iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 977 Artikel
   

Soundhound: Diese 10 Lieder hat die Musik-Erkennungs-App 2011 am häufigsten nachgeschlagen

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Soundhound und Shazam nehmen sich nicht viel. Beide Apps sind dazu da, Interpret und Titel all jener Lieder aufzuspüren, die euch im Radio, auf Partys oder im Lieblings-Lokal über den Weg laufen. iPhone aktivieren, App starten, kurz warten, fertig. Im besten Fall brauchen die Musik-Erkennungs-Apps weniger als 30 Sekunden und versorgen euch nicht nur mit den Song-Infos, sondern auch mit den passenden iTunes-Links, Lied-Texten und Youtube-Videos.

Soundhound, erst im Dezember kostenlos angeboten, hat jetzt eine Liste der am häufigsten nachgeschlagenen Songs 2011 veröffentlicht. Eine Top-10, die als großes Kompliment an die gelisteten Künstler gewertet werden darf. Allzu oft hat man den „ich muss jetzt unbedingt wissen, von wem dieser Song ist“-Gedanken ja nicht im Kopf. Die Top-10 2011, verlinkt zum iTunes Store:

Montag, 09. Jan 2012, 12:24 Uhr — Marco
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kleiner Fehler in der Überschrift.
    Sollte wohl 2011 heißen :)

  • Oben in der Überschrift „2010“ ;-)

  • Haha, Platz 1 höre ich heut zum ersten Mal :)

  • Ich benutz die App entweder auf Partys in Discos oder auch gern in Klamottenläden, wo auch mal coole musik läuft, klappt nahezu immer perfekt :)

  • Ich glaub, die Musik, die ich höre ist nicht Mainstream genug. Bei mir finden beide Apps nur ganz selten was. Oi! ist halt nicht so bekannt. Zum Glück :D

  • Nr. 9 habe ich auch nachgeschlagen.

  • Ich hätte sogar gewettet, dass Martin Solveig vertreten ist. :-)

  • in der überschrift steht 2010 im text 2011..

  • ShirtArt-Avenue.de

    Scheint, als schlagen Mädels öfter nach. ;-)

  • Ganz ehrlich? Mir sagt keiner der Songs was, und bei den Künstlern habe ich nur mal was von den Black Eyed Peas gehört.

  • Ich dachte, dass man mit so einer App eher unbekannte Songs sucht?!

  • Ich weiß ja nicht wie ihr Shazam/SoundHound nützt, aber als Top würde ich die von mir nachgeschlagenen Songs nicht bezeichnen. Bei mir ist es viel mehr so das ich den Song irgendwoher kenne aber nicht weiß woher. Und oft sind das keine guten Songs. Da geht es mir einzig und allein darum zu wissen woher ich den Song kenne und das fällt mir mit Titel oft viel leichter.

  • Ist schon merkwürdig, dass in der Top Ten lauter Lieder auftauchen die eh schon im Radio, bei Viva, in den Charts etc. rauf und runter geduddelt wurden und wo eh der Titel, Bandname genannt wird. Und selbst bei Internet Radio Staionen läuft meistens der Titel/Interpret unten als Laufleiste mit.

    Warum hält man dann bei diesen Ohrwürmen noch sein Handy in Richtung Musik um zu wissen was da gerade läuft??????

    Wären da jetzt lauter unbekannte Stücke aufgetaucht, dann wäre es noch nachvollziehbar. Aber so….??

    • …naja ich benutze es auch häufig um texte von mir schon bekannten sachen zu lesen. Da hat soundound gerade in meinem lieblingsmusikstyl (hard&heavy metal) erstaunlich hohe Erkennungsrate….respekt :-)

    • Schon mal dran gedacht dass man Lieder auch abfragen kann BEVOR sie bekannt werden? Ich höre kein Radio, schau keine Musiksender (selten mal Deluxe) und wüsste nicht wer momentan auf Platz 1 der deutschen Charts ist. Wenn ich irgendwo etwas höre dass mir gefällt, dann wird halt abgefragt und gut ist.

    • Z.B. kann man ausgeästet Radio anmachen während ein Lied schon läuft und dann hat man die Ansage vorher nicht gehört

  • Ich denke, so geht es mir zumindest, dass ich ungern Titel, die ich kaufen oder auf Youtube sehen möchte, eintippen will. Also lass ich die Apps für mich tun. Auch wenn unten drunter der Titel Langezeit wird.

  • Der Link von Nr. 9 funktioniert bei mir nicht (Schweizer Store)

  • …sowie die meisten anderen Links auch nicht

  • Zum ersten Platz ist es nur durch mich gekommen :o)

  • Was soll denn hier diese blöde Mainstream oder nicht Diskussion. Die Qualität der Beiträge darf hier nicht in den Keller sinken. Habt ihr alle kein ICQ, MSN oder Facebook?
    Jeder soll hören was er selbst Groovy findet und wenns halt Mio. andere auch so finden, was solls!?

    Oder ist man so richtig cool wenn man Underground hört? So’n f…., laufe ich Assi, weil ich kein „Underground hören muß, hier durch die Weltgeschichte und merks noch nicht einmal.
    Zum Beitrag: Sehr Interessante Liste, ein paar sehr gute Künstler dabei.

    Ich hätte ja eher gedacht, daß viel mehr Electro dabei wäre…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18977 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven