iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 148 Artikel
   

Soundcloud-App führt Radiostationen ein

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die Streaming-Plattform Soundcloud hat ihrer iPhone-Anwendung ein beachtenswertes Update spendiert, mit dem der Audio-Anbieter auf die Einstellung der Apple-eigenen Radiostationen in den USA reagiert.

radio-500

So bietet Soundcloud jetzt sogenannte Stations an, die euch mit einem kontinuierlichen Musik-Stream versorgen und ähnlich wie bei Spotify gestartet werden. Sobald ihr im Soundcloud-Angebot einen Track ausgemacht habt, der euch besonders gut gefällt, lässt sich dieser als Basis einer Radiostation nutzen.

Die Funktion ist, wie auch das restliche Soundcloud-Angebot kostenlos, setzt aber einen Nutzer-Account voraus. Habt ihr das Update geladen, müsst ihr nur noch die drei Punkte neben dem aktiven Song antippen. Der Tap auf „Start track station“ aktiviert nun die endlose Radio-Funktion.

Once you find a few stations you like, you can access them at any time in your Collection, along with your Likes and Playlists. Now, never-ending listening based on your favorite tracks is always just a few taps away. Lean back and enjoy.

Die Inhalte der von euch erstellten Stationen sollten sich vorerst nicht wiederholen. Aktuell verfügt der Soundcloud-Katalog über 100 Millionen Tracks.

App Icon
SoundCloud - Musik
SoundCloud Ltd
Gratis
40.57MB

tanz

Dienstag, 02. Feb 2016, 17:23 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • die längst überfällige CarPlay-Integration wäre mir wichtiger!

  • Gibt’s schon seit Ewigkeiten. Hieß vorher nur „Play similiar tracks“

  • Sehr gut, nutze ich immer wieder gerne.

  • Die sollten mal lieber intelligentes Caching bzw. eine offline Caching Funktion integrieren. Mobil einen 4 Stunden Mix reinhören, und bei jedem neuen Start der App zieht diese wie bescheuert jedes Mal aufs Neue den komplette Mix, anstatt ihn zu speichern….

  • Chromecast Audio Unterstützung fehlt leider auch noch

  • Grüezi…das alles ist komplett für lau nicht vergessen. Ein Update hat mich wie alle kalt erwischt. Ich fand die App zeitweise besser als die Browser Anwendung und danach wars nur noch anstrengen…trotzdem gute Plattform auch wenn es manchmal mit der usability hackt

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18148 Artikel in den vergangenen 3195 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven