iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Stichtag 11. Juni: Apples Entwickler-Konferenz, iOS 6 und Mountain Lion

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Wir kennen das Spiel. Immer dann, wenn im offiziellen Terminkalender des Moscone Event Centers eine nicht näher spezifizierte Buchung unter dem Titel „Corporate Meeting“ eingetragen wird und der angegebene Termin auf den Juni fällt, stehen die Chancen gut, dass wir die Daten der nächsten Entwickler-Konferenz Apples, der WWDC, vor Augen haben. Und bitte: In diesem Jahr scheint Apple das Entwickler-Treffen auf die 24. Kalenderwoche, vom 11. bis zum 15. Juni gelegt zu haben.

Das Event – hier die Keynote-Aufzeichnung des letzten Jahres – wirft traditionell einen Blick auf die anstehenden Software-Veröffentlichungen Apples und dürfte uns in knapp drei Monaten mit der ersten iOS 6-Preview versorgen.

Neben der Vergabe der Design Awards, nutzte Apple bereits die WWDC 2011 für die iOS 5-Präsentation und veröffentlichte iTunes 10.3. Auch in diesem Jahr dürfte das Augenmerk auf der nächsten Version des Smartphone-Betriebssystems liegen. Der Lion-Nachfolger „Mountain Lion“ ist ja bereits seit Mitte Februar kein Geheimnis mehr.

Freitag, 23. Mrz 2012, 15:55 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich will jetzt erst mal nen neues MacBook Pro :)

    • Und ich will ein neues MacBook Air :D

    • Ich will mir eins zulegen aber ein neues evtl. ohne Laufwerk?!
      Bin mir unschüssig.
      Und auch ob 2,2 oder 2,4 Ghz mit entsprechend mehr leistung…

      Hat Jemand Erfahrungen / Erfahrungsberichte?

      • Ob 2.2 oder 2.4 Ghz, das tut sich nicht viel, zumindest nicht spürbar. Am ehesten noch messbar beim Videoencoding.
        Ich selbst hab ein MacBook Pro der vorletzten Generation (early 2011) mit 2.2 GHz , wobei ich das Laufwerk durch ne 128 SSD ersetzt habe.

        Hochgelobt ist da ja das Hrdwrk-Kit, bestehend aus SSD-Einsatz und ein mitlerweile recht schickes externes Gehäuse für SuperDrive + notwendiges Werkzeug. Preislich knapp 80€, mit 128gb SSD liegt man also bei 200-220 Euro.

        Einen direkten Geschwindigkeitsvergleich hab ich nicht, die SSD (eine Crucial M4 bzw. C400) ist zumindest auf dem Papier schneller als die 128er des Air. Die Bootzeit von Snow Leopard mit 6 Programmen + diversen Menubar Apps
        (Safari, Chrome, iTunes, Sparrow, Audium, Osfoora)
        liegt kanpp über 30 Sekunden.

        Als Datenspeicher dient mir eine 1TB Platte von Samsung, die ein wenig lauter ist als die original Platte, aber immernoch kaum hörbar.
        Dort habe ich das iTunes-Verzeichnis, Filme und sonstige Downloads ausgelagert.

        Hoffe du schaust hier nochmal rein und ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

      • Das „CD-Laufwerk“ durch eine SSD ersetzt???

        Und was meinst du zum Display?

        Hochauflösend steht für mich schon fest, aber

        Blendfrei oder Hochglanz?

        Ich habe sowohl schon gehört, dass das Hochglanz extrem spiegelt und Outdoor-Arbeiten(was bei mir wohl auch ab und an der Fall sein wird) somit unmöglich macht. Blendfrei soll hingegen die Farben nicht schön darstellen, oder ist das übertrieben gesagt was im Internet so kursiert? Und ob der Rand nun Silber oder Schwarz ist ist mir ehrlich gesagt schnurz, bin eh ein fan von hellen farben.

      • Also vorneweg schonmal vielen dank das dundir so viel Zeit genommen hast und diesen monster-Text verfasst hast.

        Ich werde am Samstag losziehen und mir das kleinere 15″ Modell kaufen mit blendfreiem Bildschirm!
        Werde, wenn es gewünscht ist, nach ein paar wochen nochmal einen kleinen Bericht verfassen wie zufrieden bzw wie unzufrieden ich mit meiner Wahl bin. Dann auch mit detailliertem „Datenblatt“

        Gruss
        Wim_TheRun

  • Ein neues iPhone kommt dann auch oder?

  • dann wird wahrscheinlich iOS 6 vorgestellt und im Herbst dann mit dem iPhone released :)

    • Wer weiß vielleicht kommt ja auch ein neues iPhone mit iOS 5.5 welches speziell auf das iPhone zugestimmt ist wie z.b. Neue Multitouch Techniken mit einen 4,6″ Display bei dem kaum Ränder bestehen (und noch ein paar bahnbrechenden Innovationen(interessante Patente haben sie ja genug)) und zusätzlich eine iOS 6 Preview. *sabber*
      Oder im April kommt ganz plötzlich die iOS 6 Beta sowie wir es von Mountain Lion kennen und von den vorherigen Jahren.

      • Franz Pferdinand

        Das wär‘ echt cool!
        Ich habemich auch manchmal schon gefragt: ist der rand um den bildschirm herum wirklich notwendig?
        Ich denke, wenn man die komponenten verkleinert und das iphone ein wenig dicker machen würde, schon. Andererseits würde das display bestimmt auch bruch-anfälliger werden, da es ja quasi nicht mehr vom rand geschützt wird…
        Aber cool wäre es schon^^

      • ich glaub: das größte update am neuen iphone wird sein dass man es ohne kabel aufladen kann nur durch ein auflegen auf eine ladefläche quasi… und somit würde das gehäuse viel dünner gestalltet werden können (zudem hat apple ein patent vor einem jahr angemeldet, welches den audio ausgang viel dünner macht)

        … aber es werden wie bei jedem iphone erst bei der keynote dann alle neuerungen und gerüchte gezeigt…

      • Das perfekte iPhone wäre eins mit liquid metal Rückseite und Gorilla Glas auf der Front, und dann noch das Display bisl größer machen … unkaputtbar ^^

      • Für mich wäre das perfekte iPhone genauso groß und dick wie das iPhone 4/4S (damit meine Autohalterung und sonstiges Zubehör weiterhin genutzt werden kann) aber die Displayfläche ohne Rand, so dass man ein 4 Zoll Display hat. Die Rückseite sollte unter dem Gorillaglas Solarzellen haben, die die Akkulaufzeit unterstützen könnten! Dann noch NFC, ein UKW-Radio und eine Infrarotdiode im Kopfhöreranschluss (zb. für Fernbedienung für TV und Homecinema)

      • Ein UKW-Radio? Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder? Wieviele Tausend Internetradiosender gibt’s gleich nochmal? Das ist ein Smartphone, kein olles K750 ;-)

      • Immer wieder kommt man mit dem Internetradio! Dies über 3G zu nutzen, das verbraucht zu einfach zu viel Volumen. Man kann auch sagen: In jedem Smartphone ist UKW drin, warum dann nicht im iPhone? Wünsche mir daher UKW auch für das iPhone ;-)

  • Apple will ja iOS und Mac OS verschmelzen. Bin ja mal gespannt was sie sich bei iOS 6.0 einfallen lassen.

  • Apple will ja iOS und Mac OS verschmelzen. Bin ja mal gespannt was sie sich bei iOS 6.0 einfallen lassen.

  • Mountain Lion wird lustig. Bestimmt ist die erste Ausgabe wieder mit Fehler nur so gespickt. Der Lion läuft noch nicht richtig rund und schon gibt es den Nachfolger. Oh weh.

    • Oder aber, all das was bei Lion falsch gemacht wurde, bzw was noch alles nicht gefixt wurde wird von vorne rein mit Mountain Lion beseitigt, dann spaaren die sich auch die Lion weiterentwicklung, in etwa wie bei Windows.
      Vista nicht mal gescheit draußen, voll mit Bugs und 7 soll schon nachrücken, was zum Glück viel besser war.

    • Selbst wenn dem so wäre wie du es beschreibst, dann macht doch sicher ein neues OS Sinn, anstatt an dem bisherigen und doch soooooo schlechtem weiter zu arbeiten.

  • Es gibt sie noch: Menschen, die auf ein neues iPod touch Modell warten. Wie ist da die allgemeine Meinung: Wird es noch mal ein neues Modell geben? Und wann?

  • Was ich auch geil fände wäre eine Version von Mac os x für ipad

  • Bin mal gespannt was alles in iOS 6 kommen könnte. Bin mit iOS 5 sehr zufrieden. Was könnte kommen… hmm?!

    • Ich hoffe mal auf eine zentrale Dateiverwaltung auf die die Apps zugreifen können. Außerdem auf Widgets im Notification-Center die sowas wie SBSettings ermöglichen. Darüberhinaus wäre eine öffentliche API sinnvoll für dynamische Icons wie bei Apples Kalender, der immer das aktuelle Datum anzeigt. Dann fehlt mir ein vernünftiger Lockscreen wo man einfach nur LockInfo klauen müsste. Airdrop oder Airbeam (wie Apple es auch immer letztendlich nennen will) bietet sich mehr als an um mit Mounain Lion näher zusammen zu wachsen. Siri wird denke ich auch ein starkes Thema in iOS6 finden durch 3Anbieter APIs. Apple könnte Joyn unterbingen, NFC einbinden, globalen Facebook-Account wie bei Twitter, eine eigene Maps App mit eigenen Karten einführen, iCloud weiter ins System einführen und Sharing Optionen implementieren, den AppStore überarbeiten und an Universal-Universal Apps anpassen die mit dem Gamecenter-Account auf den iOS Geräten und OSX laufen, das Gamecenter endlich mal sicher machen und die ganzen gefakten Highscores entfernen …
      Also ich wüsste einiges was man noch verbessern könnte ^^

      • Au ja! Dann könnte man mit dem iPhone auch so tolle Dinge machen wie mit dem SG2!!!

      • Sascha Migliorin

        Ich habe kein Wort verstanden, aber hört sich vielversprechend an.
        :-)

      • Gamecenter müsste auch wesentlich übersichtlicher werden.
        Und der Gamcenter nick müsste auch für imessage/factime funzen.

        Und die Möglichkeit regionale liegen oder so zu machen wäre auch toll.

        Und man müsste endlich mal scores Reseten müssen.

  • Könnte, schmönnte…einfach mal abwarten.

  • Endlich schnellzugriffe auf wichtige Einstellungen wie sbsetzung und Profile wären toll

  • Ähm…….soweit mir bekannt wird dann dort auch, wie jedes Jahr, das neue iPhone vorgestellt ?!!
    Aber ifun hat schon recht, solche Nebensächlichkeiten sind wirklich nicht der Rede Wert ????

  • Wobei man mutmaßen kann dass das „new iPhone“ (6th Gen.) erst Richtung Herbst kommen dürfte – den alten Turnus wieder einzuführen wäre nach dem 4S im Oktober IMHO ein schwieriges Manöver da die Zeitfenster eigentlich zu kurz sind.

    • Sehe ich anders.
      Die Veränderung von 4 auf 4S war nicht so gravierend, dass die dafür 18 Monate gebaucht haben (April 2010 wurde das iPhone 4 im Lokal gefunden, Oktober 2011 kam das 4S). Vllt war die 5er noch nicht fertig und man nutze Plan B – die leichte modifizierte Version vom 4er und verkaufte es als 4S. Muss ja alles perfekt sein. Die Gerüchte um das größere Display gab es schon für das 4S. Wäre also nur gut, wenn die sich ihrem „Juni“ treu bleiben würden ;)

      • Franz Pferdinand

        Ja, die hatten jetzt ja quasi 2 Jahre Zeit, um am „neuen iPhone“ zu arbeiten…
        Ich halte sommer nicht für unwahrscheinlich

      • Ich wünsche mir du hast recht! Ich hoffe auch, dass die Form wieder runder wird, so wie es diverse chinesiche Zulieferer vor dem Release des iPhone 4S prognostiziert haben. Das Eckige liegt so dermassen schlecht in der Hand. Am Besten eignet sich die Form wirklich dafür, dass iPhone einfach nur hinzulegen. Das muss man echt sagen: Da ruckelt und wackelt nichts.

  • Neues iPhone wär nicht schlecht ^^
    Mit dem iOS bin ich echt zufrieden, das einzige was ich gerne noch hätte wären hintergrundvideos ^^
    Und nein ich werde mir keinen JB dafür aufspielen ;)

  • 2 jahre zeit nach dem iPhone 4 hatten sie ja um am The New iPhone (5th Gen.) zu arbeiten. Mir wäre es noch wichtiger zu OS X Mountain Lion. Das Apple mal die komplette iWorks’09 Reihe (Pages, Numbers und Keynote) überarbeiten auf iWork ’11 oder ’12. So wie sie es mit iLife machen. Da kam schon ewig nix neues seitens Apple. Und die iWork Suite ist wesentlich übersichtlicher als die besagte Konkurenz. Hust… Office. Meine persönliche Meinung einmal dazu!

  • Ich hoffe das ios 6.0 was neues wird.

    Seit ich das Windows Phone 7 als Geschäftshandy erhalten habe, merke ich wie veraltet das iOS inzwischen ist.

    NEIN das ist kein Bashing und JA es fehlen viele Apps für die Windows 7 Plattform.

    Beim Windows 7 Phone muss ich nicht mehrere Apps öffnen, nur weil ich jeweils eine Information haben will. Egal in welchem Bereich (Kontakte, Musik und etc…) Es ist einfach schneller und besser gelöst.

    zur Veranschaulichung:

    Windows 7 Phone
    People Hub, Person (Kontaktdaten ersichtlich) SWIPE nach rechts Facebook,SWIPE nach rechts SMS und Facebookchat zusammen integriert.

    iPhone
    Kontakte App öffnen, Person, Kontaktdaten, App schliessen (oder raus per Homebutton)
    Facebook App öffnen, Facebookapp schliessen (oder raus per Homebutton)
    SMS App öffnen, SMS App schliessen (oder raus per Homebutton)

    Ich wisch horizonzal um einen Überblick über die verzahnten Informationen zu erhalten und Content ist vertikal einzusehen… sehr schnell habe ich meine Informationen von mehrere Stellen (Analog zu iphone müsste ich mehrere Apps öffnen)

    Der Zune Player (NEIN nicht die Hardware, die SOFTWARE) auf dem PC, steht itunes in nichts nach (Wiedergabelisten etc …) und ist optisch ein Leckerbissen.

    Wenn man ein Lied hört wird die Künstler page eingeblendet, das sieht einfach edel aus und nicht wie ein dämlicher Bildschirmschoner Effekt.

    Gleicher Effekt auf dem Windows 7 Phone. Die Künstlerpages in iTunes sind ja ein Witz dagegen, aber … laut Gerüchten wird ja iTunes komplett renoviert, da bin ich gespannt.

    • Ich hoffe das Apple niemals in Richtung Windows 7 gehen wird.
      iOS ist klar Strukturiertheit.
      Diese Kacheln sind einfach schlimm.

      Wenn dir oder andern Windows Phone 7 gefällt ist das doch super.
      Aber wieso willst du dann das es Apple genauso macht.

      Firmen sollen sich unterscheiden.
      Ich bin ganz froh das Apple,Microsft,und Android so unterscheiden.
      Ausser Apple gi8bt es ja keinen Smartphone Hersteller der es hineinkommt ein eigenes BS zu bauen.

      • Die Kacheln sind mir egal.

        Mir geht es mehr um die Verzahnung und den schnellen Zugriff der Informationen.

        Da besteht noch Optimierungsbedarf.

      • Was auch so klar wurde.

        Und iTunes ist echt ein überdimensionierter schlechter Witz. Keine ordnetliche Tag-Verwaltung, langsam ohne Ende…

        iOS ist zwar nice, dennoch fehlen da viele Optionen, aber die komme ndann in iOS X und werdne als „new“ verkauft und Fanboys freuen sich dann wieder ;)

    • Wenn du willst kannst du ja mein Lumia 800 haben mit Geld für dein 4s ;)

  • Apple wird uns mit Sicherheit wieder sagen, was wir am nächsten iPhone gerne haben wollen…

  • Gibts eigentlich schon irgendwelche Infos, ob das 3GS auch noch in den Genuss von iOS 6 kommen darf?

  • Ich hoffe es kommen Neuerungen wie in iOS 4 und nicht viele minimale Änderungen wie in iOS 5

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven