iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 002 Artikel
   

Süddeutsche Zeitung: Augmented Reality im Print-Magazin

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Mit einer netten Idee kommt die Süddeutsche Zeitung morgen an den Kiosk: Das beiliegende SZ-Magazin ist mit verschiedenen Augmented Reality-Effekten angereichert, um das Ganze zu betrachten braucht es die kostenlose App junaio. Eine Anleitung inklusive Spoiler gibt’s in dem unten eingebetteten YouTube-Video.

Donnerstag, 19. Aug 2010, 17:01 Uhr — chris
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Krasser scheiß…
    Schade das ich kein iPhone hab…
    Ist ja mal echt ne coole Nummer…

  • Das muss ich haben sieht ja zu geil aus.Morgen sofort zum Kiosk und kaufen.:D

  • Wie fett ist das denn?
    Die Zeitung wird morgen gekauft und getestet.
    Gute Idee

  • Wie bei Harry Potter, da bewegen sich die Personen in den Bildern auch. Also gar nicht so neu, was die Süddeutschen sich da haben einfallen lassen.

  • Schon echt cool^^
    hab leider kein iPhone, sondern nur einen IPod Touch ^^
    Aber „neu“ mit englischem Akzent klingt auch lustig xD

  • EXZELLENT – einfach GEIL. 
    Auch wenn’s hier eher noch Spielerei ist – da lässt sich sicher ne Menge draus machen und rausholen.
    Kompliment 

  • Saugaile Idee. Das würde mich glatt dazu animieren das Teil zu kaufen! ^^

    Nur ist das bisschen buggie und ruckelig. Nutzt der ein 3G Oder was ist ads soooo langsam in der Bilderkennung. Die Cam zieht total nach!

  • Wann heulen die ersten rum,dass das youtube video auf englisch ist?

  • Sowas intuitives hätt ich eigentlich von der „originalen“ sz, der sächsischen zäitüng als erstes erwartet! :)
    Morgen gleich mal testen! Frei mi scho!

  • …und Und in 2-Monaten kommt nun doch endlich Star-Wars7 :-)- als Buch mit Augmented Reality:-( 

  • Cooler scheiß, innovations made in Bavaria ;)

  • Wie kann man soetwas eigentlich selber machen? Z.B. mit einem Bild?

  • Mal ein Grund ne Zeitung zu kaufen :P

  • Klar

    Vorrausgesetzt
    -du bist kreativ
    -du kannst programmieren
    -du kannst ein entsprechendes App bei Apple in den Appstore bringen

    Davon abgesehen, Hut ab für die Umsetzung. Die Anzeige mit dem Bauern und seinem Feld find ich Klasse. So macht Werbung spaß!

  • Was es nicht alles gibt…Wahnsinn!!

  • Was bitte ist ein Spoiler ? Den schraubt man doch ans Auto. Muss man jeden Ami scheiß hier übernehmen ?

  • briefe ich mal die newbies, dass ein spoiler dir das end of the story verrät :D

  • Beim Red Bull Magazin „Red Bulletin“ gibt es das doch schon lanhe geißt da Print 2.0, das magazin liegt u.a. der FAZ bei

  • Ich habe es gerade getestet.
    Installiert euch das Programm, startet es, wählt den Kanal.
    Dann Youtube Video an den gewissen Stellen stoppen und das iPhone vor dem Monitor halten.
    Funktioniert :D :P

  • Jawoll …. es geht los !

    Werd ich morgen dann direkt mal besorgen. Bin sehr interessiert an dieser Art der Werbung und dem Medieneinsatz.

  • Tja, der Verlag weiß schon, wie er sein Klatschmagazin an den man(n) bringt….

    Lohnt sich doch nicht wirklich, dafür die SZ zu kaufen.

  • Ganz lustig. Könnte man jedoch komplett ausweiten -> Videos in Zeitungen, 3D Ansichten von technischen Sachen, Interviews, interaktive Inhalte etc. Für den Anfang jedoch nicht schlecht

    • ich finde das tolle an Printprodukten, dass man drin rumblättern kann, ohne ein extra Gerät zu brauchen. Videos in Zeitungen / Magazinen wird irgendwann kommen, wenn entsprechende Materialien Serienreife haben, aber bis dahin habe ich keinen Bock beim lesen in einem analogen Magazin noch mit dem iPhone herumzufuchteln.

    • Oder als Nacktscanner, wäre doch mal was für Jamba

  • Mehr fällt der SZ nicht zum Thema ein? Lena mit Sprechblasen? Kompletter Blödsinn, das ist nicht mal Yps-Niveau..

  • gehts gar nix mit dem 3G?? es zeigt, dass bestimmte features nicht unterstützt wird.. welches meint er genau? =/

  • Grad ausprobiert… läuft bei nem ip4 auch recht ruckelig, aber ne ganz schön Idee ist es trotzdem!

  • heute morgen probiert … nix passiert (iphone 3gs)

  • Auch grad ausprobiert.

    Nette Idee der SZ … muss nur noch ruckelfreier laufen und die Bildquali von dem App is auch nicht die beste im Vergleich zur Videoqualität des iPhone4. Stell mir gerade vor, wie z.B. inner Bild-Zeitung die entsprechenden News mit den Videos ausm Internetportal verknüpft werden.

    Aber wir stehen erst am Anfang und Augmented Reality wird noch richtig viel Spass machen, das ist sicher.

  • Na, jetzt haben sie sich doch das beste Argument für eine entsprechende Ausgabe der SZ /Magazin auf dem ipad gegeben…

  • Man braucht für diese App kein iPhone!
    Das gibts auch kostenlos im Android Market für HTC Desire, Samsung und andere Smartphones…

  • es ist wieder eins dieser Sachen, die nett gemacht sind und sicher einige Wow-Effekte bei Freunden hervorrufen, aber sich wahrscheinlich auf Dauer doch nicht wirklich produktiv und oft eingesetzt wird.

    Dann lieber eine direkte iPad-Version einer Zeitung, da sehe ich mehr Vorteile drin. Als ob beim Zeitungslesen ständig mit seinem iPhone rumfuchteln will. Und natürlich würde es man bei jeder Seite ausprobieren und enttäuscht sein, dass es nur bei einigen wenigen geht…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19002 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven