iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Statistiken-Häppchen, Apple Support erklärt Windows-Test, Notifo, Neue Apps für Zubehör-Hersteller

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22
  • Smartphone-Apps: 157 Statistiken-Häppchen 38 Seiten stark ist die von Mobile Entertainment veröffentlichte und mittlerweile auch auf Slideshare abgelegte Präsentation mit dem Titel „157 App Stats you should know about“. Die Liste der 157 mehr oder weniger wissenswerten, App-spezifischen Statistiken lässt bahnbrechende Neuigkeiten vermissen, bietet sich jedoch zum kurzen Durchblättern an und ist im Anschluss eingebettet.
  • Windows Device Test: Windows, iTunes 9 und Probleme bei der Synchronisation? In dem jetzt freigegebenen Support-Artikel #HT4235 beschreibt Apple die Durchführung eines „Device Sync Tests“. iTunes 9 bringt die benötigten Diagnose-Werkzeuge bereits mit und kann bei Bedarf eine ausführliche Analyse-Datei fehlgeschlagener Synchronisations-Versuche erzeugen und so bei der Fehlerbehebung helfen. Die Schritt-für-Schritt Anleitung lässt sich hier einsehen.
  • Push-Nachrichten Baukasten Notifo: Der Web-Anwendung Notifo werden wir uns in der kommenden Woche noch ausführlich widmen, doch schon jetzt scheint sich ein Blick auf das Angebot des kostenlosen Push-Nachrichten Dienstleisters zu lohnen.

    Notifo bietet eine iPhone-Applikation (AppStore-Link) die sich in Kombination mit zahlreichen, hier angebotenen Web-Diensten, Plugins und Erweiterungen zur persönlichen Push-Nachrichten Zentrale Konfigurieren lässt. Zwar ist die Auswahl der bislang verfügbaren Dienste noch recht überschaubar – u.a. stehen Twitter-Benachrichtigungen, GitHub-Änderungen und Growl-Nachrichten zur Verfügung – die Idee des Dienstes ist jedoch viel versprechend.

  • Apple Lockert App-Bestimmungen für Zubehör-Hersteller: Wollten Zubehör-Anbieter in der Vergangenheit ihre iPhone-kompatiblen Hardware Add-Ons in Kombination mit einer AppStore-Applikation ausliefern (zwei Beispiele: Belkins Tunecast & das iHome iA5) mussten Anwendung und Hardware-Komponente bislang aus einer Hand kommen.

    Das Musik-Magazins Createdigitalmusic hat einen genaueren Blick auf Apples Entwickler-Vereinbarungen geworfen und berichtet, dass AppStore-Entwickler nun auch eigene Applikationen für bereits vorhandene Hardware Add-Ons schreiben können. Eine kleine Änderung, die sich jedoch positiv auf die am Markt vorhandenen Eingabegeräte für Musiker auswirken könnte. Sowohl Hardware als auch AppStore-Anwendungen müssen jedoch nach wie vor von Apple freigegeben werden.


Sonntag, 22. Aug 2010, 12:23 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hm… Dieses Notifo sieht interessant aus, erinnert mich ein wenig an Boxcar…

  • Kann mir jemand sagen wenn ich mein pc formatiere iTunes neu installiere ob ich mein altes Konto dort anmelden kann und mein ob ich mein iPod dann Wiederherstellen muss mit denn Speichermedien oder nicht

  • hier in den kommentaren wird manchmal auch ein blödsinn verbreitet… „du musst die syncdateien sichern“ oh mein gott…
    @ifun-team: „vielversprechend“ ist *ein* wort.

  • @Leo:
    Vielleicht solltest du deine Frage besser in einem richtigen Forum stellen, wo dir sicher jemand helfen kann. Hier in den Kommentaren zu einem News-Beitrag findest du kaum so gute Hilfe.

  • Ich glaub sichern musst du garnichts. Mein Pc ist gecrascht und ich hatte kein Backup. Habe somit auch nichts abgemeldet. Rechner neu gemacht und iTunes neu installiert. Habe mich mit meinem Account angemeldet da kam die Frage einer Aktivierung. Hab ich gemacht und alles ist wieder da. Es hat auch keine Lizenz gekostet. Immer noch 1 von 5 PC’s aktiviert!

  • Mein Problem beim Synchronisieren mit itunes für Windows ist, dass das Backup-Erstellen einfriert. Ich muss dann auf das Abbrechen-X klicken, damit die Synchronisation der Daten beginnt. Kennt jemand das Problem?

    • @Anneh – hab dasselbe Problem auf meinem alten Laptop mit XP. Meldet sich nicht richtig ein und erst wenn ich x-schließen drücke funktioniert die Sync. Liegt am lap und nicht an iTunes. Bei meinem neuen lap kein Problem und funktioniert super.

      • Des liegt nich am Laptop sonder an der Software die der Anwender so im Laufe der Zeit installiert! Irgendwas beißt sich halt mit Itunes und das gilt es heraus zu finden!

        Ich will dir ja nix unterstellen aber es gibt Leute die wirklich jeden mist installieren und dann funktioniert halt so einiges nicht mehr richtig.

  • mh…
    & ich hab gestern prowl für chf 2.20 gekauft was praktisch das gleiche macht wie notifo…
    :P

  • hallo ifun team. wird es in zukunft möglich sein auch euren dienst über notifo zu nutzen?

  • Notifo scheint mehr als nützlich zu sein.
    Sieht nur ganz so aus, als ob die Server gerade down wären – können das auch andere bestätigen? ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven