenn man die PDFs öffnet (auf das Abo klicke). Fremdnetze sind beim teuersten Abo 50 Rappen pro Minute und beim günstigsten sogar 60 Rappen pro Minute. Abzocke pur.

    • Hi Fabrice !!

      Hätte auch gerne 1 oder 2 :) Zahl sehr gern mehr drauf.

      Meld dich mal bitte

      ben1084@gmx.de

  • alter schwede, den umgangsformen und sprachgebräuchen nach zu urteilen, ist das gute iphone inzwischen wohl doch schon als volkhandy zu bezeichnen, oder eher proll.fon?!

    bestimmt zu 90% pc user, wie? ;-)

    • falls du auf mich ansprichst…nein ich bin designer und seit jahren mac user…

      und meine fürze duften nach rosen…wie die aller übrigen mac user ;)

  • nun so günstig ist das Angebot der Swisscom nun auch nicht. Wenn ich euch mehr mit dem Tarif beschäftigt, merkt ihr, dass die Swisscom beim Prepaid 1CHF/MB verlangt!

  • Also Leute, ich verstehe den Hype nicht ganz. Warum macht ihr es nicht so wie ich.

    1.) Erstmal abwarten bis die Handys verfügbar sind. Sind ja nur noch knapp 2 Wochen. Vorher weiss man eh nix genaues. Alles was hier geschrieben wird ist zu 90% Kristallkugellesen.

    2.) Es wird sich dann sehr schnell rausstellen ob ein Schweizer Swisscom Iphone ein funktionierenden Simlock hat oder nicht.

    3.) Wenn das Gerät kein Simlock hat prima. -> Bei Ebay kaufen oder sich das Teil von einem Schweizer bekannten Kaufen lassen. 385€ für 16GB+Zoll+Steuer sind ein Superpreis.

    4.) Wenn es ein Simlock hat warten bis der geknackt ist. Vorher kann man mit dem Gerät in D nur Roaming-Gebühren zahlen ;-) und das wollt ihr nicht wirklich.

    Für mich steht fest. Zum Rosa Riesen geh ich mein Leben nie wieder. Auch nicht wenn sie die Iphones verschenken und eine Daten und Handy-Flat für 1 € im Monat anbieten. Ich möchte ein Handy in dem jede Karte funzt. Damit man z.B. auch im Urlaub günstig telefonieren.

    Mir persönlich ist die Wahlmöglichkeit selber entscheiden zu können bei welchem Provider ich bin sehr viel Wert.
    Gängelungen wie Handy X gibt es nur bei Y sind grober Schwachfug. Bei sowas mache ich nicht mit.

  • bei mir stehts fest, ich besorg mir es als Prepaid in der Schweiz kommt mich um 100€ Billiger als Telekom und keine neue 24 Monats vertragsbindung

  • Was kostet das eigentlich an Zoll + Steuern wenn man es aus der Schweiz bezieht?

  • Also falls der Zoll dein Packet in die Hände kriegt musst 19% von dem Gekauften preises dennen abgeben.

  • iPhone 1 Simlock:

    Das iPhone der ersten Generation wurde durch eine als Simlock bezeichnete Technik an Apple-Mobilfunkpartner gebunden. Die Funktionsweise sieht vor, dass die Seriennummer des iPhone und der Sim-Karte des Anbieters quasi untrennbar miteinander verbunden werden. So sollte verhindert werden, dass iPhones mit Sim-Karten anderer Netzbetreiber genutzt werden. Längst aber haben Hacker einfache Wege gefunden diesen Schutz per Software auszuhebeln.

    iPhone 3G Netlock:
    Bei dieser sogenannten Netzsperre wird über eine Softwaremodifikation dafür gesorgt, dass ein Handy nur im Netz eines bestimmten Anbieters funktionieren kann. Im Fall des iPhones ist dies in Deutschland T-Mobile. Auch ein Tausch der Sim-Karte hilft da nicht weiter.

    Legal entsperren:

    Nach Ablauf der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit kann man den Simlock beziehungsweise Netlock durch T-Mobile deaktivieren lassen. nach Ausklunft von T-Mobile wird für diesen Eingriff keine Gebühr fällig. Im Anschluss kann das entsperrte Apple-Handy in allen Mobilfunknetzen verwendet werden.

    iPhone ohne Vertragsbindung

    War es beim ersten iPhone noch vergleichsweise einfach, sich ein Gerät aus den USA zu besorgen und hier mit Spezialsoftware freizuschalten, will Apple diesen Graumarkt künftig offenbar austrocknen. So soll das iPhone 3G in den USA nur noch mit sofortiger Aktivierung verkauft werden. Wer also ein Apple-Handy im AT&T- oder Apple-Store kauft, muss dort auch sofort einen Vertrag unterschreiben, seine Kreditkarte verifizieren und das Gerät online aktivieren lassen.

    Trotzdem wird es weiterhin die Möglichkeit geben, iPhones ohne Vertragsbindung zu kaufen – billig wird das allerdings nicht. So hat AT&T angekündigt, das 8GB-Modell für 599 Dollar (379 Euro) und das 16GB-Modell für 699 Dollar (442 Euro) vertragsfrei anzubieten. Ein ähnliches Angebot hat auch die Schweizer Swisscomm veröffentlicht. Dort soll das iPhone 3G ohne Vertrag 519 beziehungsweise 619 Schweizer Franken (322 Euro/384 Euro) kosten.

    Die Netzsperre wird fallen

    Ein Freibrief zur Nutzung des neuen Handys wie, wo und mit welchem Provider man will, sind diese Angebote aber nicht. Wie ein AT&T-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AP erklärte, sind auch die vertragsfreien iPhone mit einem sogenannten Netlock versehen, funktionieren also nur im Netz von AT&T. Dasselbe dürfte für alle anderen iPhones gelten, die ohne Vertragsbindung angeboten werden.

    Ob und wie lange diese Netzsperre aber tatsächlich wirksam sein wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass etliche iPhone-Hacker sich schon jetzt darauf vorbereiten, auch das iPhone 3G von jeglichen Fesseln zu befreien. Ob sie dafür Tage oder Wochen brauchen werden ist unklar. Darüber, dass sie es schaffen werden, herrscht allerdings kaum Zweifel.

    Also wartet einfach noch ein wenig! Alles was ihr dann braucht ist jemanden der in der Schweiz/ USA wohnt.

  • hallo! kann vllt. mal jemand fragen ob man bei swisscom gegen aufpreis das iphone 3g unlocken kann? wäre superlieb. wohne in deutschland und sehe es nicht ein t-mobile das geld in den rachen zu werfen, habe allerdings lieber für ein paar € bzw. CHF mehr ein iphone was auch sicher funktioniert.

  • wir in der schweiz haben zu wenig iphones. und der idiot verkauft sie nach deutschland.

  • also ich würde mich auch sehr über ein iPhone 8GB freuen..wenn ich nur irgendwie mein iPod Touch los werden würde..Fals einer nen gutes Angebot vom iPhone 3G hat bitte hier melden

    sebastian_maty@msn.com

  • wo verdammt kann man denn auf swisscom.ch sehen das das iphone 3G umgerechnet 320€ als prepaid kostet? ich kann irgentwie garkein angebot über eine prepaid version finden!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21842 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven